Das Umi Diamond zählt zu den Handys, die dem Nutzer für einen möglichst niedrigen Preis eine gute Hardware-Ausstattung bieten wollen. So erhält man mit dem Umi Diamond für gerade einmal 100€ einen Octa-Core Prozessor, ein 5 Zoll HD-Display, eine acht Megapixel Kamera und ganze 3 GB Arbeitsspeicher. Auf dem Datenblatt überzeugt das Smartphone also auf ganzer Linie. Gerade bei günstigen Handys steht nun jedoch die Frage im Raum, ob das Produkt auch hält, was es verspricht. Wir haben das Umi Diamond zwei Wochen lang genutzt und berichten euch im folgenden Testbericht, was das Handy wirklich liefert.

Verarbeitung und Design

Nimmt man das Umi Diamond in die Hand, würde so schnell niemand glauben, dass dieses Gerät so günstig ist. Auf den ersten Eindruck überzeugt die saubere Verarbeitung und insbesondere der geschliffene Metallrahmen. Das Smartphone sieht wesentlich hochwertiger aus als der Preis vermuten lässt und zählt zu den am besten verarbeiteten Handys im Low-Budget Bereich.

Umi Diamond 2

Das Umi Diamond ist 9,3 mm dick. In der Länge misst es 14,2 cm und in der Breite 7 cm. Das 5 Zoll großes Smartphone liegt gut in der Hand und lässt sich im Gegensatz zu den meisten 5,5 Zoll Smartphones problemlos einhändig nutzen. Das Gewicht fällt mit 183 g ziemlich hoch aus. Der Rahmen des Smartphones besteht aus Metall. Die Rückseite ist jedoch lediglich aus Kunststoff gefertigt. Sie ist an den Seiten leicht abgerundet, was für einen guten optischen Eindruck sorgt. Wer den Akku wechseln möchte, kann die Rückseite einfach entfernen und bekommt so auch Zugriff auf die beiden Simslots (Nano und Mikro) und den Micro SD Slot zur Speichererweiterung. Dual-Sim und Speichererweiterung lassen sich also gleichzeitig nutzen. Der Powerbutton und die Lautstärkeregler befinden sich auf der rechten Seite. Sie bestehen wie der Rahmen aus Metall und sitzen stabil im Gehäuse. Der Druckpunkt ist angenehm. Auf der Oberseite des Smartphones befindet sich der Kopfhöreranschluss und der Micro USB Port. Auf der Unterseite ist der Lautsprecher angebracht.

Umi Diamond 6 300x200Umi Diamond 1 300x200Umi Diamond 5 300x200Umi Diamond 3 300x200

Auf der Vorderseite befindet sich das 5 Zoll Display, unter welchem die drei typischen Android Soft-Touch-Buttons platziert sind. Die Buttons sind durch silberne Symbole gekennzeichnet und nicht beleuchtet. Eine Benachrichtigungs-LED befindet sich oberhalb des Displays. Das Display-Glas ist seitlich leicht abgerundet, was den guten haptischen Eindruck unterstützt.

Im punkto Design und Verarbeitung macht Umi alles richtig. Das Handy ist astrein verarbeitet und überzeugt obendrein mit einem edlen Aussehen.

Display

Das Umi Diamond verfügt über ein 5 Zoll großes IPS Display mit einer HD Auflösung. Mit 1280 × 720 Pixeln bringt es das Handy auf eine Bildpunktdichte von 294 ppi. Man genießt also ein scharfes Bild ohne einzeln wahrnehmbare Pixel. Die Bildqualität ist für ein Low-Budget Handy sehr gut. Das Smartphone ist ausreichend hell, hat einen guten Kontrast und alle Farben werden kräftig wiedergegeben. Die Sättigung des Displays ist relativ hoch eingestellt. Wer dies nicht mag, kann in den Einstellungen mit dem MiraVision Tool Feinkalibrierung vornehmen. Die Helligkeit des Displays ist ebenfalls gut. Das Smartphone lässt sich im Freien verwenden. Lediglich bei direkter Sonneneinstrahlung spiegelt das Display und der Bedienungskomfort ist eingeschränkt.

Umi Diamond Display

Bei dem Displayglas handelt es sich laut Hersteller um besonders bruchsicheres Dinorex t2x-1 Glas. Dieses ist zudem resistent gegen Kratzer. Wir können die Angabe des Herstellers bestätigen. Nach zwei Wochen Nutzung sieht das Handy noch aus wie neu und auch die Bearbeitung mit einem Schlüssel hinterlässt keine Spuren auf dem Glas.

Ein erfreuliches Feature des Umi Diamond ist zudem der Touchscreen. Anders als bei vielen anderen Low-Budget Geräten kann dieser nämlich fünf Berührungspunkte gleichzeitig registrieren, was zu einer höheren Genauigkeit führt. Das Smartphone lässt sich gut bedienen und auch Vielschreiber sollten kein Problem mit dem Umi Diamond haben. Als Bonus Feature ist zudem Smartwake integriert. So kann das Smartphone etwa durch ein doppeltes Tippen auf das ausgeschaltete Display aus dem Stand-by gerufen werden.

Leistung

Für etwas mehr als 100€ bietet das Umi Diamond einen MT6753 Octa-Core Prozessor mit 1,3GHz von Mediatek und ganze 3GB RAM – Das ist selbst im hart umkämpften Low-Budget Bereich eine Ausnahme. Das Umi Diamond reiht sich somit direkt neben den Topsellern Vernee Thor und Ulefone Metal ein. Das Android 6 Marshmallow System läuft konstant und flüssig im 64-Bit Betrieb. Durch das System navigiert man sehr flüssig. Beim Öffnen von Apps gibt es nur sehr kurze Ladezeiten. Auch wer gerne im Internet surft, kommt auf seine Kosten. Websites werden schnell geladen und fehlerfrei dargestellt. Selbst beim Gaming zeigt das Umi Diamond eine gute Performance. So lassen sich selbst grafisch anspruchsvolle Spiele wie Modern Combat 5 oder Asphalt 8 auf niedrigen Grafikeinstellungen spielen. Einfache Games wie Temple Run werden ebenfalls problemlos dargestellt. Wer ein hochleistungsfähiges Gaming Smartphone sucht, ist natürlich in der falschen Preisklasse. Für seinen geringen Preis bringt das Umi Diamond aber eine überraschend gute Performance beim Zocken.

Zudem sorgt der 3 GB große Arbeitsspeicher dafür, dass das Smartphone auch bei mehreren geöffneten Apps nicht ins Stocken gerät. So empfiehlt sich das Umi Diamond auch für Nutzer, die gerne viele verschiedene Apps benutzen. Die Geschwindigkeit des Arbeitsspeichers ist mit 3,7 GB/s gut. Etwas weniger überzeugend ist der 16 GB große interne Speicher, der mit einer Schreibgeschwindigkeit von 30 MB/s und einer Lesegeschwindigkeit von 55 MB/s relativ langsam ist. Der Speicher kann mit einer MicroSD erweitert werden.

passende MicroSDs auf

Umi Diamond Antutu Benchmark 169x300Umi Diamond Geekbench 4 169x300 Umi Diamond 3DMark Slingshot 169x300

Insgesamt bietet das Umi Diamond eine sehr gute Leistung für wenig Geld. Es lassen sich mit dem Smartphone alle derzeit verfügbaren Apps und Games nutzen. Die Navigation durchs System ist schnell und die Verwendung von mehreren Apps ist dank des großen Arbeitsspeichers auch kein Problem.

Android

Das Umi Diamond wird mit einem sauberen Android 6 System ausgeliefert. Updates werden bequem über die integrierte OTA-Funktion über das WLAN-Netz installiert. Während der Testphase gab es keine Abstürze oder Bugs. Unser Antivirentest bestätigt zudem ein sauberes System. Der Google Playstore ist vorinstalliert und alle Apps lassen sich installieren. Auch die deutsche Sprache ist selbstverständlich vorhanden. Freunde des unberührten Androidsystems kommen also voll auf ihre Kosten und als Nutzer profitiert man von einem übersichtlichen System. Lediglich das Einstellungsmenü wurde geringfügig erweitert und durch Optionen zur Einstellung von Smartwake etc. ergänzt.

Umi Diamond Android 6 1 169x300Umi Diamond Android 6 3 169x300 Umi Diamond Android 6 4 169x300

Kamera

Das Umi Diamond ist mit einer 8 Megapixel Kamera ausgestattet, die auf 13 Megapixel interpoliert ist und durch einen Single-LED Blitz unterstützt wird. Da wir hier von einem Low-Budget Handy sprechen, darf keine allzu gute Bildqualität erwartet werden. Für ein Einstiegsgerät sind die Fotos des Umi Diamond jedoch durchaus ansprechend. Bei guten Lichtverhältnissen erhält man Bilder, die auch noch auf einem großen PC Bildschirm ansprechend aussehen. Die Schärfe und Farbwiedergabe der Bilder ist meistens akkurat. Gelegentlich sind die Farben etwas übersättigt. Die Auslösezeit und der Autofokus arbeiten mit durchschnittlicher Geschwindigkeit. Bis ein Bild aufgenommen ist, vergeht etwa eine halbe Sekunde. Sobald nicht mehr genügend Licht zur Verfügung steht, sind die Bilder schnell verwaschen. Dies ist in diesem Preisbereich jedoch normal und es kann gesagt werden, dass sich das Umi Diamond auch bei schlechten Lichtbedingungen passabel schlägt.

Die Frontkamera hat lediglich zwei Megapixel. Die Bilder genügen für Videotelefonie. Selfies haben keine besonders gute Schärfe. Bei schlechten Lichtbedingungen sind die Bilder sehr unscharf. Videos können mit einer HD Auflösung von 1280 × 720 Pixeln aufgenommen werden. Hier schlägt sich das Handy überraschend gut.

Mit dem Umi Diamond bekommt man sicher kein Handy, das Fotoliebhaber vollsten zufrieden stellen wird. Für ein Low-Budget Gerät ist die Qualität jedoch überdurchschnittlich gut und es lassen sich durchaus einige Schnappschüsse mit dem Handy aufnehmen.

Konnektivität

Umi Diamond Dual Sim Function 300x183Das Umi Diamond ist ein Dual-Sim Handy. Im Smartphone lassen sich zwei Simkarten (Nano & Micro) parallel betreiben. Zudem ist es möglich, den Speicher mit einer Micro SD Karte um 128 GB zu erweitern. Was die Netzfrequenzen angeht, so unterstützt das Umi Diamond alle in Deutschland nötigen 2G, 3G und 4G (LTE) Frequenzen. Der Netzempfang ist gut und wir hatten während der Testphase nie Probleme, das mobile Internet nutzen. Auch überzeugt das Handy in punkto Gesprächsqualität. Sowohl man selbst als auch der Gesprächspartner werden deutlich verstanden. Sogar die Freisprechfunktion lässt sich nutzen.

Umi Diamond GPS 169x300Das integrierte WiFi Modul kann sich mit jedem 2,4 GHz WLAN Netz verbinden. Die Reichweite ist durchschnittlich und auch hier gab es keine Probleme. Bluetooth 4.0 wird ebenfalls von dem Handy unterstützt. Was die verbauten Sensoren angeht, hat das Umi Diamond nur die Standardausrüstung zu bieten. So sind auf dem Smartphone ein Näherungssensor, ein Helligkeitssensor und ein Beschleunigungs-Sensor vorhanden. Ein Gyroskop oder ein Kompass bekommt man jedoch nicht. Das GPS Signal des Smartphones ist durchschnittlich. Auf Autofahrten kann das Umi Diamond als mobiles Navigationssystem genutzt werden. Die Genauigkeit ist in der Regel ausreichend, um den Fahrer ans Ziel zu führen. Die Fußgängernavigation ist aufgrund des fehlenden elektronischen Kompass etwas schwieriger. Auch hier genügt die Genauigkeit des GPS jedoch noch gut zur Navigation geeignet.

Schließt man Kopfhörer an das Umi Diamond an, bekommt man einen guten Sound. Das Handy ist für’s Musikhören unterwegs gut geeignet. Der interne Lautsprecher kann jedoch nicht überzeugen. Der Sound ist laut genug, sodass sich das Handy in der Hosentasche bemerkbar machen kann. Eine mobile Jukebox erhält man aufgrund von Verzerrungen und einem blechernen Klang jedoch nicht.

Akku

Das Umi Diamond hat einen 2650mAh Akku verbaut. Für ein 5 Zoll Smartphone ist dies ein durchschnittlicher Wert. Ebenso ist die Akkuperformance durchschnittlich. Das Handy schafft im Dauervideo-Test mit einem FullHD-Youtube Video bei halber Helligkeit 5 Stunden Wiedergabe. Bei durchschnittlicher Nutzung von etwa 3 bis 4 Stunden aktiver Verwendung schafft das Umi Diamond einen Tag Laufzeit. Zwei Tage wird der Akku jedoch nicht durchhalten. Zum Aufladen benötigt das Umi Diamond mit dem mitgelieferten Adapter 2 Stunden.

Preisvergleich

Shop Preis  
Gearbest onlineshop 110x63 108 EUR * 10-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
efox shop onlineshop 110x38 122 EUR * 7-10 Tage – DHL-Express wählen – Zollversicherung wählen
EmpfehlungAmazon Shop bewertung 110x59 Nur 100 EUR * 

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 23.7.2017

Fazit

75% Genial

Mit dem Umi Diamond ist dem Hersteller endlich wieder ein Smartphone gelungen, das in unserem Test die Note „sehr gut“ erhält. Das Umi Diamond bietet viel Smartphone für wenig Geld. Insbesondere hervorzuheben ist die gute Performance des Octa-Core Prozessors mit 3GB RAM. So lassen sich auf dem Handy nicht nur einfache Apps sondern sogar Spiele nutzen. Zudem ist die Verarbeitung für ein so günstiges Gerät exzellent und auch das HD-Display überzeugt in unserem Test. Zudem erhält man ein LTE-fähiges Dual-Sim Smartphone mit sauberem Android-System und der Möglichkeit, den Speicher zu erweitern. Lediglich die Akkulaufzeit ist durchschnittlich. Ansonsten ist das Umi Diamond ein sehr gutes Handy.

  • Verarbeitung und Design 90 %
  • Display 80 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 70 %
  • Kamera 70 %
  • Akkulaufzeit 60 %

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
avatar
Peter
Gast
Peter

Ich habe mir auch das handy gekauft… nur leider geht bei keiner SIM Karte die Datenverbindung.. WLAN kein Problem.. Kann jemand helfen und hat eine Idee

Laroux
Gast
Laroux

Ich hatte das gleiche Problem. Das liegt an den Mobilfunkanbieter und der neuen Roaming Regelung. Aktiviere das Roaming dann geht es!!!

Ursus
Gast
Ursus

Das display ist überhaupt NICHT Bruchsicher. Wegen der glatten Oberflächen und der abergerundeten Form ist mir das Ding schon nach 2 Tagen aus der Hand gerutscht, eine
angeknackste Ecke und ein Riss quer durch den sichbereich waren die Folge. Ein display
MIT digitizer ist heuer nicht verfügbar und auch wenn, eine Reparatur würde nichts bringen
da das wohl im Werk kalibriert wird. Somit habe ich für 115 US$ Schrott. UMI hhat mir
zwar gratis einen neues „Glas“ geschickt, aber die dunkle Folie fehlt auch da wie bei den
Aangeboten bei aliexpress..

Weiter fehlt dem Diamond die Kamera-app, dafür sind bei meiner Auslieferung die vielmals
bemängelten Spionage- und backdoor-apps nicht vorhanden.

Navigationsprogramme (OSMand+, Navigator) auf dem Diamond laufen gut, als Ergänzung zum fehlenden Kompass kann man aus dem store MT GPS installieren.

Ein nettes und hübsches Gerät aber wegen der Rundungen mangelt es etwas an der
griffigkeit und bei Android 6 fehlen doch einige Einstellungen die zuvor bei den 4.4.x
versionen noch drin waren.

V.F
Gast
V.F

Schön, dass es sich um einen wechselbaren Accu handelt…doch was nützt es, wenn man nirgends einen Ersatzaccu bekommt. Schon deshalb sehe ich von einem Kauf ab.

Otti
Gast
Otti

Weiß jemand wo ich einen ersatz Akku bekomme oder welcher Baugleich ist. Bin für ein Arbeits Handy zufrieden oder sogar etwas begeistert, nur der Akku finde ich schwächelt schon nach ca 3 Monaten.

Matsuo
Gast
Matsuo

Gemäss intensiver Diskussion auf dem UMI Forum (umidigi.com) soll aktuell (Feb 17) das Umi Diamond Malware im ROM haben, die erlaubt dass sich Apps selber installieren. Gibt es hier schon einen OTA Update oder eine Massnahme?

Peter
Gast
Peter

Ich hatte leider auch schon *mehrfach* Malware auf dem Smartphone.
Jede Nacht aktiviert sich die Einstellung „Apps aus unbekannter Herkunft installieren“!
Spaßfakt am Rande: „Sophos Free Antivirus and Security“ erkennt die App „Systemaktualisierung“ als Malware „andr/autoins-A“…
Für mich habe ich entschieden: Kein Smartphone mehr von UMi!

HandyDoktor
Gast
HandyDoktor

Selbiges hatte ich damals mit dem LeEco Lemax Handy – es war an einer durch den HÄNDLER aufgespielten ROM gelegen, überwelchen Händler wurde das Gerät bezogen? Habt ihr schon getestet die ORIGINALE UMIDIGI Rom zu installieren? Umi wird sich wohl kaum so ins eigene Fleisch schneiden und seine Software nicht auf sowas vor Herausgabe prüfen, denkt mal nach…

tom
Gast
tom

Ich hab das Ding jetzt 1 Woche und finde das Preis/Leistungsverhältnis super. man darf keine Wunder von dem Ding erwarten aber Halbwunder schon.

S@n
Gast
[email protected]

Ich benutze der Umi Diamond schon 2 Monate und bin sehr zufrieden. Billig gekauft in sondernangebot bij GB und mag dieser Umi sehr. Kein Malware, schnell und easy in gebrauch ohne Fehler und mit ein schönes Design. Für das Geld darf der Kamera etwa weniger leisten und der Akku weniger Laufzeit haben. die 1.5gh mit 3gb RAM machen dass wieder gut… absoluter Anräter.

Chris
Gast
Chris

Der Kommentar klingt gestellt.

S@n
Gast
[email protected]

Komme aus Holland und verstehe es nicht ganz was du meinst. Du glaubst mich nicht wie ich dieser phone erfahre denke ich?
Schade weil ich meine jeds Wort..für was ich mit ein Handy mache, ist mein Umi top.
Ausgesucht mit hilfe dieser Site, es gab jemahls nur ein Ankundigung dieser Handy aber es hat mich motiviert es zu kaufen weil der Ulefone Metal viel Malware hatte. Habe darüber noch Frage gestellt im Testbericht…..nie Antwort bekommen deshalb der Umi also gekauft.

HandyDoktor
Gast
HandyDoktor

Ich kenne einige Niederländer und die sprechen anders… anders deutsch.

Freya
Gast
Freya

Habe das Umi zum Geburstag bekommen. Leider sind die Bilder mit Blitz vor allem in sehr dunklen Räumen totaler Mist.. Auf dem Bild ist immer ein LIchtkreis zu sehen wenn man den Blitz nutzt. Ist das bei euren auch so oder liegt das an dem Gerät?

lg Freya

Eilert Schütte
Gast
Eilert Schütte

ich habbe mir das handy bestelt und ich hoffe das es meinen erwartungen entspricht nachdem ich disen text gelesen habbe

Tony
Gast
Tony

Hatte es mir gleich am Anfang bestellt, finde es totalen Müll. Verarbeitung geht, Akkudeckel billiges Plastik mit Wellen davon waren bei Lieferung bereits 2 Nasen gebrochen. Der Empfang ist ok, hat man das Handy in der Hand bricht er sofort ein da der Metall Rahmen dämpft! Bei 1-2 Balken LTE sofort auf den niedrigeren Empfang runter, das macht z.B. das Vernee Thor gar nicht…

heavyload
Gast
heavyload

Meins ist auch da. Die oberen 2 Nasen des Covers sind bei mir auch nicht da. Entweder hat der Zoll die abgebrochen oder Umi hat die entfernt. Produktionsfehler?

wpDiscuz