Test: Xiaomi Piston 2 vs. Xiaomi Piston 3 vs. Umi Voix

8

Die beliebtesten Kopfhörer aus China im Test und Vergleich

Die Kopfhörer von Xiaomi sind längst zum Geheimtipp der Preis/Leistungsstärksten Kopfhörer geworden. Der etwas weniger bekannte Hersteller Umi will mit den Umi Voix ebenfalls einen Verkaufsschlager unter den Kopfhörern aus China landen. Wir haben in diesem Test die Umi Voix und die Xiaomi Piston 2 & 3 eine harten Vergleich unterzogen, um euch bei der Wahl zu helfen. In diesem Test erfahrt ihr, wie die Stärken und Schwächen der Kopfhörer liegen und welches Modell am besten Abschneidet.

Update: Unsere Xiaomi Pistons 2 sind, wie aus den Kommentaren hervorgeht, Fälschungen gewesen. Der folgende Testbericht ist daher in Bezug auf die Xiaomi Pistons 2 ungültig. Wir werden uns um ein originales Paar kümmern und evtl. eine Verbesserung vornehmen. 

Design/Verarbeitung

Xiaomi Piston 2

Xiaomi-Pistons-2-2-1024x682 Xiaomi-Pistons-2-1-1024x682

Die Xiaomi Piston 2 gehören unter den Kopfhörern aus China trotz des geringen Preises zur Luxusklasse. Das Design wirkt schon allein durch die Wahl der Farben sehr edel. Das Kabel ist ca. 87 cm lang und durch eine Stoffummantelung geschützt, die verhindert, dass das Kabel beschädigt wird, oder an den Anschlussstellenleicht bricht. Der Stecker, die Bedienelemente, und die Kopfhörergehäuse bestehen aus Metall. Die Bedienelemente bestehen aus zwei Auswahltasten, einem Start-Stop-Button, der auf der Hinterseite angebracht ist, und einem Mikrophon. Die Auswahltasten können wahlweise als Lautstärkeregler oder zur Auswahl der Songs benutzt werden. Das Kabel wird durch die Bedienelemente gesplittet, auf die Stoffummantelung wurde nach dem Split verzichtet. Die Earphonekabel sind ca. 27 cm lang. Die Kophörer selbst sitzen sicher und bequem im Ohr.


Xiaomi Piston 3

Xiaomi-Pistons-3-21-1024x682 Xiaomi-Pistons-3-31-1024x682

Das Design der Xiaomi Piston 3, des Nachfolgemodells der Xiaomi Piston 2, ist geringfügig anders. Das Kabel ist ca. 91 cm lang, und ebenfalls stoffummantelt. Die Bedienelemente sitzen am rechten Earphonekabel, ca. 14 cm unter dem Kopfhörer. Die Auswahlknöpfe und der Start-Stop-Button sitzen in einer Reihe vorne, das Mikrophon ist auf der Hinterseite. Die Earphonekabel sind ca. 31 cm lang, und werden separat von den Bedienelementen gesplittet. Auch hier wurde nach dem Split auf die Stoffummantelung verzichtet. Die Kopfhörer sitzen schräg am Gehäuse, was zu besserem Sitz beitragen soll. Es gibt allerdings in puncto Tragesicherheit und -komfort keinen Unterschied zum Vorgängermodell. Allgemein wirkt die Verarbeitung der Xiaomi Piston 3 im Vergleich zum Vorgängermodell nicht ganz so edel, ist aber immer noch überdurchscnittlich gut.


Umi Voix

Umi-Voix-21-1024x682 Umi-Voix-31-1024x682

Die Umi Voix wirken im Vergleich zu den Xiaomi Piston 2 und ihren Nachfolgemodell weniger edel. Das Kabel ist ca. 80 cm lang, und flach, was es anfälliger für Kabelbruch an den Anschlussstellen macht. Die Bedienelemente bestehen aus einem On-Off-Switch und einem Mikrophon. Leider wurde hier auf weitere Auswahltasten verzichtet. Das Kabel wird durch die Bedienelemente gesplittet. Die Earphonekabel sind ca. 39 cm lang. Wie bei den Xiaomi Piston 3 sitzen die Earphones schräg am Gehäuse. Sie sitzen ebenfalls sicher und bequem im Ohr, wenn auch nicht ganz so gut wie die beiden Xiaomi Modelle.

Klangqualität/Gesprächsqualität

Xiaomi Piston 2

Der Klang der Xiaomi Piston 2 weiß leider nicht zu überzeugen: zwar ist er klar und differenziert, allerdings sehr höhenlastig und hell. Die Headphones entfalten wenig Klangtiefe, die Bässe sind ohne Volumen, die Musik erscheint nicht räumlich, eher flach. Bei höherer Lautstärke ist der Klang regelrecht anstrengend.


Xiaomi Piston 3

Die Xiaomi Piston 3 hingegen liefern ein ganz anderes Bild: der Klang ist noch immer differenziert und klar, ist ausgeglichen über den hörbaren Frequenzbereich. Die Musik besitzt Klangtiefe, Volumen, und wirkt daher räumlicher und natürlicher. Der Klang kommt deutlich näher an On-Ear-Kopfhörer als noch der des Vorgängermodells. Ein deutliches Upgrade!


Umi Voix

Die Umi Voix geben die Musik nicht so klar, aber durchaus angenehm wieder. Es fehlt wie bei den Xiaomi Piston 2 an Natürlichkeit, der Klang ist weniger plastisch, etwas dumpf, und im Vergleich zu den beiden Xiaomi Modellen basslastig.

 Zusammenfassung

In puncto Gesprächsqualität schneiden die Xiaomi Piston 2 und die Xiaomi Piston 3 gleich gut ab. Die Übertragungsqualität ist klar, ohne, dass man das Mikrophon halten muss. Auch der andere Gesprächsteilnehmer ist klar zu verstehen. Die Umi Voix sind im Vergleich nur geringfügig schlechter. Der einzige Kritikpunkt ist hier der etwas blecherne Klang bei der Übertragung, ansonsten fällt der Test auch hier durchaus positiv aus.

 

Zusammengefasst ergibt sich folgendes Ergebnis

Version Xiaomi Piston 2 Xiaomi Piston 3 Umi Voix
Vorteile
  • hohe Verarbeitungsqualität
  • Gute Gesprächsqualität
  • Edles Design
  • Differenziete Wiedergabe der Höhen
  • Hohe Verarbeitungsqualität
  • Gute Gesprächsqualität
  • Gute Klangqualität: differenziet, ausgeglichen, räumlich, natürlich
  • Gute Gesprächsqualität
  • Angenehmer Klang
Nachteile
  • Scharfer, heller Klang
  • Schlechte Basswiedergabe
  • Wenig Klangvolumen
  • Weniger edel als die Piston 2
  • Weniger edles Design
  • Weniger gute Verarbeitungsquaöität
  • Kein Klangvolumen
  • Dumpf in hohen Tonlagen

 

Fazit

Platz 1: Mit Note „sehr gut“ schneiden die Xiaomi Piston 3 im Test ab. Bis auf einige Schönheitsfehler im Design sind die Kopfhörer von der Verarbeitungs-und Klangqualität sehr empfehlenswert. Headphones mit vergleichbarem Klang und Verarbeitung kosten hierzulande etwa doppelt so viel wie die Xiaomi Piston 3.

Platz 2: Die Umi Voix belegen den zweiten Platz. Zwar ist die Verarbeitungsqualität nicht so hoch im Vergleich zu den beiden Xiaomi Kopfhörern, sie erfüllen aber durchaus ihren Zweck. Auch die Xiaomi Piston 2 sind noch eine Empfehlung wert.

Platz 3: Die Xiaomi Piston 2 sind verarbeitungs- und designtechnisch zwar die besten der drei, leider leisten sie aber in puncto Musikqualität eine weniger überzeugende Arbeit.

 

Preisvergleich

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des geringen Preises der Kopfhörer fällt keine Einfuhrsteuer an. Bei Versand aus China etwa zwei Wochen Versandzeit.

 

Xiaomi Piston 2

Banggood.com: 13,50 (Versandkostenfrei und zollfrei aus China)

 

Xiaomi Piston 3

Banggood.com: 14€ (Versandkostenfrei und zollfrei aus China)

Efox-Shop.com: 16€ (Versandkostenfrei und zollfrei aus China)

 

Umi Voix

Efox-Shop.com: 12€ (Versandkostenfrei und zollfrei aus China)

Efox-Shop.com: 26€ (aus Deutschland)

 

Zum Testverfahren: Zur Beurteilung der Klangqualität wurden verschiedene Musikstücke aus dem Bereich Klassik, Rock und Rap herangezogen. Der Tester ist professioneller Pianist mit langjähriger Erfahrung insbesondere im Bereich der klassischen Musik (vielen Dank Sebastian).

Schreibe einen Kommentar

8 Kommentare zu "Test: Xiaomi Piston 2 vs. Xiaomi Piston 3 vs. Umi Voix"

Benachrichtigung
avatar
Fui Fujicato
Gast
Fui Fujicato

@ JOSCHA BECKING / In Ergänzung meines Kommentars möchte ich darauf hinweisen, daß ich langjähriger HiFi Enthusiast mit einer entsprechend hochwertigen HiFi Anlage und einer ganzen Sammlung hochwertiger Kopfhörer und Ohrhörer bin ! MP3 Aufnahmen werden von mir ausschließlich mit einer Datenrate von 256 kBit/s unter Einsatz eines LAME-Encoders getätigt ! Zur Überprüfung der Wiedergabe kommt entweder ein
IPod, ein Xiaomi Hongmi 1S oder ein Xiaomi Mi4W mit Qualcomm Chipsatz zum Einsatz ! Smartphones mit MTK Chipsatz eignen sich meiner Erfahrung nach nicht zum Musikhören ! Aus diesem Grund würde mich interessieren, an welchen Geräten Ihr die Ohrhörer getestet habt (HiFi-Anlage, CD-Player, PC-Laufwerk, MP3-Player, Smartphone?) u.A.w.g.

Fui Fujicato
Gast
Fui Fujicato
@ JOSCHA BECKING / Als leidgeprüfter EFOX Kunde, dem zuerst 1 x Original Xiaomi Piston 2 In-Ear-Headphones – bei Nachbestellungen aber 3 x Original Xiaomi Piston 2 In-Ear-Headphones (Fakes) geliefert wurden, bin ich der Auffassung, daß Ihr wahrscheinlich FAKES der Xiaomi Piston 2 getestet habt ! Dieser Verdacht wird erhärtet, wenn ich die Bilder der Euch vorliegenden Ohrhörer in voller Größe ansehe ! Die original Piston 2 weisen am am Kabelschutz des linken und rechten Ohrhörers hinten kein erhabenes Mi Logo und vorne kein erhabenes L oder R, sondern nur einen kaum lesbaren roten L oder R Aufdruck auf ! Darüber hinaus riecht der Kabelaufwickler der Aufbewahrungsbox und der Ohrhörer wie eine gute Schokolade ! Die von Euch getesteten Ohrhörer habe ich auch getestet und kann nur sagen, daß sie in keiner Weise klanglich an die Originale herankommen ! Angeblich sind meine Fakes auch Originale ! Aber warum sollte nicht… Read more »
Joscha Becking
Editor

Hab vielen Dank für deinen Kommentar. Wir haben noch mal genau nachgeprüft und den Geruchstest gemacht. Du hast Recht! Wir sind an gefälschte Kopfhörer geraten. Danke für deine ausführliche Antwort.

nOerkH
Gast
nOerkH

Die Einschätzung der Piston v2 überrascht mich ..

ich habe die v2 und v3 – da find ich eher die v3 im direkten Vergleich nervig. Natürlich – die v3 haben wesentlich voluminösere Bässe, allerdings auch nicht so trocken und präzise wie beim v2.

Für mich ist der v2 klar der Bessere. Aber das ist ja das schöne an Musik – jeder hats gern anders und das Empfinden ist sehr subjektiv

Danke für den Test trotzdem

Chris
Gast
Chris

Ganz ehrlich? Ich hab sie alle 3, und die Piston 2 sind mit Abstand die besten, überragend. Gerade der Bass…, klar, druckvoll, sehr gut. Habe sie sowohl in Gold und Silber und kann keinen UNterschied feststellen. Für mich die besten der 3 getesteten.

Mirko
Gast
Mirko

Es kommt auch auf die Signalquelle an: Meine Piston 2 haben z.B. an meinem THL 5000 auch den höhenlastigen, scharfen Klang – Bässe sind kaum zu hören. Am MP3-Player hingegen habe ich das komplette Frequenzspektrum inklusive ordentlicher Bässe…
Meine Phillips SHE-9000 klingen komischerweise an beiden Geräten hervorragend.

Eric
Gast
Eric

Sicher dass eure Piston 2 keine Fakes sind die um umlauf sind? Die Piston 2 finde ich sehr gut vom Bass, sogar klarer und besser als die Beats in-Ears die sowieso eigentlich schrott – aber Basslastig sind. habe meine von merimobiles.

MfG

wpDiscuz