Oukitel U15 Pro – ehemalige obere Mittelklasse

0

Die sonst für ihre Akkumonster bekannte Marke Oukitel stellt mit dem U15 Pro ein neues Smartphone in ihrer unteren Mittelklasse Serie vor. Ausgestattet ist das Oukitel U15 Pro mit einem älteren Octa-Core, 3GB RAM und einem Aluminium-Gehäuse wäre das Smartphone vor ein paar Monaten noch obere Mittelklasse gewesen. Das Smartphone gibt es in den Farben Grau, Gold und Rosé.

Oukitel U15 Pro Test Testbericht

Design und Ausstattung

Das Oukitel U15 Pro besitzt ein Unibody-Gehäuse, das komplett aus Aluminium besteht. Unterbrochen wird dieses nur von den 2 üblichen Kunststoffleisten, unter denen die Antennen liegen. Die Rückseite ist leicht gekrümmt, womit es besser in der Hand liegt. Unter der oberen Kunststoffleiste ragt die Rückkamera etwas aus dem Gehäuse heraus, darunter ist der Fingerabdrucksensor angebracht. Neben der Kamera liegt der Dual-LED Blitz, der allerdings kein Dual-Tone Blitz zu sein scheint.

u15_6

Auf der Vorderseite blickt einem das 5,5“ große Display entgegen, unter dem wie üblich die 3 Softtouch-Buttons untergebracht sind. Über dem Display befinden sich die Hörmuschel nebst Frontkamera und den Sensoren. Auch eine 3 farbige Benachrichtigungs-LED soll mit an Bord sein.

Auf der rechten Seite befinden sich die Lautstärkewippe und der Powerbutton, die wahrscheinlich auch aus Aluminium gefertigt wurden. Auf der linken Seite liegt der SIM-Karten, bzw. SD-Karten Slot. Auf der Oberseite ist der Kopfhöreranschluss untergebracht, auf der Unterseite liegen der Micro-USB Anschluss, sowie die Lautsprecheröffnung und ein Mikrofon.

Display des Oukitel U15 Pro

Das U15 Pro verfügt über ein 5,5“ großes HD Display, welches mit 1280 x 720 Pixeln auflöst. Bei dieser Bildschirmgröße und dieser Auflösung könnten gute Augen noch einzelne Bildpunkte ausmachen. Für eine bessere Haptik wurde das Display mit 2.5D Glas ausgestattet. Durch Gorilla Glas scheint es nicht geschützt zu sein.

Oukitel U15 Pro Display

Leistung

Oukitel setzt beim U15 Pro auf den schon etwas älteren MTK 6753 der mit 8 x 1.3 Ghz taktet. Unterstützt wird dieser von 3GB RAM und 32GB internem Speicher, welcher mit einer SD Karte von bis zu 128 GB erweitert werden kann. Der damals bei der oberen Mittelklasse eingesetzte Octa-Core leistet auch heute noch genug um nicht nur den Alltag zu bestreiten, sondern auch um gelegentlichen Spielspaß zu bieten. Aktuelle Toptitel wird das Oukitel U15 Pro auf höchsten Einstellungen allerdings nicht schaffen.

Oukitel U15 Pro mit Android 6

Ausgeliefert wird das U15 Pro mit Android 6. Oukitel verändert das System aber nur geringfügig, so sind lediglich die Icons angepasst, die sich mittels Theme-App verändern lassen. Generell leistet sich Oukitel in der Regel beim System keine Patzer, sodass es auch auf dem U15 Pro flüssig laufen wird.

Oukitel U15 Pro User Interface

Kamera

Die Rückkamera verfügt über einen 13 MP Sensor, welcher mit interpolierten 16 MP auflöst. Unterstützt wird die Rückkamera von einem Dual-LED Blitz und einem Bildstabilisierung. Bei der LED handelt es sich leider nicht um einen Dual-Tone Blitz. Die Frontkamera verfügt über einen 2 MP Sensor, welcher mit interpolierten 5 MP auflöst.

u15_2

Kommunikation und Konnektivität

Das Oukitel unterstützt u15_3alle 2G, 3G und 4G Frequenzen. Somit ist auch Band 20 an Bord und ein problemloser LTE Einsatz in Deutschland garantiert. Das U15 Pro kann mit 2 Micro-SIM Karten bestückt werden. Will man den Speicher per SD-Karte erweitern, muss auf die Dual-SIM Funktion verzichtet werden. Neben Bluetooth 4.0, WLAN b/g/n  und Fingerabdrucksensor, gibt es bei der Ausstattung keine Überraschungen. So setzt das Oukitel lediglich auf die 3 Standard Sensoren. Einige Shops sagen dem U15 Pro auch einen Gyroskop-Sensor zu, ob er den wirklich besitzt bleibt im Test abzuwarten.

 

Akku

Das U15 Pro ist mit einem, durchschnittlich großen, 3000 mAh Akku ausgestattet. Auch wenn der verbaute Prozessor als besonders stromsparend gilt, dürfte es schwer werden, bei normaler Nutzung, über einen Tag Akkulaufzeit zu kommen. Da das Smartphone nur über ein HD Display verfügt, ist bei sparsamer Nutzung vielleicht mehr wie ein Tag drin.

Unsere Einschätzung

Das Oukitel U15 Pro verfügt über ehemalige obere Mittelklasseausstattung und geht nun im unteren Mittelklasse Segment an den Start. So bekommt man für wenig Geld einen soliden Prozessor, als auch genügend RAM zur Seite gestellt. Das Angebot wird durch das Aluminium Gehäuse noch abgerundet. Das U15 Pro ist somit vermutlich ein sehr gutes Einsteiger-Smartphone zum nachvollziehbaren Preis von 120€. Das Oukitel U15 Pro kann momentan nur vorbestellt werden!

Preisvergleich

Shop Preis  
EmpfehlungGearbest onlineshop Nur 106 EUR * 7-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
efox-shop onlineshop 118 EUR * 7-14 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
tinydeal-logo 109 EUR * 10-15 Tage – European Express – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 24.11.2016

Schreibe einen Kommentar

Kommentiere als Erster!

Benachrichtigung
avatar
wpDiscuz