Xiaomi AirDots angekündigt

10

Die Xiaomi Airdots folgen dem von Apple losgetretenen „True Wireless Trend“. Wie bei den Apple Airpods hat man nur noch 2 Stecker im Ohr und es gibt einfach überhaupt keine Kabel mehr. Auf der offiziellen Xiaomi Webseite sind die Airdots nun gelistet. Wir haben in den letzten Wochen viele verschiedene True Wireless Bluetooth Varianten getestet, darunter Modelle von Meizu, Aukey, Estavel, Tronsmart und Alfawise. Die perfekten Ohrstecker für jedermann waren allerdings noch nicht dabei, aber die Alfawise A1 waren mit um die 20€ zumindest bei der Preis/Leistung sehr stark. Xiaomi verlangt für die Airdots in China nur 25€ und wird damit vermutlich den Markt mal wieder durcheinanderwürfeln.

Xiaomi Airdots vorgestellt

Wie fast jedes Xiaomi Podukt zeichnen sich die AirDots durch ein einfaches, aber elegantes Design aus. Bei der ergonomischen Form ähneln die Stecker dem Modell von Alfawise am ehesten. Für die Bedienung berührt man einfach die sensitive Oberfläche der beiden Ohrstecker, die beim Tragen nach außen steht. Neben den beiden Ohrstöpseln gibt es natürlich auch noch eine Transportbox, wie bei allen True Wireless Modellen üblich. Auch verschiedene Aufsätze in S, M und L werden wohl im Lieferumfang enthalten sein. Mit nur 4,2g sind die einzelnen Stöpsel der Xiaomi AirDots sehr leicht.

Xiaomi Airdots Touch Bedienung

Die Akkulaufzeit bei True Wireless Kopfhörern ist meist stark begrenzt und so muss man unterwegs gelegentlich nachladen, dies geschieht in der Transportbox. Xiaomi gibt eine Akkulaufzeit von 4 Stunden an und mit der Box kann man 2 x nachladen. 4-5 Stunden Laufzeit sind für solche Kopfhörer schon sehr gut, gewöhnliche Bluetooth In Ears bringen es eher auf 12-15 Stunden. Der moderne Bluetooth 5.0 Standard sollte für eine stabile Verbindung zwischen den beiden Ohrhörern und auch zwischen dem Smartphone selbst sorgen. Auch Apt-X sollte unterstützt werden.

Xiaomi Airdots Stecker Xiaomi Airdots Stecker 2

Xiaomi Airdots im OhrInwiefern Klangqualität und Tragekomfort und Gesprächsqaulität letztendlich überzeugen können, wird dann der ausführliche Testbericht zeigen. Xiaomi setzt bei seinen Modellen für gewöhnlich eher auf präzisen und „brillanten“ Klang, wobei man bei den letzten Kopfhörern sich beim Bass steigern konnte.

Wir werden uns die Kopfhörer sofort bestellen, sobald diese in einem der Shops lieferbar sind. Der Preis ist hier mal wieder brandheiß. Selbst bei Aukey zahlt man schon 50€, bei Apple sind es 150€ und es gibt sogar Modelle für über 200€. Wenn die Xiaomi Airdots für 25€ einen guten Sound liefern, werden sie auf jeden Fall ein Erfolg.

Wie ist eure Einstellung zu True Wireless? Reichen euch normale Bluetooth Kopfhörer schon aus, oder würdet ihr zu den Airdots greifen, wenn diese eine gute Soundqualität liefern? Hier findet ihr noch die zuletzt getesteten True Wireless Earphones auf unserer Seite.

Vorbestellen könnt ihr die Airdots bereits bei Gearbest für 40€!

 
5 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
GastMarkusJanHaikoJonas Andre Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Gast
Gast
Gast

Aptx wird wohl nicht unterstützt, nur SBC und AAC.

Haiko
Gast
Haiko

Ich hoffe, in naher Zukunft hier einen Test von euch lesen zu können. 🙂 Bin sehr gespannt, wie sich Xiaomi hier schlägt.

Markus
Gast
Markus

Noch ein Gerät, das man aufladen muss – nicht mit mir. Mir reicht es, wenn ich mich um den Ladestand meines Smartphones kümmern muss, Kopfhörer dürfen ruhig weiter Kabel haben. „Peace of mind“ ist mir mehr wert, als Ohrstöpsel ohne Kabel. Daher kommt für mich auch kein Smartphone ohne Klinkenbuchse in Frage.

Jan
Gast
Jan

Zufällig noch Besitzer eines Rährenfernsehers ? 😀

Markus
Gast
Markus

Was ist denn jetzt wieder ein Rährenfernseher? Mit so neumodischem Kram kenne ich mich nicht aus 😉

Jan
Gast
Jan

Leider ist mir das Wort neumodischem nicht bekannt 😉

Markus
Gast
Markus
VonLiechtenstein
Gast
VonLiechtenstein

Wo steht denn das mit dem zwei mal nachladen. In einer Beschreibung steht mit der Box sind 12 Stunden möglich, das könnte entweder dreimal laden bedeuten oder so wie ihr es vermutlich interpretiert einmal voll geladen sind vier Stunden plus zweimal laden ergibt 8 Stunden zusammen die 12?

Uwe
Gast
Uwe

Ich hätte immer angst die Dinger zu verlieren. Außerdem sind die bestimmt nie geladen, wenn man sie denn mal braucht…