Startseite » Ankündigung » Oukitel C50, WP50 & WP39 vorgestellt
Zum Anfang

Oukitel C50, WP50 & WP39 vorgestellt

Oukitel hat drei neue Modelle mit dem C50, WP50 und WP39 vorgestellt. Während das C50 ein klassisches Einstiegssmartphone darstellt, sind das WP39 und WP50 klassische Outdoorhandys. Allen gemein ist die Unterstützung von 5G dank des Mediatek 6100+ Chips. Und auch aktuelles Android 14 findet sich auf den drei Geräten.

Wir stellen Euch die drei Smartphones vor und gehen auf die Besonderheiten jedes einzelnes Smartphone ein. Oukitel konnte in der Vergangenheit meist mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Ansonsten lohnt es sich einen Blick in den letzten Testbericht des Oukitel WP35 zu werfen, da viele Gemeinsamkeiten vorhanden sind.

Oukitel C50

Das Oukitel C50 ist ein Smartphone mit einem 6,8 Zoll großen IPS-Display, dessen Design stark an Apples iPhone erinnert. Die Abmessungen von 167,5 x 77,7 x 9,15 Millimeter sprechen eindeutig für ein großes Smartphone. Für solch ein großes Gerät ist das Gewicht von 208 Gramm angemessen.

 

In drei Farben steht das Smartphone zur Verfügung und die Vorderseite wird vom großen Display mit der Tropfen-Notch dominiert. Für die Preisklasse von 180€ hätte ich mir eine moderne Anzeige gewünscht, da die Auflösung nur magere 1600 x 720 Pixel beträgt. Immerhin ist die Bildschirmwiederholungsfrequenz 90 Hertz höher als der Durchschnitt.

Leistung und System

Artikel WP39 Bild3

Oukitel setzt auf einen relativ modernen Mediatek 6100+ als Prozessor. Immerhin stellt dieser auch 5G bereit, was in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit ist. Die in 6 nm gefertigte CPU vereint 8 Kerne in sich, die sich auf 2x Cortex-A76 Leistungskerne und 6x Cortex-A55 Energiesparkerne verteilen. Dabei beträgt die maximale Frequenz 2,2 GHz respektive 2 GHz für die A-55 Kerne. Als GPU steht die ARM Mali-G57 MP2 parat.

Antutu (v10)
Geekbench Single (v6)
Geekbench Multi (v6)
3D Mark (Slingshot)

Wie bereits erwähnt, hatten wir diese CPU schon im Test mit dem Oukitel WP35, deshalb binde ich Euch diese Werte ein. Der Arbeitsspeicher ist mit 8 GB RAM großzügig bemessen, nur der Festspeicher dürfte mit 128 GB ein wenig größer sein. Zum Glück lässt sich dieser mittel Micro-SD-Karte erweitern, ihr verliert dann aber die Dual-SIM Fähigkeit.

Mit Android 14 setzt Oukitel auf die aktuelle Version von Google und belässt es bei der Stockversion. Über zukünftige Updates macht der Hersteller keine Angaben. Der Fingerabdruckscanner wurde in den Powerbutton integriert.

Lieferumfang des Oukitel C50

Artikel C50 Bild1

Der Lieferumfang des Oukitel C50 ist gewohnt vollständig.

Kamera

Artikel C50 Bild2

Auch wenn die Rückseite drei Kameras ziert, sind nur zwei Kamerasensoren beim Oukitel C50 bekannt.

  • Hauptkamera: 50 Megapixel (OmniVision OV50C40), Autofokus, f/1.8
  • Frontkamera: 5 Megapixel (GalaxyCore GC05A2), f/2.2

Die Hauptkamera hat zwar 50 Megapixel, aber es bleibt die Frage, wie gut der Hersteller die Kamerasoftware an den Sensor angepasst hat. Ich teste momentan das HMD Pulse Pro mit diesem Sensor und die Qualität ist durchwachsen. Die Frontkamera dürfte nur einfachen Ansprüchen genügen. Deshalb kann nur ein realer Test über die Qualität Aufschluss bringen.

Konnektivität und Akku

Artikel C50 Bild 4

Das Oukitel C50 bietet sowohl Zugriff auf das 4G/LTE als auch 5G Netz. Dabei wird eine Vielzahl von Frequenzen unterstützt, inklusive des wichtigen Band 20 für Deutschland.

  • B1/B3/B7/B8/B19/B20/B28A/B28B/B38/B40/B41
  • N1/3/28/38/41/77/78

Für die heimischen vier Wänden kann man auch WiFi 5 zurückgreifen. Und für die Unterhaltung unterwegs wie zu Hause ist Bluetooth 5.2 zusammen mit dem 3,5 mm Klinkenanschluss mit an Bord. Ein FM-Radio rundet die mediale Ausstattung ab. Auf die Navigation muss nicht verzichtet werden, denn mit GPS, Glonass, Beidou und Galileo sind die vier wichtigen System verbaut. Bedauerlicherweise muss auf NFC verzichtet werden.

Der Akku dagegen ist mit 5150 mAh leicht größer als die Konkurrenz. Zusammen mit der sparsamen CPU sollten sich gute Laufzeiten erzielen lassen. Die maximale Ladeleistung von 10W erfordert dann einiges an Geduld vom Nutzer beim Ladevorgang.

zum Oukitel C50

Oukitel WP50

Das Oukitel WP50 ähnelt in einigen Punkten dem C50, ist aber ein klassisches Outdoorsmartphone, das vorrangig durch seine geringe Dicke von 12,4 mm punkten soll. Dabei wird nicht auf den Schutz gegen Umwelteinflüsse verzichtet und der Schutz nach IP68/69K ist gegeben. Auch Stürze sollten nicht so schnell zu schaden führen, dank MIL-STD-810H Standard. Diese Schutzklasse ist allerdings weniger aussagekräftig als die IP-Zertifizierung.

Artikel WP50 Bild2

Die Abmessungen betragen 172,2  x  80 x 12,4 Millimeter bei einem Gewicht von 281 Gramm. Damit ist das Smartphone relativ leicht. Der Fingerabdruckscanner befindet sich im Power-Button.

Artikel WP50 Bild 4

Bedauerlicherweise muss auch hier die Displayauflösung nur HD mit 1612 x 720 Pixel auf dem 6,6 Zoll großen IPS-Panel ausreichen. Zudem beträgt die Bildschirmwiederholungsfrequenz nur 60 Hertz. Zusammen mit dem Widevine Level 3 eine insgesamt sehr durchschnittliche Anzeige mit Tropfen-Notch.

Leistung und System

Die Leistung des Oukitel WP50 ist ziemlich identisch mit dem des C50, da die gleiche CPU verwendet wird. Nur der geringe Arbeitsspeicher von lediglich 4GB verwundert, dafür ist der Festspeicher von 256 GB mehr als ausreichend und kann wieder mittels microSD Karte erweitert werden.

Kamera des Oukitel WP50

Artikel WP50 Bild 5

Beim Oukitel WP50 benennt der Hersteller Sensoren beim Namen und es ergibt sich ein durchwachsenes Setup. Die Hauptkamera wird von dem 0,3-Megapixel-Sensor unterstützt.

  • Hauptkamera: 48 Megapixel (OmniVision OV48B2Q), Autofokus, f/1.79
  • Tiefeninformation: 0,3 Megapixel (GalaxyCore GC032A)
  • Makrokamera: 2 Megapixel (BYD BF2257), f/2.4
  • Frontkamera: 8 Megapixel (Sony IMX314), f/2.2

Bis auf die Hauptkamera und Frontkamera sind die zusätzlichen Sensoren überflüssig. Wie bereits beim C50 bleibt zu hoffen, dass die Kamerasoftware angepasst wurde.

Konnektivität und Akku

Wie es sich für ein Outdoorsmartphone gehört, wird eine Vielzahl von Frequenzen im 4G/LTE als auch im 5G Netz unterstützt.

  • B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B13/B17/B18/B19/B20/B25/B26/B28A/B28B/B30/B34/B38/B40/B41/B66/B71
  • N1/2/3/5/7/8/20/28/38/40/41/66/71/77/78

Damit ist das Oukitel WP50 für den weltweiten Einsatz gerüstet. Im Hinblick auf Navigation sind wieder die üblichen vier Systeme GPS, GLONASS, Beidou und Galileo verbaut. Hier wurde im Gegensatz zum C50 auch an NFC gedacht, im Gegenzug auf den 3,5 mm Klinkenanschluss verzichtet. Die restlichen Daten sind deckungsgleich mit dem Oukitel C50 in Bezug auf Bluetooth 5.2 und WiFi 5.

Artikel WP50 Bild 2

Mit 6500 mAh ist der Akku des Oukitel WP50 ausreichend groß für die Dicke des Smartphones und glücklicherweise kann mit 18 W geladen werden, damit sollte die Ladezeit einigermaßen erträglich sein. Zur Not kann das Smartphone als Powerbank dienen.

zum Oukitel WP50

Oukitel WP39

Artikel WP39 Bild

Das Oukitel WP39 ist das klassische, solide Outdoorsmartphone mit großem Akku. Trotzdem ist es mit 172,2 x 81 x 14,9 Millimeter kaum größer als beim WP50. Durch den großen Akku steigt das Gewicht auf 368 Gramm und wird sicherlich spürbar in der Hosentasche sein. Dafür setzt der Hersteller auf eine lederartige Rückseite, um die Griffigkeit zu verbessern. Natürlich ist der Schutz gegen äußere Einflüsse mit MIL-STD-810H und IP 68/69K gegeben. Damit sollten Stürze oder Wasser dem Gerät nichts anhaben können. Im robusten Rahmen ist der Power-Button auf der rechten Seite mit dem Fingerabdruckscanner untergebracht.

Artikel WP39 Bild 6

Das 6,6 Zoll große IPS-Display bringt eine standesgemäße Auflösung von 2408 x 1080 Pixel mit, damit sind einzelne Pixel nicht mehr zu erkennen. Die Bildwiederholungsrate beträgt 60 Hertz und ist immer noch üblich im Outdoorbereich. Nur die 450 Lux maximale Helligkeit könnte für Sonnenschein ein wenig knapp sein. Im Test müsste sich das Oukitel WP39 mit seiner Tropfen-Notch beweisen.

Leistung und System

Artikel WP39 Bild 2

Es gilt weiterhin die Passage vom Oukitel C50, da auch das WP39 die gleiche Hardware verbaut hat. Die 6 GB RAM sind besser als die 4 GB RAM des WP50, aber 8 GB wären ideal gewesen. Dafür ist der Festspeicher mit 256 GB wieder großzügig. Auch an die Erweiterung des Speichers mit der microSD Speicherkarte wurde gedacht.

Kamera

Artikel WP39 Bild 4

Die Kameras des Oukitel WP39 sind höherwertiger als bei den Schwestermodellen. Insgesamt vier Sensoren sind verbaut.

  • Hauptkamera: 64 Megapixel (Sony IMX682), Autofokus, f/1.9
  • Nachtsichtkamera: 8 Megapixel (Hynix HI846),
  • Makrokamera: 2 Megapixel (BYD BF2257), f/2.4
  • Frontkamera: 32 Megapixel (Sony IMX616), f/2.2

Besonders die Hauptkamera und die Frontkamera sollten für ansehnliche Ergebnisse sorgen. Im Test des Oukitel WP35 kommen mutmaßlich die gleichen Sensoren zum Einsatz.

Konnektivität und Akku

Wie schon beim Bruder werden vom Oukitel WP39 eine Vielzahl von Frequenzen im 4G/LTE als auch im 5G Netz unterstützt.

  • B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B13/B17/B18/B19/B20/B25/B26/B28A/B28B/B30/B34/B38/B40/B41/B66/B71
  • N1/2/3/5/7/8/20/28/38/40/41/66/71/77/78

Damit ist es genauso gut für eine Reise um die Welt geeignet.

Artikel WP39 Bild 3

Und damit dem Smartphone nicht so schnell die Puste ausgeht, hat Oukitel diesem einen 11000 mAh großen Akku spendiert, welcher im Bedarf mit 18 W wieder geladen werden kann. Deshalb ist die Dicke von unter 15 mm beeindruckend. Die restliche Ausstattung mit NFC, WiFi 5, Bluetooth 5.2 und Navigation ist identisch mit dem Oukitel WP50.

zum Oukitel WP39

Unsere Einschätzung zu den Oukitel-Smartphones

Von allen drei Smartphones wirkt das Oukitel WP39 am sinnvollsten zusammengestellt. Sollte der Hersteller die Fehler des WP35 ausgebügelt haben, erhält man ein solides, relativ dünnes Smartphone. Dem Oukitel WP50 steht der geringe Arbeitsspeicher im Weg. Da hilft auch der virtuelle RAM nicht weiter. Es wäre spannend zu testen, wie Stock-Android mit 4 GB RAM zurechtkommt. Ansonsten gefällt mir der Ansatz von einem relativ schlanken Outdoorsmartphone und dafür auf Akkukapazität zu verzichten. Das Oukitel C50 macht grundsätzlich nichts falsch, nur ist die Konkurrenz stark, allen voran Xiaomi, im Preispunkt unter 200€ fast unschlagbar. Dort kann das C50 nur über den Preis punkten und vielleicht als eines der günstigsten 5G fähigen Smartphones auf Kundenfang gehen.

Preisvergleich

190 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
200 €*
15-20 Tage, Versand aus China
Zum Shop
190 €* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
200 €* Zum Shop
15-20 Tage, Versand aus China
300 €*
15-20 Tage, Versand aus China
Zum Shop
300 €* Zum Shop
15-20 Tage, Versand aus China
300 €*
15-20 Tage, Versand aus China
Zum Shop
300 €* Zum Shop
15-20 Tage, Versand aus China

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 21.07.2024

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
kotao
Mitglied
Mitglied
kotao(@kotao)
12 Tage her

https://amzn.eu/d/02VgkMNB

C51 für schlapp 100€

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App