Poco X4 GT vorgestellt

Mit dem Poco X4 Pro hat Xiaomi ein Smartphone auf den Markt gebracht, das mit wenigen Design-Unterschieden komplett identisch zum Redmi Note 11 Pro 5G ist. Nun gibt es ein weiteres Smartphone für die X4 Reihe, das keine Ähnlichkeiten zu einem anderen Xiaomi-Smartphone in Europa hat: Das Poco X4 GT soll in der hart umkämpften Preisklasse unter 300€ für eine nie dagewesene Leistung sorgen und hat dafür einen Mediatek Dimensity 8100 Prozessor an Bord. In dieser Ankündigung erfahrt Ihr alles zum Poco X4 GT und warum das Smartphone spannender sein könnte, als es zunächst aussieht.

Poco X4 Pro Beitragsbild
Poco X4 Pro Test
Poco X4 GT design
Poco X4 GT vorgestellt
Größe 164 x 76 x 8,3mm 163,6 x 74 x 8,9mm
Gewicht 209g 200g
CPU Snapdragon 695 - 2 x 2,2 GHz + 6 x 1,7 GHz MediaTek Dimensity 8100 - 4 x 2,85GHz + 4 x 2,0GHz
RAM 6 GB RAM, 8 GB RAM 8 GB RAM
Speicher erweiterbar Hybrid
hybrid web
Hybrid
Nein
Display 2400 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2460 x 1080, 6,6 Zoll 144Hz (IPS)
Betriebssystem Android 11, MIUI Android 12, MIUI
Akku 5000 mAh (67 Watt) 5100 mAh (67 Watt)
Kameras 108 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 64 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple)
Frontkamera 16 MP 16 MP
Anschlüsse 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n77, n78
4G: 1, 3, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41
Zum Testbericht

Poco X4 GT release test teaser

Design und Display

Das Poco X4 GT hat ein eckiges Design, das entfernt an das Xiaomi 12 erinnert. Die Abmessungen betragen 163,6 x 74 x 8,9 Millimeter bei einem Gewicht von 200 Gramm. Ob es sich bei der Rückseite um Kunststoff oder Glas handelt, können wir aktuell noch nicht sicher sagen. Verfügbar ist das Smartphone in den Farben Schwarz, Blau und Silber.

Poco X4 GT abmessungen

Der Fingerabdruck-Scanner ist in den Powerbutton integriert und befindet sich unter der Lautstärke-Wippe. Ansonsten gibt es einen USB-C 2.0 Anschluss und einen guten alten 3,5mm Anschluss für Kopfhörer. Das ist typisch für Mittelklasse-Smartphones. Etwas schade ist aber, dass in den Dual-SIM Slot keine MicroSD zur Speichererweiterung eingesetzt werden kann. Xiaomi verzichtet aber nicht auf den Infrarot-Sender und auch Stereo-Lautsprecher sind mit dabei.

POCO X4 GT Silver 4 e1655983741304

Spannend wird es beim Display, denn hier zeigt sich schon, auf welchen Einsatzzweck das Smartphone ausgelegt ist. Statt eines AMOLED-Displays kommt im Poco X4 GT ein herkömmliches IPS-Panel zum Einsatz. Dafür gibt es aber eine extrem hohe Bildwiederholungsrate von 144Hz und eine 270Hz Abtastrate. Das Display wird also keine allzu hohe Helligkeit bieten (650 Lux laut Xiaomi) und auch keine perfekten Kontraste haben. Dafür sorgt die hohe Bildwiederholungsfrequenz für ein sehr flüssiges Benutzungserlebnis. Das Display ist ansonsten 6,6 Zoll groß und hat eine Full-HD-Auflösung von 2460 x 1080 Pixel. Es wird von Corning Gorilla Glass 5 geschätzt.

Leistung & System

Poco X4 GT dimensity 8100

Das Herzstück des Poco X4 GT ist ein Dimensity 8100 Prozessor, der unserer Meinung nach auch das Highlight des Smartphones darstellt. Warum das so ist, lässt sich einfach sagen: Das Poco X4 GT wird eine mindestens so gute Leistung erbringen wie jedes noch so teure Flagship! Qualcomm’s Snapdragon Prozessoren waren im letzten Jahr nämlich von starken Hitze-Problemen betroffen, die bei dem Dimensity 8100 Prozessor nicht vorhanden sind. Nach einer kurzen Phase der Belastung fällt die Leistung bei den Top-Snapdragon Chips also stark ab, während der Dimensity 8100 einen kühlen Kopf behält. Dieser Umstand hat bei Jonas in seinem Test des Realme GT Neo 3 bereits für Begeisterung gesorgt.

Hier seht Ihr die Benchmarks des Realme GT Neo 3 im Vergleich mit High-End Smartphones. Was in diesen Grafiken allerdings nicht berücksichtigt wird, ist die Stabilität der Leistung. Diese lag beim Realme GT Neo 3 bei 98%, während die Snapdragon 8 Gen 1 Flagships auf 70% und 80% nach einigen Minuten Belastung abfallen.

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
3D Mark (Wildlife)

Wenn Xiaomi also ähnlich Ergebnisse wie das Realme mit dem 5 Nanometer Octa-Core Prozessor von Mediatek erreicht, wird das Poco X4 GT ein richtiges Performance-Wunder. Dieser Umstand sollte dann auch von dem 144Hz schnellen Display unterstützt werden und das Smartphone zu einem astreinen Gaming-Phone machen. An Speicher gibt es dazu ebenfalls neusten LPDDR 5 RAM (8 Gigabyte) und je nach Version 128 oder 256GB UFS 3.1 Speicher. Als System kommt Android 12 mit MIUI 13 zum Einsatz.

Kamera des Poco X4 GT
Poco X4 GT design

Im Gegensatz zum Poco X4 Pro 5G gibt es beim Poco X4 GT keinen 108 Megapixel Hauptsensor, sondern einen nicht näher spezifizierten 64MP Sensor. Folgendermaßen sieht das Kamera-Setup aus:

  • Hauptkamera: 64 Megapixel, 1/1,72″; 1,6μm (4-in-1 Super Pixel); ƒ/1,89
  • Ultra-Weitwinkel-Kamera: 8 Megapixel, 1,12μm; ƒ/2,2; FOV 120°
  • Makro-Kamera: 2 Megapixel, 1,75μm; ƒ/2,4
  • Selfie-Frontkamera: 16 Megapixel, 1/3,06“; 1,0μm; ƒ/2,45

Letztendlich können wir vor dem Test nicht beurteilen, wie gut die Kameraqualität des Smartphones wird. Anhand der Specs vermuten wir als Hauptkamera-Sensor einen Sony IMX686 – vielleicht überrascht uns Poco also mit besseren Aufnahmen, als man zunächst denken würde. Auf eine OIS-Stabilisierung muss man jedenfalls verzichten. Erfreulich wäre, wenn das Poco X4 GT stabilisierte 4K-Videoaufnahmen liefern würde – das ist in der Preisklasse unter 300€ leider ein seltenes Feature geworden. Mehr dazu können wir Euch aber erst nach unserem ausführlichen Test des Poco X4 GT verraten.

Konnektivität und Akku

Das Poco X4 GT ist natürlich ein Dual-SIM Smartphone, allerdings ohne die Möglichkeit der Speichererweiterung durch eine MicroSD. Folgende Netzfrequenzen werden unterstützt und erlauben einen problemlosen Einsatz in Europa:

  • 4G: LTE FDD: B1/2/3/4/5/7/8/20/28/38/40/41
  • 5G: n1/3/5/7/8/20/28/38/40/41/77/78

Weiterhin gibt es den neusten Bluetooth 5.3 Standard und WiFi 6. Auch NFC ist vorhanden. Auf ein FM-Radio muss man allerdings trotz des 3,5mm Kopfhörer-Anschlusses verzichten. Eigentlich ungewöhnlich bei Xiaomi.

Poco X4 GT battery

Der Akku ist mit 5080mAh gut bemessen. Das Realme GT Neo 3 erreichte mit 4500mAh und einem gleich großen Display schon eine einwandfreie Laufzeit – Insofern sind wir für das Poco X4 GT optimistisch. Aufgeladen wird der Akku ebenfalls zügig: Mit 67 Watt soll es von 0 auf 100% in 46 Minuten gehen.

Preis und Einschätzung

Poco X4 GT 9

Das Poco X4 GT geht für eine UVP von 380 Euro für 128GB und 430€ für 256GB an den Start. Wer das Smartphone zwischen dem 4. und 9. Juli über Amazon oder po.co bestellt, bekommt es zu einem Early-Bird Preis von 300€ (128GB) oder 350€ (256GB). Vermutlich wird es in naher Zukunft auch noch niedrigere Preise für das Poco X4 GT geben.

Die Ausrichtung des Smartphones ist klar: Wer wirklich viel Leistung benötigt und dafür Abstriche beim Display machen kann, bekommt hier eines der performantesten Smartphones überhaupt zum schmalen Taler. Wir freuen uns, dass Xiaomi nun endlich auch die neusten Dimensity Chips nach Deutschland bringt und werden das Poco X4 GT zeitnah einem ausführlichen Test unterziehen.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Stephan
Gast
Stephan (@guest_88653)
6 Tage her

Ich denke dass es für den Early Bird Preis von der P/L ziemlich gut ist. Was sagt ihr dazu?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
6 Tage her
Antwort an  Stephan

Sieht danach aus. Aber man verpasst auch normalerweise nichts, denn der Early Bird Preis wird ein paar Wochen danach ohnehin wieder erreicht. Dann kann man auf Tests und Erfahrungen von “Early Bird” Käufern zurückgreifen. Wir werden das Gerät definitiv testen.

Liebe Grüße

Jonas

Medmedoc
Mitglied
Mitglied
Medmedoc (@medmedoc)
8 Tage her

Und wo ist der Preiswecker…?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
7 Tage her
Antwort an  Medmedoc

Servus, den gibt es ab vierten Juli im zugehörigen Angebot.

Beste Grüße

Jonas

Der_Baliner
Gast
Der_Baliner (@guest_88534)
12 Tage her

Laut Gizmochina, soll es sich um ein rebranded Redmi Note 11T Pro handeln, dass mit einem Samsung ISOCELL GW1 daherkommt.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
12 Tage her
Antwort an  Der_Baliner

Servus, danke für den Hinweis. Das sieht tatsächlich so aus.

Beste Grüße

Jonas

Lade jetzt deine Chinahandys.net App