Startseite » Ankündigung » Realme X3 für Indien vorgestellt

Realme X3 für Indien vorgestellt

Nun wurden auch in Indien beide Modelle der X3 Serie vorgestellt: das Realme X3 SuperZoom, das wir bereits im Test hatten, sowie das normale Realme X3, das auf die Periskop-Kamera verzichtet. Ob das günstigere Realme X3 auch nach Europa kommt, ist noch nicht bekannt.Realme X3 Indien vorgestellt 2

Den niedrigeren Preis erreicht man durch drei Faktoren: die Periskop Kamera mit 5-fach optischem Zoom wird durch einen Telefotosensor mit 2-fachem Zoom ersetzt, die 32MP Frontkamera muss einem 16MP Sensor weichen und Indien bekommt deutlich mehr Speichervarianten, man wird also nicht mehr zu 12/256GB „gezwungen“. Die restliche Hardware entspricht beim Realme X3 eins zu eins dem bekannten Realme X3 SuperZoom.

Realme X3

Realme X3 Indien Beitragsbilld

Realme X3 SuperZoom

Realme X3 SuperZoom Titel Test

Display:6,6 Zoll, 20:9, 2400 x 1080, LCD IPS, 120Hz6,6 Zoll, 20:9, 2400 x 1080, LCD IPS, 120Hz
Maße:163,8 x 75,8 x 8,9mm, 202g163,8 x 75,8 x 8,9mm, 202g
Hardware:Snapdragon 855+, Adreno 640, LPDDR4x, UFS 3.0Snapdragon 855+, Adreno 640, LPDDR4x, UFS 3.0
Kamera:Samsung GW1, 64MP

Ultraweitwinkel: 8MP, 119°

Telephoto: 12MP, 2x Zoom

Makro: 2MP

Samsung GW1, 64MP

Ultraweitwinkel: 8MP, 119°

Periskop: 8MP, 5x Zoom

Makro: 2MP

Frontkamera:Sony IMX471, 16MP

Ultraweitwinkel: 8MP, 105°

Sony IMX616, 32MP

Ultraweitwinkel: 8MP, 105°

Akku:4200mAh, 30 Watt Laden4200mAh, 30 Watt Laden
Speicher &

Preise:

6/128GB – 25.000 Rupien, ca. 294€

8/128GB – 26.000 Rupien, ca. 306€

8/128GB – 28.000 Rupien, ca. 330€

12/256GB – 33.000 Rupien, 389€

Wer einen genauen Eindruck vom Realme X3 bekommen möchte, sollte sich dem Test des X3 SuperZoom widmen. Bei der Kamera erwartet uns ein Mix aus dem X3 SuperZoom sowie (vermutlich) der Frontkamera und Telefotosensor des Realme 6 Pro, das wir ebenfalls im Test hatten.

Design & Display

Mit 163,8 x 75,8 x 8,9mm bei 202g auf der Waage hat auch das Realme X3 eine stattliche Größe. Bei den Materialien setzt man auf abgerundetes Glas hinten und vorne, das durch einen Kunststoffrahmen verbunden wird. Am Rahmen ist der Fingerabdrucksensor im Powerbutton integriert, an der Unterseite liegen der SIM-Slot, Lautsprecher und USB-C Anschluss. Auch das Realme X3 kommt in den Farben Arctic White und Glacier Blue auf den Markt.Realme X3 Indien vorgestellt 9

Vorne hat man das 6,6 Zoll Display mit FullHD+ Auflösung und hohen Bildwiederholungsrate von 120Hz. Einzig bei der Displayhelligkeit konnte das Realme X3 SuperZoom nicht auf High-End Level performen.

Hardware – der vernünftige Snapdragon 855+

Beim Snapdragon 855+ handelt es sich um den Flagship-Prozessor von 2019 und dieser liefert auch 2020 noch immer mehr als reichlich Leistung. In der Kombination aus DDR4 Arbeitsspeicher und UFS 3.0 Systemspeicher erreicht das Realme X3 SuperZoom knapp 500.000 Punkte im AnTuTu Benchmark – das Realme X50 Pro mit SD865 bringt es auf 600.000 Punkte. Dafür ist der SD855+ deutlich günstiger, da man sich das Geld für 5G sparen.

Als System kommt wie gewohnt die Realme UI auf Android 10 Basis zum Einsatz. Das Update auf Android 11 kommt ebenfalls, für das X50 Pro kommt sogar vorzeitig eine Beta.

Kamera

Realme X3 Indien vorgestellt 4Wie bei den meisten Realme Smartphones setzt man auf den Samsung GW1 mit 64MP als Hauptsensor. In der Quad Kamera kommen noch ein 8MP Ultraweitwinkelsensor, Makrosensor und Zoomkamera dazu. Im Realme X3 verbaut man allerdings keine Periskopkamera, die 5x optischen Zoom bietet, sondern nur einen Telefotosensor mit 12MP Auflösung und 2x optischem Zoom.

Auch die Frontkamera wird etwas abgeschwächt. Der 32MP Sensor muss einem 16MP Sensor von Sony weichen. Es bleibt trotzdem bei einer Dual-Punch-Hole vorne und als zweiten Frontkamerasensor hat man den gleichen 8MP Ultraweitwinkelsensor mit dabei.

Ausstattung

Wie gewohnt ist bei Realme Smartphone in Indien LTE-Band 20 nicht dabei:

  • FDD-LTE: Bands 1/3/5/8
  • TD-LTE: Bands 38/40/41

Sonst bleibt es bei Dual Band WiFi im ac-Standard, Bluetooth 5.0, sowie Dual Band GPS mit GPS, GLONASS, BEIDOU, GALILEO und QZSS. Realme X3 Indien vorgestellt 8In Indien kommt das Realme X3 und X3 SuperZoom ohne NFC – in unserer Global Version ist es dabei.

Im normalen X3 misst der Akku ebenfalls 4200mAh und erreicht eine Display-On-Time zwischen 7 und 8 Stunden über zwei Tage. Geladen wird mit 30 Watt, so geht es von 0 auf 100% in 60 Minuten.

Unsere Einschätzung

Der 60-fach Hybrid Zoom mit der Periskop-Kamera ist definitiv cool und konnte im Test auch überzeugen. Es kommt natürlich drauf an, wo die Präferenzen liegen und wie viel Aufpreis man zahlen möchte. Ohne dieses Alleinstellungsmerkmal bleibt beim normalen Realme X3 ein sauschnelles Smartphone stehen, das mit 120Hz Display und Snapdragon 855+ Prozessor viel Performance liefert. Eine tolle Kombination ohne teuren 5G Zwang. Die Kamera und Akku liegen auf bekanntem Realme Niveau.Realme X3 Indien vorgestellt 3

Kleine Spekulation zu den Preisen, falls wir doch mit einer Global Version beglückt werden: das Topmodell Realme X3 SuperZoom mit 12/256GB schlägt bei uns mit 499€ zu Buche – im Angebot bekommt man es bereits für 429€. In Indien ist es wie gewohnt etwas günstiger mit umgerechnet 389€.

Sollte man sich also dazu entschließen, das Realme X3 für uns auf den Markt zu bringen, wäre eine UVP um die 400€ realistisch. Im Angebot könnte das Snapdragon 855+-Smartphone also doch noch zum Schnäppchen werden. Über ein Release in Europa ist allerdings noch nichts bekannt.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare