Phablet Vergleich: Xiaomi Max 3 vs. Honor Note 10

10

mi max 3 vs honor note 10 featured bannerDie Kategorie der Phablets ist mit dem neuen länglichen Displayformat, dem Notch und Full-Screen Design ein bisschen unterbesetzt. 6 Zoll sind halt nun mal inzwischen normal – da wird man von 7 Zoll noch mehr abgeschreckt. Trotzdem sind das Xiaomi Mi Max 3 und Honor Note 10 nicht größer als ein Mi Max 2 mit 6,4 Zoll und dem „alten“ 16:9 Display. Ein Vivo Nex oder Oppo Find X bieten fast schon genau so große Displays, nur fehlt hier der Phablet-Charakter.

Unser Platzhirsch unter den Phablets heißt ganz klar Xiaomi Mi Max 3! Das 6,9 Zoll Smartphone kostet schließlich nur 250€ – knapp 200€ weniger also ein Honor Note 10, das aber auch gleichzeitig alles mit sich bringt, dass ein Flagship an Bord haben sollte. MIUI gegen EMUI – Snapdragon 636 gegen Kirin 970 – IPS gegen AMOLED. Ein Vergleich kommt da wie gerufen.

Xiaomi Mi Max 3 vs. Honor Note 10 Vergleich Phablet 6 Xiaomi Mi Max 3 vs. Honor Note 10 Vergleich Phablet 3

Xiaomi Mi Max 3: Honor Note 10:
Gehäuse: 176 x 87 x 8mm, Schöner Mix aus Glas und Metall mit sauber gerundetem Rücken, aber kaum Grip – unbedingt mit Case benutzen 177 x 85 x 8 mm, Dual-Glas Design mit Metall-Rahmen und geradem Rücken, aber das hintere Glas bietet sicheren Halt auch mit einer Hand
Display: 6,9 Zoll 18:9 & 2160 x 1080 Pixel, IPS Panel, 520cm/m² – Xiaomi-typisch guter IPS-Bildschirm, aber AMOLED ein Stück besser 6,95 Zoll 18,5:9 & 2220 x 1080 Pixel, AMOLED Panel, 830 cm/m² – tiefes Schwarz, sehr hell, kontrastreich
Hardware: Snapdragon 636, Adreno 509, eMMC Speicher – im normalen Betrieb fast genau so schnell, bei 3D Games gut Kirin 970, Mali G72 UFS Speicher – (noch) Flagship Performance, einwandfreier Betrieb, gute Gaming-Performance
Kamera: 12+5MP Dual Kamera, 8MP Selfie Kamera 16+24MP Dual Kamera, 13MP Selfie Kamera
Konnektivität: Voller Frequenzumfang, Bluetooth 5.0 Kein Band 20, nur Bluetooth 4.2, dafür NFC und einen tollen Lautsprecher
Akkulaufzeit: 5500mAh, 218g – 13:04 BatteryBenchmark – geniale Optimierung seitens Xiaomi, längere Akkulaufzeit bei weniger Gewicht 5000mAh, 231g – 11:10 BatteryBenchmark – kleinerer Akku und stärkere CPU, außerdem ist EMUI schlechter im Akku sparen

Xiaomi Mi Max 3 vs. Honor Note 10 Vergleich Phablet 5 Xiaomi Mi Max 3 vs. Honor Note 10 Vergleich Phablet 4

Kamera – ist weniger nicht mehr?

Das Honor Note 10 bietet das gleiche Setup wie ein Honor 10 – so auch beim Xiaomi Mi Max 3, das sich beim Redmi Note 5 bedient. Dem Redmi Note 5 konnten wir schon bescheinigen, dass es sich nicht vor der Oberklasse verstecken muss, trotz des niedrigen Preises. Das Honor Note 10 kommt mit besonders überzeugenden Aufnahmen, die auf den ersten Blick gefallen wollen, denn auf den zweiten offenbaren sich ein paar Schwächen.

So sind beim Note 10 kleine Details zu erkennen, wie Blattadern, während diese beim Max 3 verschwinden. Beim Zoomen bleiben so mehr Details übrig beim Note 10. Dafür stellt das Max 3 das Motiv viel natürlicher dar. Der Vorteil bei Bokeh-Shots fällt auf die Seite vom Xiaomi Phablet. Der zweite Sensor auf der Rückseite ist nur für die Tiefenunschärfe zuständig – bei Honor passiert das alles elektronisch. Aber auch bei den Bokeh Selfies macht Xiaomi einen noch besseren Job, denn der Effekt ist stärker. Bei den restlichen Selfies liegen die beiden Phablets in etwa gleich auf.

Das Honor Note 10 liegt nicht weit vorne in puncto Kamera und je nach persönlicher Präferenz, gefallen die Aufnahmen des Max 3 doch besser. Im Gesamtpaket „Smartphone“ muss man sich entscheiden, wie weit die Kamera gewichtet ist.

Gehäuse und Display

Irgendwo müssen die 200€ Preisdifferenz doch hingewandert sein: zum einen kann das Honor Note 10 mit einem besseren Gehäuse die Punkte einfahren. Es ist schmaler (2mm), edler und lässt sich mit dem griffigen Dual-Glas Design besser in einer Hand halten. Der Metallrücken des Max 3 ist auch nicht schlecht und übersteht sicher den ein oder anderen Sturz – das Note 10 aber der klare Sieger. Beim Display kann man es so oder so sehen, denn beide Bildschirme haben ihre Vorzüge. Trotz des leicht unterschiedlichen Formates weisen beide die gleiche Displayfläche auf. Das IPS Panel des Max 3 stellt Farben natürlicher dar und Xiaomi kitzelt auch hier ein sehr schönes Bild heraus. Außerdem gibt es die coole Gestensteuerung. Das AMOLED Panel vom Note 10 ist von Haus aus kontrastreicher, bietet echtes Schwarz und HDR sowie leuchtet deutlich heller; ist aber teurer. Diese beiden Kategorien unterscheiden die Phablets am deutlichsten und zeigen auch die Preisdifferenz auf.

Xiaomi Mi Max 3 vs. Honor Note 10 Vergleich Phablet 1 Xiaomi Mi Max 3 vs. Honor Note 10 Vergleich Phablet 2

Unsere Einschätzung

Das Fazit am Ende ist nicht schwer, da die beiden Phablets in anderen Preisgrößen spielen:

Xiaomi bietet über die komplette Palette hinweg ein gnadenlos gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wogegen die Konkurrenz kaum ankommt. Das Xiaomi Mi Max 3 bietet alles, was sich der Phablet-User wünscht: ein umfangreiches System, das tolle Display, einen Prozessor, der definitiv kein Flaschenhals ist, volle Konnektivität hierzulande und eine phänomenale Akkulaufzeit. Gepaart mit dem fairen Preis ist es der Preis-Leistungs-Sieger.

Xiaomi Mi Max 3 vs. Honor Note 10 Vergleich Phablet 7Wenn man nun aber ein echtes Phablet will, das einfach mehr Flagship ist, dann muss man den Aufpreis wohl hinnehmen. Das Honor Note 10 macht in der absoluten Skala so circa 90% richtig – das Xiaomi Mi Max 3 im direkten Vergleich 80%. Dafür zahlt man für das komplettere Smartphone halt auch 450€ statt 250€ – 80% Aufpreis. Aber ich verstehe auch jeden, der es macht: wenn ich mein Phablet schon für so viel benutzen möchte, warum sparen? Für das Note 10 sprechen außerdem noch das kompaktere und griffigere Äußere, die Kamera und das AMOLED Display.

 
6 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
Erik ZürrleinHamza ÖzdemirJonas AndreSvenOminx Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Hamza Özdemir
Mitglied
Mitglied
Hamza Özdemir

Hat das Mi Max 3 etwas breitere Displayränder als das Note 10?

Weil erstens wirkt es so und zweitens müssen die 2mm Unterschied ja irgendwo herkommen. 🙂

Sven
Gast
Sven

Ich fände es gut, wenn in solchen Tests auch berücksichtigt wird, wie gut beide Geräte mit Updates versorgt werden. Bei einem Gerät mit kirin 970 CPU müssen da schon zwei Major Updates drin sein. Von Monatlichen Patches ganz zu schweigen.

Ominx
Gast
Ominx

Was mir immer fehlt, ist die Angabe ob sich det Bootloader entsperren läßt und ob es Custom Roms gibt.

Jonas Andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Hey, bei Xiaomi ist der Prozess vereinfacht worden, aber die Wartezeit kann mitunter bei 15 Tagen liegen, bis man entsperren darf. Bei Huawei ist seit Mitte des Jahres gar kein UNLOCK mehr möglich, dies gilt auch für Honor Geräte. Ob man das nun so durchzieht, ist ein anderes Thema. Für das Max 3 wird es eine gute AUswahl an Custom ROMs geben, das war bislang immer so.

Beste Grüße

Jonas

Gollum
Gast
Gollum

Habe mi max 3 China Rom, können Sie bitte eine Anleitung zum Beta Programm von Xiaomi für Miui 10 veröffentlichen oder einen Tipp geben??

Danke im voraus

Gollum
Gast
Gollum

Der Vergleich ist meiner Meinung nach, nicht komplett, da der liebe Autor vergisst über Miui und Emui zu reden und auch die Sachen wie custom Roms und Update Politik usw. werden nicht erwähnt.

Corby
Gast
Corby

Wenn das MAX 3 nur auch Dolby Atmos Sound hätte …! 🙁