Startseite » News » Realme bald mit Laptop und Tablet

Realme bald mit Laptop und Tablet

Realme expandiert weiter und nimmt sich als nächstes Notebooks und Tablets vor. Der Realme Laptop wurde bereits auf Twitter von Realmes CEO, Madhav Sheth, auf einem Bild gezeigt. Erste Leaks zeigen auch schon erste echte Aufnahmen des „Realme Book“. Auch das Realme Tablet erscheint wohl in naher Zukunft, da auf Twitter nach dem passenden Namen gefragt wird: „Realme Pad“ oder „Realme Tab“.

 

Dass sowohl der PC / Notebook Markt als auch der Absatz von Tablets durch die Pandemie stark an Aufschwung gewonnen haben, ist kein Geheimnis. Mit BBK Electronics im Rücken ist es für Realme natürlich entsprechend leicht, so ein Produkt auf den Markt zu bringen. Aber das heißt noch lange nicht, dass eine Global Version der neuen Produkte erscheinen wird. Bei Xiaomi gehen wir ja seit Jahren leer aus, wahrscheinlicher erscheint da das Realme Pad mit einem hiesigen Launch.

Update 15. Juni – “Community-Projekt” & Launch im August

Realme Book Community 3

Das Realme Book kommt, aber erst später. Man hat für das Projekt “Laptop” nun einfach die Community mit ins Boot geholt. Hier sollen Ideen gesammelt werden sowie über Hardware, Ausstattung und Design abgestimmt werden. Bekannt gegeben wurde es auf der indischen Realme Website.

So darf die “Gen Z” selbst über das Realme Book mit entscheiden. So will Realme die Verkaufszahlen direkt sicherstellen. Im August startet dann die Massenproduktion des ersten Realme Notebook.

Interessante Details gibt es aber schon jetzt, die man auf der Landing Page herausließt:

  • Bei den verwendeten Materialien und auch der Farbe ist man offen – Kunststoff oder Metall?
  • Kostenfaktor Display: Wie gut muss das Panel für die “Gen Z” sein?
  • Zusammenspiel mit dem Smartphone: Einfach die beiden (kabellos) verbinden und Dateien / Anwendungen nahtlos nutzen.

Realme Laptop – Bilder zum „Realme Book“

Mit „Hello World“ kündigt Realmes CEO das Notebook offiziell an. Nun sind auch schon erste Bilder inklusive des Namens im Netz gelandet. Diese stammen offensichtlich von einem Launch-Event, das Realme wohl gerade vorbereitet.

Das Design ist dabei zum Verwechseln ähnlich zu einem MacBook oder noch eher Xiaomis / Redmis Design der Laptops und Ultrabooks. Ein silbernes Gehäuse, ein 3:2 Display mit schmalen Rändern und ganz dezent der „realme“ Schriftzug auf dem Deckel. Auf dem Laptop kommt Windows 10 zum Einsatz.

DIZO – Fokus auf AIoT: Realmes „erste“ eigene Marke

In Indien hat man auch bereits den Markennamen für die neuen Geräte präsentiert: „DIZO“ – Die erste Marke in Realmes Tech-Life Ecosystem. Dizo soll Produkte aus den Kategorien Entertainment, Smart Home, Smart Care und Accessoires enthalten, natürlich alles smart vernetzt und in das Ecosystem von Realme eingebunden. Das erste Produkt unter dem Label sollen wohl erstmal Bluetooth-Kopfhörer sein – vermutlich True Wireless In-Ears. Vielleicht geht man aber auch kein Risiko ein und nutzt für die zwei kostspieligen Produkte, wie ein Notebook oder Tablet, doch lieber „Realme“ als bekannteren Markennamen.

Realme Tab bzw. Pad – Auch ein Tablet in der Mache?

Nachdem Xiaomi nun ganze drei Jahre lang die Tablet-Reihe pausiert hat – Das Mi Pad 4 kam im Sommer 2018 – geht es nun auch dort endlich weiter. Drei Tablets von Xiaomi wurden bereits geleaked und irgendwo im Raum des Internets schwirrt auch immer wieder das Redmi Pad 5G umher. Nutzt Realme nun die Chance und füllt die Lücke?

Der Schritt vom Notebook zu einem Realme Tablet ist dann wohl auch nicht mehr weit. Richtig handfeste Neuigkeiten zum Realme Tablet haben wir aber leider noch nicht:

  • Eben der Tweet von Francis Wong, Realme CMO für Indien und Europa:
    • Soll es nun „Realme Tab“ oder „Realme Pad“ heißen?
  • Und ein geschossenes Foto des bevorstehenden Realme Launchs:
    • Hier sieht man das „Realme Pad“ von der Seite, mit einem geraden und sichtlich schmalen Rahmen.

Aber wären solche Modelle überhaupt interessant für euch? Gerade beim Laptop, dem Realme Book, ist der preisliche Spielraum durch die Hardware klein. Das Realme Pad hingegen dürfte (hoffentlich) für etwas frischen Wind auf dem Markt sorgen.

Am 15. Juni findet der globale Launch des Realme GT statt, vielleicht wissen wir dann mehr. Laut Realme CEO sollen “weitere Produkt Kategorien” vorgestellt werden.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare