Startseite » Ankündigung » Xiaomi Civi 2 vorgestellt – Selfie-Phone mit Snapdragon 7 Gen 1

Xiaomi Civi 2 vorgestellt – Selfie-Phone mit Snapdragon 7 Gen 1

Das Xiaomi Civi 1S war nur ein halbgares Facelift und die Vorlage für unser Xiaomi 12 Lite. Mit dem Xiaomi Civi 2 legt man die junge Smartphone-Reihe in China nun komplett neu auf. Heraus kommt das wohl schickeste Mittelklasse-Smartphone mit herausragender Selfie-Kamera, aktuellem Snapdragon 7 Gen 1 Prozessor und einem Hauch vom iPhone 14 Pro.

Xiaomi Civi 2 vorgestellt Head

Bislang verblieben die Civi Smartphones exklusiv in China und es gibt auch keine Anzeichen, dass es sich mit dem neuen Modell ändert. Gerade der besondere Fokus auf die Frontkamera mit zwei 32MP Sensoren und vier Front-LED-Blitzen wird wohl kaum auf dem europäischen Markt einen hohen Stellenwert haben. Eigentlich schade, denn für unter 350€ macht das Xiaomi Civi 2 einen hervorragenden Eindruck.

Xiaomi Civi 2 vorgestellt Farben 2
Xiaomi Civi 2 vorgestellt
Xiaomi 12 Lite 5G Beitragsbild
Xiaomi 12 Lite
Xiaomi Civi 1S Beitragsbild
Xiaomi Civi 1S vorgestellt
Größe 159,2 x 75,7 x 7,23mm 159,3 × 73,7 × 7,3mm 158,34 x 71,5 x 7mm
Gewicht 171.8g 173g 166g
CPU Snapdragon 7 Gen 1 - 4 x 2,4GHz + 4 x 1,8GHz Snapdragon 778G - 4 x 2,4 GHz + 4 x 1,8 GHz Snapdragon 778G Plus - 1 x 2,5GHz + 3 x 2,4GHz + 4 x 1,8GHz
RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM 6 GB RAM, 8 GB RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM
Speicher erweiterbar Nein Nein Nein
Display 2400 x 1080, 6,5 Zoll 120Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,6 Zoll 120Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,5 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 12, MIUI Android 12, MIUI Android 12, MIUI
Akku 4500 mAh (67 Watt) 4.300 mAh (67 Watt) 4500 mAh (55 Watt)
Kameras 50 MP + 20MP (dual) + 2MP (triple) 108 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 64 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple)
Frontkamera 32 MP 32 MP 32 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n5, n8, n28, n38, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 18, 19, 26, 34, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 26, 28, 32, 66, 38, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n8, n28, n38, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 18, 19, 26, 34, 38, 39, 40, 41
Zum Testbericht Zur Ankündigung

Design & Display

Wie schon die Vorgänger sieht das Xiaomi Civi 2 sehr schick aus! Die vier Farbvarianten wurden wundervoll gestaltet, die Abmessungen sind noch recht handlich und das gebogene Display (curved) macht was her. Im Fokus steht die weiße Version mit geschwungenen Linien. Blau und Lila sind mit einem Metallic- und Farbwechsel-Effekt versehen und die schwarze Version zeigt einen seidenmatten Glanz. Das Civi 2 misst 159,2 x 75,7 x 7,23 Millimeter und bringt ein Gewicht von 171,8 Gramm auf die Waage.

Am Rahmen befinden sich rechts die Buttons, unten der USB-C-Anschluss, der Hauptlautsprecher und SIM-Slot und oben der zweite Speaker, Mikrofon und Infrarot-Sender. Während die Hauptkamera den Stil der aktuellen Xiaomi 12 Modelle aufgreift, geht die Frontkamera neue Design-Wege: Die zwei Sensoren sind in großen pillenförmigen Notch untergebracht. Realme hat bereits eine Implementierung der „Dynamic Island“ von Apple angeteasert und Xiaomi wird sicher auch bald nachziehen. Als hätte man es beim Civi 2 bereits geahnt, was Apple beim iPhone 14 Pro vorhat.

Xiaomi Civi 2 vorgestellt Display

Zum Einsatz kommt ein curved AMOLED-Panel mit einer Bilddiagonale von 6,55 Zoll. Die Auflösung beträgt 2400 x 1080 Pixel und die Bildpunktdichte kommt so auf 401 Pixel pro Zoll. Die Bildwiederholungsfrequenz ist mit 120 Hertz wunderbar flüssig. Zudem unterstützt das Display Dolby Vision und HDR10+ Inhalte. Die maximale Helligkeit wird mit 1000 Lux angegeben.

Hardware & System

Xiaomi Civi 2 vorgestellt CPUEndlich wird auch die Mittelklasse mit den neuen Qualcomm Prozessoren versorgt. Das Xiaomi Civi 2 wird vom Snapdragon 7 Gen 1 angetrieben. Der Octa-Core setzt sich aus den modernen Cortex-A710 (4 x 2,4 GHz), Cortex-A510 (4 x 1,8 GHz) und einer Adreno 662 GPU zusammen. Gefertigt wird der Chip im 4nm-Verfahren. Bislang gibt es nur das chinesische Oppo Reno 8 Pro mit dem gleichen SoC. Xiaomi verspricht im Vergleich zum Vorgänger, dem Snapdragon 780, ~10% mehr Leistung bei bis zu ~30% höherer Effizienz. Im AnTuTu Benchmark sollte das Civi 2 knapp unter 600.000 Punktemarke landen. An Speicher sind bis zu 12GB LPDDR4x Arbeits- und 256GB UFS 2.2 Systemspeicher möglich. Ausgeliefert wird das Smartphone mit MIUI 13 basierend auf Android 12.

Kamera des Xiaomi Civi 2

Xiaomi Civi 2 vorgestellt Kamera 1Auch wenn der Fokus auf der Frontkamera liegt, so kann sich auch die Triple-Cam hinten sehen lassen. Beim Hauptsensor handelt es sich um den beliebten Sony IMX766. Mit einer Sensorgröße von 1/1.56“ und 1.0 μm Pixelgröße ist die Kamera entsprechend lichtstark und hat sich bereits im Xiaomi 12 / 12X bewährt. Auch die Ultraweitwinkelkamera bekommt ein Upgrade mit dem Sony IMX376K, der ebenfalls 1.0 μm große Pixel vorzuweisen hat. Dazu löst der UWW-Sensor mit 20MP auf und deckt ein Sichtfeld von 115° ab. Obendrein kommt noch der üblich 2MP Makrosensor für die Triple-Cam zum Einsatz.

Xiaomi Civi 2 vorgestellt Kamera 2Beide Frontkameras lösen mit 32MP auf und fokussieren mithilfe eines Autofokus. Der zweite Sensor zeichnet sich durch das weite Sichtfeld von 100° aus. Bei wenig Licht erhellen die vier LED-Blitze zwischen Display und Rahmen die Gesichter.

Ausstattung

Das Xiaomi Civi 2 funkt im 4G / LTE und 5G Netz, unterstützt aber nicht LTE Band 20 für Deutschland. Ein Import lohnt sich insofern nicht. Der Snapdragon 7 Gen 1 ermöglicht zudem moderne Konnektivitätsstandards wie WiFi 6 und Bluetooth 5.2 mit LDAC / LHDC. Auch NFC ist mit an Bord. Navigiert wird über Dual Band GPS über die Satelliten GPS, BeiDou, Galileo, GLONASS, QZSS und NavIC. Die Stereo-Hybrid-Lautsprecher sind zudem für Dolby Atmos zertifiziert.

Xiaomi Civi 2 vorgestellt Akku

Der Akku wird durch das dünne Gehäuse etwas beschränkt und bleibt mit 4500mAh durchschnittlich groß. Geladen wird das Civi 2 über USB-C mit bis zu 67 Watt, sodass eine vollständige Ladung nur 40 Minuten dauern soll.

Unsere Einschätzung zum Xiaomi Civi 2

Eigentlich schade, dass das Civi 2 in China verbleibt. Mit dem modernen Prozessor, dem tollen Display und guten Kameras im schicken Gehäuse hat es durchaus seine Argumente. Aber so ein „Selfie-Smartphone“ würde es hierzulande schwer haben. So bleibt uns als Alternative das Xiaomi 12 Lite (Zum Test) oder das Honor 70. Das Xiaomi Civi 2 startet in China für 2400 Yuan, ca. 344€, mit 8/128GB. Mehr Speicher gibt es mit 8/256GB für 2500 Yuan, oder die Top-Version für 2800 Yuan mit 12/256GB.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Devonoki
Gast
Devonoki (@guest_91310)
4 Monate her

Schade, dass es uns wahrscheinlich vorenthalten bleibt. Könnte sonst mein Mi 11 ersetzen.

stephen
Gast
stephen (@guest_91309)
4 Monate her

einem Hoch vom iPhone 14 Pro. Ich denke ihr meint hauch.

MArko
Gast
MArko (@guest_91305)
4 Monate her

Also ich denke es ist der richtige Weg mal die kleinen Minisensoren für UWW zu streichen und was vernünftiges in die Mittelklasse zu packen, ist aber wahrscheinlich nicht erwünscht, da sich dann weniger Leute für ein high end smartphone entscheiden würden.

Einziges Manko außer fehlendes Band 20, ist dass man den sinnlosen 2mp Makrosensor gegen usbc3.1 hätte tauschen können

Klaus
Gast
Klaus (@guest_91294)
4 Monate her

Das Ding wäre nach langer Zeit ein möglicher Kandidat zur Ablöse meines Mi 9 Lite…
Mal sehen, ich gehe davon aus, dass es auch auf dem europäischen Markt aufschlägt.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App