Startseite » News » Xiaomi CC9 Pro mit 108 MP-Kamera und Snapdragon 730 vermutet

Xiaomi CC9 Pro mit 108 MP-Kamera und Snapdragon 730 vermutet

Xiaomi hat im Juli dieses Jahres in Zusammenarbeit mit Meitu die neue CC9-Reihe ins Leben gerufen. Die Smartphones positionieren sich allesamt in der mittleren Preisklasse. Während die Modelle in China als CC9 vermarktet werden, haben die Globalen Versionen jeweils andere Namen und teilweise auch Software erhalten.

Die bisherigen CC9-Smartphones

%name

Das Xiaomi CC9e als leistungsschwächste Version wurde zum Xiaomi Mi A3 (zum Testbericht) mit unberührtem Stock-Android als neuer Vertreter des Android-ONE Programms. Mit an Board ist eine Triple-Kamera mit dem gleichen 48 Megapixel Sensor wie in den High-End Smartphones der Mi 9 Reihe. Die Meinungen gespalten hat das AMOLED-Display „nur“ mit HD-Auflösung.

Xiaomi CC9 Hand Vorne Hinten 1

Das Xiaomi CC9 (zum Testbericht) ist ein leistungsstärkeres Mittelklasse-Smartphone mit Snapdragon 710 Prozessor, Full-HD AMOLED Display und Fingerabdruck-Sensor im Display. Auf den europäischen Markt kommt das Smartphone nun als Xiaomi Mi 9 Lite. Unser Testbericht wird in den nächsten Tagen erscheinen.

Xiaomi CC9 Pro als neues Spitzen-Modell?

Nun gibt es Hinweise, dass ein Xiaomi CC9 Pro in den Startlöchern stehen könnte. Das Gerücht kommt von dem Twitter-Kanal von Xiaomishka, der schon in der Vergangenheit häufig Leaks vor dem Release neuer Xiaomi und Huawei-Smartphones ans Tageslicht brachte, die sich später bewahrheiteten.

Die Gerüchte besagen nun, dass das Xiaomi CC9 Pro mit dem neuen 108 Megapixel HMX Sensor, den Samsung in Zusammenarbeit mit Xiaomi entwickett hatte, ausgestattet werde. Der gleiche Sensor wird auch im Mi Mix Alpha zum Einsatz kommen und verspricht laut Hersteller noch einmal eine deutliche Steigerung der Bildqualität. Auch beim Prozessor soll es zudem ein Upgrade auf den Snapdragon 730 geben. Diesen Prozessor kennen wir bereits aus dem Xiaomi Mi 9T. Der Prozessor wird im modernen 8 Nanometer-Verfahren hergestellt und erreicht im Antutu-Benchmark über 200.000 Punkte. Es handelt sich zwar um keinen High-End Soc wie der Snapdragon 855 (Plus), allerdings ist die Performance im Alltag kaum spürbar schwächer. Zur weiteren Ausstattung ist noch nichts bekannt, aber wir vermuten, dass auch das CC9 Pro mit einer Triple-Kamera und Full-HD AMOLED Display ausgestattet sein wird.

Unsere Einschätzung

Das Xiaomi CC9 Pro kommt überraschend – wenn es denn überhaupt kommt. Klar dürfte zudem sein, dass das Smartphone erst einmal nur in China veröffentlicht wird. Eine Global Version erscheint aber recht wahrscheinlich, da die anderen CC9-Smartphones auch alle den Weg in den Rest der Welt gefunden haben. Fraglich bleibt nur, ob das CC9 Pro dann unter dem gleichen Namen, als neues Modell der Mi 9 Reihe oder vielleicht sogar als Xiaomi Mi A3 Pro erscheinen wird.%name

Quelle: GSMArena



Kommentare

avatar
 
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
DanielTechnikfreund Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Daniel
Gast
Daniel

ich wünsche mir nen Xiaomi Phone mit OIS und optischem Zoom.
Das letzte (Mi Mix 2s) ist nämlich bereits fast zwei Jahre her und das Mix 3 zählt nicht da Kamera-technisch nix neues verbaut wurde.

Technikfreund
Mitglied
Technikfreund

Ich wünsche mir hiermit diese Version als Mi A3 PRO, danke 🤭.