Startseite » News » Realme X3 Pro – das dritte Modell zeigt sich

Realme X3 Pro – das dritte Modell zeigt sich

Das Realme X3 SuperZoom hatten wir bereits im Test, das Realme X3 platziert sich preislich darunter und wurde ebenfalls vom Realme CEO angeteasert – aber es kommt noch ein drittes Modell: das neue Flagship Realme X3 Pro. Das neue Flagship mit der Modellnummer „RMX2121“ wurde nun bei der Zulassungsbehörde TEENA zertifiziert und liefert uns die ersten Informationen.

Das Realme X3 und X3 SuperZoom sind dabei schon ziemlich gut ausgestattet, haben den vernünftigen Snapdragon 855+ als Prozessor an Bord, 120Hz IPS LC-Displays und eine Quad- Kamera, im Falle des X3 SuperZoom sogar mit Telefotosensor.

Realme X3 Pro – die bekannten Spezifikationen

Das Realme X3 Pro hat dazu noch ein paar mehr High-End Features an Board: AMOLED, ultraschnelle Ladetechnik sowie 5G samt dem neuen Snapdragon 865 Top-Prozessor und neustem UFS 3.1 Speicher. Als System kommt wie gewohnt die Realme UI auf Basis von Android 10 zum Einsatz. Die wirklich relevanten Details gibt die Zulassungsbehörde TEENA dabei aber nicht preis.

So ist das Realme X3 Pro 160,8 x 75,2 x 8,5 Millimeter groß, das Display könnte etwa 6,5 Zoll messen – Etwas kürzer als das X3 SuperZoom mit 6,6 Zoll Display und etwas größer als das X50 Pro mit 6,4 Zoll. Vorne sieht man oben links eine Dot-Notch für einen Frontkamerasensor.

Auf den Bildern sieht man eine neu gestaltete Kameraeinheit auf der Rückseite mit 4 Kamerasensoren – das könnte schon für einen neuen Sensor sprechen, sicher wäre ich mir aber nicht. Das Realme X3 Pro ist weiß mit einem schillernden Effekt.

Ebenfalls geleaked wurde Dual-Mode-5G Empfang sowie Akkukapazität von zweimal 2200mAh, zusammen 4400mAh. Somit sind 65 Watt Schnellladeleistung auf jeden Fall möglich, wenn nicht sogar noch mehr – das Realme X50 Pro hatte schließlich schon 65 Watt mit einem 4200mAh Akku.

Launch mit dem Realme X3? Oder später?

Am 25. Juni wird Realme in Indien das Realme X3 SuperZoom präsentieren und gleichzeitig das neue Realme X3 sowie die günstigen Realme Buds Q True Wireless InEars. Das Realme X3 Pro wurde erst jetzt zertifiziert und ´MadHavSeth1´ hat noch gar nicht mit den Teasern begonnen – Etwas werden wir uns also noch auf das neue Flagship von Realme gedulden müssen.

Realme X3 Pro Leaks BeitragsbildEinen Veröffentlichungsrythmus für Flagships hat Realme noch nicht wirklich gefunden: das Realme X2 Pro hat uns letzten Winter als erstes Top-Smartphone überrascht, mit dem Realme X50 Pro kam dann auch gleich das nächste Modell, um den Snapdragon 865 und 5G zu integrieren.

Mit dem Snapdragon 865 und 5G wäre es natürlich auch gut für China geeignet, was ja auch zum Leak der TEENA passen würde. Dort hat man natürlich schon einige 5G Smartphones im Sortiment: das Realme X50 mit Snapdragon 765G für 2299 Yuan ca. 288€, das Realme X50m für 2099 Yuan ca. 263€, das Realme X50 Pro mit Snapdragon 865 für 3099 Yuan ca. 389€ und das Realme X50 Pro Player für 3299 Yuan ca. 414€.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
DieWahrheitIst
Gast
DieWahrheitIst (@guest_65325)
3 Monate her

Vielleicht werden hier dann mit dem AMOLED die eklatanten Schwächen des Zoom bei der Helligkeit ausgemerzt. Nur leider bringt es Realme immer an irgendeiner Stelle fertig etwas zu verbocken, bin gespannt was es diesmal ist.

Tobi
Gast
Tobi (@guest_65385)
3 Monate her
Antwort an  DieWahrheitIst

Das gleiche schafft Xiaomi aber leider auch.
Das Redmi 9S musste ich wegen dem W-lan Bug wieder verkaufen und über LTE dazu beim Surfen und Videos schauen immer hängen blieb. Ein preiswertes Alltagshandy zu finden was stabil läuft und die Bildschirmhelligkeit hell genug ist, ist wohl unter 400,00 Euro kaum zu finden.

Chung Kuo
Gast
Chung Kuo (@guest_65053)
3 Monate her

Ich dachte schon, ihr redet nicht mehr mit mir. 😉 Waren ja in letzter Zeit eher Monologe. 🤓

mfg