Oukitel WP2

0

Mit dem Oukitel WP2 hat der Hersteller einen neues Outdoor-Riesenakku Smartphone vorgestellt. Damit knüpft der Hersteller an das Oukitel K10000 Max an und spendiert dem Handy neue Features wie ein 18:9 Display. Natürlich bleibt der gigantische 10.000mAh Akku erhalten, sodass man auch hier mit mehreren Tagen Akkulaufzeit rechnen kann. Dass das Smartphone durch den großen Energiespeicher ziemlich schwer und dick sein wird, versteht sich auf der anderen Seite von selbst. In der folgenden Ankündigung wollen wir etwas Licht auf das neue Oukitel WP2 werfen.

Oukitel WP2 2

Design & Display

Oukitel WP2 4Wie es sich für ein Outdoor-Smartphone gehört, hat das Oukitel WP2 einen IP68 Schutz gegen Staub und dauerndes Untertauchen in Wasser. Das Display wird von Corning Gorilla Glas gegen Kratzer geschützt und sollte aufgrund des robusten Gehäuses auch nicht beim ersten Sturz zerbrechen. Da das Oukitel K10000 in Sachen Outdoor-Funktionalität in unserem Test überzeugen konnte, besteht die Hoffnung, dass auch das WP2 in dieser Hinsicht nicht enttäuschen wird. Das Gewicht und die Maße sind noch unbekannt, aber das WP2 wird mit Sicherheit ein ziemlich dickes und schweres Smartphone werden. Das Oukitel K10000 kann mit seinen Maßen von 169 x 87 x 16mm und einem Gewicht von stolzen 340g als Referenz genommen werden. Was das weitere Design angeht, folgt das WP2 dem typischen Outdoor-Trend: Ein Gehäuse im Rugged-Look, das mit Schrauben verziert ist und Schutzkappen an den Anschlüssen aufweist. Auf der unteren Seite befindet sich übrigens ein zeitgemäßer USB-Type-C Anschluss, was uns schon mal gut gefällt. Eine Besonderheit ist zudem der seitlich platzierte Fingerabdruck-Scanner.

Oukitel WP2 3Oukitel WP2 6

Der OUKITEL WP2 verfügt über ein 6 Zoll Full-HD+ Display, das ein Seitenverhältnis von 18:9 aufweist. Dieses Format macht das Oukitel WP2 etwas länglicher als alte 16:9 Handys. Beim Panel handelt es sich um klassisches IPS, was natürliche Farben und eine hohe Blickwinkelstabilität bieten sollte. Die Full-HD Auflösung ist für ein 6 Zoll Smartphone absolut ausreichend und einzelne Pixel werden nicht sichtbar sein.

Leistung & System

Welcher Prozessor im Oukitel WP2 verbaut werden wird, ist noch nicht sicher bekannt. Im Netz finden sich Hinweise auf einen Helio P23. Wir halten diese Gerüchte für realistisch, da dieser Prozessor das passende Upgrade zum MT6753 CPU des Oukitel K10000 Max darstellen würde. Der Prozessor platziert sich in der Mittelklasse und genügt für eine schnelle Nutzung von Apps, Multimedia und dem System und auch aktuelle Games sollten mit mittlerer Grafik noch gut spielbar sein. Die Speichermodule sind mit 4GB RAM und 64GB Speicher gut bemessen. Der Speicher kann bei Verzicht auf die Dual-SIM Funktion durch eine Micro-SD Karte erweitert werden.

Als System sollte uns auf dem Oukitel WP2 ein aktuelles Android 8 oder 8.1 begrüßen. Der Hersteller ist glücklicherweise dafür bekannt, die Oberfläche seiner Smartphones kaum zu verändern. Insofern erwarten wir ein sauberes System ohne unnötige Bloatware. Der Google Playstore und Deutsch als Systemsprache sind natürlich vorhanden.

Kamera, Konnektivität und Akku

Ein Highlight am Oukitel WP2 wird natürlich der 10.000 mAh Akku. Auf der einen Seite wird die enorme Kapazität das Handy zwar schwer und dick machen, auf der anderen Seite kann man sich aber problemlos auf mehrere Tage Nutzung einstellen. Im Vergleich mit „normalen“ 6 Zoll Smartphones ist der Akku des WP2 etwa 2,5 Mal so groß. Bei mittlerer Nutzungsintensität sollte das Handy 4-6 Tage durchhalten – vorausgesetzt natürlich, dass der Hersteller das System entsprechend energiesparend optimiert hat. Zum Aufladen liefert Oukitel ein 9V/2A Netzteil mit. Die Ladedauer sollte damit nicht allzu lange dauern. Wir schätzen, dass es etwa 3-4 Stunden dauern wird, das Oukitel WP2 aufzuladen.

Oukitel WP2 1

Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera mit zwei Objektiven. Der Hauptsensor ist ein Samsung S5K2P7 mit 16 Megapixel. Dieser wird angeblich von einem zweiten Sensor mit 2 MP unterstützt. Bei dem Sekundär-Sensor wird es sich aber, wie so oft, nur um einen Dummy handeln, der keine Funktion erfüllt. Wie gut die Bilder der Hauptkamera schlussendlich sein werden, können wir erst nach einem ausführlichen Test beurteilen. Die Frontkamera wird über 8 Megapixel verfügen. Auch hier lässt sich die Qualität vor einem Test nicht beurteilen.

Was die Konnektivität-Standards des WP2 angeht, ist bisher noch nicht viel bekannt. Klar dürfte sein, dass es sich um ein Dual-SIM Handy handelt, in dem 2 Nano-SIM Karten gleichzeitig betrieben werden können. Alternativ kann man einen der beiden Slots zur Speichererweiterung verwenden. Auch werden mit großer Sicherheit alle in Deutschland relevanten 3G und LTE Frequenzen unterstützt werden.

Unsere Einschätzung

Das Oukitel WP2 könnte zweifelsfrei ein Erfolg werden. Die Kombination aus gigantischem Akku und Outdoor-Qualitäten ist naheliegend, denn wer auf eine mehrtägige Tour geht, hat unter Umständen keine Steckdose zum Aufladen zur Verfügung. Ob das Handy nun Erfolg oder Misserfolg ernten wird, liegt an der Umsetzung des Konzeptes durch den Hersteller. Wir werden uns in jedem Fall ein Testgerät besorgen und Euch bald Genaueres zum Oukitel WP2 berichten.

Schreibe einen Kommentar

 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei