Ulefone Armor 6E

6

Das Ulefone Armor 6 hatten wir schon im Test und es durfte sich zurecht den Titel „Flagship-Outdoor-Smartphone“ auf die Fahne schreiben. Nun kommt ein kleines Facelift, das Ulefone Armor 6E – „E“ für Enhanced? Dieses bringt zwar den noch besseren Helio P70 mit sich, bietet in anderen Bereichen aber auch ein Downgrade. Für kurze Zeit kostet das Armor 6E noch 200$, ab dem 12.Mai soll es dann 300$ kosten. Die Shop-Preise liegen ungefähr bei 250€ und damit liegt das Armor 6E auf demselben Level des normalen Ulefone Armor 6 für 270€.

Ulefone Armor 6E 2 Ulefone Armor 6E 1

Ulefone Armor 6E 3Wir haben uns die Veränderungen angeschaut: ist der Helio P70 das Downgrade in anderen Bereichen wert oder fährt man doch mit dem Armor 6 besser?

Vergleich zum Ulefone Armor 6

An der Stelle werfe ich definitiv mal den Test zum Ulefone Armor 6 in den Raum, denn an sich beschränken sich die Unterschiede zum neuen Armor 6E auf zwei Faktoren: die Leistung, durch den neuen Helio P70 und den kleineren Speicher, sowie die Kamera, die nun mit einem 2MP Bokeh-Sensor statt 8MP auskommen muss.

Ulefone Armor 6E 1 Ulefone Armor 6E 3 Ulefone Armor 6E 2 Ulefone Armor 6E 4

Bei den vorhanden LTE Frequenzen folgendermaßen aus:

Ulefone Armor 6:

  • 4G FDD-LTE: 2100/1900/1800/1700/850/2600/900/700/700/850/800/700/700 (B1/2/3/4/5/7/8/12/17/19/20/28A/28B)
  • 4G TDD-LTE: 2015/2500/1900/2300/2500(B34/38/39/40/41)

Ulefone Armor 6E:

  • 4G FDD-LTE: 2100/1900/1800/1700/850/2600/900/700/700/800/850/800/1900/850/700/700/1700(B1/2/3/4/5/7/8/12/17/18/19/20/25/26/28A/28B/66)
  • 4G TDD-LTE: 2015/2500/1900/2300/2500(B34/38/39/40/41)

Ulefone Armor 6E 8 Ulefone Armor 6E 7

Das Ulefone Armor 6E bietet sogar noch mehr Frequenzen, aber bei beiden Modellen wird man nie Probleme mit dem Empfang haben. Das 6E ist nun außerdem auch mit IP69K (Schutz gegen Hochdruck-Wasser), statt IP68, zertifiziert.

Ansonsten bleibt die Ausstattung genau gleich: an Bord ist wieder ein 5000mAh Akku, der sich auch kabellos laden lässt, die Notification LED ist integriert, das Display misst immer noch 6,2 Zoll mit einer Auflösung von 2246 x 1080 Pixeln und derselben Notch.

Leistung & System

Helio P70

AnTuTu: Helio P60

Der neue Helio P70 setzt sich aus vier Cortex A73 mit maximal 2.1 GHz und vier A53 Kernen mit maximal 2.0GHz zusammen. Bei der GPU handelt es sich um die Mali G72 MP3 mit 900 MHz. Gefertigt ist er im 12nm Verfahren.

Im Vergleich zum Helio P60 ist das allerdings kein Quantensprung in Sachen Leistung. Helio P60: vier A73 & vier A52 Kerne mit bis zu 2.0 GHz, Mali G72 MP3 GPU.

Schaffte das Armor 6 noch 135.000, sollen es nun 156.00 Punkte sein. Lediglich bei der Effizienz soll man sich deutlich gesteigert haben. Das sehen wir dann im Akkutest des Ulefone Armor 6E.

Ulefone Armor 6E 4 Ulefone Armor 6E 5

An Speicher bekommt das Facelift statt der immensen 6+128GB nur noch 4+64GB – das ist wohl der Aufpreis, den man für den Helio P70 zahlt. Mehr Speicherplatz ist nie verkehrt, aber es bleibt ja auch noch die Möglichkeit via MicroSD-Karte im Hybrid Slot. Die 2GB weniger Arbeitsspeicher bekommt man im normalen Androidbetrieb nicht wirklich mit – geht es dann aber um exzessives Multitasking oder aufwändige 3D-Games sind 6GB RAM natürlich von Vorteil, aber hier gelangt auch der Helio P60 dann schon an seine Grenzen.

Beim System kommt das Ulefone Armor 6E direkt mit Android 9 an Bord. Beim Launcher setzt Ulefone auf eine eigens angepasste Oberfläche, die ein paar zusätzliche Funktionen bietet.

Ulefone Armor 6E 9

Kamera

Schon beim Ulefone Armor 6 konnte man zuverlässig Bokeh-Shots erstellen. Zum Einsatz kam hier ein 16MP Sensor mit einer Blende von f/1.8 und ein zweiter Sensor mit 8MP – beide interpoliert auf 21 und 13MP. Nun löst der zweite Sensor nur noch 2MP auf. Die Frontkamera löst auch hier mit 8MP auf – f/1.8 Blende, auf 13MP interpoliert. Die Kamera des Ulefone Armor 6 war schon gut und für Bilder zu gebrauchen – Bokeh Aufnahmen werden zwar eher seltener benutzt, aber sind ein schönes Feature.

Ulefone Armor 6E 6Die Software ist also da bei Ulefone – kann man dies nun auch mit einem 2MP Sensor umsetzen? Letztlich muss dies die Praxis zeigen, aber ToF (Time of Flight) Sensoren, oder der „kleine“ 5MP Sensor im Redmi Note 7 zeigen, dass ein 2 statt 8MP nicht das Aus für Bokeh Shots bedeuten muss, wenn dieser ja nur für den Abstand zuständig ist.

Unsere Einschätzung

Ulefone Armor 6E 5Mehr Leistung ist nie schlecht! Wir sind gespannt auf das erste Smartphone mit Helio P70 bei uns im Test. Dass der Speicher kleiner ist, wird man wohl nicht so deutlich merken, viel wichtiger wäre, dass die Kamera noch immer auf demselben Level ist.

Nach der ersten Welle wird sich zeigen, wohin sich der Preis entwickelt: ein etwas schlechteres Ulefone Armor 6 für 200€ wäre der Hammer und mit der Leistung auch alternativlos unter den echten Outdoor-Smartphones.

Preisvergleich

Nur 194 EUR*
10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei
Zum Shop
225 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop
250 EUR*
10-15 Tage - Germany Priority line - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 22.07.2019

 
2 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
jonas-andreTim85Chris Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Tim85
Gast
Tim85

Hallo zusammen
Zuerst einmal ein riesen Lob an eure Seite – macht weiter so!
Bin sehr gespannt auf dieses Armor 6E Smartphone, wisst Ihr schon ob und wann Ihr das Handy bekommt und wann mit dem Testbericht in etwa zu rechnen ist? Ich werde mir wohl eines gönnen 🙂

Tim85
Gast
Tim85

ERIK ZÜRRLEIN
Kannst Du etwas darüber sagen oder sonst kaufe ich es einfach “blind”….

Danke vielmals 🙂

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Servus Tim, es wird vermutlich keinen Test geben, da das Gerät sehr ähnlich zum Ulefone Armor 6 ist.

Beste Grüße

Jonas

Tim85
Gast
Tim85

Danke fürs Feedback…ok dann kauf ich es schon mal, evtl berichte ich dann wie es so ist 🙂

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Das wäre super! Vielen Dank schonmal und beste Grüße

Jonas

Chris
Gast
Chris

Ich hatte mal das Ulefone Power 3s
An sich super Gerät nur die Kamera war echt der Mist.

Über das Ulefone Armor 6 habe ich schon echt viel gutes gelesen. Ich interessiere mich für das Ulefone Armor 6E, Meizu 16s, Galaxy S10e und Huawei P30 und Iphone XS

Das sind momentan meine Favoriten und weiß nicht für welches ich mich entscheiden soll und werde. Allerdings bin ich von Ulefone grundsätzlich sehr angetan.