Startseite » News » Realme 8 5G – Launch am 21. April

Realme 8 5G – Launch am 21. April

In der Mittelklasse wird es nun Zeit für das nächste 5G-Smartphone von Realme: Das Realme 8 5G tritt die Nachfolge des Realme 7 5G an, das sich bei uns im Test beweisen konnte. Auch ein Start in Deutschland stufen wir als wahrscheinlich ein. Der Termin für den Global Launch ist bereits bekannt: Am 21. April wird das Realme 8 5G der Öffentlichkeit präsentiert.

Während Realme in China sehr stark auf dem 5G-Markt vertreten ist, hält man sich in Europa in diesem Segment zurück: Lediglich das Flagship Realme X50 Pro mit Snapdragon 865, das günstigere Realme X50 mit Snapdragon 765G und das Realme 7G verfügen über den neuen Mobilfunkstandard. Das neue Realme 8 5G könnte nun also das vierte 5G Modell für Europa werden.

Realme 8 5G: Mit MediaTek, AMOLED und bessere Kamera?

Mehr als nur ein Facelift? Beim Realme 8 und Realme 8 Pro halten sich die Neuerungen in Grenzen. Bei der Ausstattung zum Realme 8 5G dürfen wir allerdings auf Neues hoffen:

Geekbench Eintrag

  • Typisch für den Hersteller ist man mit Teasern zum neuen Smartphone nicht geizig.
  • In China hat Realme sehr viele Modelle zur Wahl, die man „rebranden“ kann.
    • Eine ähnliche Designsprache, wie bereits angeteasert, bietet zum Beispiel das Realme V13 5G: In China kostet es 1599 Yuan, umgerechnet ca. 205€.
  • Das neue Modell ist als Eintrag bereits bei mehreren Zulassungsbehörden aufgetaucht.
  • Und wir kennen natürlich das Realme 7 5G als Vorgängermodell sowie die anderen Modelle der Realme 8 Serie.

Das Realme 7 5G bot mit dem MediaTek Dimensity 800U ordentlich Rechenleistung und 5G Netzempfang. Vorne haben wir ein 6,5 Zoll großes LCD-Panel mit einer Bildwiederholungsfrequenz von 120 Hertz, der Akku misst 5000mAh und bei der Kamera setzt man auf vier Linsen mit dem Samsung GM1 48MP als Hauptsensor.

Folgende Neuerungen könnte das Realme 8 5G auf Basis des indischen Realme 8 bieten: (Achtung: Unterschiede zwischen den Märkten – EU / Indien Version – sind möglich!)

  • AMOLED Display: Beim normalen Realme 8 hat man vom 120Hz LCD-Panel nun auf ein 60Hz AMOLED umgestellt.
    • Der Fingerabdrucksensor wandert damit vom Powerbutton unter das Display.
  • Kamera-Upgrade: Auch die Kamera löst mit 64 anstatt 48MP höher auf.
  • Neues Design: Auch die Designsprache wird an die Realme 8 Serie angepasst, mit neuem Kamera-Layout und frisch-gestalteten Rückseiten.

In China hat man erst letzten Monat das Realme V13 5G vorgestellt, das als Vorlage für das indische / europäische Realme 8 5G gehandelt wird. Damit hätten wir allerdings ein Downgrade bei der Hardware! Dies wäre natürlich auch möglich, nur der Preis müsste dann entsprechend gesenkt werden.

  • Langsamerer Prozessor: Das Realme V13 kommt mit MediaTek Dimensity 700, der leider 30% langsamer als der Dimensity 800U ist.
  • „Nur“ eine Triple Kamera – Die „Quad-Camera-Penetration“ schwindet 😉: Auf dem Teaser ist es bereits zu sehen und auch das Realme V13 5G hat lediglich drei Sensoren hinten, wobei der Bokeh-Sensor wegfällt. Darüber wird sich wohl niemand beschweren.
  • Ladegeschwindigkeit: Das Realme V13 5G lädt den 5000mAh nur noch mit 18 Watt – Das Realme 7 5G durfte schon mit 30 Watt aufladen.

Ein Downgrade sieht niemand gerne, aber mit einem Realme 8 5G, das lediglich auf den Dimensity 700 setzt, könnte man gut mit dem Redmi Note 10 5G konkurrieren, das bei uns ab 170€ erhältlich sein wird.

Realme 8 Serie: „Facelift“ als Redmi Note 10 Antwort

Der junge Hersteller hat erst vor Kurzem das Realme 8 Pro als erstes Smartphone mit 108MP Kamera im Sortiment vorgestellt und das normale Realme 8 nur in Indien präsentiert. Bei beiden Mittelklasse Smartphones halten sich die Neuerungen in Grenzen und wir können lediglich von einem Facelift sprechen. Das Realme 7, 7 5G und Realme 7 Pro wurden erst im Herbst 2020 vorgestellt und nun kommt die Realme 8 Serie, um mit den Xiaomi Redmi Note 10 Modellen mitzuhalten. Wahrscheinlich sehen wir erst in einem halben Jahr dann „ernstzunehmende“ neue Mittelklasse-Handys vom “am schnellsten wachsenden Hersteller der Welt”.

Orientieren wir uns am Preis der eben genannten Realme Smartphones, dann sollte das Realme 8 5G im Bereich von 200€ bis 250€ starten.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_76976)
19 Tage her

Bezüglich der “Quad-Cam-Penetration” gibt’s Neuigkeiten. Der CEO von Realme hat im Interview mit Notebookcheck selbst zugegeben, dass die nur zu Marketingzwecken verbauten 2MP-Sensoren nutzloser Crap sind. Zukünftig will er darauf verzichten und weniger, aber dafür brauchbare Sensoren verbauen. Mal sehen, ob er Wort hält. 🙃

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
19 Tage her
Antwort an  Steinlaus

Hey Steinlaus, Realme sollte lieber mal ernsthaft nach Europa kommen, anstatt sich darüber Gedanken zu machen. Wenn ich das Bild vom Realme Launch sehe:comment image dann muss ich einfach immer wieder lachen. Dann macht Realme ab jetzt die höchste Triple-Camera-Penetration.

Beste Grüße

Jonas

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_76985)
19 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Momentan siehts nicht so aus, als hätte BKK Ambitionen, Realme in Europa groß rauszubringen. Dafür gibt’s aber immer mehr Oppo/Vivo-Geräte im Verkauf. Verständlich, denn damit kann man den Westler besser schröpfen. 😁

Wenn’s nach mir ginge, könnte Realme gerne die X-Serie und allgemein die Mediatek-Flagships zu uns bringen, aber darauf kann ich wohl lange warten. Zu gut und zu günstig.

Thomas
Gast
Thomas (@guest_76961)
19 Tage her

Das Gerät sieht in der Hand der Dame auf dem Bild oben ja nach einem riesigen Prügel aus.

Markus
Gast
Markus (@guest_76971)
19 Tage her
Antwort an  Thomas

nicht jeder kann mit Photoshop umgehen 😃

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_76989)
19 Tage her
Antwort an  Thomas

Asiaten sind allgemein kleiner als Westler, und asiatische Frauen noch deutlich mehr. Da dementsprechend auch die Hände klein sind, kann das schon hinkommen.