Oukitel WP6 vorgestellt

Schon viele Jahre begleiten uns “Rugged” Smartphones. Meistens werden sie beworben als ideale Begleiter für Abenteuerlustige und Handwerker. Meinem Gefühl nach zu urteilen, schätzt gerade die zweite Gruppe die robusten Geräte und so findet man sie meistens in der Landwirtschaft und auf Baustellen. Für Oukitel scheint ein normales Outdoor-Smartphone aber nicht genug zu sein – das neu vorgestellte WP6 könnte nämlich genauso gut als Ziegelstein durchgehen und eröffnet so ein ganz neues Geschäftsfeld.

Oukitel WP6 4 e1584474152629

Design & Display

Na gut – ganz so schlimm ist es nicht, aber mit Maßen von 174 x 81 x 17,3 Millimeter und einem Gewicht von 375 Gramm ist es selbst in unserer Outdoor-Bestenliste eines der schwersten Handys. Das Gewicht kommt durch den großen Akku zustande, aber auch die verwendeten Materialien leisten ihren Beitrag. Oukitel WP6 6Die Rückseite des WP6 besteht nämlich zu großen Teilen aus Metall und Gummi. Dort befindet sich neben dem Oukitel Logo noch die Triple-Hauptkamera und ein Hinweis auf die IP68-Zertifizierung. Das bedeutet, das Gerät ist resistent gegen Wasser (30min bei 1,5m) und Sturz (aus 1,2m). Die linke Seite des Gehäuses beherbergt den Hybrid-Sim-Slot und rechts finden wir die Lautstärke-Wippe, den Power-Button und einen Fingerabdrucksensor. Unter einer Schutzkappe ist auf der Unterseite ein Audio-Anschluss und ein Micro-USB-Port verbaut.

Das Display misst 6,3 Zoll, löst mit 2340 x 1080 Pixel auf und wird durch Corning Gorilla Glas geschützt. Es hat eine Waterdrop Notch für die Kamera, über die auch Face-Unlock möglich ist.

Leistung & System

Oukitel WP6 2 e1584474271340Das Herzstück des WP6 ist der aktuelle Standard im Mittelklasse-Segment. Es handelt sich um den MediaTek Helio P70. Das SOC besteht aus vier Cortex-A73 Kernen mit bis zu 2,1GHz und weiteren vier ARM Cortex-A53 Kernen mit bis zu 2,0 GHz. Es wird unterstützt von der ARM Mali-G72 GPU und leistet bereist in vielen anderen Geräten gute Dienste. Zur Seite stehen dem Prozessor im Oukitel WP6 6GB Ram und 128GB Festspeicher.

Als Betriebssystem kommt leider noch Android 9.0 zum Einsatz. Erfahrungsgemäß wird das System wenig angepasst, seitens Oukitel werden jedoch noch weitere Apps mitgeliefert, um die verschiedenen Sensoren des Gerätes nutzen zu können.

Kamera

Die Frontkamera habe ich eingangs bereist angesprochen. Sie löst mit 16 Megapixel auf und hat eine f/2.0 Blende. Neben einem Beauty-Modus unterstützt sie außerdem Face-Unlock.

Oukitel WP6 3 e1584474312923

Die Hauptkamera verfügt über drei Sensoren. Der Hautpsensor löst mit 48MP auf, um welchen Sensor es sich handelt, verrät Oukitel aber nicht. Vermutlich ist es der Samsung GM1. Unterstützend fotografiert eine 5MP Tiefenkamera. Als Drittes nennt der Hersteller eine 2MP “Auxiliary Camera”, zu Deutsch “Hilfskamera”. Während sich andere Hersteller wenigstens noch irgendwelche Daseinsberechtigungen einfallen lassen, ist klar, dass die dritte Linse bei Oukitel lediglich gut fürs Marketing ist.

Konnektivität und Akku

Das WP6 hält sich im Bereich Netzwerkanbindung leider eher zurück. Zwar bekommen wir alle in Deutschland nötigen LTE Bänder (B1/B2/B3/B5/B7/B8/B20), Wifi, GPS und Bluetooth 4.2, das war es dann aber auch schon fast. NFC fehlt und leider bekommen wir nur Micro-USB, dafür aber einen Audio-Anschluss. Außerdem hat das Smartphone einen Hybrid-Sim-Slot.

Oukitel WP6 5 e1584474372881

Der Akku ist wohl der Hauptgrund für das hohe Gewicht. Er misst starke 10000mAh und sollte damit auch drei oder vier Tage durchhalten. Aufgeladen wird es dann mit 18 Watt Fast-Charge. Über ein mitgeliefertes OTG Kabel kann man das Gerät auch als Powerbank für andere Smartphones nutzen.

Einschätzung & Preis

Mit circa 230€ ist das WP6 für einen Ziegelstein ziemlich teuer. Wer mit dem hohen Gewicht klarkommt, bekommt aber ein ordentliches Smartphone mit riesigem Akku zu einem fairen Preis.

Wer auf den Aux-Anschluss verzichten kann und mit knapp 7000mAh Akku zufrieden ist, bekommt mit dem Doogee S68 Pro ein beinahe identisches Gerät für 50€ weniger und auch Blackview hat vergleichbare Geräte im Angebot. Bei beiden Herstellern bekommt man im Gegenzug mehr Konnektivität.

Im Moment gibt es von Oukitel übrigens ein Giveaway, bei dem Ihr eines von zehn WP6 gewinnen könnt. %name

Preisvergleich

198 €*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop
204 €*
5-8 Tage - DHL Express - zollfrei
Zum Shop
198€* Zum Shop
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
204€* Zum Shop
5-8 Tage - DHL Express - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 02.04.2020


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

avatar
 
2 Comment threads
1 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
MichaelLukas_WinkelWackelohr Recent comment authors
  Subscribe  
Kommentar Updates
Michael
Gast
Michael

Im Ernst? Kein USB Typ C im Jahr 2020? Was kann es kosten, wenn schon <100€ Smartphones Typ C haben?

Wackelohr
Mitglied
Mitglied
Wackelohr

Hallo,
174 x 81 x 173 Millimeter?
Das wäre wirklich ein Ziegelstein.
Gruß Georg

Du bist gerade offline!