Realme startet durch – von 0 auf 10 in einem Jahr

0

Realme ist für Oppo wie Redmi für Xiaomi oder Honor für Huawei. Eine kleine Untermarken, die auf dem Papier selbstständig agiert und weiterhin Zugriff auf die richtige Hardware für Smartphones haben. Gestartet ist Realme schon 2010 unter dem Namen “OPPO Real”. Erst vor einem Jahr ging es dann in die “Unabhängigkeit” und Realme selbst vermeldet nun 10 Millionen Nutzer. Hauptverantwortlich für den Erfolg sind das Realme 3, Realme 3 Pro und Realme X. Nur das Realme 3 Pro kann man aktuell direkt aus der EU bestellen. Für deutsche Kunden ist ein kleiner Umweg über ein Drittland notwendig, wie das funktionier, haben wir euch in diesem Artikel gezeigt.

Realme 10000000 verkaufte Geräte

Realme teilte über die chinesische Social Media Plattform ihren Erfolg mit. 10 Millionen Smartphoenverkäufe in 12 Monaten sind definitiv eine Ansage. Realme macht hierbei das, was Xiaomi schon seit Jahren zu starken Wachstum verhilft. Mittelklasse Smartphones mit verdammt guter Preis/Leistung anbieten. Mit dem Realme X hat man nun sogar ein sogenanntes Budget-Flagship vorgestellt. Wir haben das Gerät gerade im Test und sind durchaus angetan vom Konzept. Für 250€ erhält man modernste Features und selbst die Kamera ist auf Spitzen Niveau.

Realmes Budget-Flagship mit Pop-Up Kamera

Noch diese Woche wird es das Realme 3 Pro dann auch offiziell in Deutschland geben. Der bekannte Xiaomigermanystore bei Ebay wird das Realme 3 Pro anbieten und aus dem deutschen Lager direkt zu den Kunden schicken. Die Preise liegen aktuell bei 200€ für 4/64GB und 250€ für 6/128GB. Hier gehts zum Testbericht des Realme 3 Pro und hier findet Ihr die ausführliche Ankündigung zum Realme X, dem bereits zehnten Realme Smartphone, allerdings nicht alle im einem Jahr :).

Quelle: Weibo

 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei