Startseite » News » Xiaomi Live-Event: Mi 10 Lite 5G, E-Scooter in Deutschland und Mi Store in Düsseldorf

Xiaomi Live-Event: Mi 10 Lite 5G, E-Scooter in Deutschland und Mi Store in Düsseldorf

Heute hat Xiaomi Deutschland ein Live-Event auf YouTube veranstaltet, in dem verschiedene Geräte offiziell für den deutschen Markt vorgestellt wurden. Die technischen Daten der Modelle sind uns zwar schon länger bekannt, es wurden aber viele Infos zur Verfügbarkeit und den Preisen genannt. Außerdem gibt es einige News die Marke Xiaomi betreffend.

Ich habe mir den Livestream für euch angeschaut und mir erneut alle Spezifikationen des Xiaomi Mi Note 10 LiteXiaomi Redmi Note 9 ProXiaomi Mi 10 Lite 5G und Xiaomi Redmi Note 9 erklären lassen. Dankt mir bitte ausführlich in den Kommentaren dafür – die Präsentation war nämlich alles andere als lebhaft :).

mi live 4

Die vorgestellten Smartphones von Xiaomi und Redmi

Wie eingangs schon erwähnt – relativ viele Neuigkeiten gab es nicht zu hören. Die technischen Daten aller präsentierten Smartphones waren uns schon vorher aus den China-Modellen oder sogar aus anderen europäischen Märkten bekannt. Wirklich neu sind nur die deutschen Preise und der jeweilige Markstart.

Xiaomi Redmi Note 9 Pro

Zu diesem Modell von der Budget-Marke Redmi hat Joscha bereits eine ausführliche Ankündigung verfasst. Der Nachfolger des beliebten Redmi Note 8 Pro ist preislich eine Kampfansage – die Kamera, der Akku und ein Snapdragon 720G für deutlich unter 300€ bringen andere Hersteller in Zugzwang. Wir arbeiten bereits an einem Testbericht und sind gespannt, wie schnell sich die Preise auf etwas über 200€ hin bewegen werden. Spätestens dann ist das Xiaomi Redmi Note 9 Pro ein Preis-/Leistungs-Monster!

mi live 8

Xiaomi Redmi Note 9

Um selbst die Kunden, die noch ein wenig Durchblick haben endgültig zu verwirren, stellt Xiaomi dem Redmi Note 9 Pro und dem Redmi Note 9S nun auch ein Redmi Note 9 zur Seite. Mit drei Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Speicher startet das neue Modell für 199€ in Deutschland, die Preise dürften in Kürze auf 150€ bis 170€ fallen. Dafür kriegt man einen gigantischen Akku und eine potent aussehende Kamera, muss aber mit einem Prozessor von MediaTek vorliebnehmen. Genau wie das Pro-Modell startet das Redmi Note 9 am 01. Juni offiziell in Deutschland.

Xiaomi Mi Note 10 Lite

Das Xiaomi Mi Note 10 Lite ist nun wirklich kein neues Modell mehr – wir haben es bereits getestet und für sehr gut befunden. Es übernimmt viele Stärken vom großen Bruder, bietet bei der Kamera aber etwas weniger. Das Smartphone ist bereits bestellbar und kostet 369€ mit 6/64 Gigabyte respektive 399€ für 6/128 Gigabyte.

mi live 9

Xiaomi Mi 10 Lite 5G

Das Mi 10 Lite fällt preislich in eine ähnliche Kerbe, bietet mit dem Snapdragon 765G aber einen deutlich flotteren Prozessor und den brandneuen Mobilfunkstandard 5G. Letzteres ist vermutlich für die wenigsten ein Kaufargument, das flache AMOLED-Display (im Gegensatz zu dem an den Seiten abgerundeten Display des Mi Note 10 Lite) dürfte aber vielen Interessenten gefallen.

mi live 10

Das Mi 10 Lite 5G ist ab sofort erhältlich. Es kostet 349€ mit 64 Gigabyte Speicher und 399€ mit 128 Gigabyte Speicher. Alle weiteren Infos zum Mi 10 Lite 5G haben Jonas und ich in diesem Artikel zusammengefasst. Wir bemühen uns zeitnah um ein Testgerät und ich werde das Smartphone im vor kurzem aufgebauten 5G-Netz von Vodafone in Würselen testen.

Neue Infos zum Xiaomi Store und den E-Scootern

Fans der Marke warten schon seit einiger Zeit auf den ersten Mi Store in Deutschland. Anfang des Jahres wurde bereits angekündigt, dass ein Offline-Geschäft von Xiaomi in Düsseldorf an den Start gehen wird. Aktuell werden die Räumlichkeiten noch umgebaut, die Eröffnung soll irgendwann im Monat Juni in der Flinger Straße 25 stattfinden. Falls ihr doch lieber in Rumänien auf Store-Suche gehen wollt, habe ich in diesem Artikel alle Mi Stores in Europa aufgelistet.

mi live 2

Als kleine Randnotiz wurde eine weitere interessante Info fallen gelassen. Die E-Scooter von Xiaomi sollen noch diesen Sommer offiziell in Deutschland starten und dann natürlich auch mit einer Straßenzulassung erhältlich sein. Außerdem soll demnächst der Mi TV Stick veröffentlicht werden und es wird an einer Umsetzung der App Mi Community für den deutschen Markt gearbeitet. Darüber sollen die deutschen Fans der Marke noch mehr in den Entwicklungsprozess neuer Hard- und Software eingebunden werden.



Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
7 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Jan
Gast
Jan (@guest_63586)
1 Monat her

Von Xiaomi gab es in letzter Zeit immer mal wieder was bei Kaufland oder auch bei Real ( aktuell Redmi Note 8T mit 64GB für179€ und Mi Band 3 für 19.99€) auch der E-Scooter war schon mehrfach bei Lidl erhältlich. Interessant wäre ob die in ihrem Mi Store ausschließlich nur Smartphones samt Zubehör oder auch alles andere was es so von denen gibt anbieten werden!

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  Jan

Also grundsätzlich ist das Mi Store Konzept schon so, dass es dort alles zu kaufen gibt, was Xiaomi aktuell auch in diesem Land anbietet.

Beste Grüße

Jonas

Igor
Gast
Igor (@guest_63537)
1 Monat her

Das Note 9 Pro gibts es gerade bei Amazon in der 64 speicher version für 250€.

Igor
Gast
Igor (@guest_63474)
1 Monat her

hmmmm, wie oft wollen sie diese Modelle den noch ankündigen ?
Ist doch schon alles bekannt.
Wie wäre es mit neuen Modellen oder gadgets die man noch nicht kennt.

PanEuropean
Gast
PanEuropean (@guest_63469)
1 Monat her

Naja, nachdem sich die Mobiltelefone von Xiaomi / Redmi ja schon einiger Zeit von unseren Wünschen ( und Bedürfnissen) weg entwickeln, wage ich zu bezweifeln, ob die wirklich auf die deutschen Kunden hören und die Wünsche berücksichtigen. Solche Versprechungen – doppelsinniges Wort 😉 gab es in anderen Branchen schon zu hauf.
@ Benjamin: hier Dein Lob – gut gemacht 🙂

MaulBeere
Gast
MaulBeere (@guest_63467)
1 Monat her

“Darüber sollen die deutschen Fans der Marke noch mehr in den Entwicklungsprozess neuer Hard- und Software eingebunden werden.”
Lol, als ob auf uns schon mal jemand gehört hätte …