Startseite » News » Xiaomi Youpin – KI Diktiergerät für 24€ vorgestellt

Xiaomi Youpin – KI Diktiergerät für 24€ vorgestellt

Auf Xiaomis Crowdfunding Plattform xiaomiyoupin.com gibt es mal wieder eine Neuigkeit – ein AI-Diktiergerät, auch Ink case AI Recording Pen genannt. Als ganzes Xiaomi Produkt kann man es nicht bezeichnen, da Xiaomi lediglich einen Teil der anstehenden Aufgaben, wie zum Beispiel die Lieferung und das Design, übernimmt. Das Gerät selbst wird von der Shanghai Ink Case Intelligent Technology Co., Ltd produziert. Diese Vorgehensweise ist in China weit verbreitet und dem ein oder anderen Leser eventuell schon von den Xiaomi Yi oder den Amazfit Produkten bekannt, die ebenfalls als eigene Unternehmen mithilfe von Xiaomi starteten und inzwischen quasi komplett in das Xiaomi-Ökosystem integriert sind. Wir haben uns einmal angesehen, was das Gerät alles kann.

Design und Funktion

Xiaomi AI Diktiergerät 1 e1566419665587Prinzipiell handelt es sich bei dem Pen um ein Diktiergerät, das mit seinen 18 Gramm sehr leicht und portabel ist. Es misst 70 x 19 x 12 mm und besteht lediglich aus einem schwarzen Stift mit einer Status LED und zwei Tasten. Mit seinem 300 mAh Akku erreicht der Pen eine Betriebszeit von 8 bis 12 Stunden. Ein weiterer Vorteil gegenüber anderen Geräten ist, dass die Stimme aus bis zu 6 Metern Entfernung mit einem MEMS Mikrofon aufgenommen wird und mithilfe eines Algorithmus Umgebungsgeräusche gefiltert werden. Als Sprachen werden Chinesisch und Englisch unterstützt.

Xiaomi AI Diktiergerät 4 e1566419639685 Xiaomi AI Diktiergerät 3 e1566419539454
Für eine Aufnahme braucht man lediglich einen Knopf zu drücken. Gespeichert werden die Memos dann auf einem 16 GB großen Chip direkt im Gerät. Alternativ lässt sich das Gerät auch über eine App steuern, wo man auch Zugriff auf die bereits aufgenommenen Dateien hat. Die Verbindung funktioniert über Bluetooth 5.0. Über den PC kann man ebenfalls Memos abrufen, allerdings nur, solange man nicht den privaten Modus aktiviert hat – ansonsten muss man in der App ein Passwort eingeben, um auf die verschlüsselten Aufnahmen zuzugreifen.

Xiaomi AI Diktiergerät 2 e1566419587199

Besonderheit

Auch wenn das Crowdfunding eher eine Marketingaktion zu sein scheint, gibt der Hersteller seinen Unterstützern einige Benifits. Leider sind diese für uns Deutsche wieder wenig von Vorteil. Wer das Produkt über xiaomiyoupin bestellt, bekommt für ein Jahr lang jeden Monat 10 Stunden kostenlosen Alibaba Cloud Zugriff, wo sich die Memos über Spracherkennung in Texte umwandeln und sogar übersetzen lassen. Das funktioniert allerdings nur in Englisch und verschiedenen Chinesischen Dialekten, sodass in Deutschland die wenigsten einen Nutzen aus dieser Aktion ziehen werden können. %name

Testergebnis

Getestet von
Lukas Winkel

Für 199 Yuan (24 Euro) wird das Diktiergerät im Crowdfunding aktuell angeboten. Für das Geld ist es tatsächlich eine Überlegung wert, wenn man denn auf der Suche nach solch einem Gadget ist. Die Übersetzungsfunktion der Alibaba Cloud zwischen Englisch und Mandarin wird zwar für die Wenigsten von Nutzen sein, Memos für die Sekretärin aufzunehmen oder auch mithilfe der Cloud englische Texte zu verfassen, dürfte aber auch für uns kein Problem sein.

Bei AliExpress ist das Gerät ebenfalls schon verfügbar, kostet aber momentan noch 127 €, was einfach zu viel ist. Wer das Gadget bestellen möchte, sollte sich also noch etwas Zeit lassen.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 114 €*

5-8 Tage - DHL Express - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am

Kommentare

avatar
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei