THL T7 – Starker Akku und Octa-Core Prozessor

THL bricht die Funkstille mit einem neuen Smartphone der Mittelklasse. Das T7 bietet ähnlich viele Funktionen wie seine Mitbewerber, kommt aber zu einem erstaunlich guten Preis. THL versucht dabei, an den großen Erfolg des THL 5000 anzuknüpfen. So bietet auch das THL T7 einen starken 4800mAh Akku. Zudem sind ein Octa-Core Prozessor, ein HD-Display, 3GB RAM und eine 13 Megapixel Kamera in dem Smartphone verbaut.

THL T7 (3)

Lieferumfang

THL T7 (11)Im Lieferumfang des THL T7 ist folgendes Zubehör enthalten:

  • Netzstecker (EU)
  • MicroUSB-Kabel
  • Bedienungsanleitung (englisch)
  • Stecker für SIM-Slot
  • Schutzhülle aus Hartplastik
  • 2 Displayschutzfolien (eine bereits angebracht)

Design & Verarbeitung

In Bezug auf Design hat THL nie grobe Schnitzer hervorgebracht. Etwas negativ betrachtet steht die Firma allerdings auch nicht für innovative Designkonzepte und stellt eher konservative Smartphones her. Das THL T7 reiht sich in die Tradition des Herstellers ein. Das Handy ist gut verarbeitet, hat eine stabile Rückseite und Rahmen aus Aluminium und einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Das THL T7 besteht aus einem Unibody-Gehäuse aus Metal und wirkt in seiner Materialauswahl wertig. Verfügbar ist das Gerät in den Farben Schwarz/Silber und Weiss/Silber. Die Lautstärkeregler sind auf der linken Seite angebracht. Die Knöpfe bestehen ebenfalls aus Aluminium. Sie haben einen guten Druck, sind jedoch etwas wackelig. Eine Benachrichtigungs-LED ist oberhalb des Displays angebracht. Ein Simslot für zwei Sims oder eine Sim und eine MicroSD befindet sich auf der rechten Seite.

THL T7 (8) THL T7 (6) THL T7 (5) THL T7 (4)

Zudem ist das THL T7 mit 9,1mm Dicke angesichts des Akkus noch angenehm dünn. Etwas störend empfand ich das kantige Design des Handys. Abgerundete Ecken wären deutlich ergonomischer gewesen. Zudem gibt es beim T7 keine physischen Tasten, so dass die Navigationstasten nur virtuell auf dem Bildschirm angezeigt werden. Das Gewicht ist mit 204g relativ hoch, liegt jedoch gerade noch so im Bereich des angenehmen.

Das THL T7 gewinnt keinen Schönheitswettbewerb, ist jedoch ordentlich verarbeitet und wirkt in der Hand sehr solide. Ein deutlicher Nachteil dürfte für viele Nutzer das hohe Gewicht und die kantige Form sein. Das Gewicht des Smartphones ist allerdings dem enorm starken Akku geschuldet.

THL T7 (2)

Display

Beim Panel verbaut THL ein IPS-Display mit 5,5 Zoll und einer Auflösung von 1280 x 720. Das ist insofern ernüchternd, da die PPI (Pixel Pro Zoll) hier lediglich 267 betragen. Damit bietet das T7 gerade einmal das relativ überholte HD-Ready-Format an. Grundsätzlich ist das Display des THL T7 immer noch scharf genug und wird die meisten Nutzer zufrieden stellen. Natürlich bieten aktuelle HD-Displays noch mehr Schärfe. Die Blickwinkelstabilität des THL T7 ist gut. Die Farbdarstellung des Displays ist ebenfalls in Ordnung. Von Werk aus hat das Handy eine kühle Farbdarstellung. In den Displayeinstellungen kann man jedoch mit Miravision die Darstellung den eigenen Vorlieben anpassen. Mir persönlich hat das etwas wärmere Bild der Einstellung „lebendig“ besser gefallen als die Standard-Einstellung.

THL T7 (9)

Das Display des THL T7 bietet ein durchschnittlich gutes Display. Trotz HD-Auflösung sind die Inhalte noch ziemlich scharf. Wer jedoch sehr viel Wert auf Displayqualität legt, sollte zu einem der Konkurrenten mit FullHD-Display greifen. 

Die verbaute Touchscreen kann 5 Berührungspunkte gleichzeitig registrieren. Sie verrichtet ihren Job gut. Eingaben werden präzise und schnell umgesetzt.

Leistung

Wie bereits im oberen Abschnitt erwähnt, handelt es sich beim T7 von THL um ein Smartphone der oberen Mittelklasse. Das bedeutet die Leistung des Prozessors ist ebenfalls im oberen Mittelfeld anzusiedeln. Mit dem verbauten MTK6753 Octa-Core mit 8*1,3Ghz. und der Mali T720 GPU gibt es eine solide Leistung, mit der das Smartphone angenehm schnell zu bedienen ist. Beim Öffnen und Schließen von Apps gibt fast keine Ladezeiten. Mit 3GB Arbeitsspeicher ist die Multitasking Performance des Smartphones absolut ausreichend und sollte den Anwender zu keiner Zeit vor große Probleme stellen. Es können nahezu beliebig viele Apps gleichzeitig geöffnet werden, ohne dass es zu Force-Closes oder Geschwindigkeitseinbußen kommt. Grundsätzlich ist das THL T7 auch spieletauglich. Leichte Probleme gibt es nur bei grafisch sehr aufwendigen Games wie Modern Combat 5. Diese lassen sich zwar zocken, allerdings gibt es minimale Lags und Framedrops. Wer ein astreines Gaming-Erlebnis will, muss etwas mehr Geld für ein Smartphone mit schnellem Prozessor wie das Redmi Note 3 Pro oder Elephone P9000 invesiteren.

Das THL T7 eignet sich für Nutzer, die ab und zu ein Game auf Ihrem Smartphone nutzen wollen und ansonsten auf eine schnelle Bedienung und gute Multitaskingfähigkeit wert legen. Hier macht THL alles richtig. 

Wer Fotos, Videos, Dokument und andere Dateien auf seinem Smartphone speichern möchte, bekommt dafür 16GB internen Speicherplatz. Dieser kann durch die Verwendung einer Mikro SD Speicherkarte noch erweitert werden. Mit einer Schreib- und Lesegeschwindigkeit von 40MBs/275MBs ist der interne Speicher durchschnittlich schnell.

passende MicroSDs auf

THL T7 Benchmark (1) THL T7 Benchmark (2) THL T7 Benchmark (3)

Andoid 5.1 Betriebssystem

Auf dem THL T7 läuft ein aktuelles Android 5.1 System. Ob THL zukünftig ein Update auf Android 6 per OTA zur Verfügung stellt, bleibt abzuwarten. Bisher war der Hersteller nicht besonders bekannt dafür, bei solchen Angelegenheiten schnell zu reagieren. Das System ist gut optimiert und läuft angenehm schnell. Der Google Playstore ist natürlich vorinstalliert und alle Apps lassen sich problemlos nutzen. Ansonsten hat der Hersteller die Benutzeroberfläche weitestgehend unverändert gelassen. Die Icons der Apps wurden allerdings modifiziert. Leider hat das THL T7 immer noch die alten Icons des THL 5000. Diese sind mittlerweile etwas in die Jahre gekommen und passen nicht mehr ganz zum neuen Android-Look. Wer eine aktuellere Benutzeroberfläche will, kann jedoch durch die Installation von Google Now oder des Nova Launchers für eine neue Optik sorgen.

Google Now Launcher

THL T7 mit google Now Launcher

THL T7 Android (3) THL T7 Android (2)

Kamera

 

THL T7 (8)Bei den Kamera-Komponenten geht THL wie auch beim Display einen eher unüblichen Weg. Statt die populären Sony-Sensoren der IMX-Reihe zu verbauen, setzt THL im T7 auf zwei Sensoren von Omnivision. Da wäre die Hauptkamera auf der Rückseite mit 13MP und einem zusätzlichen LED-Blitz, sowie die Frontkamera mit 5MP.

Die Bildqualität liegt im Durchschnitt für den Preisbereich. Bei guten Lichtbedingungen lassen sich brauchbare Bilder mit dem THL T7 aufnehmen. Die Farbwiedergabe ist in Ordnung. Die Schärfe der Bilder ist gut bis sehr gut. Bei schlechteren Lichtbedingungen nimmt die Bildqualität drastisch ab, dies ist jedoch für Handys in diesem Preisbereich normal. Die Frontkamera mit 5 Megapixeln kann nicht so sehr überzeugen wie die Rückkamera. Die Bilder verfügen leider über wenig Schräfe und eignen sich daher nicht wirklich für Selfies. Für Videotelefonie ist die Rückkamera allerdings brauchbar.

Akku

THL T7 Benchmark (4)Der Akku des THL T7 ist üppig bemessen. Mit 4800mAh bietet das Smartphone genug Strom für 2-3 Tage, bevor es wieder ans Netz geht. Bei normaler Nutzung ohne Games (ca. 3 Stunden täglich Apps, Whatsapp, Surfen, Facebook etc.) hat das THL T7 bei mir solide 3 Tage ausgehalten, bevor es an die Steckdose musste. Wer ab und an mal ein Game spielt oder sein Handy ständig zur Hand nimmt, erreicht immer noch problemlos 2 Tage Nutzung. Da der Akku nicht über eine Quick-Charge Funktion verfügt, braucht das THL T7 zum vollständigen Aufladen mehr als 4 Stunden.

Das THL T7 verfügt zudem über eine Powerbank-Funktion. Mit einem OTG Kabel kann das THL andere Geräte aufladen. Zu beachten ist hierbei, dass das OTG-Kabel nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Konnektivität und zusätzliche Features

THL T7 (7)THL verbaut im T7 wieder einen Sim-Karten-Einschub mit Doppelfunktion. Das heißt man hat entweder die Möglichkeiten 2 Sim-Karten oder eine Sim- und eine Micro-SD-Karte einzusetzen.

Das THL T7 verfüt zudem über alle in Deutschland nötigen 2G-, 3G- und LTE-Frequenzen (800,1800, 2600MHz). Somit ist das Handy für die Nutzung der mobilen Datenautobahn geeignet. Die Empfangsstärke ist durchschnittlich. Auch Telefonate über die Ohrmuschel und die Freisprechfunktion funktionieren gut.

Ein großes Problem hat das THL T7 jedoch beim Wifi-Empfang. Dieser ist unterdurchschnittlich und wird auch von Low-Budget-Smartphones weit überboten. Dieser Makel hat mich während der Nutzung des Handys enorm gestört. Defacto kann das Handy keinem Nutzer empfohlen werden, der auf einen guten W-Lan Empfang angewiesen ist. Auch die Empfangsstärke des Bluetooth-Moduls ist nur durchschnittlich. Ein stabiler Empfang kann auf bis zu 5 Meter Entfernung aufrecht erhalten werden.

THL T7 GPSDas GPS des THL T7 verrichtet seinen Job gut. Leider ist kein Kompass vorhanden, sodass dies die Fußgängernavigation erschwert. Ansonsten ist ersetzt das THL T7 erfolgreich ein Navigationsgerät und eignet sich gut, um beim Autofahren den Weg anzuzeigen.

Der interne Lautsprecher des THL T7 gibt einen lauten Sound von sich. Ansonsten weist der Lautsprecher die üblichen Kinderkrankheiten günstiger Handys auf. Der Sound ist etwas blechern und bei voller Lautstärke gibt es Verzerrungen. Als mobile Jukebox lässt sich das Handy nicht nutzen. Besser sieht es aus, wenn man Kopfhörer an das THL T7 anschließt. Der Klang gehört dann zwar nicht zur Spitzenklasse, zum Musikhören eignet er sich aber problemlos.

Ansonsten sind die drei Standard-Sensore vorhanden (Helligkeitssensor, Gyroskop und Näherungssensor). Der Fingerabrucksensor verrichtet seinen Job gut. Zum Einlesen des Fingers wird etwa eine Sekunde benötigt. Die Erkennungsrate ist mit 8/10 richtigen Erkennungen gut. Ein Vorteil ist zudem, dass sich das Smartphone auch bei ausgeschaltetem Display mit dem Fingerabdrucksensor entsperren lässt.

Preisvergleich

Shop Preis  
Aliexpress Onlineshop 126 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
Gearbest onlineshop 127 EUR * 7-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
efox-shop onlineshop 153 EUR * 7-14 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
Empfehlungtinydeal-logo Nur 132 EUR * 3-6 Tage – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 24.11.2016

Fazit und Alternative

68% Befriedigend

Ein Comeback von THL wurde von uns lange ersehnt. Dass das THL T7 dem ehemals gutem Namen des Herstellers gerecht wird, bleibt jedoch fraglich. Das THL T7 bietet eigentlich eine solide Grundausstattung zu einem attraktiven Preis. Der Octa-Core Prozessor mit 3GB RAM gepaart mit dem enorm starken Prozessor könnten das Handy eigentlich zu einem Verkaufsschlager machen. Leider zeigt das THL T7 jedoch bei den Kleinigkeiten Schwächen. So ist der W-LAN Empfang des Handys einfach viel zu schwach. Durch das Versagen in dieser Grundfunktion werden die meisten Nutzer lieber zu einem Smartphone der Konkurrenz greifen. Vielleicht haben wir aber auch ein Montagsgerät erwischt. Lasst es uns in den Kommentaren willsen!

  • Verarbeitung und Design 70 %
  • Display 60 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 60 %
  • Kamera 70 %

Schreibe einen Kommentar

13 Kommentare zu "THL T7 Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Cebillon
Gast
Cebillon

Lieber nicht kaufen, grauenhafter Support !

Cebillon
Gast
Cebillon

Der Support ist unter aller Kanone !
Finger weg von THL !

Michael Klein
Gast
Michael Klein

Mein Handy geht an ,aber das Display nicht was soll ich machen

Cebillon
Gast
Cebillon

Wer repariert eigentlich diese Handies? Oder sind das nur Produkte die man nach Ablauf der Garantie in die Tonne treten kann?

Gottes Vater
Gast
Gottes Vater

In die Tonne „treten“? Zeig mir mal, wie das geht. Ich werfe meinen Müll immer in die Tonne.

Joscha Becking
Editor

Die meisten Chinahandys können günstig in Deutschland von Tomrepair repariert werden.

Cebillon
Gast
Cebillon

Erst mal Danke für den Link, aber Tomrepair kann da nichts machen.

Cebillon
Gast
Cebillon

Also es gab nur Ärger mit dem Scheissteil ! THL ist für mich nach dem zweiten Handy gestorben!

Paul Rost
Gast
Paul Rost

FATAL:

es ist ja gar kein „echtes“ DUO !!!!!!!!!!!!!!!!

Einschränkung: entweder gleichzeitig 2 SIM (und k e i n e SD-Card) – oder nur gleichzeitig 1 SIM und 1 SD-Card – das geht ja gar nicht..

Und…:Einschränkungen dieser wohl gravierenden Art des w-lan-Empfangs gehen ja in keinem Fall

Gottes Vater
Gast
Gottes Vater

„das geht ja gar nicht“

Warum geht das nicht? Und was genau geht nicht? Siehst doch, das es geht.

Marco
Gast
Marco

Seit gestern Besitzer dieses Handys.
Kann mir jemand sagen, ob und wo ich so eine Silikonschutzhülle, wie sie dem Gerät beigepackt ist, einzelnd kaufen könnte ?
Hätte gerne eine als Ersatz vorrätig.

Stefan
Gast
Stefan

also ich habe das THL T7 jetzt einige Wochen in Benutzung und bin voll zufrieden. Auch der bemängelte Wlanempfang ist bei meinem Handy nicht aufgefallen. Alles in allem ein gelungenes Handykonzept mit einem superschnellen Betriebssystem ohne stocken und warten auf die Öffnung einer App.

Sven
Gast
Sven

Würde kaufen ,aber der WLAN Empfang bereitet und Sorgen. Das wird es wohl eher ein Redmi 3

Danke für den Test

wpDiscuz