Umi Bluetooth Kopfhörer im Test

3

Umi präsentiert Bluetooth In-Ear Kopfhörer im Mittelklasse-Preissegment. Für 30€ versprechen die Koppfhörer ein edles und praktisches Design mit Magnetverschluss und einen guten Klang. In unserem Testbericht erfahrt ihr, ob die Umi Bluetooth Kopfhörer halten, was sie versprechen.

umi-bluetooth-kopfhoerer

Design und Verarbeitung

Die Bluetooth Kopfhörer von Umi machen durch ein ansprechendes Design und eine gute Verarbeitungsqualität einen hochwertigen Eindruck. Das Gehäuse der Kopfhörer besteht aus Kunststoff. Mit einem Gewicht von 5 Gramm sind sie im Ohr zwar spürbar, stören im Alltag jedoch nicht. Das viereckige Gehäuse von 1,6 * 1,8cm passt problemlos ins Ohr.

umi-bluetooth-headphones-4

Die Oberseiten der Kopfhörer haben ein feines Rillenmuster, das sich samtig anfühlt und etwas an Aluminium erinnert. Sie sorgen dafür, dass die Kopfhörer im Ohr gut aussehen. Der Tragekomfort ist hoch. Unter der Oberfläche liegt ein kleiner Magnet, mit dessen Hilfe man die beiden Kopfhörer aneinanderheften kann. Wenn man die Kopfhörer nicht im Ohr hat, kann man sie wie eine Kette um den Hals tragen.

umi-bluetooth-headphones-2 umi-bluetooth-headphones-1

Das Kabel, welches die beiden Kopfhörer verbindet, ist 1mm dünn und 2,4mm breit. Es wird von einem Kunststoffmantel umhüllt. Praktisch ist, dass es eine Schlaufe gibt, mit der sich die Länge des Kabels einstellen lässt. Am rechten Ende befindet sich das Bedienelement, das über drei Funktionsknöpfe verfügt.

Lieferumfang

umi-bluetooth-headphones-5Im Lieferumfang der Umi Bluetooth Kopfhörer sind Kopfhöreraufsätze in drei verschiedenen Größen enthalten. Auch ein MicroUSB-Kabel, eine englische Bedienungsanleitung und drei paar Befestigungsringe in verschiedenen Größen, mit den man die Headphones im Ohr extra befestigen kann, sind vorhanden. Mit den mitgelieferten Kopfhörer-Adaptern sollte für jedes Ohr ein passendes Paar dabei sein. Die Auswahl des richtigen Aufsatzes gewährleistet, dass die Kopfhörer stabil und bequem sitzen und gut nach Außen abschirmen.

Bedienung und Konnektivität

Die Bluetooth Kopfhörer arbeiten mit dem aktuellen Bluetooth 4.1 Protokoll. Die Verbindung kann mit jedem bluetooth-fähigen Gerät hergestellt werden. Dazu muss man lediglich den Play-Button einige Sekunden gedrückt halten und danach die Kopfhörer im Bluetooth-Menü auswählen. Dank Bluetooth 4.1 Technik verbinden sich die Headphones auch automatisch wieder mit dem Smartphone, wenn die Verbindung mal verloren gegangen ist. Die Verbindung mit unserem Testgerät war auf etwa 8 Meter Distanz stabil.

umi-bluetooth-headphones-3

Die Umi Bluetooth Kopfhörer lassen mit dem Bedienelement einfach bedienen. Mithilfe des Puls- bzw. Minusbuttons kann man die Lautstärke der Kopfhörer regulieren. Hält man die Lautstärkeregler etwa 3 Sekunden gedrückt, springt die Wiedergabe ein Lied vor oder zurück. Der Play-Button dient dazu, die Musikwiedergabe zu pausieren. Auch Telefonate können so angenommen werden.

Klang

Die Umi Bluetooth Kopfhörer bieten ein gutes Klangerlebnis. Die Soundqualität ist dem Preis auf jeden Fall angemessen. Die Kopfhörer erzeugen ein differenziertes Klangbild in den Höhen und Tiefen. Der Klang wird räumlich dargestellt, wenngleich manche Kopfhörer ein noch plastischeres Bild liefern. Dafür bekommt man aber einen guten Bass geliefert, ohne dass der Klang verschwimmen würde. Die Kopfhörer eignen sich daher gut für Rock, Rap oder Technomusik. Im Vergleich mit den 10€ günstigeren Aukey EP-B4 Kopfhörern besteht qualitativ kein großer Unterschied. Umi überzeugt allerdings mit einem etwas klarerem Klang.

Akkulaufzeit der UMI Bluetooth Kopfhörer

Die Bluetooth Kopfhörer von Umi haben zwei 60mAh Akkus. Diese werden in 2 Stunden aufgeladen und bieten bei normaler Lautstärke etwa 5 bis 6 Stunden durchgängig Musik.

Fazit

umi-bluetooth-kopfhoererDie Umi Bluetooth Lautsprecher können in unserem Test überzeugen. Natürlich bekommt man mit dem Umi Bluetooth Kopfhörern keine Studio-Qualität. Dafür sind die Kopfhörer aber auch nicht gedacht. Um unterwegs oder beim Sport Musik zu hören, eignen sich die Umi Headphones jedoch sehr gut. Der Klang ist ausgewogen in allen Bereichen und auch ein guter Bass ist vorhanden. Gegenüber den Meizu EP51 Bluetooth Kopfhörer mit Magnetverschluss stellen sie problemlos die bessere Alternative dar. Auch gegenüber den Aukey Bluetooth Kopfhörern können sie den 10€ höheren Preis durch einen etwas besseren Klang und die hochwertigere Verarbeitungsqualität rechtfertigen. Zudem ist der Magnetverschluss ein praktisches Feature und auch die Akkulaufzeit sollte den meisten Ansprüchen genügen. Die Umi Bluetooth Headphones liefern ein gutes Gesamtpaket und können eine Kaufempfehlung erhalten.

 

Preisvergleich

Shop Preis  
EmpfehlungAmazon Shop bewertung Nur 28 EUR * 

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich.

Schreibe einen Kommentar

3 Kommentare zu "Umi Bluetooth Kopfhörer im Test"

Benachrichtigung
avatar
Stefan
Gast
Stefan

Sehen aus wie die von Mpow und die waren scheiße…

Philipp Renner
Gast
Philipp Renner

„Gegenüber den Meizu EP51 Bluetooth Kopfhörer mit Magnetverschluss stellen sie problemlos die bessere Alternative dar. “
Warum ist das so, finde auf eurer Seite keinen Test zu den Meizu Kopfhörern

Tobi
Gast
Tobi

Warum die Hersteller (auch Xiaomi) bloß diese doofen Bedienelemente am Kabel anbringen? Das ist für mich extrem störend und ich sehe das als Ausschlussgrund (gottseidank gibt es inzwischen genug Hersteller/Produkte…)

wpDiscuz