Schickes LTE-Smartphone mit starker Leistung

Hinweis

Leider wird das Siswoo Cooper i7 nicht mehr produziert. Für bessere Alternativen hilft ein Blick auf unsere Bestenlisten.

Zum Handy-Finder

Fazit: Das Siswoo Cooper bietet für 180€ einen starken Prozessor, 2GB RAM, ein HD-Display und eine Top-Verarbeitung. Das Display, die Kamera und der Akku sind gutes Mittelmaß.

Das Siswoo Cooper I7 ist eins der günstigsten Smartphones mit einem Octa-Core CPU der neuen MediaTek-Generation. Vor der Konkurrenz muss sich das Handy nicht verstecken: Die Perfomance, sowie Design und Verarbeitung sind auf hohem Niveau. Die Kamera, der Akku und das Display sind ebenfalls von solider Qualität. Insgesamt liefert das Cooper i7 in unserem Test ein stimmiges Gesamtergebnis.
Siswoo Cooper i7

Verpackung und Versand

Siswoo Cooper I7 (1) Das Zubehör des Cooper I7 fällt relativ bescheiden aus:

  • ein Micro-USB Kabel
  • ein paar Kopfhörer
  • ein Adapter für deutsche Steckdosen
  • Anleitung komplett in chinesischer Sprache

Verarbeitung / Design

Siswoo Cooper I7 (5) Siswoo Cooper I7 (6)

Das Siswoo Cooper I7 hat ein schickes Design und ist durch seine abgerundete Form sehr handlich. An dem Smartphone gibt es keine scharfen Ecken und Kanten. Das 5 Zoll Handy mit seinen Maßen von 146 x 71.5 x 8.1 mm liegt daher sehr gut in der Hand und ist mit 133 Gramm ziemlich leicht. Der Eindruck ist durchweg hochwertig. Die angenehme Haptik wird dabei von der weichen Rückseite unterstützt. Ebenso stimmt das weiche Gefühl, das das Smartphone in der Hand erweckt, mit der Optik des Handys überein. Der Homebutton wird durch einen weiß leuchtenden Kreis dargestellt und die Sofftouchbuttons leuchte bei Berührung als weißer Punkt auf. Der Homebutton fungiert dabei ausgeschaltetem Display als Status-LED
Das Siswoo Cooper I7 zeigt, dass man auch in China versteht, wie ein elgantes und ergonomisches Design gestaltet werden kann.

Display – IPS, HD

Siswoo Cooper I7 (8)Das Display des Siswoo Smartphones ist 5 Zoll groß und verfügt über HD-Auflösung (1280*720). Mit einer Pixeldichte von 293 ppi ist das Display des China-Smartphones sehr scharf und es sind keine einzelnen Pixel zu erkennen (Retina-Display). Die Farbdarstellung ist gut und natürlich. Das Weiß des Displays ist angenehm abgedunkelt und nicht grell. Die Helligkeit ist mittelmäßig stark und die Blickwinkelstabilität des Smartphones ist sehr gut. Für einen Preis von 190€ hat das Cooper i7 eine gute Displayqualität.
Die Bedienung des Smartphones gelingt durch eine exakte 5-Punkt Touchscreen. Weiterhin verfügt das China Smartphone über Smartwake. Das Handy kann also mit ausgeschaltetem Display durch Klopfen oder kleine Zeichen angeschaltet und bedient werden.

Android 4.4

Siwoo Cooper i7 User Interface (2)Das Siswoo Cooper verfügt von Werk aus über ein kaum verändertes Android 4.4.4 System. Auf dem Handy ist der Playstore vorinstalliert und alle Apps können problemlos genutzt werden. Der Launcher des Siswoo Cooper i7 ist der Standarad-Launcher von Android, die Icons wurden jedoch durch die von Xiaomi’s MIUI ausgetauscht. Die Icons haben daher eine ründliche Form und passen gut zum restlichen Design des Smartphones. Die Bedienung des Smartphones ist dank der hohen Performance ausgesprochen flüssig und geschmeidig.

Das Siswoo arbeit also derzeit noch mit Android 4. Ab Android 5 wird allerdings erst die 64Bit Struktur des Smartphones genutzt. Die Leistung des Siswoo Cooper i7 würde durch ein Android 5 Update also einiges an Leistung hinzugewinnen. Glücklicherweise ist ein solches Update auch für März geplant (Quelle). Wir hoffen, dass Siswoo hier sein Versprechen hält.

Update: Das Android 5 Update ist nun verfügbar und kann heruntergeladen werden!

Der Speicher des Cooper i7 ist 16 Gigabyte groß, von denen 14 Gigabyte für Apps und Mulitmedia verfügbar sind. Bei Bedarf kann der interne Speicher um bis zu 64GB durch eine Micro-SD erweitert werden.
Günstige und gute Micro-SD Karten gibt es hier:
16GB für 10€
32GB für 16€

Leistung

Siswoo Cooper BenchmarkDas Siswoo Cooper i7 wird durch den neuen Octa-Core MT6752 von MediaTek angetrieben. Diese Ausstattung macht das Cooper zu einem Smartphone mit neuster Technik und starker Performance. Dabei wird genügend Multitaskingfähigkeit durch 2GB Arbeitsspeicher gewährleistet. Apps, Surfen im Internet und das Abspielen von Multimedia ist problemlos möglich.
Auch für Spiele eignet sich das Siswoo Cooper i7 sehr gut. Dank der HD-Auflösung reicht die Mali T760 GPU locker aus, um grafisch fordernde Games wie Asphalt 8, Need for Speed Most Wanted ohne Framedrops oder Ruckeln zu spielen. Mehr Leistung findet man nur bei Smartphones mit dem MediaTek MT6595 oder Snapdragon 805. Für die Praxis der allermeisten Handynutzer ist das Siswoo Cooper i7 auf jeden Fall schnell genug.

Siswoo Cooper i7 Benchmarks:
Antutu Benchmark: 44500
Geekbench 3 Single Core: 816
Geekbench 3 Multi Core: 4049
Quadrant Benchmark: 17427

Konnektivität / Netz

Siswoo Cooper I7 (11)Das Siswoo Cooper i7 funkt im Quadband GSM- (850/900/1800/1900), im Quadband UMTS- (850/900/1900/2100) und auch bei LTE werden alle in Deutschland verwendeten Bänder genutzt (800/1800/2600). Wer einen entsprechenden Handytarif hat, kann also mit dem Siswoo Cooper im schnellen 4G-Netz surfen. In unserem Test zeigte das Siswoo i7 dabei durchweg einen stabilen Netzempfang. Das Cooper i7 ist zudem ein Dual-Sim 4G Smartphone. Es unterstützt also die simultane Verwendung von zwei Simkarten.

Die Stimmübertragung beim Telefinieren ist von guter Qualität und die Ohrmuschel angenehm laut. Selbst der Freisprecher verrichtet einen akzeptablen Job.

Das verbaute Bluetooth 4.0-Modul ist gut und hält einen stabilen Empfang auf bis zu 7 Meter Entfernung. Eine OTG-Funktion ist vorhanden und funktioniert. NFC wird allerdings nicht unterstützt.

Die Soundqualität des Lautsprechers ist von mittelmäßiger Qualität und relativ leise. Das Cooper i7 eignet sich daher nur sehr eingeschränkt als mobiler Musikplayer. Der Kopfhöreranschluss liefert einen guten Klang und gute Lautstärke.

Kamera

Das Siswoo Cooper i7 verfügt „nur“ über ein 8 Megapixelkamera hinten und eine 5 Megapixel-Kamera vorne. Die Kameraqualität bewegt sich im oberen Mittelfeld. Die Farben sind insgesamt natürlich und bei gutem Licht kann man mit dem Smartphone ansehnliche Bilder machen. Allerdings ist die Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen nicht überzeugend und der LED-Blitz ist schwach. Das Siswoo Cooper ist sicher kein Foto-Handy, für gelegentliche Schnappschüsse ist das Cooper i7 allerdings gut geeignet.

GPS

Siswoo Cooper i7 (6)Das GPS des Siswoo Cooper i7 ist funktionstüchtig und bestimmt den Standpunkt auf etwa 2 Meter genau. Bis das GPS den Standpunkt von China auf Deutschland umstellt, muss man bei der ersten Benutzung etwa 4 Minuten warten. Danach ist das Signal konstant und auf einer Testfahrt konnten wir porblemlos navigieren. Es gibt zwar Smartphones, die über ein stärkeres GPS Signal verfügen, für die Praxis ist das Cooper i7 allerdings gut geeignet.
Das Cooper I7 verfügt auch über einen Kompass, mit dem man sich bei Fußwegen in Google Maps gut zurecht findet.

Akku

Siswoo Cooper I7 (10)Der austauschbare Akku des Siswoo Cooper ist mit 2100 mAh durchschnittlich gut für Smartphones mit 5 Zoll. In der Regel wird damit ein Tag Nutzung gewährleistet. Im Dauertest schaft es das Handy auf etwa 7 Stunden Videowiedergabe bei mittlerer Helligkeit. Es kommt also nur bei äußerst intensiver Nutzung dazu, dass dem Handy vor Ende des Tages die Lichter ausgehen. Das Siswoo Cooper kann innerhalb von 2 Stunden vollgeladen werden.

Preisvergleich

Shop Preis  
150 EUR * 

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich.

Fazit und Alternative

82% Super

Das Cooper i7 hat eine starke Performance, ein gutes Display und ein sehr schickes Design. Der Akku und die Kamera bewegen sich im oberen Mittelfeld. Zudem unterstützt das Handy alle in Deutschland verwendeten LTE-Frequenzen. Für einen Preis von 190€ bekommt man mit dem Cooper i7 ein leistungsfähiges Smartphone, das an der Grenze zum High-End-Gerät kratzt.
Das Smartphone zählt somit zu den Besten seiner Preisklasse und ist eine Empfehlung wert. Wer noch etwas tiefer in die Tasche freift, bekommt mit Smartphones wie dem Jiayu S3 oder dem Meizu M1 eine etwas bessere Kamera und ein FullHD-Display. Für wen diese Features verzichtbar sind, empfiehlt sich das Siswoo Cooper i7 fast uneingeschränkt.

  • Verarbeitung und Design 90 %
  • Display 80 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 90 %
  • Kamera 80 %
  • Akkulaufzeit 70 %

Schreibe einen Kommentar

22 Kommentare zu "Siswoo Cooper I7 Test/Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Peter Habermann
Gast
Peter Habermann

Bin auch Besitzer eines siswoo i7 Handys und bin begeistert.!!! Nur was mir fehlt ist das anlegen von Foto-Alben. Geht dass eigentlich.??? Ich habe keine Möglichkeit gefunden. Kann mir da einer helfen.

Manuel Seitz
Gast
Manuel Seitz

Hey ihr,
Wie schneidet denn das neuere i8 Phanther ab ? Leider gibt es ja noch keinen Testbericht. Ist dieses zu empfehlen ?

Kai
Gast
Kai

Ich musste es wegen Empfangsproblemen auf Kitkat flashen, habe jedoch immernoch Empfangsprobleme mit Edekamobil und Telekom. Ich habe beide Android 5.0 auf der siswoo.com ausprobiert, und alle Versionen von 4.4.4 es funktioniert nicht. Gibt es inzwischen eine Lösung?

Jo
Gast
Jo

Eventuell KitKat erneut installieren? Neue updates gibt es nicht und Siswoo arbeitet nur laut Gerüchten an einem release von Android 5.1… Da es bei mir glücklicherweise läuft bleibe ich bis dahin bei 4.4.

Trotzdem echt schade bei diesem tollen Smartphone so wenig support zu leisten. Aber Hey wir könnten ja einfach ein neues Modell kaufen! ;-(

Kai
Gast
Kai

Ich habe bereits Kitkat neuinstalliert, aber es tut sich nix. Ich habe den Support am 27.12.15 angeschreiben, aber die reagieren nicht 🙁

Florian
Gast
Florian

Musste wegen Empfangsproblemen wie schon oft geschrieben auf Kitkat 4.4.4 flashen seither hab ich keine Probleme mehr mit dem Empfang. Ansonsten bin ich bisher sehr positiv gestimmt mit meinem i7.

Florian
Gast
Florian

Hat schon einer das Update vom September aufgespielt und hat Empfang(D1) ?? In den Foren sind immer wieder unterschiedliche Antworten.

Handy-Dandy
Gast
Handy-Dandy
Ich habe mir das i7 für 129,- bei ebay geholt und möchte hier anderen bei der Qual der Wahl helfen und mein Fazit nach ca. einer Woche bekanntgeben. Vorweg, ich bin begeistert. Es gibt von mir eine klare Kaufempfehlung. Pro: Nach Inbetriebnahme wurde ich erst einmal gebeten das Update durchzuführen. Empfangsprobleme gibt es danach keine mehr. Allgemein ist der Empfang auf allen „Bändern“ sehr gut und stabil. Handynetz, W-lan, Bluetooth wie auch GPS. Meinen Routenplaner kann ich bereits in der Wohnung anwerfen um das Ziel einzugeben. Mit meinem vorherigen Handy war das undenkbar. Die Rechenleistung der Hardware ist über jeden Zweifel erhaben. Alles läuft absolut flüssig und ruckelfrei. Auch Testspiele, die ich mir runterlud wie Need For Speed, laufen tadellos. Mir war es bislang nicht möglich das Handy an seine Grenzen zu bringen. Das Display ist überzeugend scharf mit sehr gutem Farb- und Kontrastverhalten. Eingaben laufen flüssig und auf den… Read more »
Mystery Guest
Gast
Mystery Guest
Ich habe das I7 für rund 100€ bei Gearbest zollfrei aus EU bestellt und ich muss sagen ich bin zufrieden. Für den Preis beeindruckend. Keine Empfangs Probleme. Bei Congstar durchgehend starker und guter Empfang, bei Vodafone ein wenig schlechter. Ich habe das neuste OTA Update sofort gemacht und alles läuft großartig. Spiele und Anwendungen laufen allesamt butterweich und blitzschnell. Nach Root knapp 50.000 Punkte im Antutu Benchmark. Vorher 44.000. Das Gerät muss unter Lollipop via Flashtool/ADB/CWM gerootet werden. IRoot, Kingoroot, MTK Droidtools und andere ein Klick Lösungen haben momentan keine Unterstützung für das I7. Keine Crash to Desktops, Bootloops oder Reboots, selbst bei 100 offenen Apps. Das Teil ist schön leicht, dünn, stylish und liegt gut in der Hand. Deutlich besser als vergleichbare Sonys, etc… Ich war skeptisch auf Grund der Akkuleistung, aber ein Tag ist locker drin. Für die angegebene Kapazität eine respektable Leistung. Mit zwei aktiven Simkarten hält… Read more »
Rene
Gast
Rene

Hast du schon mal versucht Navigon oder eine ähnliche Software zu installieren? Bei mir kommt bei allen immer die Meldung keine Netzwerkverbindung bei der Registration. Vielleicht hat ja jemand eine Idee.

Karsten
Gast
Karsten

Mein i7 wurde mit Android 4.4 ausgeliefert. Und ich habe KEINE Empfangs Probleme. Congstar und blau/o2 funktioniert problemlos.

Mirko
Gast
Mirko

Ein schönes flottes Handy mit einem super Display.
Leider hat das Modell mit Android 5.0 ein großes Manko: Es eignet sich eher nicht zum Telefonieren. Trotz mehrerer Tests mit verschiedenen Mobilfunknetzkonfigurationen ist es mir nicht gelungen, stabile Telefonverbindungen im Telekom-Netz herzustellen.

Jo
Gast
Jo

Siswoo hat vor ein paar Tagen eine Version vom Android 5.0 (nicht 5.1) veröffentlich. Diese soll den Fehler mit dem mangelhaften 3G/4G Empfang lösen.
Hat schon jemand das Update aufgespielt? Leider geht das allerdings nur über die Flash-Tool Software und daher eingehendem Reset aller Daten und nicht direkt am Gerät… Aber vielleicht lohnt es sich ja? Wie sieht es auch mit der Übersetzung der Menüs aus?
Im Kundenforum von siswoo sind sich die Nutzer scheinbar noch uneinig. Ich persönlich bleibe daher erstmal bei Kitkat, bis noch mehr Erfahrungsberichte vorliegen.

Dodi
Gast
Dodi
Ich kann das Gerät nicht! zum Telefonieren nutzen. Weder mit einer Congstar (Telekom-Netz) noch mit einer Medion-Sim (E-Plus) wird eine Mobilfunk-Verbindung aufgebaut, die länger als eine Minute steht. Die Verbindung bricht ab und wird nach einer halben bis zwei Minuten vorübergehend wieder aufgebaut. Egal ob automatische Netzwahl oder erzwungen 4G oder 3G gewählt wurde (habe keine LTE Verträge und dachte, Wechsel auf 3G könnte helfen). Muss versuchen, das Teil an Comebuy zurückzugeben. Die sind ja etwas sperrig und reagieren langsam und die Kosten für den Rückversand erstatten die nicht in Geld sondern Gutschein für Shop. War jedenfalls vor 9 Monaten bei einem schrottig ausgelieferten Blackview Crown so. Cooper i7 ansonsten, soweit nach zwei Tagen zu beurteilen: WLAN ist OK, Bluetooth schwächer als bei meinen anderen Handys aber klappt auch. GPS hatte schnellen Hit, schien mir etwas ungenau (10 Meter daneben) aber das konnte ich nicht weiter checken, gibt ja schon… Read more »
Jo
Gast
Jo

Hallo, das Rollback zu KitKat ist derzeit die einzige Lösung dafür. Selbst Siswoo verweist in ihrem forum darauf und erklärt lediglich, dass die technische Abteilung über das Problem informiert wurde. Ob und wann ein fix erscheint oder sogar ein update auf 5.1 weiss noch niemand…

Vielleicht könnte ja ein Redakteur dieses blogs einen entsprechenden Hinweis auf den Mangel oben in die Rezension einfügen?

Mel
Gast
Mel

Hallo!

Habe mit KitKat UND Lolipop Verbindungsabbrüche ohne Ende… dies gilt sowohl für WLAN als auch Mobilfunk…
Auch beim Navigieren mit Navigon hat das ca. 30min. gedauert bis ein GPS Signal gefunden wurde…

Weiss jemand einen Rat??

Danke und eine schöne Woche!

Gruß – Mel.

Jo
Gast
Jo
Guten Tag, mir wurde das i7 bereits mit Android 5.0 ausgeliefert. Mir gefällt alles soweit sehr gut, jedoch habe ich außerhalb der Stadt mit Verbindungsabbrüchen zu kämpfen. (O2/e+ Netze) Das Gerät nutzt dann nur noch „Edge“, obwohl die schnellen Netze auch zur Verfügung stehen müssten. Bei Nutzung von Firefox, E-Mail twitter etc bricht der Empfang zunächst ganz ab („kein Dienst“, „nur Notrufe“ o.ä. Meldungen im display.) Mit meinem alten Galaxy s2 unter cyanogenmod mit 4.4 hatte ich dieses Problem nicht und stabilen Empfang im 3G/HSDPA+ Modus. Soweit ich herausfinden konnte gibt es in Android 5.0 einen bug, der unter Umständen einen falschen apn zuweist. Eine manuelle Korrektur wurde bislang vom system nicht angenommen. Da verschiedene Tester, so auch hier, in Reviews (damalig noch mit Android 4.4) einen hervorragenden Empfang bescheinigen, könnte also ein downgrade auf Android 4.4 die Lösung sein, bis der Hersteller ein update zur Verfügung stellt. Könnte hier… Read more »
Daniel
Gast
Daniel

– Der Home-Button funktioniert nur bei Anruf + SMS als Notification-LED. Andere Anwendungen wie WhatsApp können ohne Root keine Benachrichtigungen anzeigen.
– Android 5.0 ist inzwischen verfügbar

Mario
Gast
Mario

Gutes Smartphone für den Preis. Aber Zubehör wie ein Silicon Cover oder Bumper finde ich nirgends!
Wer kennt eine Adresse?
Mario

Dean
Gast
Dean

Man kann dieses Handy bereits rooten. Mit dem Pc Tool Kingo ROOT.

Olli
Gast
Olli

Seit Android 5.0 nur noch Probleme.
W-Lan bricht einfach ab und startet nicht mehr neu.
H+ nicht mehr möglich.
Navigation auf die ich große Stücke gesetzt habe nicht mehr zu gebrauchen.
Ich muß wohl auf 4.4.4 zurück, nur weiß ich nicht wie ich das machen soll.

Jo
Gast
Jo

@olli 11.10.2015
Siehe hier:
http://forum.siswoo.com/?post_type=topic&p=4820
Alternativ die neue Version vom 5.0 ausprobieren, ebenfalls dort im forum beschrieben.

wpDiscuz