Umidigi Uwake – Wecker mit Bluetooth 5.0 vorgestellt

0

Nachdem Umidigi nun schon seit einiger Zeit unter dem neuen Namen unterwegs ist (vorher: Umi) und das alte UmiOS begraben wurde, ging es mit der Marke ein gutes Stück bergauf. Auch wenn viele aktuelle Smartphones immer noch nur mittelmäßig bis gut in unseren Tests abschneiden, gehören viele Probleme der Vergangenheit an und einige Handys haben von uns sogar eine Kaufempfehlung erhalten.

Neben dem Kerngeschäft mit Smartphones und dem zweiten Standbein, das sich die Marke mit Dildos aufgebaut hat, veröffentlicht Umidigi auch immer mehr günstige Gadgets, zum Beispiel die UWatch oder die UPods. Mit dem neuen UWake will die chinesische Firma jetzt auch auf euren Nachttisch und bietet dafür einen smarten Wecker mit Bluetooth 5.0 an.

Ausstattung des Umidigi UWake

Der Umidigi Uwake besteht grob gesagt aus drei verschiedenen Elementen: Dem Display, einem Lautsprecher und der integrierten Lampe.

Das Display

Das integrierte Display ist wohl der langweiligste Teil des Umidigi UWake. Es bietet weiße Schrift auf schwarzem Grund und zeigt die aktuelle Uhrzeit an. Außerdem signalisiert ein Icon, ob ein Wecker aktiv ist oder nicht. Eine Touch-Funktion hat es offensichtlich auch – zumindest ist der Bluetooth-Button in das Display integriert.

2 1 1Bisher unbekannt ist, ob man zwischen dem 12- und dem 24-Stunden-Format wechseln können wird. Auch ob eine Datumsanzeige zuschaltbar sein wird, wissen wir bisher nicht.

Lautsprecher & Musik

Der eingebaute Lautsprecher lässt sich über Bluetooth 5.0 mit dem Smartphone verbinden. Laut Umidigi soll er einen besonders guten Bass und eine gute Sound-Qualität bieten. Hierbei muss man sich natürlich einmal kurz in den Kopf rufen, dass der Wecker im Pre-Sale 20 Euro kosten soll. HiFi-Qualität sollte man also nicht erwarten.

Der Speaker wird übrigens nicht nur zum Wecken verwendet, sondern kann auch vorprogrammierte6 Einschlaf-Atmos abspielen. Der Hersteller wirbt mit Summer Night, Wind, Wave, Night Rain, Water und Heartbeat.

Die integrierte Lampe des Umidigi UWake

Die Lampe lässt ungefähr zwei Drittel des nahezu kugelförmigen Weckers in sieben verschiedenen Farben leuchten. Rot, grün, blau, lila, hellblau, gelb und helllila werden unterstützt.

Das Licht kann entweder zum Aufstehen langsam heller gemacht werden (Sonnenaufgangs-Modus) oder während des Wecken im Takt der Musik pulsieren.

1 1

Unsere Einschätzung, Preis & Verfügbarkeit

Der Umidigi UWake soll im Pre-Sale auf Aliexpress für die ersten 500 Einheiten 19,99 US-Dollar kosten, der reguläre Preis soll laut Hersteller bei 49,98 US-Dollar liegen. Wir gehen davon aus, dass sich der Preis mit der Zeit bei unter 40 Dollar einpendeln wird.

Ob der Umidigi UWake nun sinnvoll ist, muss jeder für sich selbst wissen. Je nachdem, wie die Funktionen in der Software umgesetzt sind, könnte er ein cooles Gadget oder einfach ziemlich nervig werden. Wir sind jedenfalls gespannt und werden den UWake einem Test unterziehen.
%name

 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei