Startseite » Ankündigung » Realme C12 mit 6.000 mAh großem Akku erscheint in Indonesien für 110€

Realme C12 mit 6.000 mAh großem Akku erscheint in Indonesien für 110€

Mit dem Realme C12 bringt die BBK-Marke ein Akku-Monster auf den indonesischen Markt. Indonesien? Ja, auf den chinesischen und europäischen Webseiten von Realme ist das Modell bisher nicht gelistet. Es ist aber durchaus möglich, dass das Budget-Smartphone auch in anderen Ländern erscheinen wird. Aber was bietet der Nachfolger des Realme C11, das immerhin erst Mitte dieses Jahres vorgestellt worden ist?

1597324297211

Abmessungen, Design & Anschlüsse

Das Realme C12 in Marine Blue

Mit 164,5 x 75,9 x 9,8 Millimeter ist das Realme C12 0,1 Millimeter breiter und 0,7 Millimeter dicker als das Realme C11. Etwas schwerer ist es ebenfalls geworden, was bei dem riesigen Akku wenig verwunderlich ist. 209 Gramm sind für ein Smartphone mit Kunststoffgehäuse jedenfalls eine ganze Menge, der Vorgänger hat 196 Gramm gewogen. Bei den Abmessungen hören die Unterschiede dann aber auch fast schon wieder auf – das Design und die Anschlüsse beider Modelle sind nahezu identisch.

Die Vorderseite des Realme C12 wird weiterhin von einem 6,5 Zoll großen Display geziert, das von einer Waterdrop Notch unterbrochen wird. In der Einkerbung befindet sich die Selfie-Kamera und darüber im oberen Rahmen findet die Ohrmuschel ihren Platz. Die Ecken sind abgerundet, die Displayränder ziemlich dünn und das Kinn etwas dicker. Das ist bis hierhin wenig spektakulär und eine Beschreibung, die auf ungefähr jedes zweite aktuelle Smartphone zutrifft.

Das Realme C12 in Coral Red

Auf der Rückseite hat man sich immerhin von den komischen vertikalen Streifen verabschiedet, die noch beim Realme C11 zu finden war. Das schwarz abgesetzte Element mit den Kameras scheint allerdings identischer Größe zu sein. Hier hat der Hersteller wohl schon beim Vorgänger mit der zusätzlichen Kamera des C12 geplant. Der ebenfalls vertikale Realme-Schriftzug ist jetzt etwas kleiner und Silber anstatt Grau.

Der Fingerabdrucksensor befindet sich weiterhin in klassischer Position auf der Rückseite. Ebenfalls klassisch ist leider der im Realme C12 verbaute Micro USB-Anschluss. Nicht auf USB-C zu setzen, ist mittlerweile auch in der Budget-Klasse unverständlich und sollte mit dem Kauf eines Konkurrenzmodells bestraft werden. 😉 Immerhin bleibt uns der 3,5mm-Klinkenanschluss erhalten.

Technische Daten des Realme C12

Realme C11

Realme C11 vorgestellt 2

Realme C12

1597251006662

Maße164,4 x 75,9 x 9,1 Millimeter, 196 Gramm164,5 x 75,9 x 9,8 Millimeter, 209 Gramm
Display6,5 Zoll, 1.600 x 720 Pixel, IPS6,5 Zoll, 1.600 x 720 Pixel, IPS
HardwareMediaTek Helio G35, PowerVR GE8320MediaTek Helio G35, PowerVR GE8320
KameraPrimär: 13 Megapixel, f/2.2

Sekundär: 2 Megapixel, Bokeh

Primär: 13 Megapixel, f/2.2

Sekundär: 2 Megapixel, Makro

Tertiär: 2 Megapixel, Schwarz/Weiß

Frontkamera5 Megapixel5 Megapixel
Akku5.000 mAh6.000 mAh
Speicher & Preise2/32 Gigabyte: 429 RM (ca. 89€)3/32 Gigabyte: 1.899.000 RP (ca. 109€)

Die Tabelle sollte es schon zeigen: Die Unterschiede des Realme C11 und Realme C12 halten sich in Grenzen. Der einzige echte Unterschied ist eigentlich der größere Akku, da die Schwarz/Weiß-Kamera vermutlich eine nicht wirklich nutzbare, geschweige denn nützliche Spielerei sein wird. Sind 109€ dennoch ein guter Preis für die gebotenen Daten? Finden wir es im Detail heraus!

Prozessor, Speicher & Akku

1597251248199Das Realme C11 war das erste Smartphone mit dem neuen Helio G35 von MediaTek. Der kleine Bruder des flotten Helio G70 (bekannt aus dem Realme C3) soll knapp 110.000 Punkte im AnTuTu-Benchmark erreichen, was ungefähr dem Ergebnis eines Helio P23 entspricht (zu sehen unter anderem im Umidigi A7 Pro). Im Realme C12 stehen dem Einsteiger-Chip drei Gigabyte RAM zur Seite. Für grafische Aufgaben ist eine PowerVR GE8320 zuständig. Außerdem stehen für den Nutzer 32 Gigabyte interner Speicher bereit, der via Micro SD-Karte erweitert werden kann, ohne dass auf Dual-SIM verzichtet werden muss.

Das große Argument für das Realme C12 ist natürlich der Akku. 6.000 mAh in einem Smartphone der Einsteigerklasse sind wirklich eine Ansage und da können auch Xiaomi und co. nicht mithalten. Das zählt aber erst einmal nur für die Werte auf dem Papier, wie hungrig der Helio G35 sein wird, wissen wir nämlich noch nicht. Bei 6.000 mAh ist aber definitiv davon auszugehen, dass euch das Realme C12 locker über zwei Tage hinweg begleiten wird. Wenn die Laufzeit sich dann doch einmal dem Ende zuneigt, wird mit 5V/2A geladen.

Display & Kameras

1597251004848Das 6,5 Zoll große IPS-Display des Realme C12 löst mit 1.600 x 720 Pixel auf, woraus sich eine Pixeldichte von 270 Pixel pro Zoll ergibt. Das ist für ein Budget-Smartphone akzeptabel, aber nicht überdurchschnittlich gut. Der Hersteller gibt die maximale Helligkeit des Panels mit 420 Candela pro Quadratmeter an, außerdem wird der Bildschirm durch Corning Gorilla Glas geschützt.

Während das Display komplett aus dem Realme C11 übernommen wurde, gibt es bei den Kameras zwei kleine Änderungen. Die Hauptkamera bleibt unangetastet, es handelt sich weiterhin um einen 13 Megapixel auflösenden Sensor mit f/2.2-Objektiv. Es folgt eine Makro-Kamera mit zwei Megapixel – das C11 hat stattdessen einen TOF-Sensor. Als tertiäre Kamera bietet das Realme C12 eine Schwarz/Weiß-Kamera mit zwei Megapixel.

Die Selfie-Kamera kommt (wie beim Vorgänger) mit fünf Megapixel und einem f/2.0-Objektiv.

1597324341361

Konnektivität

Auf den zwei SIM-Slots des Realme C12 lässt sich LTE parallel verwenden. Unterstützt werden bei der indonesischen Version des Budget-Handys folgende Frequenzen:

  • FDD-LTE: B1/3/5/8
  • TD-LTE: B38/40/41
  • WCDMA: B1/5/8
  • GSM: 850/900/1800/1900

Das in Deutschland wichtige LTE-Band 20 fehlt also. Für eine mögliche globale Version des Realme C12 wird dieses aber definitiv nachgerüstet. Realme spendiert dem C12 außerdem Bluetooth 5.0, WLAN b/g/n und kein NFC, letzteres könnte sich aber auch mit einer Global Version ändern.

Preis & Verfürbarkeit

1597251006538Das Realme C12 kommt in Indonesien für 1.899.000 Rupiah in den Handel, was umgerechnet knapp 109€ entspricht (was ein Wechselkurs…). Das Vorgängermodell Realme C11 kostet in Malaysia 429 Ringgit, was ungefähr 87€ entspricht. Für 22€ mehr kriegt man also einen um 1.000 mAh gewachsenen Akku, ein Makro-Objektiv statt eines TOF-Sensors und eine zusätzliche Schwarz/Weiß-Kamera.

In Indonesien ist das Realme C12 noch nicht bestellbar, man kann sich aber in einen Newsletter eintragen. Wir gehen davon aus, dass das Smartphone im Laufe der nächsten Wochen verfügbar sein wird. Ob und wann eine globale Version erscheint, ist derzeit noch nicht bekannt. Wir halten euch aber diesbezüglich auf dem Laufenden.

Eine persönliche Notiz meinerseits: Das Realme C11 scheint aktuell das deutlich bessere Preis-Leistungs-Verhältnis als das Realme C12 zu bieten. Meiner Meinung nach hätte man das C12 einfach als Realme C11 Pro auf den Markt bringen sollen – eine komplett neue Generation war aufgrund der marginalen Änderungen eigentlich nicht nötig. Wie seht ihr das? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare