Startseite » News » Oukitel C21 Pro – erste Details zum Budget-Smartphone bekannt

Oukitel C21 Pro – erste Details zum Budget-Smartphone bekannt

Das Oukitel C18 Pro konnte in unserem Test im Juni 2020 mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Bereits einen Monat später hat der Hersteller den Nachfolger, wenig überraschend unter dem Namen Oukitel C19, diesmal aber ohne Pro vorgestellt. Wieder einen Monat später steht schon der nächste Nachfolger in Aussicht, der heißt jetzt Oukitel C21 Pro. Die 20 hat man also übersprungen und spontan das Pro wieder eingeführt. Aber entscheidend ist am Ende natürlich nicht die Nomenklatur, sondern das Smartphone selbst. Wir haben alle bisher bekannten Infos zum Oukitel C21 Pro für euch zusammengefasst!

Oukitel C21 Pro legt seinen Fokus auf die Kameras

1Mehrere Kameras sind auch bei Budget-Smartphones mittlerweile gang und gäbe – das Oukitel C21 Pro hat gleich fünf davon. Vier davon befinden sich auf der Rückseite, eine auf der Vorderseite. Die Hauptkameras sind in einem an das Xiaomi Mi 10 Lite 5G erinnernden Modul in der oberen linken Ecke untergebracht. Dort befindet sich außerdem ein Single LED-Blitz.

Bei genauerem Hinsehen fällt noch etwas auf: Der Fingerabdrucksensor wurde ebenfalls in das Kameramodul verlegt. Das ist eine sehr ungewöhnliche Platzierung, besonders da sich die Kameras ja in der linken oberen Ecke befinden und nicht etwa in der Mitte. Ob der Fingerabdrucksensor dennoch ohne Verrenkungen erreichbar ist, wird der Test zeigen.

Mit den bereits veröffentlichten Bildern bestätigt Oukitel außerdem Grau als verfügbare Farbe für das C21 Pro. Das Oukitel C19 gab es in den Farben Schwarz, Grün, Rot und Blau – es ist also nicht unwahrscheinlich, dass auch der neuste Abkömmling der C-Serie in farbenfrohen Varianten erhältlich sein wird. Abgesehen von der neuen Platzierung der Kamera hat auch der Markenname einen neuen Platz gefunden. Der Oukitel-Schriftzug befindet sich nun vertikal angebracht in der linken unteren Ecke.

Welche Technik erwarten wir?

2Abgesehen von den Bildern des Gehäuses gibt es bisher keine näheren Infos zum Oukitel C21 Pro. Wir gehen aber davon aus, dass sich das in den nächsten Wochen ändern wird. Wir hoffen auf jeden Fall auf einen neuen Prozessor. Im Oukitel C19 ist nur der MT6737 von MediaTek verbaut, während andere Smartphones aus der Einsteigerklasse (Umidigi A5 Pro) mit dem Helio P23 oder anderen Achtkern-Prozessoren ausgestattet sind.

Zugegeben, das A5 Pro kostet über 100€, während das Oukitel C19 im Sale für unter 70€ über die Ladentheke gegangen ist. Wir würden uns deswegen wünschen, dass das Oukitel C21 Pro ein wenig teurer wird, dafür aber deutlich bessere Technik spendiert bekommt. Wir sind gespannt!



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Andrei
Gast
Andrei (@guest_69572)
1 Monat her

wann kommt mehr?