Startseite » Ankündigung » Realme 7i vorgestellt – Global Version mit Helio CPU

Realme 7i vorgestellt – Global Version mit Helio CPU

Mit dem neuen Realme 7i erweitert das chinesische Unternehmen sein Produktportfolio im unteren Preisbereich. Bei einer UVP von 159€ für die Global Version ist das Gerät noch etwas günstiger als das normale Realme 7, verzichtet in vielen Bereichen aber auch auf die gute Hardware des großen Bruders. An Bord ist der MediaTek Helio G85 Prozessor, außerdem kommt das Smartphone mit einer 48MP Hauptkamera und einem 6000mAh großen Akku. Abstriche muss man besonders beim Display machen: Das Gerät verfügt nur über ein normales LCD-Panel mit HD+ Auflösung.

Realme 7i Specs 2

Doch wo genau ordnet sich das Realme 7i in Realmes Europa Sortiment ein? Mit dem C11 hat Realme noch ein Smartphone im Programm, das für 99€ verkauft wird und damit nochmals eine Preisklasse tiefer liegt. Auf der anderen Seite steht das Realme 7 für 179€ – nur 20€ mehr als das 7i. Damit könnte das Realme 7i die Nachfolge des Realme C3 übernehmen, welches mit der gleichen UVP gestartet ist, seit mehreren Monaten aber schon für ca. 125€ zu haben ist. Als direkten Konkurrenten von Xiaomi haben wir hier das Redmi 9T gelistet, das ebenfalls noch sehr frisch auf dem Markt ist und eine ähnliche UVP hat.

Realme 7i

Realme 7i Beitragsbild

Realme C3

Realme C3 vorgestellt 2

Redmi 9T

Redmi 9T vorgestellt 2

Display: 6,5 Zoll, 19,5:9, 1600 x 720 Pixel, LCD 6,5 Zoll, 19,5:9, 1600 x 720 Pixel, LCD 6,53 Zoll, 19,5:9, 2340 x 1080 Pixel, LCD
Maße: 164,5 x 75,9 x 9,8mm, 208g 164,4 x 75 x 8,95mm, 195g 162,3 x 77,3 x 9,6mm, 198g
Hardware: Helio G85, Mali-G52 Helio G70, Mali-G52 Snapdragon 662, Adreno 610
Kamera: Samsung GM1, 48MP, f/1.8

UWW: 8MP, f/2.3, FoV 119°

Makro: 2MP

12MP, f/1.8

Makro: 2MP

Bokeh: 2MP

Samsung GM1, 48MP, f/1.79

UWW: 8MP, FoV 120°

Makro: 2MP

Bokeh: 2MP

Frontkamera: 8MP, f/2.0 5MP, f/2.4 8MP, f/2.05
Akku: 6000mAh, 18 Watt 5000mAh, 10 Watt 6000mAh, 18 Watt
Speicher &

UVP Preise:

4/64GB – 159€ 3/64GB – 160€ 4/64GB – 170€

4/128GB – 200€

Design & Display

Das Design des Realme 7i orientiert sich am aktuellen Modell der C-Serie: Mit der quadratischen Kamera und einer Waterdrop-Notch unterscheidet es sich deutlich von den übrigen Geräten aus Realmes 7er Serie, die allesamt eine Punch-Hole-Notch und eine schickere Rückseite haben.

So misst das Realme 7i 164,5 x 75,9 x 9,8 Millimeter und wiegt ordentliche 208 Gramm. Bei den Farb-Varianten hat man die Wahl zwischen „Glory“ Silber und „Victory” Blau. Die Kunststoffrückseite hat einen leichten pfeilförmigen Schimmer. Hier findet sich neben der Triple-Cam noch ein Fingerabdrucksensor und das dezente Realme-Logo.

Am Rahmen befindet sich unten dann die schöne Kombination aus USB-C und 3,5mm Klinkenanschluss sowie ein Lautsprecher. Links im Gehäuse ist der SIM-Slot untergebracht, während rechts Power-Button und Lautstärke-Wippe liegen.

Realme 7i Specs 1Das Display misst in der Diagonale 6,5 Zoll und spart mittig mit einer Waterdrop-Notch die Frontkamera aus. Zum Einsatz kommt ein LCD mit einer Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz. Leider löst es nur mit HD+ / 1600 x 720 Pixel auf, was einer Bildpunktdichte von 269 PPI entspricht.

Hardware & System

Während das indische Realme 7i mit einem Snapdragon 662 ausgestattet ist (wie er z.B. auch im Poco M3 zu finden ist), kommt unser Realme 7i in der Global Version mit dem etwa gleichstarken Helio G85 von MediaTek. Der Prozessor setzt sich aus zwei A75 Kernen mit 2,0 GHz und sechs A55 Kernen mit 1,8 GHz zusammen, wird aber noch im 12nm Verfahren gefertigt. Dazu bekommt das Realme 7i 4GB Arbeitsspeicher sowie 64GB Speicherplatz spendiert.Realme 7i Specs 6

Den Helio G85 hatten wir unter anderem schon im Redmi Note 9 im Praxistest: Dort kam der Chip auf einen AnTuTu-Score von 191.000 Punkten, zeigte in der Praxis aber gerade im Bereich Entertainment Schwächen.

Das Realme 7i wird noch mit der Realme UI basierend auf Android 10 ausgeliefert. Das Update auf Android 11 und Realme UI 2.0 ist gerade für die anderen Modelle im Gange, die neuen Geräte sollten hier also bald folgen.

Ausstattung des Realme 7i

Realme 7i Specs 7Die Kamera des neuen Realme 7i kommt nun auch mit einem Pixel Binning Sensor. Dabei handelt es sich wohl um den 48MP Samsung GM1 mit einer f/1.8 großen Blende. Dazu gesellt sich noch ein 8MP Ultra-Weitwinkelsensor, sowie ein 2MP Makrosensor. Bei der Aufnahmequalität kann man sich in etwa am Testbericht des Realme 7 5G orientieren (vielleicht mit minimalen Abstrichen), das auf die gleichen Sensoren setzt. Die Frontkamera im Realme 7i hat eine Auflösung von 8MP.

Beinahe schon zum guten Ton unter den günstigen Modellen gehört inzwischen der Triple Slot, an dem zum Glück auch das Realme 7i festhält. So kann man gleichzeitig zwei Nano-SIM Karten sowie eine MicroSD Karte zur Speichererweiterung nutzen. Dabei unterstützt das Realme 7i folgende LTE-Frequenzen:

  • FDD-LTE Bands: 1/2/3/4/5/7/8/20/28
  • TD-LTE Bands: 38/40/41

Zu den weiteren Konnektivitätsstandards zählen hier Dual Band WiFi mit ac-Standard, Bluetooth 5.0 und navigiert wird über GPS / A-GPS, BeiDou und Glonass. Ein Gyroskop sucht man leider vergebens, ebenso wie NFC.

Realme 7i Specs 4Erfreulich ist dafür der große Akku, den man im neuen Realme 7i verbaut hat. Mit dem Helio G85 von MediaTek sollte man zwar keinen Akku-Rekord erwarten, die 6000mAh können je nach Nutzung aber locker für zwei Tage ausreichen. Geladen wird das Realme 7i über USB-C mit bis zu 18 Watt.

Unsere Einschätzung

Letztes Jahr kam das Realme 7i schon in Indien auf den Markt mit Snapdragon 662, 90 Hertz Display und 64MP Kamera für umgerechnet 140€, unsere Global Version hat mit diesem Modell allerdings wenig zu tun: In Europa bekommen wir lediglich ein verbessertes Modell der Realme C-Serie, das in Indien schon länger als Realme Narzo 20 verkauft wird.

Realme 7i Specs 3Wie schon beim Realme C3 ist der Preis recht hoch angesetzt für das Realme 7i. Im Ganzen ist die Hardware zwar solide, der Akku sticht mit 6000mAh sogar etwas aus der Masse heraus. Den Vergleich zu Redmi kann das Realme 7i aber kaum gewinnen, denn in der Budget-Preisklasse, hat Xiaomi / Poco / Redmi deutlich die Nase vorn.

Soll es ein Modell aus dem Realme Sortiment in diesem Preissegment sein, dann lohnt sich der geringe Aufpreis von 20€ für das Realme 7 mit starkem Helio G95 und 90Hz Display. Ansonsten macht man mit den günstigen Modellen von Xiaomi, wie dem Redmi 9T oder dem Poco X3, den deutlich besseren Deal. Ist man bereit, etwas mehr Geld auszugeben, dann wird Realme schon deutlich attraktiver!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_73849)
2 Monate her

Das Realme 7i ist ein absoluter Krüppel und viel zu teuer. Ein gutes Preis-Leistung Verhältnis bei Realme hat das Realme 7pro (240€ für 8/128GB, AMOLED, 64MP Sony-Sensor, 65W-Laden, also von 20% auf 80% in 18min).
Wer im Preisbereich des Realme 7i was sucht, sollte zu Xiaomi greifen, da bekommt man für rund 150€ wesentlich mehr geboten.

SezerD
Gast
SezerD (@guest_73866)
2 Monate her
Antwort an  Shorty2020

Seh ich genauso, vor allem HD Auflösung im jahre 2021 sollte es einfach nicht mehr geben!
Bin gespannt wo am Smartphone dieses Jahr im Budget bereich gespart wird 😂 hoffentlich kommen bald neue realme Smartphones mit stereo Lautsprecher und guten kameras…
Ich finde zurzeit das Motorola edge S spannend schaus dir mal an 🙂

Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_73869)
2 Monate her
Antwort an  SezerD

Realme 7pro hat zwei Lautsprecher, aber etwas dünner Klang

jyuitty
Gast
Simon S. (@guest_73878)
2 Monate her
Antwort an  Shorty2020

und das realme 7 pro hier bei uns ist eine verkrüppelte globale variante des x7 non-pro, bei welchem das display 1200 nits helligkeit erreicht … bei uns nur die hälfte 🙁