Startseite » News » Oppo startet endlich in Deutschland

Oppo startet endlich in Deutschland

Oppo startet nun endlich offiziell in Deutschland. Während man Europa bereits mit dem Reno und Reno 10X unsicher machte, war eine Bestellung direkt aus Deutschland noch nicht möglich. Das ändert sich ab jetzt. Man kann z.B. direkt bei Amazon Oppo Smartphones in der Global Version erwerben. Oppo ist ebenfalls teil des BBK-Electronics Imperium, dem auch Oneplus, Vivo und Realme angehören. Oppo nutzt für den Deutschland-Start die prekäre Situation von Huawei, denn der größte China Hersteller macht bedingt durch den Google Bann viel Platz für die Konkurrenz.

Oppos offizielle deutsche Webseite

Oppo gilt als besonders experimentierfreudig, was man bereits eindrucksvoll mit dem motorisierten Kameramodul beim Oppo Find X Modell (zum Testbericht) zeigte. Auch die Pop-Up Haifischflosse und der sogenannte O-Dot sind nur bei Oppo Smartphones zu finden. Am 22. Februar ist außerdem ein Launch Event in Barcelona angesetzt, wo uns ein Find X2 erwartet. Die offizielle Webseite für Deutschland ist online und listet das Oppo Reno2 und Oppo Reno 2Z. Schaut man z.B. bei Amazon ins Sortiment, findet man auch noch das Oppo Reno A9, das offiziell durch Amazon verkauft wird.

Oppo Reno2 und Reno2 Z

Attraktive Preise in Asien

So wie Joscha freuen sich bislang nur Asiaten über eine neues Oppo Handy 🙂

In China hat der BBK-Hersteller beachtliche Marktanteile und dominiert mit Vivo zusammen den „offline“ Markt in Südostasien. Jeder, der mal in Thailand, Laos, Kambodscha oder Vietnam gereist ist, kommt kaum an Werbeplakaten von Oppo oder Vivo vorbei. In jedem Kaff kann man durchaus teure Smartphones der Hersteller erwerben. Auch wenn Realme mittlerweile „unabhängig“ von Oppo agiert, findet man in den Produktpaletten eindeutige Übereinstimmungen. So ist das kürzlich von uns getestete Oppo Reno Ace fast identisch mit dem Realme X2 Pro. Für unterschiedliche Märkte gibt es also wie gewohnt verschiedene Namen für die gleiche Hardware. Was bei Oppo nun als Flagship gilt oder was man eher in die Kategorie Konzept Smartphone einordnen sollte, ist nicht ganz klar ersichtlich. In China gibt es zig Modelle für die Mittelklasse und Oberklasse und auch die Preisgestaltung ist sehr speziell. Während das Oppo Reno Ace für unter 400€ mit High-End Hardware verkauft wird, verlangt man für ein Oppo Reno2 oder sogar das neue Oppo Reno3 den gleichen Preis, verzichtet aber auf einen Flagship-Prozessor.

Oppo Smartphones mit Color OS System

Erfahrungen mit Color OS werden Realme Käufer bereits letztes Jahr gesammelt haben. Es gab auch schonmal ein Oppo Find 7 vor Jahren in einer Global Version auf dem Markt. Ja, Oppo startet bereits den zweiten Anlauf in Europa, bzw. Deutschland. Damals konnte man über einen offiziellen EU Shop auch direkt nach Deutschland bestellen. Color OS gehört zu den stark angepassten Nutzeroberflächen und basiert natürlich wie alle Systeme auf Android. Neben vielen Einstellungmöglichkeiten bietet Color OS regelmäßige Updates und neue Features schon lange Zeit vor den offiziellen Android Versionen. Damit reiht sich Color OS nahtlos in die Liste der User Interfaces wie MIUI, EMUI, One-UI oder Oxygen OS ein.

Oppo Reno2, Reno2 Z und A9 für Deutschland

In Deutschland startet man nun mit zwei Mittelklasse Smartphones, namentlich dem Oppo Reno2 Z und dem Oppo A9. Das Oppo Reno2 würde ich dann schon fast in die „Flagship“ Kategorie einordnen. Es fehlt dort zwar ein High-End Prozessor, dafür gibt es „fancy“ Features wie die Haifischflosse und den O-Dot. Zum aktuellen Line-Up gesellen sich am 22. Februar dann weitere Geräte.

Einschätzung und Preise in Deutschland

Oppo könnte zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Huawei wird unweigerlich Marktanteile in Deutschland verlieren und Oppo bringt im Vergleich zu Underdogmarken wie Realme auch das nötige Prestige-Image für Deutschland mit. Wer ein Oppo Smartphone erwirbt, muss auch etwas tiefer in die Tasche greifen. Preis/Leistungs-Killer ohne große Werbung und hauptsächlich online bestellbar, wie bei Redmi und Realme wird es hier nicht geben. Für das Oppo A9 verlangt man im Vergleich zum China Preis gut 100€ mehr in Deutschland (280€). Anders sieht es hingegen beim Reno2 aus, da liegt der Aufpreis im Vergleich zum chinesischen Preis nur bei 50€ (450€). Wir freuen uns auf Oppo, auch wenn unsere preissensible Leserschaft wohl nicht aus dem Häuschen sein wird 😊. Das Oppo Reno2 nehme ich morgen in Betrieb und den ausführlichen Testbericht könnt ihr in 2 Wochen bei uns lesen.
%name

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

avatar
 
4 Comment threads
0 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
IgornopeDexter WhiteShorty2020 Recent comment authors
  Subscribe  
Kommentar Updates
Igor
Gast
Igor

Was macht der sogenannte O-Dot ?
Für was ist der da ?

nope
Gast
nope

Find ich klasse mit Oppo. Bin stolzer Besitzer eines Reno 10X und super zufrieden. Bestellt hab ich es aus England in der Global Version. Wirklich ein klasse Smartphone, auch wenn ich weiß dass es günstigere Alternativen gibt. Oppo ist für mich ein Luxushersteller den aktuell sonst kaum jemand hat.

Dexter White
Gast
Dexter White

Sehr schön, weitere Konkurenz, die das Geschäft belebt. Schön auch die Pop UP Kameras – bitte jetzt noch ein Model mit Top CPU und Pop Up Kamera – aber das Find X2 wird ja wohl leider wie das Mi 10 sein …

Shorty2020
Gast
Shorty2020

Na dann bin ich ja mal auf den Testbericht gespannt!

Du bist gerade offline!