Neben Xiaomi gibt es noch einige weiter Hersteller von Deckenbeleuchtungen. UTorch ist so ein Hersteller, der sich tatsächlich auch schon einen Namen gemacht hat und recht viele Artikel für alle möglichen Anwendungsgebiete rund um die Beleuchtung zur Verfügung stellt. Ob die UTorch Deckenlampe mit dem Gegenstück von Xiaomi mithalten kann, erfahrt ihr im Test.

Design / Verarbeitung / Lieferumfang

OpenerDas Design, wenn man es so nennen kann, ist sehr simpel gehalten. Ein rundes, weißes Kunststoffgehäuse mit einem Durchmesser von 40 cm und einer Höhe von 5 cm dient als Basis für die gesamte Lampe. Nicht besonders aufwendig, aber sicher modern. Das Gewicht fällt mit ca 1 kg (940 g) sehr luftig aus. An der Innenseite sind drei LED-Stripes verschraubt (die Schrauben durchbrechen auf der Rückseite den Kunststoff) die untereinander verbunden sind. Der erste LED-Utorch Lampe PZE 911 Test 10Streifen ist zusätzlich an einem Trafo angeschlossen, der den Saft für die Lampe liefert. In den besagten LED-Streifen sind jeweils 6 weiße und 6 gelbe LEDs eingelassen. Standardmäßig leuchten nur die weißen und das ziemlich grell. Um dem entgegenzuwirken, gibt es noch ein Acryl-Schutzglas ( 38 cm Durchmesser, 1 cm dick) in einem milchigen Farbton, welches das Licht etwas bricht, besser im Raum verteilt und gleichzeitig etwas sanfter macht. Die Acryl-Scheibe wird allerdings nicht verschraubt. Sie lässt sich leicht biegen und wird dann quasi nur in den Innenraum hineingelegt. Beim Ausschneiden der Ränder hätte man sich übrigens mehr Mühe geben können. Die Kanten der Scheibe wirken wie per Hand geschnitten, sind teilweise rau und teilweise scharfkantig. Immerhin ist es nicht vorgesehen, das Acrylglas ständig aus und wieder einzubauen, daher und weil man die unsauberen Kanten im eingebauten Zustand nicht sieht, ist es nur ein kleines Manko. Schön ist es trotzdem nicht.

Utorch Lampe PZE 911 Test 16 Utorch Lampe PZE 911 Test 14 Utorch Lampe PZE 911 Test 4

Da die Lampe von UTorch als Smart-lamp vertrieben wird, sollte diese auch einige „smarte“ Features haben. Dazu zählt das Dimmen über den verbauten Trafo und das Einstellen der Farbtemperatur. Für all das braucht man, wie sollte es anders sein, eine App. Zu dieser kommen wir auch gleich, vorher gibt’s noch den Lieferumfang.

Lieferumfang

Utorch Lampe PZE 911 Test 6

Man kann es sich denken. Die Verpackung ist einfach und schmucklos – ein brauner Karton. Die einzelnen Komponenten sind jedoch gut gepolstert. Zusammenbauen muss man fast nichts. Lediglich die Scheibe muss eingesetzt und natürlich die Lampe an der Wand oder Decke angebracht werden. Die Lampe ist mit 30 und 40 cm Durchmesser bestellbar, bei der 30 cm Variante kann außerdem optional eine Variante mit Fernbedienung geordert werden.

-Gehäuse (mit Trafo und 3 LED-Bändern, vormontiert)
-Acryl-Scheibe
-Vier Schrauben
-Vier Dübel
-Installationsguide

App

UTorch App

Die App, die für die Steuerung zuständig ist, nennt sich Smart Life und ist auch über den Play Store erhältlich. UTorch legt dem Installationsguide aber auch einen QR-Code bei, über den die App direkt Beispielebezogen werden kann. Der Aufbau ist recht simpel. Herunterladen und anmelden (hierfür wird ein Pin benötigt, den man per SMS erhält), Handy mit dem W-LAN verbinden, Lampe anschalten, Lampe in App suchen, verbinden fertig. Nun lassen sich über die verschiedenen Fenster die Farbtemperatur einstellen oder die Lampe dimmen, ganz aus oder anschalten lässt sich die Lampe aber nicht, dafür wird immer noch der Lichtschalter im Raum benötigt.
Will man nun beispielsweise einen wärmeren Farbton erhalten, stellt man per Schieberegler in der App die Farbtemperatur ein. Ist die gewünschte Temperatur nicht mehr alleine von den weißen LEDs realisierbar, werden automatisch die gelben LEDs zugeschaltet und die benötigte Farbe gemischt.

UTroch Lampe App 5 UTroch Lampe App 3UTroch Lampe App 1UTroch Lampe App 2

Der Dimmungs-Faktor reicht von gerade so aktiv bis kleine Sonne und sollte für jeden Einsatz die passende Helligkeit bieten. Wer es doch heller benötigt, kann das Acrylglas wieder entfernen. Der ganze Aufbau sieht dann zwar nicht mehr so schön aus und das Licht verteilt sich nicht mehr so gut im Raum, unter der Lampe herrscht dann aber absolute Helligkeit.

Utorch Lampe PZE 911 Test 7Utorch Lampe PZE 911 Test 8Utorch Lampe PZE 911 Test 5Konnektivität

Die Smarte-Lampe ist auch per Stimme steuerbar, allerdings nur über ein geeignetes Eingabegerät. Die Handyapp Smart Life stößt hier an ihre Grenzen. Wer jedoch Geräte wie Amazon’s Echo Dot oder Google’s Home nutzt, kann die Smart-lamp von Utroch einbinden und darüber steuern.

UTroch Lampe App 6Als geeignetes Eingabegerät kann aber auch das Handy her halten. Der Google Assistent machts möglich. Die Google App „Google Home“ lässt sich einfach aus dem Play Store beziehen. Einmal eingerichtet kann die App „Smart Life“ mit Google Home verknüpft werden. Über die Sprachsteuerung des Google Assistenten lässt sich dann beispielsweise die Helligkeit per Befehl „Helligkeit Zimmer Licht 50%“ dimmen. Auch das An und Ausschalten funktioniert tadellos. Einzig die Farbtemperatur lässt sich nicht über den Assistenten steuern. In der Regel wird man aber auch eine für sich geeignete Temperatur festlegen und diese dann nur sehr selten oder überhaupt nicht mehr ändern. Wenn man doch nochmal an die nachjustieren will, muss man dazu die Smart Life – App bemühen.

Utorch Lampe PZE 911 Test 9

Technische Daten

Farbtemperatur: 3000 – 6500K
Zertifikate: CE,FCC,RoHs
Leistungsaufnahme : 18 W / 220 V
Raumgröße: 10 – 15 m
Feature Set: APP Control, dimmbar, WiFi, Sprachsteuerung

Utorch Lampe PZE 911 Test 3

Raum nur von UTorch smart lamp erhellt

Fazit und Alternative

Gravatar Smaller
Max Drechsel:

Die UTorch Smart Lampe kostet im Schnitt 30 € und ist für diesen Preis sicherlich kein reines Schnäppchen, unterbietet jedoch die Konkurrenz. Viele Funktionen, die man auch von Xiaomi’s Smart Lampen kennt, sind mit an Bord. Was fehlt, ist beispielsweise eine RGB-Abdeckung. Da die UTorch Lampe aber präferiert für die Innenraumbeleuchtung eingesetzt wird, dürften großartige Farbwechsel eher in den Bereich der Spielerei fallen. Den Einsatz, für den die UTorch Smart Lampe vorgesehen ist, erfüllt sie vollkommen und lässt dem User die Wahl, wie er sein Smart Home steuern will. Egal ob per Sprache, per App oder Fernbedienung, es ist quasi alles möglich. Insofern bekommt die UTorch smart lamp eine Empfehlung. Wer gleich voll loslegen will und sein Heim für Smart-Home flott macht, ist bei Xiaomi aber besser aufgehoben.

81%
  • Design / Verarbeitung 70 %
  • Konnektivität 90 %
  • Leuchtkraft / Farbtemperatur 85 %
  • Preis / Leistung 80 %

Preisvergleich

Nur 29 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line / Germany Express - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 12.12.2018

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei