Realme 5 Pro vorgestellt – IMX586 + SD712 im Note 8 Konkurrent

7

Realme hat heute die nächste Generation der beiden Mittelklasse Smartphones vorgestellt: das Realme 5 und Realme 5 Pro. Dabei kommt zum ersten Mal eine Quad Kamera zum Einsatz bei Realme und zum ersten Mal in der Mittelklasse allgemein. Das Realme 5 Pro unterscheidet sich optisch nur geringfügig vom Vorgänger Realme 3 Pro, dafür bekommt es eine bessere Ausstattung spendiert. Hier treibt nun der Snapdragon 712 statt SD710 das Gerät an, auf Wunsch ist mehr Arbeitsspeicher zu haben und die Kamera hat wohl das größte Update erhalten: zum Einsatz kommt der Sony IMX 586 mit 48 Megapixel, wie wir ihn aus den meisten Flagships und dem Realme X kennen.

Realme 5 Pro offiziell 8Auch kommt das Realme 5 nun zum ersten Mal mit Qualcomm Prozessor und wirkt auch eigenständiger mit seinem 6,5 Zoll Display und 5000mAh Akku. Die Speerspitze bildet weiterhin das Realme X in Oppos Untermarke. Der Nachfolger, das Realme XT, folgt erst später dieses Jahr, vermutlich im September.

Realme 5 Realme 5 Pro
Prozessor: Snapdragon 665 Snapdragon 712
Speicher: 3+32GB, 4+64GB, 4+128GB 4+64GB, 6+64GB, 8+128GB – UFS 2.1
Kamera: Quad Kamera:

Hauptkamera: 12MP, f/1.8

Ultraweitwinkel: 8MP, f/2.25 Ultraweit

Portraitsensor: 2MP Portrait Camera

Macrosensor: 2MP Macro Camera

Frontkamera: 13MP, f/2.0

Video: 4K / 30fps, EIS

Quad Kamera:

Hauptkamera: 48MP, f/1.79, Sony IMX586

Ultraweitwinkel: 8MP, f/2.25 Ultraweit

Portraitsensor: 2MP Portrait Camera

Macrosensor: 2MP Macro Camera

Frontkamera: 16MP, f/2.0, Sony IMX471

Video: 4K / 30fps, EIS

Display: 6,5 Zoll, LCD IPS, 1600 x 720 Pixel, 269 PPI, 20:9 6,3 Zoll, LCD IPS, 2340 x 1080 Pixel, 409 PPI, 19,5:9
Maße: 164,4 x 75,6 x 9,3mm – 198g 157 x 74,2 x 8,9mm – 184g
Akku: 5000mAh – 10 Watt Charging 4035mAh – VOOC Charge 20 Watt
Ausstattung: Micro-USB + 3,5mm, Bluetooth 5.0, Triple Slot USB-C + 3,5mm, Bluetooth 5.0, Triple Slot
Preis: 9.999 Rupien, ca. 125€ 13.999 Rupien, ca. 176€

 

Realme 5 Pro offiziell 1

Design und Display

Optisch hat sich nicht viel getan beim Realme 5 Pro, da das Display noch immer 6,3 Zoll groß ist. Die Rückseite bekommt ein neues Design mit neuen Farben und die Kameraeinheit wächst durch die zwei neuen Sensoren. So misst das Realme 5 Pro 157 x 74,2 x 8,9mm bei 184g auf der Waage.

Realme 5 Pro offiziell 1 Realme 5 Pro offiziell 2

Realme 5 Pro offiziell 10Bei der Rückseite setzt man nun statt eines einfachen Farbverlaufes auf ein Polygonmuster, wie man es von den günstigeren Realme Smartphones kennt. Zu haben ist es in den Farben Sparkling Blue, oben lila unten blau, sowie Crystal Green, oben grün unten blaugrün. Der Rahmen ist zwar optisch abgesetzt, allerdings finden sich keine Hinweise auf einen Glasrücken.

Realme hält auch beim 5 Pro noch am klassischen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite fest, der neben der Kameraeinheit platziert ist. Am Rahmen findet sich rechts der Powerbutton und links die Lautstärkewippe mit dem SIM Slot (Triple Slot) darüber. An der Unterseite gibt es dann doch noch eine Überraschung, die auch nötig ist: ein USB-C Port inklusive 3,5mm Klinkenanschluss.

Realme 5 Pro offiziell 7 Realme 5 Pro offiziell 4 Realme 5 Pro offiziell 5

Beim Display ändert sich hingegen nichts und es wird sich wohl um das gleiche Panel wie im Realme 3 Pro handeln. Dieses misst 6,3 Zoll in der Diagonale im 19,5:9 Format und wird oben durch eine Tropfen-Notch für die Frontkamera unterbrochen. Das IPS Display löst mit FullHD+ 2340 x 1080 Pixeln auf und erreicht so eine Bildpunktdichte von 409 PPI. Von Gorilla Glas ist zwar nirgends die Rede, aber wir tippen auf Version 5, wie auch schon beim Vorgänger.Realme 5 Pro offiziell 11

Leistung und System

Schon das Realme 3 Pro war leistungstechnisch etwas besser aufgestellt als das Redmi Note 7 – das Realme 5 Pro bekommt hier wiederum mehr Leistung spendiert. Nun kommt der Snapdragon 712 zum Einsatz: 10nm, Adreno 616, Octa Core bis zu 2,3 GHz. Während der Snapdragon 710 im AnTuTu Benchmark „nur“ 168.000 Punkte erreicht im Realme X, sind es beim Snapdragon 712 schon 177.000 Punkt z.B. im Mi 9SE.

Realme 5 Pro offiziell 9 Realme 5 Pro offiziell 10

Auch die Speichermodule wurden ausgetauscht und man setzt nun auf flotten UFS 2.1 Speicher, wie auch im Realme X. Hier erreicht dieser Werte von 511/230 MB/s, während es beim Realme 3 Pro mit eMMC noch 300/185 MB/s sind. In der Kombination wird das Realme 5 Pro zum vorerst schnellsten Smartphone unter 200€!

Zum Einsatz kommt auf den Realme Smartphones Oppos Color OS 6, das auf Android 9 basiert. Realme selbst bastelt bereits an einem eigenen System und will damit nächstes Jahr starten. Updates kommen hier regelmäßig und auch die Global Version des Realme 3 Pro hat an der Android Q Beta teilgenommen. Das System selbst ist deutlich modifiziert, bietet aber einen großen zusätzlichen Funktionsumfang und ist definitiv ein gelungener Launcher. Die indische und chinesische Version lässt sich allerdings nur auf Englisch nutzen, der Google Playstore ist aber vorinstalliert.

Realme 5 Pro offiziell 12

Kamera des Realme 5 Pro

Schon im Vorfeld hat man die Quad Kamera groß ankündigt und sogar Werbung für den neuen Samsung GW1 64MP Sensor gemacht. Dieser kommt erst im neuen Realme XT zum Einsatz, aber mit dem Sony IMX 586 im Realme 5 Pro sind wir auch schon mehr als zufrieden. Dieser konnte sich zuletzt erst im Realme X beweisen und wird für bildschöne Aufnahmen sorgen. Neu hinzukommen aber zwei weitere Sensoren, Ultraweitwinkel und einen Macro Sensor:

  • Hauptkamera: Sony IMX 586 mit 48MP, f/1.79, PDAF Autofocus, Pixel Binning mit 12MP
  • Weitwinkelkamera: 8MP, f/2.25, 119 Grad
  • Portraitsensor: 2MP
  • Macrosensor: 2MP, f/2.4, bis zu 4cm Fokus

Realme 5 Pro offiziell 3 Realme 5 Pro offiziell 4 Realme 5 Pro offiziell 5 Realme 5 Pro offiziell 8

Während die Weitwinkelkamera noch selbstständig Bilder aufnimmt, hier bekommt man dann einen deutlich weiteren Bereich auf das Bild, ohne die Panorama Funktion zu nutzen, unterstützen die beiden anderen Sensoren die Hauptkamera nur. Quad Camera ist daher eher nur Marketing. Die Portraitkamera mit 2MP hilft lediglich bei der Trennung zwischen Fokusmotiv und Hintergrund und erzielt den gewünschten unscharfen Bokeh-Effekt. Die Makrokamera mit 2MP setzt auch bei einem sehr kurzen Abstand zum Motiv den Fokus richtig, sodass man noch näher, bis zu 4cm, das Motiv fotografieren kann.

Realme 5 Pro offiziell 6 Realme 5 Pro offiziell 7

Die Frontkamera kommt dem Sony IMX 471 Sensor, der zufällig auch beim OnePlus 7 Pro als Frontkamera dient. Indien ist das „Selfie-Land“ und man darf sich auf sehr schöne Aufnahmen der Frontkamera freuen. Videos nimmt das Realme 5 Pro mit bis zu 4K bei 30fps auf – mehr lässt der Prozessor nicht zu. Auch möglich sind natürlich 1080p bei 60fps, wobei der integrierte EIS (elektronische Bildstabilisator) nur bei 1080p / 30fps arbeiten wird. Dafür unterstützt aber auch die Frontkamera den EIS.

Ausstattung

Bei den unterstützten Frequenzen stößt man in Deutschland spätestens im Hinterland an die Grenzen, denn die indische Version kommt ohne LTE B20 – auch die China Version erhält bei Realme dieses meist nicht:

FDD-LTE: Bands 1/3/5/8  –  TD-LTE: Bands 38/40/41

In den Triple Slot, den gab es auch schon beim Realme 3 Pro, lassen sich zwei Nano SIM Karten und eine MicroSD-Karte zur Speichererweiterung gleichzeitig einlegen. Auch bei den anderen kabellosen Konnektivitätsstandard zeigt sich das Realme 5 Pro aktuell: Bluetooth 5.0, Dual Band WiFi mit ac, GPS – A-GPS, BeiDoi, Galileo -, sowie ein umfassendes Paket an Sensoren mit Gyroskop. NFC fehlt allerdings. Entsperrt wird das Realme 5 Pro entweder über den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite oder über Face ID mithilfe der Frontkamera.

Realme 5 Pro offiziell 9Der Akku fällt beim 5 Pro ziemlich großzügig aus mit 4035mAh. Das Realme 3 Pro hat mit seinen 4045mAh immerhin knapp 12 Stunden im PC Mark Akkubenchmark erreicht und sich damit als zwei Tages Smartphone empfohlen. Geladen wird über VOOC Charge 3.0 mit 5V / 4A. So ist der Akku in 80 Minuten wieder vollständig geladen.

Unsere Einschätzung

Preislich zahlt man für die Standardversion mit 4GB RAM und 64GB Speicherplatz 13.999 indische Rupien, was ca. 176€ sind. Mehr Arbeitsspeicher, 6+64GB kosten 14.999 Rupien ca. 188€ und die Top-Version mit 8+128GB geht für 16.999 Rupien ca. 214€ über die Ladentheke.

Prozessor und Kamera sind uns bereits aus anderen Geräten gut bekannt und das Realme 5 Pro wird ein verdammt starkes Mittelklasse-Smartphone. Jetzt heißt es nur noch abwarten: auf die Global Version und was Xiaomi bald mit dem Redmi Note 8 anstellt.Realme 5 Pro offiziell 12

In Indien erscheint das Realme 5 Pro am 4. September – auch hier kann man nur spekulieren, wann man den eigenen Realme EU Store weiter aufstockt und mit Global Versions der Geräte versorgt. Bisher ist hier nur das Realme 3 Pro gelandet, das Realme X fehlt zum Beispiel noch und ist dafür bereits in China zu haben.

 
5 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
Michael H.acehunterSCARedMikeAngelus Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Michael H.
Gast
Michael H.

Realme wird ein ernsthafter Redmi Konkurrent… Auch ich habe mir das 3 Pro gerade bei eBay besorgt und muss sagen es ist ein schickes Teil mit guter Kamera und gutem Akku. Auch das System gefällt mir sehr nachdem ich zuletzt nur Xiaomis oder Redmis hatte. Es ist alles vorhanden was man braucht. Und zusätzlich dann halt noch der App Drawer…
Einziger Kritikpunkt, die mitgelieferte Hülle. Die macht das 3 Pro ziemlich klobig. Klar ist es dadurch sehr gut rundum geschützt, aber die super dünnen Hüllen im Lieferumfang bei den Xiaomis oder Redmis gefallen mir besser, auch wenn Sie eigentlich wirklich nur vor Staub und Finger Abdrücken schützen.

SCARed
Gast
SCARed

auch von meiner seite ein dickes Danke! sehr interessantes gerät, aber da in meiner gegend fast nur LTE band 20 geboten wird (O2-netz …), für mich aktuell leider keine option.

Mike
Gast
Mike

Wie sieht es mit Root aus für solche Geräte? Lassen die sich entsperren?

Angelus
Mitglied
Mitglied
Angelus

Diese Marke wird mit jedem neuen Modell interessanter.
Dass sich allerdings ein markenübergreifender Trend zu HD+-Displays abzeichnet, muss strikt abgelehnt und hörbar kritisiert werden. Die “kleine Variante” hat hier das größere Display (6,5″ sind eine Ansage!) aber die geringere Auflösung? Was ist denn das für ein hanebücherner Unsinn?

Ach ja, mein Ceterumcenseo: Gibt’s eine Benachrichtigungs-LED???

Mike
Gast
Mike

Ehm… Ja, gut. Das mit der Auflösung stimmt so schon. Schliesslich schauen wir alle aus ca. 1.5cm Entfernung aufs Display und wollen dann natürlich keine Pixel sehen. Nein, ernsthaft. Wieso sollte das Display eine bessere Auflösung haben, wenn man den Unterschied nicht sieht und dafür der Akku leidet? HD+ reicht mehr als völlig.

acehunter
Mitglied
acehunter

Ist dir Fortschritt ein Begriff? Wolltest du auch kein schnelleres Internet, kein schnelleres laden, keine besseren Prozessoren, keinen Netzausbau…?

Georg
Gast
Georg

Danke für den umfangreichen Artikel. Wenn es als global kommt, dann wird das mein zweites realme im Haushalt. Hab mir vor einer Woche ein 3 pro bei eBay bestellt und bin sehr zufrieden! Wirklich ein super Smartphone und sogar das System macht Spaß.