Hinweis

Das Umi Plus wird nicht mehr produziert. Schau dir doch einfach mal die Umi Markenübersicht an oder nutze unseren Handyratgeber.

Zum Handy-Finder

UMI hat in der Vergangenheit seine Nutzer oft mit Falschangaben getäuscht und auch die Qualität konnte nicht immer überzeugen. Das UMI Plus könnte nun den Ruf von UMI wieder herstellen. Auf dem Datenblatt klingt das Mittelklasse Smartphone mit Helio P10 Prozessor, 4GB RAM, 32 GB Speicher und einem großen Akku zumindest nicht schlecht. Ob das Handy aber auch in der Praxis überzeugen kann, klärt der folgende Test.

Design und Verarbeitung

Das Display des UMI Plus ist in einem Unibody-Gehäuse aus Aluminium eingefasst. Im Gegensatz zu anderen Smartphones wird dieses nicht nur durch die beiden Kunststoffleisten unterbrochen, sondern UMI hat aus zwei Leisten gleich etwas größere Stücke gemacht. Leider sind diese nicht ganz so sauber ins Gehäuse eingefasst, sodass sie ganz leicht hervorstehen und die Haptik etwas stören. Da dies auf einen Verarbeitungsmangel zurückzuführen ist, muss dies nicht zwangsläufig bei jedem Geräte der Fall sein. Ansonsten ist das Handy tadellos verarbeitet und bietet keinerlei Spaltmaße. Mit 191g ist das UMI nicht das leichteste Smartphone, allerdings vermittelt das hohe Gewicht eine gewisse Wertigkeit und lässt das Handy gut in der Hand liegen.

Umi Plus Rückseite 300x200 Umi Plus Display Test 300x200

Auf der Rückseite liegt die Hauptkamera, die von dem darunter liegenden Dual-Tone LED Blitz unterstützt wird. Das zweite Mikrofon ist unter der oberen Leiste angebracht. Auf der Vorderseite befindet sich das FullHD-Display. Darüber befinden sich wie üblich die Hörmuschel nebst Sensoren und der Frontkamera. Sogar eine RGB Benachrichtigungs-LED ist mit an Bord. Unter dem Display befinden sich die 3 üblichen Softtouch-Buttons. Diese sind aber weder beschriftet noch beleuchtet, was etwas gewöhnungsbedürftig ist. Der Homebutton ist ein physisch drückbarer Button und gleichzeitig auch der Fingerabdrucksensor. 

UMI PLus Design Verarbeitung 2 300x200 UMI PLus Design Verarbeitung 4 300x200 UMI PLus Design Verarbeitung 1 300x200 UMI PLus Design Verarbeitung 3 300x200

Auf der rechten Seite sind die Lautstärkewippe und der Powerbutton angebracht. Diese bestehen ebenfalls aus Aluminium und besitzen einen angenehmen Druckpunkt. Die Wippe sitzt zwar fest im Gehäuse, dafür wackelt aber der Powerbutton etwas. Auf der linken Seite liegt der SIM- bzw. SD-Karten Schacht, sowie die Schnelltaste.

passende MicroSDs auf

Umi Plus Lieferumfang 2 1200x799

An der Unterseite befindet sich der USB C Anschluss und die beiden Lautsprecheröffnungen. Hierbei handelt es sich nicht um einen Stereolautsprecher, denn nur unter der rechten Öffnung befindet sich ein Lautsprecher. An der Oberseite ist nur der Kopfhöreranschluss eingelassen. Der Lautsprecher ist von mittlerer Qualität, er ist weder blechern, noch übersteuert er. Die Klangqualität ist aber nicht gerade ausgewogen, denn Höhen werden stark überbetont wiedergegeben. Zwar steht einem die Option „Klangverstörung“ zur Verfügung, allerdings empfiehlt es sich, den Equalizer von Android 6 zu verwenden. Bei der Wiedergabe über den Kopfhöreranschluss gibt es nichts zu meckern, die Bässe sind gut und die Mitten und Höhen ausgewogen.

Display

Umi PLus Display 1 300x200 Umi PLus Display 2 300x200

Das UMI Plus verfügt über ein 5,5“ großes Display aus dem Hause Sharp, welches mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Geschützt wird das 2.5 D Display von Dinorex T2X-1 Glas, welches genauso widerstandsfähig ist wie das allseits bekannte Gorilla Glas. Das Display bietet einen sehr guten Kontrast und ist überaus blickwinkelstabil. Auch bei direktem Sonnenlicht ist das Display noch gut ablesbar. Das Display kann bis zu 5 Berührungspunkte gleichzeitig verarbeiten und reagiert flott. Auch wenn bei den Vorgängern Gorilla Glas versprochen und nicht geliefert wurde, so scheint bei diesem Modell das Dinorex tatsächlich verbaut zu sein. Im Testzeitraum sind zumindest keine Kratzer auf dem Display entstanden.

Leistung

Im UMI Plus arbeitet ein Helio P10, der mit maximal 1,8 Ghz taktet. Unterstützt wird dieser von 4GB RAM und 32GB Speicher, der mit einer SD-Karte um bis zu 256GB erweitert werden kann. Das Smartphone verfügt nicht nur über genügend Leistung, um den Alltag zu meistern, sondern garantiert auch gelegentlichen Spielspaß. So sind auch Toptitel, zumindest auf Medium-Settings, kein Problem.

Screenshot 20161017 173813 169x300Screenshot 20161017 174643 169x300Screenshot 20161017 175630 169x300Screenshot 20161017 180653 169x300Screenshot 20161031 220915 169x300

Mit 4GB ist das Smartphone stark genug ausgerüstet, um mit Multitasking spielend leicht fertig zu werden. Der Arbeitsspeicher taktet mit fast 6 GB/s recht schnell und auch die Lese-/Schreibgeschwindigkeit des internen Speichers ist mit 231 bzw. 145 MB/s angenehm flott.

Android 6 auf dem UMI Plus

Auf dem UMI Plus kommt ein reines Android 6 Marshmallow zum Einsatz. Dies bedeutet, dass zukünftige Updates kein Problem sein sollten. In der Tat kursieren bereits Gerüchte bezüglich eines Android 7 Nougat Updates für das UMI gegen Ende Dezember. Unter Einstellungen lässt sich auch die Schnelltaste mit einer beliebigen App belegen, diese wird dann bei einmaligem Drücken geöffnet bzw. geschlossen. Drückt man die Schnelltaste für länger als eine Sekunde, so kann man zwischen Laut und Lautlos hin und her schalten. Obwohl das Smartphone über die üblichen Softtouch-Buttons verfügt, lassen sich über die Einstellungen auch Onscreen-Buttons aktivieren. Dabei werden die Buttons unter dem Display allerdings nicht deaktiviert.

Screenshot 20161031 215530 169x300 Screenshot 20161031 215552 169x300

Kamera

Die Hauptkamera besitzt einen 13 MP Sensor aus dem Hause Samsung, der von einem Dual-Tone LED Blitz unterstützt wird. Unter guten Lichtbedingungen werden die Bilder scharf und auch der Kontrast und die Farben sind fabelhaft. Wird das Licht allerdings schlecht, so setzt das typische Rauschen ein. Bei gutem Licht ist der Fokus annehmbar schnell, die Auslösezeit könnte allerdings besser sein. Bei schlechten Lichtverhältnissen braucht der Fokus allerdings etwas länger oder fokussiert nicht richtig.

Die 5 MP Frontkamera taugt für Selfies und für die Videotelefonie, die Bilder werden bei schlechteren Lichtverhältnissen etwas matschig und rauschen. Die Kamera-Qualität kann sich beim UMI Plus wirklich sehen lassen.

Konnektivität

Umi Plus Empfang Netz 300x200Das UMI Plus ist ein Dual-SIM Handy, in dem zwei Micro SIM-Karten eingesetzt werden können. Für den Dual-SIM Betrieb muss aber auf eine Speichererweiterung verzichtet werden. Dabei unterstützt das Handy alle in Deutschland nötigen 2G, 3G und LTE Frequenzen. Der Empfang war immer gut und auch die Gesprächsqualität war zufriedenstellend. Auch die Freisprechfunktion ist nutzbar.

Screenshot 20161031 193805 1 169x300Das GPS verrichtet einen guten Job und der Fix dauert nur wenige Sekunden, dafür ist die Genauigkeit in der GPS-Test App nicht ganz so gut. Die Abweichung ist allerdings so gering, dass sie beim Navigieren nicht stört. Auf der 600 km langen Testfahrt kam es weder zu Fehllokalisierungen noch kamen die Ansagen zu spät. Auch zu Fuß verlief die Navigation problemlos.

Neben Bluetooth 4.1 wird auch WLAN nach Standard a/b/g/n unterstützt. Der WLAN Empfang war durchweg gut und auch mit dem Bluetooth gab es keinerlei Probleme.

 

Screenshot 20161031 194437 169x300Bei den Sensoren gibt es beim UMI nicht nur einen Beschleunigungs-, Näherungs- und Helligkeitssensor, sondern auch ein Gyroskop und Magnetsensor (Kompass) ist mit an Bord. Der Fingerabdrucksensor funktioniert leider nicht so gut, wie ich es mir wünschen würde. Nicht nur, dass das Entsperren länger als eine Sekunde dauert, auch mit einer Erkennungsrate von 75% erzielt der Sensor nur eine unterdurchschnittliche Genauigkeit.

 

Akku

Screenshot 20161021 144504 169x300Das UMI Plus verfügt über einen 4000 mAh Akku und diese Kapazität ist nicht gelogen. Bei vier Probemessungen gab es nur eine minimale Abweichung. Die Akkuleistung ist insgesamt sehr gut und so sollten 2 Tage auf jeden Fall machbar sein. Nur Powernutzer werden den Akku an einem Tag leer saugen. Dank QuickCharge dauert das Aufladen auch nur knapp 100 Minuten. Dank des Energiemanagmentsystems können die Modi individuell konfiguriert werden.

Fazit und Alternative

6ea339e8bb2cc41b1e819f16b2fc3e34 s131
Mathias:
Fazit und Alternative

Mit diesem Smartphone könnte Umi zu neuem Glanz verholfen werden, denn hier bekommt man ein super Preis/Leistungs-Verhältnis geboten. Auch wenn Umi scheinbar immer noch mit Verarbeitungsmängeln zu kämpfen hat, so kann wenigstens die Technik auf ganze Linie überzeugen. Das Display ist scharf und fartreu. Das UMI System nahezu unverändert und läuft im Alltag fehlerfrei und schnell. Der Empfang ist super und auch die Probleme mit dem GPS gehören der Vergangenheit an. Die Kamera-Qualität ist überdurchschnittlich und das Umi Plus macht sichtbar bessere Bilder als ein Vernee Apollo Lite. Zuletzt kann auch die Akkulaufzeit überzeugen.

Als Alternative bietet sich der Top-Seller Xiaomi Redmi Note 3 Pro an. Dort erhält man Xiaomi übliche Verarbeitung auf höchsten Niveau. Das Vernee Apollo Lite bietet mit einem Helio X20 zudem deutlich mehr Leistung als das Umi Plus.

83% Genial
  • Verarbeitung und Design 70 %
  • Display 90 %
  • Betriebssystem und Performance 90 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 80 %
  • Akkulaufzeit 90 %

Preisvergleich

ShopPreis 
175 EUR * 3-6 Tage - zollfrei
EmpfehlungNur 155 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
141 EUR * 10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 17.11.2017

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
 
Gast
mele

Kauf Mai 2017. Android 7 konnte sofort nachgeladen werden. Optischer Qualitätseindruck gut, die Funktionalität erfüllt meine anspruchslosen Bedürfnisse ausreichend gut. Fotos eher mäßig gut. Habe die Wahl auch wegen des großen Akkus von 4000 mA gewählt. Hier sind nach kurzer Zeit Probleme aufgetaucht. Das UMI Plus fährt zwischen 50 und 60 % Akkuanzeige ohne jede Vorwarnung runter und läßt sich nicht mehr einschalten. Der Ladevorgang beginnt dann bei Null und dauert ca. 2 Stunden. So kann es passieren, dass man unterwegs plötzlich mit leerem Akku da steht, was völIig inakzeptabel ist. Ich finde keinen Support und keine Hilfe, hoffe auf Unterstützung durch Ebay. Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen gemacht?

Gast
Udo4

2017. Das Umi Plus hat ein hervorragendes HD Display. Telekom LTE D1 funktioniert gut. Speicher ist im Überfluss vorhanden. Ich hatte noch niemals (seit 3 Monaten) Abstürze, alles ist absolut stabil. Update auf Android 7 ging problemlos, jedoch funktionierte danach der Fingerabdrucksensor nur noch mäßig, ich habe es abgeschaltet und bin zurück auf PIN Eingabe gegangen.
Probleme: 1) Der USB-C Ladestecker im Gerät ist weiter als üblich drin, so dass andere Ladekabel als die originalen vom UMI immer gleich raus rutschen. Das ist schon ein Problem wenn man die originalen nicht bei UMI bestellen kann! Das original mit geliefert Kabel passt perfekt. Aber eben nur ein Original. 2) Der Dual SIM Adpter meldet öfters dass keine SIM eingelegt wäre. Wenn ich Glück habe verpasse ich nur Nachrichten/Anrufe und die SIM wird wieder erkannt, dann muss ich SIM PIN und Bildschirmsperr SIM eingeben. Wenn ich Pech habe wird die SIM Karte nicht wieder erkannt und ich muss den SIM Adaper mit Büroklammer herausholen und an der SIM Karte wackeln… Das nervt. 3) Fotos sind bei mir nicht gut. 4) Wenn ich ins Auslang gehe schafte das UMI Plus anfangs den Netzwechsel nicht und ich war komplett offline. Erst eine manuelle Netzsuche mit manueller Auswahl des ausländischen Netzbetreibers (z.B. Telekom NL 4G) hat Erfolg gebracht.
Ich habe das UMI Plus in China bestellt für gute 140 Euro und musste keinen Zoll bezahlen.
Derzeit habe ich mich mit den Problemen arrangiert. Fühle mich aber nicht wirklich sicher damit, denn ich habe schon mal Anrufe verpasst und keine Büroklammer dabei gehabt…

Gast
Kurt

Läuft auch die Navigon Software?

Gast
Jörg Wilhelmy

wie nehme ich mein UMI Plus in Betrieb – ich bin da nicht so firm drin?

Gast
Sandy

Hi,
wie habt ihr den so scharfe Bilder hin bekommen? Bei mir sind die Fotos immer verwackelt. ich versuche noch nicht mal zu atmen, wenn ich fotos schieße. Denoch keine chance ein scharfes Bild zu schießen. Auf dem Bildschirm sieht es scharf aus, sobald ich aber in der gallery nachsehen gehe, habe ich nur ein unscharfes Bild.

Gast
izzo

Mit dem 7.0 Update bekam ich auch wlan probleme. Schade.

Gast
Stephan

Mangelhafte Verarbeitung kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Das Umi ist Top verarbeitet.
Habe es gestern erhalten und das Update auf 7.0 durchgeführt.
Allerdings ist es mir etwas zu groß.
Falls jemand Interessse hat, würde ich es für 169 Euro incl. Versand abgeben.
Farbe Gold.

Gast

würde es nehmen wenn es 100 % in Ordnung ist .. meld dich mal per whattsapp 0151 57862693

Gast
Jürgen leukel

Hallo Alex scheint ja richtig gut zu sein das teil würdest du es deinem besten Kumpel empfehlen

Gast
Stephan

Hallo. Ist leider schon weg.

Gast
Sabrina

Hi, ich finde das Umi Plus sehr gut. Allerdings fällt mir auf, dass die Emoji-Zeilen bei whatsapp auf 2 Zeilen reduziert wurden. Die fehlenden Zeilen sind schwarz und tippt man darauf, schaltet es auf Texteingabe zurück. Ist etwas irritierend, da es erst vollständig war. Ich nutze nicht diese Rechtschreibkorrektureinstellungen usw und nachdem ist das ausschaltete, waren es nur noch 2 Emojizeilen. Trotz zurückstellen der Funktionen, hat sich nichts an der Darstellung geändert.
Weiß jemand, woran es liegt?
Lieben Dank im Voraus. Sabrina

Gast
64543

Ich schwanke zwischen dem umi plus und dem le eco le 2. Letzteres spricht mich mehr an, aber laut euren Tests ist das Umi besser was die Kamera, die Akkulaufzeit und die performance angeht. Jedoch soll es nicht gut verarbeitet sein. Weniger Akkulaufzeit kann ich verschmerzen, die fperformance denke ich auch, da ich kein Gamer bin, aber wenn die kamera viel besser wäre, fände ich das schade. Zu welchem würdet ihr mir raten?

Gast
kuba

Bei meinem UMI Plus ist die Verarbeitung Top und auch die anderen Eigenschaften wie Empfang (auch im O2 Netz), Wlan, Display und auch das pure Android 7, was nicht so toll ist, ist die Kamera (das schärfer Stellen dauert etwas länger) macht aber schöne Fotos, die Lautsprecher (bei Musik) sind richtig miserabel.

Im großen und ganzen bin ich aber zufrieden, ich würde es wieder kaufen.

Meine Frau ist eine Smartphone Poweruserin und die sagt, dieses Smartphone hat eine sehr gute Performance und ihr Smartphone hat das dreifache gekostet, sie würde es auch benutzen (und diese Aussage hat für mich mehr Bedeutung wie jeder Test).
Hätte ich fast vergessen, dass GPS ist in Gebäuden nicht vorhanden, beim Navigieren im Auto oder zu Fuß keine Probleme und innerhalb wenigen Sekunden baut es eine Verbindung zu den Satelliten auf ca. 3-4 Meter genau auf.

Fazit: wer tolle Lautsprecher, eine schnelle Kamera und im Gebäude eine GPS Verbindung benötigt wird mit diesem Smartphone nicht glücklich, für alle anderen kaufen und staunen!

Gast
6454

Ich nin hin und her gerissen zwischen dem UMI Plus und dem LeEco Le 2. Letzteres finde ich um einiges hübscher, allerdings soll die Kamera und die Performance bei dem umi besser sein. Zu welchem wurde ihr raten?

wpDiscuz