Ulefone T2 & T2 Pro

5

Auch der chinesische Hersteller Ulefone hat sein neues Flagship, das Ulefone T2 und das Ulefone T2 Pro auf dem MWC 2018 vorgestellt. Auf der Messe in Barcelona tut man gut daran groß aufzufahren, um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Und das ist Ulefone gelungen: das T2 Pro wird ein 6,7 Zoll großes iPhone X, das von der neusten MediaTek-Generation, dem Helio P60 und dem Helio P70, befeuert wird.Ulefone T2 T2 Pro 13Ein eindrucksvolles Design kann das Smartphone schonmal vorweisen, noch wichtiger ist aber das Zusammenspiel von Soft- und Hardware – und dafür ist noch genügend Zeit vorhanden, denn das T2 und T2 Pro sollen erst im August erscheinen.

Ulefone T2 T2 Pro 5 Ulefone T2 T2 Pro 11

Ulefone T2

Die meiste Aufmerksamkeit bekam das T2 Pro und das T2 ging ein wenig unter: Die Rede ist meist nur von einer abgespeckten Version, des neuen Flagships, aber im Grunde ist es ein eigenständiges Smartphone.Ulefone T2 T2 Pro 14

  • Das Ulefone T2 wird kleiner und leichter: zum Einsatz kommt ein 6,18 Zoll großes Display, das im 18:9 Format gehalten ist. Auf den Notch und das randlose Design muss man nicht „verzichten“
  • Der neue MediaTek Helio P60 wird anscheinend sein Debüt feiern; außerdem wird der Speicher 6+128 GB groß
  • Der neue Fingerabdrucksensor von Synaptics, der unter dem Display arbeitet bleibt dem T2 Pro vorbehalten. Im Ulefone T2 findet dieser auf der Rückseite Platz

Die restliche Ausstattung wird größtenteils identisch mit dem Ulefone T2 Pro, also Android 8.1 ab Werk, ein 5000 mAh großer Akku und eine Dual Cam auf der Rückseite.

Design

Zurück zum neuen Flaghsip, dem Ulefone T2 Pro! Das Äußere des T2 Pro ist wohl sehr beeindruckend. Dominiert wird die Front von dem 6,7 Zoll großen Display. Dieses wird noch länglicher im 19:9 Format, weist den Notch an der Oberseite auf, sowie stark abgerundete Ecken. Wir sind hier inzwischen locker über einer Screen-to-Body Ratio von 90%. Das Display löst mit 2280×1080 Pixeln auf, was einer PPI von 376 entspricht.

Ulefone T2 T2 Pro 18 Ulefone T2 T2 Pro 17

Präsentiert wurde das weiße Modell, mit einer weißen Fläche auf der Rückseite und der untere Rahmen ist ebenfalls weiß gehalten. Der Notch hingegen war im MWC-T2 Pro schwarz und der Rahmen glänzte chromfarben. Auf der Rückseite findet man nur die Dual Cam oben links und einen dezenten „Ulefone“ Schriftzug. Auf einen analogen 3,5mm Klinkenanschluss wurde verzichtet, um das Ulefone T2 Pro dünn zu halten – stattdessen findet ein USB-Type-C Port auf der Unterseite Platz.

Ulefone T2 T2 Pro 19 Ulefone T2 T2 Pro 1 Ulefone T2 T2 Pro 2 Ulefone T2 T2 Pro 3

Das Display mit seinem Notch und den Ecken ist wohl die größte Baustelle, was man auch schon live auf der MWC beäugeln durfte – von stimmig konnte nicht die Rede sein. Denn erst mit der neuen Android Version wird der Notch vom OS direkt unterstützt. Bis dahin müssen die Hersteller sich selbst darum kümmern. Und, dass es hier „Schwierigkeiten“ gibt, sieht man ja gut bei den ganzen Fake Dual Kameras.

Leistung

Ulefone T2 T2 Pro 1Der Helio P70 wurde von MediaTek leider noch nicht mal offiziell vorgestellt – so kann man nur spekulieren oder über Leaks fachsimpeln. Was wir aber wissen: 2018 wird das Jahr, wo die Mittelklasse-CPUs weit mehr Performance bringen, als für die Mittelklasse über nötig wäre: zuerst der neue Snapdragon 636 im Xiaomi Redmi Note 5 Pro; hier nähert man sich mit großen Schritten dem Xiaomi Mi Note 3 & SD660. Weitere Anwärter sind der Helio P60, Exynos 7872 und Xiaomis Pincore Surge S2.

Helio P70 AntutuDer Helio P70 soll aus 4 x A73 Kernen mit 2.5GHz und 4 A53 Cores mit 2.0GHz bestehen. Außerdem wird er anscheinend im 12nm Verfahren gefertigt. Erste Leaks sprechen von einem AnTuTu Score von 156.000 Punkten – so viel leistet z.B. der Snapdragon 821. Allerdings geht hier nichts mit rechten Dingen zu, wenn die CPU mit einem doppelt so hohen Score bewertet wird, wie das Topmodell SD835. Vielleicht wurde er für den Benchmark gnadenlos übertaktet und extern gekühlt. Wir rechnen mit ca. 100k Punkten im neuen AnTuTu V7. Genügend Power für Android, Garant für ein schnelles System und auch geeignet zum Gaming.

Ausstattung des Ulefone T2 Pro

Das Flagship Smartphone Ulefone T2 bekommt die volle Hütte spendiert, dem Nutzer soll es an nichts fehlen. Den Prozessor unterstützen 8GB Arbeitsspeicher und 128GB Systemspeicher, auf dem Android 8.1 werkeln soll.

Ulefone T2 T2 Pro 10 Ulefone T2 T2 Pro 9

Auf der Frontseite findet sich eine 16MP SelfieCam im Notch wieder. Auf der Rückseite kommt eine Dual Cam mit 21MP und 13MP zum Einsatz. Alles schön und gut, wichtig wäre nur, dass diese auch anständig funktioniert – kleine Hersteller schaffen es auch, wie Elephone beim U Pro. Ob das T2 Pro den Fingerabdrucksensor im Display von Synaptics bekommt, kann so noch nicht bestätigt werden, denn schließlich hat Vivo das Vorrecht. Daneben kommt (Achtung: Unwort des Jahres 2018) Face Unlock zum Einsatz.

passendes Zubehör auf Aliexpress

passende MicroSDs auf

Unsere Einschätzung

Smartphone Hersteller nutzen das neue längliche Display und den Notch eigentlich, um das Smartphone, trotz großem und randlosem Display noch handlich zu gestalten. Das Ulefone T2 Pro wird einfach nur riesig und das ist okay! Phablet Fans dürfen sich auf das gigantische Flagship von Ulefone freuen. Preislich wird das T2 Pro wohl bei circa 250€ liegen.

Auch der neue Helio P70 wird sicher interessant, schließlich ist MediaTek in den letzten Jahren immer mehr in die Mittelklasse abgerutscht, während Qualcomm die Oberklasse alleine bedient hat. Das größte Fragezeichen steht hinter der softwareseitigen Umsetzung – bringen die chinesischen Hersteller hier genügend Programmierungsbemühungen auf?

Auch das restliche Line Up von Ulefone kann sich sehen lassen, wie wir finden:

Ulefone LineUp 2018 2 Ulefone LineUp 2018 1

5
Schreibe einen Kommentar

 
2 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
dragon-tmdMein DroidWolle NünneErik ZürrleinWolle Nünne Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
dragon-tmd
Gast
dragon-tmd

Mein Tipp: Es wird nie veröffentlicht, da es SO schlicht zu teuer würde.

Wolle Nünne
Mitglied
Mitglied
Wolle Nünne

Das T2pro ist schon der hammer. ob das warten bis August lohnt weiß ich erst wenn ich die Abmessungen/Außen-maße vom T2 und T2pro kenne. gibt es da schon informationen? (ich vergleiche die abmessungen immer mit meinem alten 6Zoll alctel hero2)

Mein Droid
Mitglied
Mitglied
Mein Droid

Abwarten lohnt sich bestimmt, da im Sommer noch Xiaomi Mi Max 3 auch kommt, noch großer noch besser (hoffentlich)