Startseite » News » Trump beendet Handelsverbot – Aufatmen für Huawei?

Trump beendet Handelsverbot – Aufatmen für Huawei?

Zum Huawei-Handelsverbot gibt es gute Neuigkeiten direkt von dem laufenden G20-Gipfel. US-Präsident Donald Trump kündigte überraschend an, dass US-Unternehmen wieder ihre Hardware an Huawei verkaufen dürfen. Diese überraschende Wendung ist natürlich eine große Erleichterung für Huawei. Die Auseinandersetzung mit den USA war für die Smartphone-Sparte des Herstellers durchaus existenzbedrohend.

“US-Unternehmen können ihre Hardware an Huawei verkaufen. Wir sprechen hier von Hardware, bei der es kein großes nationales Sicherheitsproblem gibt. Ich sagte, es ist in Ordnung, diese Produke weiterhin zu verkaufen.” – Donald Trump (Quelle)

Waffenstillstand unter Vorbehalt

Huawei Handelsverbot

US-Präsident Donald Trump und der chinesische Präsident Xi Jinping haben sich also auf einen Waffenstillstand in der Handelsschlacht zwischen den beiden Ländern geeinigt. Allerdings werden weitere Verhandlungen nötig sein. Huawei befindet sich zumindest theoretisch noch auf der Schwarzen Liste der Unternehmen, mit denen US-Firmen nicht kooperieren dürfen. Es steht jetzt also die Frage im Raum, ob der Handel mit Huawei wieder vollständig legalisiert wird oder ob von dem Unternehmen ein Entgegenkommen (z.B. in Form eines Anti-Spionage Abkommens) erwartet wird. Die überraschende Ankündigung auf dem Gipfel geht nicht auf die Details der Befreiung ein, sodass die Konsequenzen vorerst noch abgewartet werden müssen.

Unsere Einschätzung

Wir sind froh, dass das Handelsboykott für Huawei vermutlich sein Ende nehmen wird. Der Hersteller ist schließlich nicht nur Marktführer im Bereich 5G, sondern auch einer der vielversprechendsten Smartphone-Hersteller der Welt. Es wäre schade gewesen, wenn Huawei nach dem Höhenflug der letzten Jahre eine solche Bruchlandung erfahren hätte – und das aufgrund weitestgehend unbegründeter Anschuldigungen. Spannend ist natürlich auch die Frage, was zum plötzlichen Stimmungswandel beim US-Präsidenten geführt hat. Wir vermuten, dass die amerikanischen Großkonzerne wie Google, Qualcomm und Intel Druck auf die US-Regierung ausgeübt haben.

Was sagt Ihr zum voraussichtlichen Ende des Handelsverbotes? Freut Ihr Euch für Huawei oder hattet Ihr von vornherein nichts als heiße Luft erwartet?

Quelle: GSMArena



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
breakshooter
Gast
Johannes (@guest_51259)
1 Jahr her

Diese Aktion wird für die USA nicht ohne Konsequenzen bleiben. Ich glaube Ark OS wird trotzdem kommen und die chinesischen Hersteller werden sich nun stärker ausrichten, so wenig wie möglich von den USA abhängig zu sein. Das war ein grosser Vertrauensbruch.