Umidigi Uwatch – Alles zu Umi’s neuer Smartwatch

0

Auf dem Smartphone-Markt gehört Umidigi längst zu den bekannten Marken aus China. Aber auch im Hause Umidigi hat man mitbekommen, dass der Markt an Smartwatches stetig wächst und deshalb nimmt man mit der Umidigi Uwatch eine eigene Smartwatch ins Portfolio auf.

Umidigi Uwatch Produktbild

Die Uwatch wird eine klassische Smartwatch mit einem 1,33 Zoll großem TFT-IPS Display, das mit 240 x 240 Pixeln auflöst und von einem 2.5D Curved Glass geschützt sein wird. Mit Maßen von 43,8 mm im Durchmesser und 12 mm Dicke folgt Umidigi eher einem schlichten, randlosen Design. Verbaut ist ein CNC-gefertigtes Vollmetal-Uhrengehäuse, das von einem 22 mm breiten Armband am Platz gehalten wird. Hier wird es sowohl Silikonarmbänder mit Dornschließe, als auch ein schwarzes Metall-Milanesearmband geben. Die Uhr erhält somit wahlweise einen sportlichen oder einen eleganteren Look und wiegt dabei 60 g (mit Silikonarmband) bzw. 71 g (mit Milanesearmband).

Umidigi Uwatch Versionen

Genügend Power soll der Nordic 52832 Chipsatz liefern, der wohl zusammen mit einem proprietärem Betriebssystem arbeiten wird. Dieses soll sogar OTA Updates erhalten – nähere Angaben macht Umidigi hierzu leider nicht. Weiterhin ist ein 180 mAh großer Akku verbaut, der über ein Magnetladekabel geladen wird und für Laufzeiten von 7-10 Tagen sorgen soll. Dies wäre ein ziemlich guter Wert.

Umidigi Uwatch Maße

Mit Funktionen wie Schrittzähler, Pulsmessung, Schlafüberwachung, Push-Benachrichtigungen vom Smartphone, Fitnesstracking, Wecker, Kalorienzähler, Wettervorhersage etc. scheint die Uwatch sich zwischen klassichen Fitnessarmbändern (wie z.B. dem Xiaomi Mi Band 3) und etwas ausgereifteren Sport-Smartwatches (wie z.B. der Amazfit Pace oder Amazfit Stratos) zu platzieren. Des Weiteren wirbt Umidigi mit einer DIY Wallpaper Funktion, mit der man ganz einfach eigene Wallpapers bzw. Watchfaces erstellen kann. In Zeiten der Personalisierung und Individualisierung sicher ein nettes Gimmick.

Umidigi Uwatch am Arm

Die Verbindung mit dem Smartphone wird per Bluetooth 4.0 hergestellt. Die Uwatch wird kompatibel mit Androidgeräten ab Version 4.4 aber auch mit IOS-Geräten ab Version 9.0 sein. Angaben zu der dafür verwendeten Smartphone-App gibt es leider noch nicht. Momentan verlost Umidigi einige Exemplare über den offiziellen Aliexpress Store und der Verkaufspreis für die Uwatch dürfte danach zwischen 40 und 50 EUR liegen.

Unsere Einschätzung

Schafft die Uwatch also einen erfolgreichen Start auf dem Smartwatch-Markt? Was Design und Verarbeitung betrifft, kann man sich sicher über ein interessantes Produkt von Umidigi freuen. Der Funktionsumfang ist recht ansprechend, allerdings fehlt auf den ersten Blick z.B. ein eigenes GPS um ein vollständiges Sporttracking nur mit der Uhr zu ermöglichen. Wir sind trotzdem gespannt auf die Umidigi Uwatch und werden sie natürlich ausführlich für euch testen.

 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei