Vernee Apollo – Das neue High-End Smartphone aus China

14

Vernee Apollo (1)Der Hersteller Vernee ist erst kürzlich bekannt und sorgt schnell für Schlagzeilen. Mit dem vorgestellten Apollo will man zeigen, wozu chinesische Firmen in der Lage sind. Mit dem Apollo könnte man sich von Anfang an einen guten Ruf sichern. Liest sich die Liste der Komponenten doch fast wie der Wunschzettel eingefleischter Handy-Fans.

 

Leistung

Das Vernee Apollo ist ein sehr mächtiges Smartphone in fast jeder Kategorie, so auch bei den verwendeten Komponenten im Bereich Leistung. In diesem Smartphone verrichtet nämlich ein bisweilen eher seltener Chip aus dem Hause Mediatek sein Werk. Mit dem Helio X20 bekommt de Nutzer insgesamt 10 Kerne zur Seite gestellt. Diese sind allerdings nicht wie sonst üblich gleich getaktet, sondern sind in verschiedene Leistungsgruppen eingeteilt. Der Helio X20 hat 2 Kerne mit einer Leistung von 2,5Ghz, 4 Kerne à 2,0Ghz und 4 Kerne für das untere Leistungsspektrum mit 1,4 Ghz. Diese Kombination macht das Smartphone leistungsstark und stromsparsam. Desweiteren gibt es noch die zusätzliche Grafikeinheit ARM Mali-T880MP, welche mit 850 Mhz rechnet.

Vernee Apollo (1) Mediatek Helio X20

Wem das an Leistung noch nicht reicht, erhält beim Arbeitsspeicher satte 6GB RAM und einen sehr, sehr großen internen Speicher von insgesamt 128GB.

Vernee Apollo Lite

Das Venee Apollo wird in einer Standard-Version und einer Lite-Version verfügbar sein. Das Vernee Apollo Lite kostet mit 200$ die Hälfte der Standard-Version. Dafür lesen sich die Specs des Apollo Lite immer noch sehr gut:

CPU: Helio X20, MT6797 chipset
Display: 5.5 inch FHD Arc
RAM: 4GB
ROM: 32GB
Rear Camera: 16.0mp
Front Camera: 5.0mp
OS: Android 6.0

Wie zu sehen ist, ist insbesondere der Arbeitsspeicher und der interne Speicher kleiner. Zudem ist eine schwächere Kamera verbaut. Welche Unterschiede es sonst noch zwischen den beiden Versionen geben wird, ist noch nicht bekannt.

Display

Auch beim Display lässt sich Vernee nicht lumpen und verbaut ein 5,5 Zoll Panel mit 2048 x 1080 Auflösung. Darüber hinaus verfügt das 2K-Display auch über das Force-Touch Feature. Dies ist eine zusätzliche Eigenschaft, die gerade beim Iphone 6S als Alleinstellungsmerkmal gefeiert wurde. Force Touch sorgt für eine Druckstufenerkennung und kann so identifizieren mit welcher Festigkeit das Display bedient wird. Wir sind gespannt, wie der Hersteller diese Funktion in das Android System integrieren wird.

Vernee Apollo (3)

Kamera

Die beiden Kamerasensoren sind ebenfalls eine deutliche Qualitätssteigerung gegenüber vielen Smartphones, welche wir in letzter Zeit beobachten konnten. Denn statt den übichen 13MP kommt im Apollo als Hauptkamera auf der Rückseite ein 21MP IMX230 Sensor von Sony zu Einsatz. Auf der Front sind es insgesamt 8MP.

Akku

Zum verauten Akku des Apollo gibt es derzeit leider keine gesicherten Informationen. Ich vermute jedoch stark, dass hier eine Batterie verbaut wird, welche mit mindestens 4000mAh Kapazität ausgestattet ist.

Das dürfte auch bei der großen Performance des Apollo für 2 Tage ohne Aufladen reichen.

Betriebssystem

Was wäre ein wahrhaftes Killer-Phone ohne ein aktuelles Betriebssystem? Richtig, kaum ernst zu nehmen. Daher hat sich Vernee auch Konsequent auf die Fahnen geschrieben, dass Apollo vom Start weg mit dem aktuellen Android 6.0 Marshmallow auszurüsten.

Design & Verarbeitung

Das Design des Apollo ist unauffällig und edel zugleich. Eine klare Linienführung auf der Rückseite und eine sehr schöne Body-to-Screen Ratio auf der Front verwandeln das Smartphone zu einem Wolf im Schafspelz.

Vernee Apollo (2)

Auch wenn das Design sicherlich nicht als revolutionär eingehen wird, kann das Vernee Apollo definitiv mit einem unibody Gehäuse aus Aluminium aufwarten. Das sorgt für einen extra Touch Luxus und lässt andere Smartphones mit einem wesentlich teureren Preisschild alt aussehen.

Konnektivität und weitere Features

Natürlich wird das Vernee Apollo neben den bisher genannten Komponenten auch randvoll mit weiteren Features sein. Dazu zählen Die LTE-Fähigkeit, wie auch der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.

Leider gibt es aber noch keine ofizielle Angabe über die konkreten LTE-Bänder im Apollo. Damit ist eine Verwendung in Deutschand noch etwas in Frage gestellt. Für den Erfolg des Vernee Apollo in Deutschland wird es schließlich von fundamentaler Bedeutung sein, ob das kritische 800mHz. LTE Band unterstütz wird.

Einschätzung und Preis

Vernee Apollo (1)Vernee schreibt dem Apollo eine dicke Zahl vor. Satte 399$ kostet das Handset, bringt dafür aber auch bärenstarke Technik mit. Das sind umgerechnet 350€. Damit ist das Apollo kein Flagschiff-Killer, es ist einfach nur ein Monster. Wer auf ein Smartphone wartet, dass mit seinen Komponenten klar und deutlich in der obersten Liga spielt, sollte sich das Apollo definitiv anschauen. Allerdings ist noch nicht bekannt, wann das Smartphone auf dem Markt erscheinen wird.

Preisvergleich

Shop Preis  
225 EUR * 7-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 14.11.2016

Schreibe einen Kommentar

14 Kommentare zu "Vernee Apollo – Das neue High-End Smartphone aus China"

Benachrichtigung
avatar
Silas
Gast
Silas

Hallo,

es hat aber kein kabelloses aufladen oder?

Wenn es das hätte, dann wäre es echt ne bessere Alternative zum P9000.

Manu
Gast
Manu

der Akku ist ziemlich schlecht, nach 3,5 on screen ist fertig… Das Teil kann man also getrost als gescheitert wegtun..sorry. Dann lieber etwas mehr Geld ausgeben und ein Zug Z 2 Pro zulegen

Kamifox
Gast
Kamifox

Sorry aber das Apollo Lite hält den Akku bedeutend besser als z.B mein altes S4 ..
Das Handy ist echt gut . wenn dein Akku schlecht ist, ist das ein Einzelfall.

Alex
Gast
Alex

Ist gelogen,test besagen das Gegenteil

Axel
Gast
Axel

Ganz schön große Klappe Alex. Irgendwelche Tests zitieren und User mit Praxis Erfahrung als Lügner bezichtigen. Bei mir hält der Akku überdurchschnittlich lange durch. Bei meinem Profil schaffe ich auch mal zwei Tage ohne Aufladen.

Huckeduster
Gast
Huckeduster

Hammer Teil. Doch mir in der großen Version klar zu teuer.
Aber ich werde mir das Apollo Lite, welches ja ab 20.06.16 verschickt werden soll, mal ansehen. Die Specs des Vernee Apollo Lite reichen mir eigentlich bei weitem hin und vom Preis liegt es an meinem selbstgesetzten oberen Limit von €200,-! Zudem kommt man mit dem Helio X20 und einem 3200er Akku gut, verdammt schnell und, vom Gewicht her, auch leicht über den Tag. 😉

Manu
Gast
Manu

stimmt nicht… der Akku ist ziemlich übel, ich denke es liegt am Helio, Deck Core ist sowieso unnütz

Alex
Gast
Alex

Der Helio p20 ist verdammt effizient.Selbst ein 2500mpa Akku reicht aus um über den Tag zu kommen.4000 ist mehr als ausreichend

Rosebud
Gast
Rosebud

Laut einem Mitarbeiter bei Gearbest wird Band20/800Mhz unterstützt…

Hwinz
Gast
Hwinz

Kann eigentlich bei den on screen tasten eingestellt werden auf welcher Seite die Zurücktaste ist?

Björn Benner
Gast
Björn Benner

Ja kann man einstellen

Derngem
Gast
Derngem

Hab ich mich auch lange gefragt. Geht mit dem Xposed Modul Gravity Box.

Mr.Lon
Gast
Mr.Lon

….steht und fällt mit dem Band 20!

Klar, geht auch ohne, da ihr Nerdies ja alle in irgendwelchen Ballungsgebieten rumhockt…..aber ein Super Handset sollte alle Bänder abdecken.

So, dann wollen wir mal hoffen, das uns unsere gelben Freunde nicht wieder mit bloßen Specs blenden wollen 😉

Björn Benner
Gast
Björn Benner

Deckt alle Bänder ab. Akku auch gut, habe bei intensiver Nutzung ne Laufzeit von 7 Stunden.Dank Schnelladefunktion hat man nach kurzer Ladezeit wieder genug Akku um weiterzumachen. Aber klar für en Tagesausflug in die Wildnis is der Akku zu klein da bitte ne Powerbank mitnehmen.

wpDiscuz