Startseite » Ankündigung » Realme 8 vorgestellt – Zweites Facelift für Indien

Realme 8 vorgestellt – Zweites Facelift für Indien

Bisher wurde in Europa nur das neue Realme 8 Pro mit 108MP Kamera vorgestellt – In Indien kam aber zusätzlich noch das Realme 8 auf den Markt. Auch hier halten sich die Neuerungen in Grenzen, aber ausgestattet ist es nun ebenfalls mit einem AMOLED Display und die Kamera stockt man auf 64MP auf.

Realme 8 vorgestellt 6

Ebenfalls aktualisiert hat man das Design, das nun definitiv hervorsticht. In Indien startet das Realme 8 wieder bei 15.000 indischen Rupien, was umgerechnet ca. 175€ sind. Auch eine 5G-Version steht noch im Raum und zeigt sich bereits bei den Zulassungsbehörden – So kommt wohl auch noch ein Facelift des Realme 7 5G als Realme 8 5G auf den Markt. 

Realme 8 Pro (Europa)

Realme 8 Pro Beitragsbild 1

Realme 8 (Indien)

Realme 8 vorgestellt 5

Realme 7 (Europa)

Realme 7 Test

Display: 6,4 Zoll AMOLED, 20:9, 2400 x 1080 Pixel, 60 Hertz 6,4 Zoll AMOLED, 20:9, 2400 x 1080 Pixel, 60 Hertz 6,5 Zoll LCD, 20:9, 2400 x 1080 Pixel, 90 Hertz
Maße: 160,6 x 73,9 x 8,1mm, 176g 160,6 x 73,9 x 7,99mm, 177g 162,3 x 75,4 x 9,4mm, 196,5g
Hardware: Snapdragon 720G, Adreno 618, DDR4x, UFS 2.1 Helio G95, Mali-G76 MC4, DDR4x, UFS 2.1 Helio G95, Mali-G76 MC4,
Kamera: Samsung HM2 108MP, f/1.88

Ultraweitwinkel: 8MP, FoV 119°, f/2.25

Makro: 2MP

B/W-Bokeh: 2MP

(Samsung GW1), 64MP, f/1.79

Ultraweitwinkel: 8MP, FoV 119°, f/2.25

Makro: 2MP

B/W-Bokeh: 2MP

Samsung GM1, 48MP, f/1.8

Ultraweitwinkel: 8MP, FoV 119°, f/2.3

Makro: 2MP

B/W-Bokeh: 2MP

Frontkamera: 16MP, f/2.45, Sony IMX471 16MP, f/2.45, Sony IMX471 16MP, f/2.1, Sony IMX471
Akku: 4500mAh, 50 Watt Laden 5000mAh, 30 Watt Laden 5000mAh, 30 Watt Laden
Speicher &

Preise:

6/128GB: 279€

8/128GB: 299€

4/128GB – 15.000 Rupien, ca. 175€

6/128GB – 16.000 Rupien, ca. 186€

8/128GB – 17.000 Rupien, ca. 198€

4/64GB – 179€

6/64GB – 199€ 159€

Design & Display

Das Realme 8 wird mit dem kleineren Display etwas kompakter und misst nun 160,6 x 73,9 x 7,99 Millimeter bei 177 Gramm auf der Waage. Bei Realme ist man ziemlich stolz auf die Farbvarianten und die immer wieder neuen Designs der Rückseite. So ist das Realme 8 Pro in matten Blau und Schwarz plus dem „Dare to Leap“ Schriftzug noch dezent unterwegs, sticht das Realme 8 mehr hervor! Die Kameraeinheit und der Schriftzug sind farblich mit einem Regenbogen-Schimmer abgesetzt. In „Cyber Silver“ und „Cyber Black“ kommt das Realme 8 auf den Markt. Die Kameraeinheit hat ebenfalls das neue Design mit den vier abgesetzten Sensoren. Am Rahmen befinden sich unten Lautsprecher, USB-C-Anschluss und 3,5mm Kopfhöreranschluss.

War es zuvor noch ein 6,5 Zoll LCD mit 90 Hertz, so verbaut man im normalen Realme 8 nun das AMOLED Display des Realme 7 bzw. 8 Pro. Dieses misst in der Diagonale 6,4 Zoll im 20:9 Format. Die Auflösung liegt bei 2400 x 1080 Pixeln, allerdings verzichtet man auf eine erhöhte Bildwiederholungsfrequenz für ein flüssigeres Bild und verbleibt bei 60 Hertz. Beim Realme 8 Pro hinterließ es im ersten Eindruck zufriedenstellende Ergebnisse, es ist bis zu 780 cd/m² hell und bietet ein Always-On-Display.

Hardware & System

Auch beim günstigeren Modell bleibt man dem Prozessor treu. Das Realme 8 kommt mit dem flotten Helio G95 von MediaTek und der integrierten Mali-G76. Beim Speicher handelt es sich um 4, 6 oder 8GB LPDDR4x Arbeitsspeicher je nach Version sowie 128GB UFS 2.1 Systemspeicher. Das Realme 7 mit der gleichen Hardware bot für den Preis viel Rechenleistung und erreichte im AnTuTu Benchmark fast 300.000 Punkte. Ausgeliefert wird das Realme 8 in Indien direkt mit der Realme UI 2.0 basierend auf Android 11.

Kamera des Realme 8

Realme 8 vorgestellt 13Auch das Realme 8 stockt bei der Kamera auf und bietet nun 64 statt 48MP Auflösung. Falls ein Sony Sensor zum Einsatz kommt, erwähnt Realme dies für gewöhnlich direkt. So wird es vermutlich der Samsung GW1 sein, den wir schon zu genüge von Realme kennen: Realme erzielt mit dem Sensor gute Ergebnisse – zum Beispiel im Kameravergleich zwischen dem Realme 6 und Redmi Note 9s – aber es gibt inzwischen bessere Hardware auf dem Smartphonemarkt.

Dazu gesellt sich beim Realme 8 ein 8MP Ultraweitwinkelsensor sowie zwei 2MP Sensoren, B-W-Bokeh und Makro, um die Quad-Kamera zu komplettieren. Die Frontkamera findet in der Punch-Hole-Notch Platz und hier hat man wieder den Sony IMX471 mit 16MP im Einsatz.

Ausstattung

Der SIM-Slot nimmt zwei Nano-SIM-Karten plus gleichzeitig eine microSD-Karte zur Speichererweiterung auf. Was die unterstützten LTE-Frequenzen betrifft, so muss man auf die EU-Version warten:

  • FDD-LTE: Bands 1/3/5/8
  • TD-LTE: Bands 38/40/41

Dazu gesellt sich noch Dual Band WiFi im ac-Standard, Bluetooth 5.1 und GPS-Navigation (GPS, A-GPS, GLONASS, BeiDou und Galileo). Die biometrische Entsperrung erfolgt über den optischen Fingerabdruck unter dem AMOLED Display oder via Face Unlock mit der Frontkamera. Am Akku ändert sich nichts mit 5000mAh Kapazität und 30 Watt Dart Charge: Beim Realme 7 waren 10 Stunden Laufzeit im Benchmark und Aufladen von 0 auf 100% in einer Stunde sind machbar.

Unsere Einschätzung zum Realme 8

Das „große“ Upgrade steht bei Realme dann wohl im zweiten Quartal des Jahres an: Das Realme 7 und Realme 7 Pro kamen erst vor einem halben Jahr auf den Markt, nun hat man mit dem Realme 8 und dem Realme 8 Pro ein Facelift parat als Antwort auf die neue Redmi Note 10 Serie.

Der starke Hauptkamerasensor mit 108MP bleibt dem Realme 8 Pro vorbehalten, das normale Realme 8 rüstet hier lediglich ein bisschen auf, bringt aber nun auch ein AMOLED Display – wenn auch nur mit 60 Hertz. Die Hardware ist für unter 200€ relativ solide und ziemlich ähnlich mit einem Redmi Note 10s: Dies kommt ebenfalls mit Helio G95, 60Hz AMOLED und 64MP Kamera.

Realme 8 vorgestellt 7

Kleiner Hinweis – Vorgestellt wurde das indische Realme 8: Letztes Jahr bei der Realme 7er Generation wurden beide Smartphones zuerst in Indien vorgestellt und ein paar Wochen später in Europa. Nur damals mit unterschiedlichen Spezifikationen: Während das Realme 7 in Indien ebenfalls den Sony IMX682 mit 64MP an Bord hatte, wie das Realme 7 Pro, kam unser europäisches Realme 7 mit dem schlechteren Samsung 48MP Sensor. Aber Unterschiede bei den Versionen des Realme 8 Pro gibt es hier bisher keine. Wir müssen also abwarten, wann und ob das Realme 8 in Europa ins Sortiment aufgenommen wird.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare