Mit dem Xiaomi Max bringt der Handygigant aus China ein Smartphone, das sich an Kunden richtet, die es gerne richtig groß mögen. Das Xiaomi Max Phablet hat einen 6,44 Zoll großen Bildschirm. Dies ergibt eine Bildschirmdiagonale von sage und schreibe 16 cm. Neben einem großen Bildschirm hat das Smartphone jedoch noch mehr zu bieten: je nach Version hat das Smartphone einen aktuellen Snapdragon 650/652 CPU und 3GB bzw. 4GB Speicher mit an Board. Ein scharfes Full-HD-Display und ein 4850mAh Akku runden das Paket ab. In diesem Testbericht des Xiaomi Mi Max werden wir herausfinden, was das neue Riesen-Smartphone aus China in der Praxis leistet.

Design und Verarbeitung

Xiaomi Max groß

Betrachtet man das Xiaomi Max, fallen auf den ersten Blick zwei Dinge an dem Smartphone auf: zum einen, dass das Smartphone gigantisch groß ist, zum anderen, dass es nur äußerst dünne Ränder hat. Trotz seiner enormen Größe, ist das Smartphone mit 200g angesichts der Größe unfassbar leicht. Mit seinen Maßen von 170*90*75mm liegt das Handy auch erstaunlich gut in der Hand und ist ausgesprochen schlank. Das Gehäuse, welches komplett aus Aluminium besteht, sorgt für ein Premium-Gefühl, wenn man das Smartphone in der Hand hält. Freilich ist es nicht möglich, das Handy nur mit einer Hand zu nutzen. Hält man das Handy mit beiden Händen, ist es sehr angenehm zu bedienen. Das Xiaomi Mi Max arbeitet mit den 3 üblichen sensitiven Bedientasten unter dem Display, die durch eine weiße LED beleuchtet werden. Der Fingerabdruck-Scanner wurde wie bei Modellen der Redmi-Serie auf die Rückseite verlegt. Die Benachrichtungs-LED befindet sich auf der Vorderseite und kann in verschiedenen Farben leuchten. Die Ränder des Display-Glases sind leicht abgerundet (2.5D Glas) und der Rahmen um das Display ist mit 2,5mm sehr schmal, was trotz des großen Displays (6,44 Zoll) für einen angenehmen Tragekomfort in der Hosentasche sorgen soll. Das leicht abgerundete 2.5D Glas gehört zwar mittlerweile zum Standard in der Mittelklasse, sorgt jedoch immer wieder für eine überzeugende Haptik.

Xiaomi Max (4) Xiaomi Max (2) Xiaomi Max (3) Xiaomi Max (1)

Die Lautstärkeregler und der Powerbutton befinden sich auf der rechten Seite. Unterhalb des Displays befindet sich der Micro USB Anschluss und die beiden Lautsprecher, auf der rechten Seite des Xiaomi Max befindet sich der Simkarten Einschub. In diesen können wahlweise eine Nano-Sim-Karte und eine Mikro-SIM-Karte oder eine Micro-Sim-Karte und eine Mikro-SD-Karte eingesetzt werden können. Der Rückdeckel ist nicht abnehmbar und der Akku somit nicht einfach austauschbar.

Lieferumfang des Xiaomi Max

Xiaomi Max ZubehörDas Xiaomi Max wird in einer großen weißen Packung geliefert. Folgendes Zubehör befindet sich im Paket:

  • Netzstecker (chinesisch)
  • Bedienungsanleitung (chinesisch)
  • Stecker zum Herausnehmen des Simslots
  • MicroUSB-Kabel

Weiteres Zubehör für das Xiaomi Max findet ihr auf Aliexpress.

Zubehör auf Aliexpress

Display

Das Display des Xiaomi Mi Max ist mit 6,44 Zoll sehr groß. Es verfügt mit 1920×1080 Pixeln über eine Full-HD Auflösung. Mit 342 Pixeln pro Zoll hat man ein derart scharfes Bild, dass es nicht möglich ist, noch einzelne Bildpunkte auf dem Xiaomi Max wahrzunehmen. Obwohl ich vor dem Test skeptisch war, ob bei einem so großen Display nicht etwa eine höhere Auflösung nötig ist, wurde ich nach dem Anschalten des Xiaomi Max schnell eines Besseren belehrt. Alle Inhalte erscheinen gestochen scharf und die Farbwiedergabe des Phablets ist erstklassig. Mit einer Helligkeit von 450 cd/m² verfügt das Handy über eine gute Helligkeit, mit der es aber möglich ist, das Smartphone bei Sonnenlicht zu bedienen. Der Lesbarkeit bei Lichteinstrahlung kommt auch Xiaomis Sunlight Technology zugute, die stark angestrahlte Teile des Bildschirms zusätzlich beleuchtet. Allerdings ist das Display relativ anfällig für Fingerabdrücke und muss daher gelegentlich abgewischt werden. Ansonsten zeigt das IPS Display eine gute Blickwinkelstabilität und einen sehr guten Schwarz-Weiß Kontrast.

Xiaomi Max DisplayEine schnelle und präzise Bedienung wird durch den exzellenten 10-Punkt-Touchscreen gewährleistet. Als nützliches Feature hat das Xiaomi Max einen Lesemodus integriert, durch den der Blaulichtanteil des Displays reduziert wird. Insbesondere wer gerne Ebooks oder längere Artikel auf seinem Smartphone liest, kann hiervon profitieren. Auch eine Double-Tap-to-Wake Funktion wurde integriert (Dieses Feature findet man unter dem Reiter Display). So ist es möglich, durch zweifaches Tippen auf das ausgeschaltete Display das Xiaomi Max aus dem Standby aufzuwecken.

Leistung

Das Xiaomi Max gibt es in zwei Versionen. Die Standard-Version kommt mit 32 oder 64GB Speicher, 3GB RAM und einem Snapdragon 650. Die Pro-Version des Xiaomi Max kommt mit einem Snapdragon 652 CPU, 4GB RAM und wahlweise mit einem 32Gb, 64GB oder 128GB großem Speicher. Der Snapdragon 620 ist ein Hexa-Core Prozessor mit 6 Kernen. Ein Leistungscluster mit zwei 1,8Ghz. schnellen Cortex-A72 Kernen und ein stromsparendes Cluster mit 4 langsameren Cortes A-53 Kernen sorgen für eine sehr gute Performance, die sich in der oberen Mittelklasse einordnet. Der Snapdragon 652 der Pro-Version ist mit einem Leistungscluster mit ganzen 4 Cortex-A72 Kernen ausgestattet. Es handelt sich also um einen Octa-Core Prozessor. Als GPU kommt in beiden Versionen eine 600MHz. schnelle Adreno 510 GPU zum Einsatz. In der Praxis bietet schon die Standard-Version des Xiaomi Max eine sehr gute Systemperformance. Einen Unterschied zur Version mit dem Snapdragon 625 CPU werden nur anspruchsvolle Nutzer feststellen.

Auch was die Gaming-Performance des Smartphones angeht, muss sich das Xiaomi Max nicht hinter teureren Handys verstecken. Selbst grafisch sehr anspruchsvolle Spiele wie Modern Combat oder Asphalt 8 laufen ohne Ruckler oder Framedrops. Auch wenn ein Snapdragon 820 theoretisch eine wesentlich größere Leistung liefert, ist der Unterschied bei der alltäglichen Nutzung des Smartphones kaum zu spüren. Das Xiaomi Smartphone glänzt mit einer hervorragenden System-Optimierung. Dies bestätigt auch Antutu Benchmark: Im Vergleich mit dem Samsung Galaxy A9, das mit einem Snapdragon 652 und 3 GB RAM ausgestattet ist, schneidet bereits die Standard-Version des Xiaomi Max mit ihrem Snapdragon 650 im Antutu Benchmark besser ab (73500 vs. 79900). In der Praxis macht die Bedienung des Handys sehr viel Spaß. Das Xiaomi Max öffnet Apps beinahe gänzlich ohne Ladezeiten und das Surfen im Internet gelingt ohne Rendering-Probleme. Der 3 GB große Arbeitsspeicher sorgt für eine ausreichend große Multitaskingsfähigkeit. Abzüglich des Systems stehen für Apps etwa 1,7 GB zur Verfügung. Für den größten Teil der Nutzer dürfte dies absolut ausreichen. Wer hingegen noch mehr Leistung in punkto CPU und Multitaskingsfähigkeit benötigt, kann zu der Pro-Version mit Snapdragon 652 greifen.

Xiaomi Max A1 SDbench Xiaomi Max Antutu Benchmark Xiaomi Max Geekbench 3

Die Geschwindigkeit des RAMs ist mit 8,8GB/s sehr schnell. Wer noch mehr Speicherplatz benötigt, muss nicht zwingend zur Pro-Version greifen. Im Einschub des Xiaomi Max kann eine MicroSD-Karte bis 128GB eingesetzt werden. Erweitert man den Speicher, muss allerdings auf den zweiten SIM-Slot verzichtet werden.

Xiaomi Max 3D Bench (3) Xiaomi Max 3D Bench (1) Xiaomi Max 3D Bench (2)

Android 6 / MIUI 7.3

Das Xiaomi Max läuft derzeit mit MIUI 7.3 auf Android 6 Basis. Es wird allerdings bald ein Update auf MIUI V8 bekommen. MIUI ist eine stark veränderte Android-Oberfläche und zählt mit einer riesigen Fangemeinde zu den beliebtesten Custom-Roms weltweit. Im Vergleich mit einem reinen Android System bietet MIUI zahlreiche Extraeinstellungen und sinnvolle Features. In folgendem Video findet ihr eine Übersicht über die Funktionen, die MIUI bietet:

Die Optik des Android-Systems wird durch MIUI stark aufgewertet und auch funktionell haben Xiaomi-Smartphones einiges mehr zu bieten. Allerdings muss beachtet werden, dass das MIUI System beim Xiaomi Max derzeit nur in englischer Sprache verfügbar ist. In absehbarer Zeit wird es wahrscheinlich eine Übersetzung auf xiaomi.eu geben, bis dahin sind Nutzer allerdings auf die englische Sprache beschränkt. Zudem ist auf Xiaomi Smartphones der Google Playstore von Werk aus nicht vorinstalliert. Wenngleich die meisten Shops den Playstore vorinstallieren (z.B. Honorbuy), könnt ihr mit dieser einfachen Anleitung auch selbst den Google Playstore installieren.

Xiaomi Max MIUI (2) Xiaomi Max MIUI (1) Xiaomi Max MIUI (3)

Kamera

Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich eine 16 Megapixel Kamera mit Autofocus sowie Dual LED Flash. Die Kamera hat eine Aperture von f/2.0 und ein 85° Weitwinkelobjektiv. Auf der Vorderseite eine 5 Megapixel Frontkamera, die ebenso über eine 85-Grad-Weitwinkel Linse verfügt. Die Kamera des Xiaomi Max ist dazu in der Lage, Bilder mit einer guten Schärfe und einer sehr guten Farbwiedergabe zu schießen. Die Auslösezeit und der Autofokus arbeiten extrem schnell und sehr zuverlässig. Bei Nachtaufnahmen tritt allerdings schnell Bildrauschen auf. Ein Pluspunkt kann das Xiaomi Max hier allerdings durch seinen Dual-LED Flash ernten, der über zwei verschiedenfarbige LED-Dioden verfügt, um eine unterkühlte Farbwiedergabe bei Blitzaufnahmen zu vermeiden.

Die Frontkamera eignet sich sehr gut, um gelegentliche Selfies aufzunehmen. Die Farbwiedergabe und Schärfe kann hier ebenfalls überzeugen.

Die Kamera-App des Xiaomi Max bietet zahlreiche Filter und Einstellungen, mit der man die Fotos den eigenen Vorlieben anpassen kann. Videos können im 4K Auflösung aufgenommen werden. Zudem steht ein Slow-Motion zur Auswahl.

Xiaomi Max Kamera App (2) Xiaomi Max Kamera App (1) Xiaomi Max Kamera App (3)

Konnektivität

Xiaomi Max (6)Das Xiaomi Max unterstützt Surfen uneingeschränkt das 2G und 3G Netz. LTE wird eingeschränkt unterstützt (1800MHz/ 2100MHz/ 2600MHz). So ist auf dem Smartphone nicht das insbesondere in ländlichen Umgebungen wichtige 800MHz Band vorhanden. Abgesehen von diesem Manko zeigt das Xiaomi Max allerdings einen starken Empfang und es wird fast immer eine ausreichend schnelle HSPA+ Verbindung hergestellt. Die Gesprächsqualität beim Telefonieren ist von gehobener Qualität. Benutzt man die Ohrmuschel, werden beide Gesprächspartner mit klarer und deutlicher Stimme übertragen. Bei Verwendung der Freisprechfunktion ist die Gesprächsqualität auf der Gegenseite etwas schlechter aber immer noch gut verständlich.

Der Lautsprecher hat eine hohe Lautstärke. Überraschend ist zudem, wie plastisch der Klang aus den Stereoboxen kommt. Der Sound über den Kopfhöreranschluss ist ebenfalls von gehobener Qualität. Das Xiaomi Max eignet sich gut zum mobilen Musikhören und überzeugt mit einem differenzierten Klangbild.

Xiaomi Max GPSZusätzlich vorhanden sind wie üblich W-LAN (Dual-Band), Bluetooth 4.2, GPS, Micro-USB und ein Infrarot-Port. Der Wlan und Bluetooth-Empfang des Xiaomi Max gehören zur Stärke des Smartphones. Auch mehrere Räume vom Router entfernt lädt das Handy mit hoher Geschwindigkeit Dateien aus dem Internet herunter. Auch zu unserem Bluetooth-Headset hält das Xiaomi Max auf eine Distanz von 12 Metern eine stabile Verbindung. Der GPS-Empfang des Xiaomi Max ist mit einer stabilen Verbindung zu etwa 6 Satelliten nur durchschnittlich gut. Im Praxistest auf einer 200km langen Strecke hat das Xiaomi Max jedoch souverän die Position bestimmt und es kam kein einziges Mal zu einer falschen Standortbestimmung oder zu einem Verbindungsverlust. Das Handy kann also problemlos als Ersatz für ein Navigationsgerät genutzt werden.

Außerdem besitzt das Xiaomi Max einen Fingerabdruck-Sensor, Beschleunigungs-Sensor, Gyroskop-Sensor und einen Kompass. Der Fingerabdrucksensor verrichtet seinen Job schlichtweg exzellent. Der Fingerabdruck wird mit einer großen Zuverlässigkeit erkannt und das Smartphone in einem Bruchteil einer Sekunde entsperrt. Ebenfalls ist es möglich, das Xiaomi Max bei ausgeschaltetem Display durch den Fingerabdrucksensor aufzuwecken.

Akku

Xiaomi Max Akku test LaufzeitDa das Xiaomi Max aufgrund seines immens großen Displays auch viel Energie benötigt, wird ein großer Akku für eine ausreichende Laufzeit benötigt. Das Xiaomi Max verfügt über einen mächtigen 4850mAh großen Akku. Beachtlich ist dieser nicht allein wegen seiner Größe, sondern auch, weil das Xiaomi Max trotz des großen Akkus nur 200g wiegt. Im Praxiseinsatz zeigt der Akku eine wahnsinnig gute Performance. Im Geekbench Battery Benchmark schafft das Smartphone stolze 11 Stunden und 15 Minuten Display-On-Time bei mittlerer Displayhelligkeit ohne Auto-Dim. Insbesondere zeigt der Akku eine sehr gute Standby-Performance. Wer sein Handy etwa 2 Stunden am Tag zur Hand nimmt, kann durchaus 3 Tage mit einer Ladung auskommen. Mit einer On-Screen Time von etwa 3 Stunden schafft das Xiaomi Max noch sehr gute zwei Tage. Zum vollständigen Laden benötigt das Xiaomi Max 3 Stunden und 30 Minuten, Quick-Charge wird leider nicht unterstützt.

Preisvergleich

Shop Preis  
tinydeal-logo 221 EUR * 10-15 Tage – European Express – zollfrei
Gearbest onlineshop 227 EUR * 7-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
UUonlineshop-logo 283 EUR * 5-10 Tage – SF-Express wählen – zollfrei
Empfehlunghonorbuy onlineshop Nur 246 EUR * 2-4 Tage – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 24.11.2016

Fazit und Alternative

83% RIESIG!

Das Xiaomi Max kann in unserem Test auf ganzer Linie überzeugen. Trotz seines immens großen Displays wiegt das 6,5 Zoll Handy das Handy nur 200g und bietet dennoch einen extrem leistungsstarken Akku. Die Verarbeitungsqualität kann problemlos in der ersten Liga mitspielen. Zudem hat das Smartphone ein schnelles System mit ordentlich Leistung. Der Snapdragon 650 gepaart mit 3GB RAM bringt ordentlich Performance für alle, die gerne Games auf ihrem Smartphone zocken. Wer noch mehr will, wird mit dem schnelleren Snapdragon 652 und 4GB RAM auf jeden Fall wunschlos glücklich gestellt. Zudem bietet das Handy eine gute Kamera und ein schönes Display. Wer derzeit ein großes Handy bzw. Phablet sucht, kann getrost zum Xiaomi Max greifen. Vielmehr muss man sogar zum Xiaomi Max greifen, denn eine Alternative sucht man vergeblich!

  • Verarbeitung und Design 100 %
  • Display 80 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 70 %
  • Kamera 80 %
  • Akkulaufzeit 90 %

Schreibe einen Kommentar

26 Kommentare zu "Xiaomi Max Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Hans Remané
Gast
Hans Remané

Kann mir jemand sagen wie ich bei dem MIMax Handy die Kontakte und den Kalender mit dem PC synchronisieren kann und welche Einstellungen ich mach muß?

Hans Remané
Gast
Hans Remané

Weiß jemand wie man bei dem MiMax Handy die Kontakte und den Kalender mit dem PC synchronisieren kann und welche Einstellungen ich machen muß?

Rainer Feuerstein
Gast
Rainer Feuerstein

Hat die Kamera ein Blitzlicht ? Oder nur bei einigen Modellen.

AHD
Gast
AHD

Hallo, weiß zufällig jemand, wie es um die SAR-Werte bei dem Xiaomi Mi Max bestellt ist ?

alex
Gast
alex

ist ein eu stecker im lieferumfang dabei?

BalasaiBerni
Gast
BalasaiBerni

Bei mir war ein Stecker dabei. Aber mein Huawai Stecker funktionier genausoviel damit.

Alex
Gast
Alex

Danke für die Antwort, ich warte noch auf die Lieferung, hab bei Gearbest bestellt und jetzt verzögert sich alles wg dhl…
Musste jemand noch Zoll bezahlen?

Andreas Nickel
Gast
Andreas Nickel

Hallo, ich habe gestern das Handy bekommen. Zuvor kaufte ich mir in China auch eine 128 GB Nano Speicherkarte. Ich habe also, wie beschrieben, eine Mikro Sim Karte und eben die Nano Speicherkarte. Nun schreibt mir heute das System, das die SD Karte nicht unterstützt wird. Kann mir irgendjemand den rettenden Tip geben? Danke, Andreas

jasiuberlin
Gast
jasiuberlin

Na klar :die kommt mit ExFat system, mann muss sie in FAT32 umformatieren.

BalasaiBerni
Gast
BalasaiBerni

Die SD Speicherkarte muss in den SIM 1 Slot und eine Micro SIM in Slot 2. Dann funktioniert es. Und dann die SD Karte im Handy formatieren. Ich habe eine SanDisk Extrem 64 GB eingesetzt. Musste aber erst formatiert werden vom Handysystem.

alex
Gast
alex

hallo
könnte sein,dass die karte zu klein ist…beide sollten micro sein,glaub ich…

Andreas Nickel
Gast
Andreas Nickel

Danke, aber nein, die SIM muss Nano sein und die SD Micro, und genau die beiden habe ich installiert. Vor allem habe ich die TF SD Karte auch aus China gekauft, da die Größe von 128 GB nicht bei uns zu kaufen ist.

BalasaiBerni
Gast
BalasaiBerni

Stimmt nicht. Wenn man keine 2 Simkarten einsetzt und stattdessen eine SD Karte und eine SIM muss die SIM im micro Format sein Nano fällt dann flach, weil da die SD Karte muss wo man Nano einsetzt. SD Card Schacht 1 micro SIM Schacht 2. so läuft es.

Andreas Nickel
Gast
Andreas Nickel

Danke, gestern habe ich es auch zum Laufen gebracht, die Formatierung hatte mich stutzig gemacht:-)

BalasaiBerni
Gast
BalasaiBerni

Bei meinem Xiaomi Mi Max 128 GB 4GB Ram, bestellt in Deutschland über einen online Shop, war Google Play Store bereits installiert und ebenso die Deutschen Sprachen. Das Teil ist absolut fantastisch und ich bin damit vollends zufrieden und begeistert.

hakan
Gast
hakan

Hallo haben sie gps navi getestet? Und WLAN?

Chris
Gast
Chris

Hi, wo hast du es bestellt?

BalasaiBerni
Gast
BalasaiBerni
Micha
Gast
Micha

Welche Rom hast du denn drauf? Ich hab die miui 7.4.16 global stable.

Krieger994
Gast
Krieger994

Gibt es schon eine Deutsche Rom ?

BalasaiBerni
Gast
BalasaiBerni

Nicht nötig, bereits alles perfekt vorhanden. Alle deutschen Sprache, sowie Google Play Store.

Asgardi
Gast
Asgardi

Warum nur 70% bei „Konnektivität und Kommunikation“? Nur weil das 800er Band fehlt?
Konnte sonst keine Argumente aus dem Bericht herauslesen, die eine Reduktion auf 70% rechtfertigen.
Oder hab ich was überlesen?

Henri
Gast
Henri

Der GPS Empfang war auch nicht ganz überzeugend

Mr.Lon
Gast
Mr.Lon

Handys im handlichen Schrankformat…..har…har

namenloser22
Gast
namenloser22

Ich finde das Format super. Interessant wird wie viel schneller das mittlere Modell ist als das „kleine“

Dirk
Gast
Dirk

Tja,
so unterschiedlich sind die Vorlieben.
Hab mir grad ein Sony Xperia Compact gekauft. Jetzt habe ich endlich wieder ein handliches Smartphone.

wpDiscuz