Das Oukitel U20 Plus ist ein neues Low-Budget Smartphone, das sich durch eine Dual-Kamera von der Konkurrenz abheben soll. Wieder einmal folgen die chinesischen Hersteller also dem großen Vorbild aus Amerika. Ob diese Rechnung aufgeht, erfahrt ihr im folgenden Testbericht. Ganz unabhängig von den zwei Kameras auf der Rückseite hat das Oukitel U20 Plus eine solide Hardware zu bieten. So verfügt das Handy über ein 5,5 Zoll großes FullHD-Display, einen neuen 64-Bit quadcore Prozessor von Mediatek, 16 GB Speicher, ein aktuelles Android 6 System und Dual-Sim einschließlich voller LTE Unterstützung in Deutschland.

Design und Verarbeitung

Das Oukitel U20 Plus ist mit 5,5 Zoll eines der größeren Low-Budget Smartphones. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff, der jedoch aussieht, als würde das Smartphone aus Metall bestehen. Deutlich merkt man den Unterschied erst, wenn man das Handy in der Hand hält. Insgesamt ist der optische Eindruck hochwertiger als der haptische. Die Verarbeitung ist angesichts des günstigen Preises überraschend gut. So finden sich an dem Handy keine größeren Spaltsmaße und das Gerät ist im Ganzen solide verarbeitet. Der Rückdeckel des Smartphones kann nicht abgenommen werden. Auf der rechten Seite befindet sich ein Simkarten Einschub.

Die Lautstärkeregler und der An/Aus-Knopf befinden sich unüblicherweise linkerhand. Die Buttons bestehen ebenfalls aus Kunststoff und haben einen angenehmen Druckpunkt. Zu kritisieren ist jedoch, dass die Tasten locker im Gehäuse sitzen und etwas klapprig sind. Unterhalb des 5,5 Zoll großen Displays befinden sich die drei typischen Android Soft-Touch-Buttons. Diese werden nicht durch eine LED beleuchtet. Auf der unteren Seite befindet sich der Micro USB Anschluss und die Lautsprecher. Auf der Rückseite des Smartphones findet sich oben links die Dual-Kamera, neben der rechts ein LED Blitz angebracht ist. In der Mitte der Rückseite befindet sich zudem ein Fingerabdrucksensor, der seine Aufgabe gut erfüllt. Auch eine dreifarbige Benachrichtigungs-LED ist vorhanden.

  

Mit einem Gewicht von 195 g ist das Smartphone relativ schwer. Mit einer Dicke von 8,5 mm sowie 153 mm in der Länge und 7,7mm in der Breite liegt das Handy jedoch gut in der Hand. Insgesamt kann die Verarbeitung und das Design des Smartphones mit „gut“ bewertet werden. Das Kunststoffgehäuse macht optisch durchaus einen hochwertigen Eindruck und die Verarbeitungsqualität ist bis aus die klapprigen Buttons stimmig.

Display

Das Oukitel U20 Plus verfügt über ein 5,5 Zoll großes FullHD-Display vom renommierten Hersteller Sharp. Angesichts des niedrigen Preises ist es sehr erfreulich, dass der Hersteller das Smartphone mit einem so hochauflösenden Display ausgestattet hat. Mit 400 Bildpunkten pro Zoll lassen sich keine einzelnen Pixel mehr erkennen und man genießt ein scharfes Bild. Zudem hat das Display eine gute Helligkeit und leuchtstarke Farben. Die Kontraste könnten etwas höher sein, dafür ist die Blickwinkelstabilität exzellent. Der Touchscreen kann bis zu fünf Berührungspunkte gleichzeitig registrieren, was in Low-Budget Smartphones ebenfalls keine Selbstverständlichkeit ist. Beim Tippen von SMS und der Bedienung des Displays gibt es daher fast nie Fehleingaben und alles wird präzise umgesetzt. Das Glas des Displays ist an den Seiten leicht abgerundet, was für eine bessere Haptik sorgt.

Als Bonus Feature hat Oukitel das Smartphone mit Smartwake ausgestattet. Dieses Feature erlaubt es dem Nutzer, durch das Zeichnen von einfachen Symbolen Funktionen des Smartphones im ausgeschalteten Zustand zu aktivieren.

Leistung

Das Oukitel U20 Plus ist mit einem Low-Budget Prozessor von Mediatek ausgestattet. Der MT6737T ist die hochgetakte Version des 64 Bit Prozessor, der mit vier Kernen à 1,5 Ghz (statt 1,3Ghz. in der Standard-Version) ausgestattet ist. Er wird von einer Mali T7U20 und 2GB RAM unterstützt. Zudem verfügt das Handy über 16 GB Speicher, der durch eine MicroSD erweitert werden kann. Mit dieser Ausstattung hat das Smartphone eine aktuelle Low-Budget Hardware, die auf die Verwendung der Grundfunktion eines Smartphones ausgelegt ist. Bei der Verwendung des Oukitel U20 Plus zeigt sich, dass der Hersteller eine gute Systemoptimierung geleistet hat. Das Smartphone navigiert schnell durch die Menüs und es treten nur minimale Ladezeiten beim Öffnen von Apps auf. Auch das Surfen im Internet und die Nutzung von einfachen Apps wie WhatsApp, Facebook oder Snapchat stellen kein Problem für das U20 Plus dar. Beim Surfen im Internet werden Websites schnell geladen und nur beim sehr schnellen Scrollen treten geringe Rendering-Verzögerungen auf. Für die Nutzung von Games ist das Smartphone nicht ausgelegt. Einfache Spiele wie Temple Run oder Subway Surfer lassen sich auf dem Smartphone jedoch nutzen. Der Spielspaß bei grafisch aufwendigen Games ist durch Lags und Verzögerungen etwas eingeschränkt.

 

Der interne Speicher des Oukitel U20 Plus erreicht mit einer Lesegeschwindigkeit von 180 MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von knapp 50 MB/s gute Werte. Auch der Arbeitsspeicher ist mit 3,3 GB/s ausreichend schnell. Mit 2 GB RAM ist für eine grundlegende Multitaskingsfähigkeit gesorgt. Es können durchaus ein paar Apps geöffnet werden, bevor Android im Hintergrund Anwendungen schließt.

Android

Das Oukitel U20 Plus ist mit einem Android 6 System ausgestattet. Der Google Playstore ist vorinstalliert und alle Apps lassen sich ohne Einschränkungen nutzen. Die Systemoptimierung ist gut und es traten während der Testphase keine Abstürze oder Fehler auf. Der Hersteller hat das System mit einer veränderten Oberfläche ausgestattet. So gibt es keine App-Übersicht (App-Drawer) und die Icons haben ein modifiziertes Layout. Die Benutzeroberfläche verfügt über sechs verschiedene Themes, mit denen der Nutzer das Handy seinen Vorlieben anpassen kann. Der Rest des Android-Systems ist jedoch weitestgehend unberührt belassen. Wem die Änderungen am System nicht gefallen, der kann sich im Playstore einfach den Google-Now Launcher herunterladen. Danach genießt man wieder ein fast reines Stock-Android. Updates bekommt das Oukitel U20 Plus über die integrierte Update-Funktion per WLAN. Gleich nach der Inbetriebnahme hat sich unser Gerät auf die neuste Softwareversion geupdated.

Kamera

Das Oukitel U20 Plus hat eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Die Hauptkamera der Rückseite hat 13 Megapixel und einen Sony IMX 135 Sensor. Der gleiche Sensor kommt etwa im LG G3 oder dem Samsung Galaxy S4 zum Einsatz. Neben dem Hauptsensor befindet sich noch ein weiterer 0,3 Megapixel Sensor, der die Hauptkamera erweitern soll.

Schießt man einfache Fotos mit dem Oukitel U20 Plus, ohne die Dual-Kamera Funktion zu verwenden, bekommt man eine sehr gute Bildqualität, vor allem, wenn man den Preis des Handys beachtet. Bei guten Lichtbedingungen verfügen die Bilder über eine sehr gute Schärfe und eine gute Farbdarstellung. Die Auslösezeit liegt im Durchschnitt und der Autofokus verrichtet seinen Job meistens gut. Die Kamera hat eine Blendenöffnung von f/2.0. Bei Aufnahmen mit wenig Licht schlägt sich etwas besser als die meisten Konkurrenten im Low-Budget Bereich. Etwas gestört wird dieser positive Eindruck jedoch durch eine leichte Grünfärbung der Nachtaufnahmen, die nicht gerade durch eine realistische Farbwiedergabe auffallen.

Die Dual-Kamera Funktion kann im SLR-Modus in der Kamera App verwendet werden. Sie stellt Bilder zu den Seiten hin unscharf. Unserer Meinung nach ist der Effekt jedoch alles andere als berauschend. So ist die Dual-Kamera klar ein Gimmick und keine nützliche Funktion. Ihr könnt Euch jedoch die Testbilder selbst anschauen und entscheiden, ob Euch die Dual-Kamera überzeugt.

Die Frontkamera verfügt über 5 Megapixel und eignet sich, um gelegentlich ein Selfie mit dem Handy aufzunehmen. Die Bilder haben jedoch keine besonders hohe Schärfe und das Smartphone ist eher für gelegentliche Schnappschüsse ausgelegt.

Konnektivität

Das Oukitel U20 Plus ist ein Dual-Sim Smartphone. Es können eine Microsimkarte und einen Nano Simkarte gleichzeitig in dem Handy betrieben werden. Wenn man den Speicher durch eine Micro-SD Karte erweitern möchte, muss man auf die Verwendung der zweiten Simkarte (Nanosim) verzichten. Das Oukitel U20 Plus unterstützt dabei alle in Deutschland nötigen 2G, 3G und LTE Frequenzen. Der Nutzung des mobilen Internet sind somit keine Grenzen gesetzt. Die Gesprächsqualität beim Telefonieren ist gut. Man selbst sowie Gegenüber werden gut verstanden. Im Unterschied zu aktuellen Highend Smartphones ist die Gesprächsqualität ein klein wenig blechern. Dies stört beim Telefonieren jedoch nicht besonders. Der integrierte Lautsprecher liefert hingegen kein besonders gutes Ergebnis. Der Klang ist ziemlich blechern und verzerrt schon auf 70 % der Lautstärke deutlich. Die Lautstärke genügt zwar, dass sich das Handy bei Anrufen in der Hosentasche bemerkbar macht, eine mobile Jukebox bekommt man mit dem Handy jedoch nicht. Schießt man Kopfhörer an das Smartphone an, erhält man einen durchschnittlichen Sound. Für das gelegentliche Musikhören unterwegs ist der Klang ausreichend.

Das integrierte WLAN Modul ist mit 2,4 GHz weißen Netzen kompatibel. Bei Bluetooth steht das 4.0 Protokoll zur Verfügung. Als Sensoren verbaut Oukitel einen Näherungssensor, einen Helligkeitssensor, und Richtungssensor. Ein Kompass oder ein Gyroskop sind auf dem Smartphone nicht vorhanden.

Akku

Das Oukitel U20 Plus verfügt über einen 3300 mAh Akku. Unsere Messung der Akkukapazität bestätigt die Herstellerangabe. Für ein 5,5 Zoll großes Smartphone mit FullHD-Display ist dies ein durchschnittlicher Wert. In der Regel wird das Smartphone 3-5 Stunden aktive Nutzung am Tag gewährleisten. Für Leute, die ihr Handy eher selten zur Hand nehmen, sollte der Akku auch zwei Tage ausreichen. Das Aufladen dauert mit dem mitgelieferten Netzteil mehr als 3 Stunden.

Preisvergleich

Shop Preis  
EmpfehlungGearbest onlineshop Nur 82 EUR * 10-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
efox-shop onlineshop 110 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
tinydeal-logo 94 EUR * 10-15 Tage – European Express – zollfrei
Amazon Shop bewertung 116 EUR * 

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 25.6.2017

Fazit

78% Brauchbar!

Das Oukitel U20 Plus kann in unserem Testbericht ein gutes Ergebnis erzielen. Hierfür ist allerdings nicht die beworbene Dual-Kamera verantwortlich, sondern die gute Gesamtleistung. So verfügt das Handy über ein sehr schönes FullHD-Display, ein schnelles Android 6 System, eine ordentliche Verarbeitung und eine sehr gute Hauptkamera.

  • Verarbeitung und Design 70 %
  • Display 90 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 80 %
  • Akkulaufzeit 70 %

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
avatar
HSVFOREVER123
Gast
HSVFOREVER123

Kann man das Handy über wireless laden?

Uwe
Gast
Uwe

Nein – ist ohne Zusatzmaterial nicht möglich

HSVFOREVER123
Gast
HSVFOREVER123

Was wird alles mit dem Handy mit geschickt

Knippelwums
Gast
Knippelwums

Wieso steht oben bei „cons“ Akkuprobleme und im Test ist davon kein Wort zu lesen? Tolles Review … 🙁

Sebastian
Gast
Sebastian

Eure Beispielbilder der Kamera liegen auf folgendem Pfad:
https://www.chinahandys.net/wp-content/uploads/2016/12/doogee-y6-max-testbericht/
Sind das wirklich Bilder vom Oukitel U20 Plus?

Jonas Andre
Autor
TeamStarMitgliedVeteran
Jonas Andre

Hallo, ja sind es. Die wurden nur in diesem Pfad hochgeladen.

Beste Grüße

Jonas

Mario Landwehr
Gast
Mario Landwehr

WIr haben kein mobiles Internet.Bei der Länderauswahl steht nur Deutschland Österreich oder Deutschland-Schweiz.Was kann ich tun?

Herkules73
Gast
Herkules73

Hallo zusammen, wer kann mir helfen.

unser U20 Plus findet oft kein O2 Netz?
Im D-Netz ist das Problem nicht so oft wie im O2 Netz.

Daher haben wir schon ein Karten Tausch durchgeführt und verschiedene Karten ausprobiert.

Ist der Rückversand nach China die einzige Lösung.
Wie läuft es da mit den Kosten?

S Krause
Gast
S Krause

Kompass ja
Gyroskop ja
Aber nur 3 Punkt Touch

Micha
Gast
Micha

Mein Oukitel U20 Plus ist gestern angekommen, erster Eindruck war super, allerdings ist die Akkuanzeige von ca. 20% auf 1% gefallen … heute morgen steht die Anzeige weiterhin bei 1%. Abwarten oder reklamieren?

manos
Gast
manos

hallo!wie siehts mit gorilla glas aus?

wpDiscuz