Startseite » Ankündigung » Realme C3 vorgestellt – der Redmi 9 Konkurrent

Realme C3 vorgestellt – der Redmi 9 Konkurrent

Heute war es endlich so weit und Realme hat neben dem Realme 6 und Realme 6i auch noch das Realme C3 für Europa vorgestellt. Das Realme C3 ist das neuste Modell in der Einsteiger-Serie und könnte hinsichtlich der Leistung für eine Überraschung sorgen. So misst das Display auf der Front 6,5 Zoll, hinten befindet sich eine Triple Kamera mit 12MP und der Akku wächst auf 5000mAh. Der Startpreis liegt bei 160€ (immerhin mit 3/64GB), was aber angesichts der verbauten Hardware eigentlich nur ein Fehler auf der Realme Webseite sein kann.

Realme C3 EU vorgestellt

Der Helio G70 von MediaTek wurde erst vorgestellt und gleich zwei neue Smartphones werden auf den Prozessor setzen: das Realme C3 wird wohl das erste Handy in der unteren Mittelklasse und bald folgt vielleicht noch das Redmi 9 mit dem Helio G70. Das Besondere ist die Leistung: Mit fast 200.000 Punkten im AnTuTu Benchmark steigt die Budget-Reihe nun leistungstechnisch in die Mittelklasse auf.

Bisher hat es Realmes Einsteiger-Reihe noch nicht zu uns geschafft, dies könnte sich aber ändern. Mit dem Realme 5 haben wir bereits ein günstigeres Realme-Smartphone im Test. Aber der direkte Konkurrent Xiaomi hatte mit dem Redmi 8 und Redmi 8a seine Budget-Smartphones schon länger in der EU platziert – Realme zieht mit einem Realme C3 Global nun nach.

Realme C3 Test

Design & Display

Realmes Einsteigerhandy wird ein gutes Stück größer. Kam das Realme C2 noch mit einem 6,1 Zoll Display, so findet sich nun das Realme 5 Panel im Realme C3 wieder. Hier misst das IPS LCD Panel 6,5 Zoll in der Diagonale im 20:9 Format und hat oben eine Waterdrop-Notch für die Frontkamera. Realme selbst spricht von 89,8% Screen-to-Body-Ratio. Das Display löst allerdings nur in HD+ mit 1600 x 720 Pixel auf, was für 269 Pixel pro Zoll reicht. Die maximale Helligkeit gibt Realme selbst mit 480 cd/m² an und geschützt wird es durch Corning Gorilla Glas.

Mit dem größeren Display misst das Realme C3 nun 164,4 x 75 x 8,94 Millimeter und bringt 195 Gramm auf die Waage. Auch wenn Rahmen und Rückseite einen hochwertigen Eindruck machen, wird Realme hier auf Kunststoff setzen. Die typischen Buttons sind leicht im Rahmen versenkt: rechts der Powerbutton und links zwei Lautstärketasten. Etwas altbacken hingegen ist die Kombination aus Micro-USB Anschluss und 3,5mm Klinke an der Unterseite – ob man so dringend sparen muss? Ein USB-C Anschluss gehört auch in die günstigsten Smartphones!

Das Realme C3 kommt in zwei Farbvarianten auf den Markt: Frozen Blue (Blau) und Blazing Red (Rot). Beide haben einen leichten Schimmer auf der Rückseite, der sich von der Triple-Cam aus über das Gehäuse zieht.

Leistung – Heilsbringer MediaTek / Helio G70

Beim Helio G70 handelt es sich um einen Octa Core, der aus zwei Cortex-A75 mit bis zu 2.0 GHz Taktung und sechs Cortex-A55 Kernen mit 1,7 GHz Taktung besteht. Als GPU kommt die Mali-G52 mit 820 MHz zum Einsatz. Was sich Realme davon verspricht bzw. ankündigt: 194.170 Punkte im AnTuTu Benchmark. Damit überflügelt das C3 sogar ein Redmi Note 8 mit Snapdragon 665.

MediaTek Prozessoren sind bei Realme nichts neues und auch der Vorgänger Realme C2 war mit einem MediaTek Helio P22 ausgestattet. Die neue Generation an Helio Prozessoren hat vor allem den Vorteil, dass sie viel Leistung zu einem niedrigeren Preis bieten.

Realme C3 vorgestellt 11Ansonsten kommt das Realme C3 Global in den Speichervarianten mit 3/64GB Arbeitsspeicher und 4/64GB Systemspeicherplatz auf den Markt.

Dazu ist das Realme C3 eines der ersten Smartphones, die direkt mit der neuen Realme UI basierend auf Android 10 ausgeliefert werden.

Kamera & Ausstattung des Realme C3

Realme C3 vorgestellt 8Auf der Rückseite befindet sich eine Triple-Kamera: eine 12MP Hauptkamera mit einer f/1.8 Blende, ein 2MP Bokeh-Sensor sowie eine 2MP Makro-Kamera. Die Frontkamera löst mit mageren 5 Megapixel auf und hat eine f/2.4 Blende. Dazu kommen allerlei Software-Features AI Bildverbesserer, Chroma Boost, Selfie-Porträts und Super Nightscape Nachtmodus. Videos werden mit maximal 1080p / 30fps aufgenommen.

Realme typisch lassen sich in den SIM Slot drei Karten einsetzen: zwei Nano SIMs und gleichzeitig eine MicroSD-Karte zur Speichererweiterung (bis zu 256GB). Mit den verfügbaren LTE Bändern ist ein Einsatz in Europa und Deutschland gesichert:Realme C3 vorgestellt 9

  • FDD-LTE: Bands 1/3/5/7/8/20/28
  • TD-LTE: Bands 38/40/41

Für lokale Netzwerke hält Realme WiFi im „n“ Standard (kein 5.0 GHz) und Bluetooth in der Version 5.0 bereit. Zur Navigation unterstützt GPS noch BeiDou, Glonass sowie A-GPS. An Sensoren sind ein Licht-, Näherungs- und Beschleunigungssensor an Bord, ein elektronischer Kompass unterstützt die Navigation bei der Richtungsfindung.

Realme C3 vorgestellt 5Ein Highlight ist der noch größere Akku: Dieser misst nun ordentliche 5000mAh. Das ähnlich ausgestattete Realme 5 bringt es auf 14:45 im PC Mark Akkubenchmark und locker zwei Tage Einsatzzeit in der Praxis. Natürlich muss sich der neue Helio G70 erstmal beweisen, wie energieeffizient dieser performen kann. Geladen wird das Realme C3 allerdings nur mit 10 Watt: nach zwei Stunden sollten 85% geladen sein und nach 2:45 zu 100%.

Unsere Einschätzung

Das Realme C3 für Europa: größer, schneller, besser, aber auch teuer? Im Vergleich zum Vorgänger verbessert man sich in jedem Bereich. Insbesondere auf die versprochene Leistung durch den Helio G70 sind wir gespannt. Aber beim Preis von 159€ für die 3/32GB Version muss Realme nochmal ordentlich nachbessern. Das Realme C3 gehört ganz klar in die 100€ Preiskategorie und ich gehe stark davon aus, dass Realme aktuell falsche Preise auf der offiziellen Webseite anzeigt. Ein Preis von circa 100€ hingegen wäre angebracht und würde das Gerät auch als Einsteiger-Handy attraktiv machen.
%name

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

avatar
 
7 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
1 Followers
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
Shorty2020DavarFlorianFrankensteinjonas-andre Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Kommentar Updates
Shorty2020
Gast
Shorty2020

In Indien kostet das C3 weiterhin umgerechnet 97€, in Europa nicht unter 140€ zu finden.

Shorty2020
Gast
Shorty2020

Wann ist denn mit einem Testbericht zum C3 zu rechnen?

Shorty2020
Gast
Shorty2020

Realme c3 bei csmobiles.com für 130€ zu haben.
Csmobiles sitzt in Oslo und versendet wird aus Spanien.

Aufmerksamer
Gast
Aufmerksamer

Zitat:
“194.170 Punkte im AnTuTu Benchmark. Damit zieht man sogar fast mit einem Redmi Note 8 mit Snapdragon 665 gleich.”
Wie?
Ein Redmi Note 8 bringt dich nur 142.500 im antutu benchmark.

194.170 Benchmarks wären doch enorm für ein 100€ Handy.

jonas-andre
Autor
TeamStarMitglied
Jonas Andre

Servus,

da hast du natürlich recht, wobei der RN8 im Antutu V8 schon seine 170000 Punkte macht.

Beste Grüße

Jonas

Davar
Gast
Davar

Und wie wir nun wissen hat man bei Mediatek den “Game Mode” inclusive^^
im Schnitt 30% Leistung die nur im Benchmarks abgerufen werden können, erklärt das zufällige Erstarken der Mediateks und wenn sich die Schummelsoftware Tricks rumgesprochen haben, sollte sich das wohl erledigt haben. Eigendlich Schade. Macht einem nur wieder klar, das man nie blind irgendwelchen Benchmarks vertrauen sollte.

Tom
Gast
Tom

1. Es ist die 3/64
2.In Spanien kostet es 20€ weniger(amazon.es)
3. Ist dann immer noch teuer, aber die Preise dürften sinken

jonas-andre
Autor
TeamStarMitglied
Jonas Andre

Hey Tom, danke für den Hinweis. Die Realme Seite ist aktuell etwas unübersichtlich, mal abwarten wie die Händler es listen. Ich hab es oben im Text ergänzt.

Beste Grüße

Jonas

Shorty2020
Gast
Shorty2020

Hmm, die geringe Displayhelligkeit und eine mikrige 12MP Kamera ist für ein Smartphone selbst und die 100€ im Jahre 2020 nicht mehr zeitgemäß und preislich nicht attraktiv.
Naja warten wir mal den Test ab, vielleicht sind die Papierwerte relativ.

Klaus
Gast
Klaus

Genau! Ich würde auch erstmal die Tests abwarten. Wenn du dir Mal den Spaß machen willst, die gemessenen Helligkeitswerte verschiedenen Testportale zu vergleichen, wirst du merken, dass jeder einen anderen Wert misst. Interessanter ist da, wie das Display in der tatsächlichen Nutzung im “normalen” Sonnenlicht ablesbar ist.

H.E.
Gast
H.E.

Sollen die Dinger ruhig immer größer werden. Dann wird um so schneller endlich mal eine Mini-Serie nachgeschoben.

Florian
Gast
Florian

Mini heißt dann wohl zwar 6-6,2 Zoll, aber soll mir Recht sein. Ich würde so ein Minigerät sofort nehmen

Frankenstein
Gast
Frankenstein

Man sollte nicht ausser Acht lassen, dass es sich um 6,5″ im 20:9 Format handelt. Ein 6,2″ Display im 19:9 Format hat fast die gleiche Fläche.

Florian
Gast
Florian

keine Sorge das ist mir bewusst, ändert rotzdem nichts daran, dass heutzutage eben 6,2″ Displays in einem Smartphone mit ähnlichen Abmessungen von früheren 5,5″ Geräten Platz hätte. Und so etwas hätten eben viele gerne. Mein Meizu X8 oder auch die Meizu 16Xs Geräte sind da ein gutes Beispiel.