Startseite » News » TicWatch Pro 3 Ultra & Pro 3 Ultra GPS mit Wear OS vorgestellt – Veröffentlichung für dieses Jahr geplant

TicWatch Pro 3 Ultra & Pro 3 Ultra GPS mit Wear OS vorgestellt – Veröffentlichung für dieses Jahr geplant

Mobvoi stellt Smartphone-Zubehör aller möglichen Kategorien her, ist hierzulande aber vor allem durch die Untermarke TicWatch bekannt. Die Wearables verfolgen immer wieder spannende Ansätze und heben sich vom Mainstream ab, ohne dabei zu speziell zu werden. Wir hatten beispielsweise die TicWatch C2 und die TicWatch Pro im Test. Letztes Jahr haben wir zudem über die TicWatch Pro 3 berichtet, die nun einen Nachfolger erhält. Die brandneue TicWatch Pro 3 Ultra GPS ist ab dem 13. Oktober 2021 erhältlich und will mit Wear OS und einer starken Akkulaufzeit überzeugen. Im November startet zudem ein Schwestermodell mit LTE-Support. Alle technischen Daten fassen wir für euch zusammen!

%name

TicWatch Pro 3 Ultra GPS im Überblick

TicWatch Pro 3 Ultra Titelbild IDie TicWatch Pro 3 Ultra GPS ist mit einer Preisempfehlung von 300 Euro ziemlich teuer und muss deswegen mit starken Spezifikationen überzeugen. Zumindest beim Gehäuse scheint das schon einmal zu gelingen. Das Wearable ist dank der IP68-Zertifizierung wasserdicht – im Pool schwimmen soll laut Hersteller kein Problem darstellen. Die verwendeten Materialien wurden gegenüber dem Vorgänger verbessert und sollen nun einem Militärstandard entsprechen. Zum Einsatz kommen rostfreier Stahl, hochfestes Nylon mit Glasfaser und Gorilla Glas. Das mitgelieferte Armband besteht aus Gummi und kann durch ein beliebiges Armband mit 22 Millimeter Breite ersetzt werden.

Im Innern des Gehäuses – das ausschließlich in der Farbvariante Shadow Black erscheint – steckt aktuelle Technik. Für Antrieb sorgt der aus dem Vorgänger bekannte Snapdragon Wear 4100 von Qualcomm, gepaart mit einem Gigabyte RAM und acht Gigabyte internem Speicher. Ebenfalls verbaut sind Bluetooth 5.0, WLAN im 2,4 GHz-Band (b/g/n) und GPS. Der integrierte NFC-Chip kann außerdem zum mobilen Bezahlen via Google Pay verwendet werden. Der Google Assistant ist mit an Bord und kann dank des integrierten Mikrofons und Lautsprechers in vollem Umfang genutzt werden. Ein Vibrationsmotor steht ebenfalls im Datenblatt.

%name

Die TicWatch Pro 3 Ultra GPS soll natürlich auch sportliche Kunden ansprechen. Deswegen stehen diverse Sensoren bereit. So kann das Wearable eure Herzfrequenz, euren Blutsauerstoffwert und eure Schritte messen. Ferner sind ein Gyroskop, ein Kompass und sogar ein Barometer mit an Bord. Eure sportlichen Leistungen werden selbstverständlich aufgezeichnet und sowohl auf der Uhr, als auch auf dem verbundenen Smartphone anschaulich aufbereitet. Insgesamt werden 20 Sportarten unterstützt.

Display & Akkulaufzeit

Mobvoi ist dafür bekannt, eine spezielle Displaytechnik einzusetzen, welche die Akkulaufzeit je nach individueller Nutzung deutlich erhöht. Im sogenannten Essential Mode mit eingeschränktem App-Zugriff sollen dadurch ganze 45 Tage mit einer vollen Akkuladung möglich sein. Das liegt an dem sogenannten FSTN-Display, das über dem AMOLED-Display liegt und nicht viel mehr kann, als die Uhrzeit anzuzeigen.

TicWatch Pro 3 Ultra Banner III e1634071006373

Wenn ihr die TicWatch Pro 3 GPS im Smart Mode verwendet, schrumpft die maximale Laufzeit wegen des wenig stromsparenden AMOLED-Displays auf 72 Stunden zusammen. Die Auflösung des 1,4 Zoll großen Panels liegt bei 454 x 454 Pixel. Der Akku kommt übrigens auf eine Kapazität von 577 mAh – Infos über die Ladedauer gibt es bisher noch nicht.

Das Betriebssystem: Wear OS mit TicWatch-Features

Mobvoi liefert die TicWatch Pro 3 Ultra GPS mit dem Betriebssystem Wear OS (vormals Android Wear) aus. Das bedeutet eine tiefe Integration in das Ökosystem von Google. Ihr könnt die via Chromecast abgespielte Musik steuern, euch Wegbeschreibungen von Google Maps auf dem Display der Uhr anzeigen lassen und natürlich Apps aus dem Play Store installieren. Auch abseits der Lösungen des Suchmaschinengiganten wartet die TicWatch Pro 3 Ultra GPS mit einigen interessanten Features auf.

TicWatch Pro 3 Ultra Banner IV e1634071539198

Unter anderem wird Spotify Offline unterstützt – ihr könnt euch also einige Lieder auf eure Smartwatch herunterladen und sie dann unterwegs ohne Internetverbindung hören. Außerdem gibt es noch die Software-Suite von TicWatch selbst, die sich primär um die Themen Sport und Wohlbefinden dreht.

Preis & Verfügbarkeit

Die TicWatch Pro 3 Ultra GPS ist der Nachfolger der TicWatch Pro 3 GPS und startet am 13. Oktober 2021 in den internationalen Handel. Hierzulande fungiert Amazon als Vertriebspartner – dort kostet die Smartwatch 299,99 Euro und ist jetzt kurzfristig 50€ günstiger im Angebot.

Voraussichtlich im November 2021 startet zudem die TicWatch Pro 3 Ultra (ohne GPS im Namen, aber mit GPS im Datenblatt). Diese soll zusätzlich zu den Features des kleinen Bruders LTE-Support bieten und standardmäßig mit einem Lederarmband ausgestattet sein. Der Preis für diese Smartwatch wird 359,99 Euro betragen. Ein Marktstart in Deutschland ist natürlich ebenfalls geplant.

Preisvergleich

281 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
281€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 19.10.2021

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Daniel
Gast
Daniel (@guest_81718)
6 Tage her

Ich besitze die Vorgängerversion Pro 3 (ohne Ultra)
Theoretisch sind die Uhren ausser dem Akku baugleich würde ich sagen oder sehe ich das falsch..?
Jedenfalls bin ich mit der Vorgängerversion sehr zufrieden, für mich die momentan beste Google Wear uhr auf dem Markt. Mal von der Galaxy Watch 4 mit Tizen/Wear OS Kombination abgesehen, die konnte ich noch nicht ausführlich testen.
Das Update auf Wear OS kommt ja erst Ende 2022 und das aber auch nur prognostiziert.
Ich denke da werde ich mir vorher noch einmal eine andere Uhr mit Wear OS kaufen.

Wiesel83
Gast
Wiesel83 (@guest_81693)
6 Tage her

Das mit den 50 Euro günstiger auf Amazon erschließt sich mir nicht?

Wiesel83
Gast
Wiesel83 (@guest_81697)
6 Tage her
Antwort an  Benjamin Kalt

Nein, ihr verlinkt da auf die alte Version der 3er ohne ultra. Die ultra kostet 299, ohne Rabatt.