Startseite » News » Redmi K30 vs. Xiaomi Mi 9 im Kameravergleich

Redmi K30 vs. Xiaomi Mi 9 im Kameravergleich

Das Redmi K30 ist das erste Smartphone aus dem Hause Xiaomi mit dem neuen 64 Megapixel Sensor von Sony (IMX686). Vermutlich wird es seinen Weg als Xiaomi Mi 10T nach Europa finden. Es ist ebenfalls sehr wahrscheinlich, dass noch weitere Smartphones mit dem neuen 64 Megapixel Sensor in naher Zukunft auf uns zukommen werden.

In dem folgenden Kamera-Vergleich werden wir daher das Xiaomi Mi 9 mit dem allseits vertretenen 48 Megapixel-Sensor (IMX586) gegen das Redmi K30 antreten lassen. Bringen die 64 Megapixel einen spürbaren Mehrwert und wie schlägt sich das Mittelklasse-Handy Redmi K30 gegen das High-End Phone Xiaomi Mi 9?

Redmi K30 vorgestellt 16

Kamera-Hardware im Vergleich

Redmi K30:

  • 64 MP, f/1.9, 26mm (Sony IMX 686), 1/1.7″, 0.8µm, PDAF
  • 8 MP, f/2.2, 13mm (Ultraweit)
  • 2 MP, f/2.4, 1/5″, 1.75µm (Makro)
  • 2 MP, f/2.4, 1/5″, 1.75µm, (Tiefensensor)
  • Selfie: 20 MP, f/2.2, 27mm ), 1/3.4″, 0.8µm
  • Selfie 2: 2 MP, f/2.4, 1/5″, 1.75µm, (Tiefensensor)

Xiaomi Mi 9:

  • 48 MP, f/1.8, 27mm (Sony IMX 586), 1/2.0″, 0.8µm, PDAF, Laser AF
  • 12 MP, f/2.2, 54mm (Telephoto), 1/3.6″, 1.0µm, PDAF, Laser AF, 2x optischer Zoom
  • 16 MP, f/2.2, 13mm (Ultraweit), 1/3.0″, 1.0µm, PDAF, Laser AF
  • Selfie: 20 MP, f/2.0, 1/3″, 0.9µm

Ein Blick auf die technischen Daten lässt vermuten, dass das Redmi K30 außer dem 64 Megapixel Sensor die schlechtere Hardware verbaut hat. So gibt es keine Telefoto-Linse zum optischen Zoomen und der Ultraweitwinkel-Sensor hat nur 8 statt 16 Megapixel. Außerdem gibt es beim Mi 9 Laser Autofokus und beim Redmi K30 nur normalen PDAF. Dafür hat das Redmi K30 gleich zwei Selfie-Kameras.

Aber genug mit der Theorie… Schauen wir uns die Fotos nun im Vergleich an. Die Bilder des Xiaomi Mi 9 seht Ihr im Folgenden auf der linken Seite und diejenigen des Redmi K30 rechts. Wir beginnen immer mit der Aufnahme ohne Zoom und zeigen dann eine starke Vergrößerung.

Tageslichtaufnahmen

lossless redmi k30 vs mi9 15

lossless redmi k30 vs mi9 16

Beide Smartphones machen bei Tageslichtaufnahmen eine gute Figur. Die Farbdarstellung der beiden Handys ist sehr ähnlich. Auf einem Smartphone-Display angeschaut, sieht man auf den ersten Blick noch keine großen Unterschiede. Vergleicht man die Bilder aber auf einem größeren Bildschirm, kann das Redmi K30 mit deutlich mehr Details und schärferen Konturen überzeugen.

lossless redmi k30 vs mi9 5

lossless redmi k30 vs mi9 6

Auch die Farben wirken beim Redmi K30 kräftiger als beim Xiaomi Mi 9. Konturen kommen deutlicher hervor. Das Xiaomi Mi 9 produziert im Vergleich etwas verwaschene Aufnahmen.

lossless redmi k30 vs mi9 13

lossless redmi k30 vs mi9 14

Beachtlich ist auch, dass das Redmi K30 über das gesamte Bild eine höhere Schärfe aufweist. So sind die Grashalme im Hintergrund beim Redmi K30 noch wesentlich deutlicher zu erkennen.

Tageslichtaufnahmen gelingen auf dem Redmi K30 eindeutig besser.

Innenaufnahmen

lossless redmi k30 vs mi9 1

lossless redmi k30 vs mi9 2

Auch bei Aufnahmen mit etwas weniger Licht zeigt das K30 trotz der kleineren Blende die besseren Ergebnisse. Während das Mi 9 den Iso-Wert hochschraubt und den Buddha etwas zu hell darstellt, wirkt das Gold beim Redmi K30 trotz gleicher Detailzahl noch kräftiger.

lossless redmi k30 vs mi9 3

lossless redmi k30 vs mi9 4

Bleibt der Iso-Wert bei beiden Smartphones etwa gleich, kann das Redmi K30 trotzdem minimal mehr Details liefern.

Der Unterschied ist bei Innenaufnahmen nicht so groß wie bei Aufnahmen mit Tageslicht. Dennoch liefert auch hier der 64 MP Sensor minimal bessere Ergebnisse.

Nachtaufnahmen

lossless k30 vs mi9 night 1

lossless k30 vs mi9 night 2

Bei Nachtaufnahmen sind die beiden Smartphones fast gleich auf. Das Redmi K30 hat allerdings trotz der kleineren f/1.9 Blende (Mi9: f/1.8) leicht die Nase vorn. Viel mehr Schärfe oder eine deutlich bessere Farbdarstellung bekommt man zwar nicht, allerdings kommen Konturen besser zur Geltung und es gibt einen Hauch mehr Details.

Ultraweitwinkel

lossless redmi k30 vs mi9 9

lossless redmi k30 vs mi9 10

Wie es sich bereits anhand der Megapixel-Zahlen vermuten ließ, kann das Redmi K30 bei den Aufnahmen der Ultraweitwinkel-Kamera nicht mit dem Xiaomi Mi 9 mithalten. Die Farbdarstellung ist zwar bei beiden Handys gelungen, allerdings sind die Bilder des K30 wesentlich verwaschener und haben weniger Details.

2X Zoom Aufnahmen

lossless redmi k30 vs mi9 17

lossless redmi k30 vs mi9 18

Eine Überraschung gibt es dafür bei den Zoom-Aufnahmen. Eigentlich sollte das Xiaomi Mi 9 mit seinem 12 Megapixel Telefoto-Sensor hier die Nase vorn haben. Das Ergebnis ist allerdings ein Anderes. Obwohl das Redmi K30 nur digital mit der 64 Megapixel Hauptkamera heranzoomt, sind die Aufnahmen detailreicher und die Farbdarstellung ist kräftiger.

Portraitfotos

lossless redmi k30 vs mi9 19

lossless redmi k30 vs mi9 20

Bei den Portrait-Aufnahmen gilt es zunächst einmal festzustellen, dass das Xiaomi Mi 9 wegen des Telefoto-Sensors näher an die Person heranzoomt. Diese Aufnahme entstand also mit etwa 2 Meter Abstand beim Xiaomi Mi 9 und 1 Meter beim Redmi K30. Ansonsten gelingt beiden Smartphones die Abtrennung von Vorder- und Hintergrund gut. Die Farbdarstellung beim Xiaomi Mi 9 wirkt allerdings etwas unnatürlich rot und die Detailzahl ist auch hier sichtbar niedriger.

Selfies

lossless redmi k30 vs mi9 21

lossless redmi k30 vs mi9 22

Bei den Selfies gibt es keinen großen Unterschied zwischen den beiden Smartphones. Das Xiaomi Mi 9 hat eine etwas wärmere Darstellung. Die Detailzahl ist beim Redmi K30 minimal höher.

Selfie Portraits

lossless redmi k30 vs mi9 11

lossless redmi k30 vs mi9 12

Das Redmi K30 hat von Xiaomi extra ein Dual Punch-Hole Display verpasst bekommen, um zwei Frontkameras auf der Vorderseite unterzubringen. Wie man hier eindeutig sehen konnte, hätte man sich das zweite Loch auch sparen können, denn das Xiaomi Mi 9 macht die Abtrennung mit einer Kamera besser. Insgesamt gelingen dem Redmi K30 die Selfie-Portraits trotzdem ganz gut und bei der Detailzahl hat das Redmi auch hier die Nase leicht vorn.

Videos

Im Video-Vergleich fällt es schwer, einen eindeutigen Gewinner herauszustellen. Bei Standard-Aufnahmen mit 1080p oder 4K Auflösung mit 30FPS ist die Qualität bei beiden Kontrahenten nahezu identisch. Auffällig ist, dass das Redmi K30 in der Lage ist, Full-HD Aufnahmen mit 60FPS hervorragend zu stabilisieren, während es beim Mi 9 überhaupt keine Stabilisierung gibt. Die Ultraweitwinkel-Kamera schlägt sich beim K30 ebenfalls überraschend gut im Vergleich und auch bei den Zoom-Aufnahmen schneiden beide Handys etwa gleich gut ab.

Fazit

Der neue Sony IMX686 64 Megapixel Sensor stellt eindeutig einen Fortschritt zu dem “alten” 48MP Sensor dar. Einen Quantensprung in der Bildqualität darf man zwar nicht erwarten, insgesamt liefert das Redmi K30 allerdings in fast jeder Disziplin bessere Ergebnisse. Das Xiaomi Mi 9 hingegen kann seine Position als Flagship eigentlich nur noch bei den Videoaufnahmen (4K mit 60FPS) und der Ultraweitwinkel-Kamera halten. Selbst die Telefoto-Linse bringt keinen bessere Zoom zustande als die digitale Vergrößerung des Redmi K30.

Spannend wird es natürlich, was Xiaomi und andere Hersteller mit dem 64MP Sensor bei teureren Smartphones anstellen werden. In Kombination mit einer größeren Blende oder einem OIS sollten sich die Ergebnisse noch einmal steigern lassen.

Für den aktuellen Zeitpunkt kann jedenfalls festgehalten werden, dass das Redmi K30 in Sachen Fotoqualität die bisher besten Ergebnisse in der Mittelklasse unter 300€ liefert. Hoffen wir mal, dass das Smartphone zeitnah als Xiaomi Mi 10T zu uns nach Europa kommt. Bis dahin werden wir dem Redmi K30 in unserem Test auf den Zahn fühlen. Den Bericht werden wir gegen Ende der Woche veröffentlichen.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

avatar
 
6 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
Peter MurphyDanieleThomasKjonas-andreJoscha Becking Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Peter Murphy
Gast
Peter Murphy

wow, bin schwer beeindruckt, hoffe der Rest ist auch 1klassig. Hab im Moment ein Redmi Note 7 und bin zufriedener als mit meinen Iphones zusammen. Vor allem zeigt sich was für den Preis wirklich geht und wie man von den sogenannten “Premium” Herstellern “über den Tisch gezogen” wird. Danke Xiaomi !!

Sobalds eine Global Version gibt hole ich mir eins

regards

Pete

Daniele
Gast
Daniele

Danke für den Vergleich!
Das K30 schlägt sich erfreulicherweise sehr gut. Gibt es schon irgendwelche Hinweise wann es in Europa erscheinen wird?
LG

ThomasK
Gast
ThomasK

Die Motive für die Vergleiche wurden wahnsinnig gut gewählt! Das K30 macht wirklich einen top Ersteindruck. Schade, dass das Popup-Design aufgegeben wurde, denn bei jedem Blick auf das Display meines 9T/K20 freue ich mich über die nicht vorhandene Notch^^ Ich sollte aber wohl endlich mal eine gcam App installieren..

missonred
Gast
missonred

Wie sieht das ganze bei Nachtaufnahmen aus? Oder wirklich leichter Innenbeleuchtung aus?

Das würde mich mal interessieren! Und inwieweit lässt sich die Qualität mit der GoogleCam steigern?

Peter
Gast
Peter

Wie immer guter vergleich, mich würde allerdings bei jeden test die ca größe der aufnahmen interessieren.
Bin zur zeit mal vom xiaomi auf das huawei p30 geweckselt, mega bilder bei 2-5 mb pro bild.
Das mi note 10 macht wohl auch brauchbare bilder, jedoch bis zu 30 mb pro bild im normal modus.
Das ist mir echt zu viel.

jonas-andre
Admin
TeamStarMitglied
Jonas Andre

Hey, das Mi Note 10 macht auch im Standardmodus “nur” 8-13 Megabyte große Bilder. Im 108MP Modus kommt man dann auf über 20 Megabyte.

beste Grüße

Jonas

P.H.
Gast
P.H.

Super Vergleich! Vielen dank für die tolle Seite, ich hab euch erst vor 2 Monaten entdeckt und bin seitdem Stammleser. Ich freue mich auf die neue Smartphonegeneration mit 64 Megapixel Sony Sensoren. Noch ein Wunsch: Könntet ihr vielleicht die Softwareversion der Smartphones bei einem Kameravergleich mit angeben. Danke schonmal