Startseite » Ankündigung » Samsung Galaxy A03s – endlich ein neues Budget-Smartphone der Südkoreaner

Samsung Galaxy A03s – endlich ein neues Budget-Smartphone der Südkoreaner

Samsung ist seit über einem Jahrzehnt einer der taktangebenden Hersteller auf dem Smartphone-Markt. Gestartet sind die Südkoreaner als günstige und dennoch gute Alternative zum iPhone von Apple, mittlerweile haben sich die Preise der High End-Modelle angeglichen. Umso erfreulicher ist es, dass mit dem Samsung Galaxy A03s nun ein neues Budget-Smartphone erscheint!

Samsung Galaxy A03s Titelbild ISamsung hat sich viele Jahre auf die Serien Galaxy S und Galaxy Note konzentriert und dabei die Mittelklasse und Einsteigerklasse vernachlässigt. Vor einigen Jahren hat der Hersteller dann wohl erkannt, dass eben diese Preisbereiche deutlich häufiger abgesetzt werden können als teure High End-Smartphones und hat neue Serien eingeführt: Galaxy Y (Young), Galaxy A (Awesome), Galaxy J (Joy) und Galaxy M (Magical). Die Begriffe haben wir uns übrigens nicht ausgedacht, die werden von Samsung tatsächlich so angegeben.

Aber warum ist das Samsung Galaxy A03s dann eine besonders erfreuliche Neuerscheinung? Aufgrund der andauernden Halbleiterknappheit sind Budget-Smartphones zu einer aussterbenden Art geworden. Weniger verfügbare Chips bedeuten weniger verkaufte Smartphones, weswegen sich die Hersteller wohl auf margenstarke Topmodelle konzentrieren und die Einsteigerklasse vernachlässigen. Kommt mit dem neuen Samsung Galaxy A03s also wieder etwas Bewegung in den Markt?

Samsung Galaxy A03s Banner I

Spezifikationen im Direktvergleich

Xiaomi Redmi 10 Titel Test
Redmi 10 Test
Realme C21 Test Farben 2 1
Realme C21 Test
Samsung Galaxy A03s Titelbild I
Samsung Galaxy A03s – endlich ein...
Größe 162 x 75,5 x 8,8mm 164,4 x 75,9 x 9,1mm 166,5 x 75,9 x 9,2mm
Gewicht 181g 196g 198g
CPU Mediatek Helio G88 - 2 x 2,0 GHz + 6 x 1,8 GHz Mediatek Helio G35 - 4 x 2,3GHz + 4 x 1,8GHz Mediatek Helio P35 - 4 x 2,3GHz + 4 x 1,8Ghz
RAM 4 GB RAM, 6 GB RAM 3 GB RAM, 4 GB RAM 3 GB RAM
Speicher erweiterbar Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Display 2400 x 1080, 6,5 Zoll 90Hz (IPS) 1600 x 720, 6,5 Zoll 60Hz (IPS) 1600 x 720, 6,5 Zoll 60Hz (IPS)
Betriebssystem Android 11, MIUI Android 10, Realme UI Android 11, One UI
Akku 5000 mAh (18 Watt) 5000 mAh (10 Watt) 5000 mAh ( Watt)
Kameras 50 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 13 MP + 2MP (dual) + 2MP (triple) 13 MP + 2MP (dual) + 2MP (triple)
Selfikamera 8 MP 5 MP 5 MP
Anschlüsse 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck
Empfang 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 28 4G: 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41 4G: 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 41
Zum Testbericht Zum Testbericht

Abmessungen, Anschlüsse & Design

Das Samsung Galaxy A03s besteht aus Kunststoff. Die Abmessungen des Budget-Smartphones betragen 166,5 x 75,9 x 9,2 Millimeter bei einem Gewicht von 198 Gramm. Hierzulande erscheint das Smartphone zwar nur in einer Speichervariante, dafür aber zumindest in zwei verschiedenen Farben: Schwarz und Weiß.

Samsung Galaxy A03s Titelbild IIAuf der Vorderseite sitzt ein 6,5 Zoll großes Display mit abgerundeten Ecken, das an der oberen Kante von einer klassischen Waterdrop Notch unterbrochen wird. Dadurch wirkt das Design der Front ein wenig überholt – ein Punch Hole wäre die modernere Option, die bereits in einigen Budget-Smartphones zum Einsatz kommt. Die umgebenden Displayränder sind relativ dünn, nur das Kinn wirkt eher massiv.

Der Rahmen des Samsung Galaxy A03s wirkt aufgeräumt und ist in der Farbe der Rückseite lackiert. Rechts befindet sich der Ein-/Ausschalter mit integriertem Fingerabdrucksensor, links befindet sich die Lautstärkewippe. Im unteren Rahmen findet der via USB 2.0 angebundene Typ C-Anschluss seinen Platz. Der SIM-Slot muss mithilfe eines Tools entfernt werden und fasst zwei Nano SIM-Karten und eine zusätzliche microSD-Karte.

Samsung Galaxy A03s Banner II

Auch die Rückseite macht einen aufgeräumten Eindruck. Sie ist matt ausgeführt und beherbergt das leicht glänzende Kamera-Element in der linken oberen Ecke. Dort befinden sich dann wiederum drei Linsen und ein LED-Blitz. Ansonsten gibt es nur noch einen dezenten Samsung-Schriftzug an der unteren Kante.

Technische Daten des Samsung Galaxy A03s

Prozessor, Speicher & Akku

Das Herzstück des Samsung Galaxy A03s ist der in die Jahre gekommene MediaTek Helio P35. Der Chip ist im Dezember 2018 erschienen und wird im 16 Nanometer-Verfahren gefertigt. Wir kennen den Prozessor aus beliebten Chinahandys, beispielsweise dem Oukitel K12 und Umidigi Power. Einige Benchmark-Ergebnisse haben wir für euch eingebunden.

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
3D Mark (Slingshot)

Rund 160.000 Punkte im AnTuTu sind mittlerweile kein allzu starker Wert mehr. Vergleichbare Modelle mit Prozessoren aus der G-Reihe von MediaTek bringen es auf mindestens 200.000 Punkte. Eine solide Systemleistung müsste Samsung trotzdem aus dem Chip heraus kitzeln können – Instant Messaging und Social Media sollten flüssig und stabil laufen.

Samsung Galaxy A03s Titelbild IIIDer Arbeitsspeicher ist mit drei Gigabyte eher konservativ bemessen, in Indien gibt es eine weitere Variante mit vier Gigabyte RAM. Auch beim Speicher lässt euch Samsung in Deutschland keine Wahl – ihr müsst mit 32 Gigabyte auskommen, die aber immerhin um bis zu einen Terabyte erweitert werden können.

Absolut nicht konservativ ist Samsung beim Akku. Der kommt auf eine Kapazität von 5.000 mAh, was bei der verwendeten Hardware für gute Laufzeiten sorgen sollte. Angaben zur Ladegeschwindigkeit machen die Südkoreaner leider nicht. Wireless Charging wird nicht unterstützt, ein Ladekabel und ein Netzteil liegen aber dem Lieferumfang bei.

Display & Kameras

Samsung Galaxy A03s Titelbild IVWie eingangs schon erwähnt, stattet Samsung das Galaxy A03s mit einem 6,5 Zoll großen Display aus. Das IPS-Panel löst mit 1.600 x 720 Pixel auf und ist 60 Hertz schnell. All das zählt in der Budget-Klasse zum Standard, mehr als das Verlangte leistet Samsung beim Panel aber nicht.

Auch bei den Kameras lehnen sich die Südkoreaner zurück und verbauen eine Triple-Kamera auf der Rückseite. Der Hauptsensor mit 13 Megapixel bietet ein Weitwinkelobjektiv mit f/2.2-Blende und unterstützt Videos mit 1.920 x 1.080 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde. Die sekundäre Kamera ist für Makroaufnahmen zuständig, bei der tertiären Kamera handelt es sich um einen Tiefensensor. Von der Selfie-Knipse mit fünf Megapixel sind leider ebenfalls keine Wunder zu erwarten. Die verwendeten Bildsensoren gibt Samsung nicht an, ebenso wenig gibt der Hersteller Auskunft über die Stabilisierung.

Konnektivität

Samsung Galaxy A03s Banner IIIAuch wenn der Hersteller das Smartphone fälschlicherweise als Samsung Galaxy A03s 5G bezeichnet (siehe Bild), wird der Mobilfunkstandard der fünften Generation nicht unterstützt. Dafür sind 2G/3G/4G inklusive dem LTE-Band 20 mit an Bord. WLAN wird nur mit 2,4 GHz unterstützt (b/g/n bzw. Wifi 4), immerhin sind aber Bluetooth 5.0 und NFC mit dabei. Bei der Konnektivität hinterlässt das Samsung Galaxy A03s einen gemischten Eindruck. Als Betriebssystem kommt Android 11 mit dem Überzug One UI zum Einsatz.

Preis, Verfügbarkeit & Fazit

Das Samsung Galaxy A03s ist ab sofort verfügbar und wird bei diversen deutschen Online-Shops und Mobilfunkanbietern angeboten. Der Preis schwankt je nach Verkäufer zwischen 140 Euro und 160 Euro. Wir hoffen, dass der Preis des Budget-Modells mittelfristig auf rund 100 Euro bis 110 Euro fällt, damit die Spezifikationen mit der Konkurrenz mithalten können.

Samsung Galaxy A03s Titelbild VTatsächlich erlaubt sich Samsung nämlich einige vermeidbare Schnitzer. Der Prozessor ist veraltet, aber im aufgerufenen Preisbereich noch vertretbar. Das Display könnte für meinen Geschmack ruhig Full HD unterstützen und drei Gigabyte Arbeitsspeicher sind ebenfalls ziemlich wenig.

Was haltet ihr vom Samsung Galaxy A03s? Kann das Budget-Modell mit Smartphones wie dem Redmi 10 mithalten? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quellen

Preisvergleich

147 €*
2-4 Tage, zzgl. 6€ Versand
Zum Shop
149 €*
2-4 Tage - aus EU
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 156 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
166 €*
zzgl. 6€ Versandkosten - 24 Monate Gewährleistung
Zum Shop
147€* Zum Shop
2-4 Tage, zzgl. 6€ Versand
149€* Zum Shop
2-4 Tage - aus EU
Unsere Empfehlung
Nur 156€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
166€* Zum Shop
zzgl. 6€ Versandkosten - 24 Monate Gewährleistung

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 17.05.2022


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
14 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Angelus
Gast
Angelus (@guest_83328)
5 Monate her

FHD und Benachrichtigungs-LED dazu und… “führe mich nicht in Versuchung”, Samsung.

Shorty2020
Gast
Shorty2020 (@guest_83290)
5 Monate her

Auch wenn es Leute gibt, die den Euro zwei Mal umdrehen müssen, versucht zu sparen auf 150, es sind Welten! Letzte Woche gab es das Realme 8 (6/128) für 155€ bei MM und Saturn

Manfred
Gast
Manfred (@guest_83283)
5 Monate her

Bevor ich mir so ein Gerät (egal von welchem Hersteller) kaufe, würde ich entweder noch ein paar Euro mehr zusammenkratzen und mich in der Kategorie 150 – 180 Euro umsehen oder ein gut erhaltenes, gebrauchtes Gerät suchen.
Ein A03 (und ähnliches) macht einfach keinen Spaß im täglichen Gebrauch; Einschaltzeiten, Verwenden div. Apps (auch Systemapps), Displayqualität etc. sind einfach nur mühsam.

Cince
Mitglied
Mitglied
Cince (@cince)
5 Monate her

M.M.n. rausgeschmissenes Geld. Besser nen Zwanni mehr in die Hand nehmen und bei Xiaomi oder Realme (8i) gucken. Grüße ans Team
Cince

Letzte Änderung 5 Monate her von Cince
Dolph
Gast
Dolph (@guest_83285)
5 Monate her
Antwort an  Benjamin Kalt

Der Rest der derzeitigen A-Klass wird nach einem Jahr immer noch fast zum Einführungspreis gehandelt. Die Zeiten von Preisschwund bei Samsung waren schön, dürften aber der Vergangenheit angehören, solange die Chipkrise akut ist.
Ich weiß beim besten Willen nicht, wer das Gerät kaufen sollte.

Cince
Mitglied
Mitglied
Cince (@cince)
5 Monate her
Antwort an  Benjamin Kalt

Dann sieht es für mich persönlich immer noch so aus. Da Samsung dem Teil wenig bis gar keine (Update-)Beachtung schenken wird, ist es eher ein “Zeitfenster” Smartphone

Letzte Änderung 5 Monate her von Cince
Dirk
Gast
Dirk (@guest_83279)
5 Monate her

An den Verfasser: Vielleicht mal die Bedeutung des Wortes konservativ nachschlagen.

Ichhh
Gast
Ichhh (@guest_83287)
5 Monate her
Antwort an  Benjamin Kalt

Die Bedeutung des Wortes “konservativ” allein ist korrekt. Allerdings im Zusammenhang mit dem Wörtchen “bemessen”, also als “konservativ bemessen” bedeutet “konservativ” eher: zur sicheren Seite hin ausgelegt (i. S. einer konservativen Annahme/Auslegung im Ingenieurwesen), d. h. der Speicher müsste eigentlich so üppig sein, dass er für so ziemlich alle erdenklichen (und eventuell dem Preissegment entsprechenden) Einsätze ausreichen sollte. Die 3 GB stellen aber atm wohl eher eine Untergrenze dar. Dementsprechend wäre es hier genau das Gegenteil von “konservativ bemessen”. PS: Nur weil man irgendeinen “Quatsch” (wie du es bezeichnest) studiert oder studiert hat, zeigt das noch keine Kompetenz im jeweiligen… Weiterlesen »

Cince
Mitglied
Mitglied
Cince (@cince)
5 Monate her
Antwort an  Benjamin Kalt

Schön, dass wir hier bei Chinahandys.net auch in deutscher Grammat(h)ik unser Wissen erweitern können. Es ist jedoch eine Technik Homepage – von daher ist hier grammat(h)ikalische Akribie eher “fehl am Platz” zumindest bei solchen Randthemen – Hilfe, wie damals in der Schule 🙂 meine Meinung dazu.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
5 Monate her
Antwort an  Ichhh

Was ist denn heute schon wieder los ?. Konzentieren wir uns doch lieber auf das Gerät und hilfreiche Beiträge wie: Samsung A03S = rausgeschmissenes Geld = lieber mehr Geld ausgeben = lieber ein gebrauchtes Smartphone kaufen = wird auf keinen Fall billiger = Zwanni mehr bei Xiaomi oder Realme ?.

PS: Sollte es wirklich jemand falsch verstehen mit den 3GB RAM, dann passen wir das gerne an. Aber wer bis zu den Kommentaren findet ohnehin folgenden Satz: “drei Gigabyte Arbeitsspeicher sind ebenfalls ziemlich wenig”.

Beste Grüße

Jonas

Dolph
Gast
Dolph (@guest_83286)
5 Monate her
Antwort an  Dirk

Das würde ich Ihnen eher mal nahelegen…

Lade jetzt deine Chinahandys.net App