Startseite » Ankündigung » Xiaomi Mi Band 5 offiziell vorgestellt

Xiaomi Mi Band 5 offiziell vorgestellt

Wie jedes Jahr ist es im Juni soweit und die nächste Generation des Xiaomi Mi Band wurde vorgestellt. Das Mi Band 5 bleibt im gewohnten Preisbereich und entwickelt Hard- und Software solide weiter: Das Display wird größer, das Tracking von Sport- und Gesundheit wird umfangreicher und wieder gibt es eine zusätzliche Version mit NFC und Sprachassistent.

Preislich liegt das Mi Band 5 in China bei 189 Yuan, umgerechnet ca. 23,50€ – das Xiaomi Mi Band 5 als NFC Version schlägt mit 229 Yuan ca. 28,50€ zu Buche.Xiaomi Mi Band 5 vorgestellt 2

Die Präsentation der Global Version des Mi Band 5 steht noch aus, sollte dieses Jahr aber schneller nachgereicht werden. Preislich lag man letztes Jahr bei 40€, im Angebot war das Mi Band 4 aber recht schnell in Richtung des China-Preises erhältlich.

Mi Band 5

Xiaomi Mi Band 5 vorgestellt 1

Mi Band 4

Xiaomi Mi Band 4 Header

Display:1,1 Zoll, 126 x 294, 290 PPI, AMOLED0,95 Zoll, 120 x 240, 282 PPI, AMOLED
Maße:47,95 x 18,15 x 12,45mm, 11,9g (ohne Band), Band: 155 – 219mm47 x 18 x 12mm, 22,1g (mit Band), Band: 155 – 216mm
Normal / NFC Version:20 Tage / 14 Tage20 Tage / 15 Tage
Preis:

NFC-Version:

189 Yuan

229 Yuan

169 Yuan 149 Yuan

229 Yuan

Design & Display

Äußerlich geht man beim Mi Band 5 nur ganz behutsam ran. Die Tropfen-Form bleibt, das Display wächst ein bisschen und nur der Übergang vom Gehäuse zum Armband ist etwas deutlicher geformt. So misst der Tracker allein 47,95 x 18,15 x 12,45 Millimeter und bringt 11,9 Gramm auf die Waage / die NFC Version wiegt 12,1 Gramm. Auf eine besondere Form, wie beim kürzlich vorgestellten Fitnesstracker dem Oppo Band verzichtet man, unterscheiden kann man die normale und NFC Version dennoch: der Touch-Homebutton ist bei der NFC Version mit einem offenen Kreis und beim Normalen mit einem geschlossenen Kreis angedeutet. Wasserdicht ist das Xiaomi Mi Band 5 bis zu 5ATM und zum Schwimmen geeignet – der entsprechende Sportmodus steht bereit.

Das Armband ist wie gewohnt aus weichem TPU und bietet eine verstellbare Länge von 155 – 219mm. Dieses Mal legt man noch mehr Wert auf Watchfaces zur Individualisierung, wovon 100 animiert sind und vier Anime-Themen als Special Version mit farblich passenden Band erscheinen: Spongebob Schwammkopf, Neon Genesis Evangelion, Hatsune Miku und Detektiv Conan.

Wie man es von den vorherigen Mi Band Generationen kennt, hat man bei den Armbändern eine große Auswahl an Farben: Schwarz, Rot, Gelb, Grün, Dunkelgrün, Lila, Rosa und Dunkelblau. Aber bei den bekannten Online-Verkaufsplattformen finden sich noch mehr, sodass keine Wünsche offenbleiben sollten.

Das Display wird ein bisschen größer und misst nun 1,1 Zoll, anstatt 0,95 Zoll beim Mi Band 4. Mit 126 x 294 Pixel wird die Auflösung auch ein bisschen schärfer mit 290 PPI. Beim Panel handelt es sich um ein AMOLED mit 16 Bit Farbtiefe, das Touch- und Wischgesten erkennt.

Features & Funktionen des Mi Band 5

Xiaomi Mi Band 5 vorgestellt 11Ohne Googles Wear OS ist die Zusammenarbeit mit dem Smartphone zwar beschränkt, einige Funktionen stehen trotzdem für das Mi Band 5 zur Verfügung: Steuerung der aktuellen Musikwiedergabe, Anzeigen von Notifications, Benachrichtigung und Vibrieren bei Anrufen, Termine des Kalenders anzeigen, Timer und Stoppuhr stellen, sowie das Wetter anzeigen. Auch kann das Mi Band 5 als Fernauslöser für die Smartphonekamera genutzt werden.

Dazu bietet die NFC Version nicht nur die Möglichkeit zum kontaktlosen Bezahlen. Die Sprachsteuerung mit der Xiao AI (in China) darf man auch nur mit der NFC-Version benutzen. In China wird NFC vor allem als Ticket für öffentliche Verkehrsmittel genutzt, aber auch kontaktloses Zahlen ist auf dem Vormarsch. Sonst zahlt man via QR Code und das ist sogar mit dem normalen Mi Band 5 möglich.Xiaomi Mi Band 5 vorgestellt 9

Wie es in der Global Version aussieht, werden wir in den nächsten Wochen sehen, wenn diese vorgestellt wird. Aber es sieht gut aus: in Russland kann das Mi Band 4 mit NFC und einer Master Card Kreditkarte genutzt werden. Für die Sprachsteuerung Xiao AI steht in der Global Version außerdem Amazons Alexa zur Debatte.

…und Tracking von Sport- & Gesundheitsdaten

Zum Einsatz kommt in der NFC auch ein besserer Pulssensor mit Infraroterkennung „Infrared detection“ – dieser muss nicht weiter hell leuchten zum Messen. Sonst ist es der bekannte PPG Biosensor der auf Wunsch dauerhaft oder in bestimmten Zeitabständen die Herzfrequenz misst.

Auch die Möglichkeit den Schlaf zu tracken wurde verbessert, so wird nun genauer zwischen den Schlafphasen unterschieden und REM-Phasen aufgelistet. Weiterhin soll das gemütliche Herumliegen auf der Couch nicht mehr als Schläfchen zwischendurch aufgezeichnet werden. Mal sehen, ob auch endlich Nachtschichtler auf ihre Kosten kommen.

Für das Sporttracking stehen 11 Modi bereit: Spazieren gehen, draußen Joggen, Laufen auf dem Laufband, Fahrrad fahren, Rad fahren auf dem Trainer, Crosstrainer, Yoga, Seil springen, Schwimmen, Rudern und Training allgemein.

So sind es nicht viele, aber die einzelnen Modi zeichnen nun mehr Details auf, z.B. Rudern: Frequenz der Züge, Zeit zum Heranziehen und Zeit bis zur Ausgangsposition. Ebenfalls neu ist ein Barometer, das die Höhenmeter miteinbezieht.

Des Weiteren zieht PAI nun auf das Mi Band 5, was wir bereits von den Amazfit Smartwatches und Fitnesstrackern kennen. PAI (Personal Activity / Health Index) gibt auf Basis von Alter, Geschlecht, Gewicht, aufgezeichneten Schritten, Sport und der Herzfrequenz einen Score zum persönlichen Gesundheits- und Fitnesslevel. Einen gesunden Lebensstil und medizinischen Rat ersetzt dies nicht, soll aber dazu animieren. Weitere „Gesundheits“- Kniffe die das Mi Band 5 draufhat: Aufzeichnen des Stress-Levels, Atemtraining und Periodentracker für Frauen.

Akkulaufzeit

Xiaomi Mi Band 5 vorgestellt 10Das Mi Band zeichnete sich schon immer durch eine lange Akkulaufzeit aus – mit dem größeren Display des Mi Band 4 ist sie zwar etwas gesunken, lag im Praxistest aber noch immer bei 20 Tagen. Dies gibt Xiaomi auch für das Mi Band 5 an, die NFC Version soll auf 14 Tage kommen. Der Akku ist 125mAh groß.

Zum Aufladen muss das Mi Band 5 außerdem nicht mehr aus dem Armband entnommen werden. Der Anschluss hält einfach magnetisch an der Unterseite und lädt das Xiaomi Mi Band 5 in unter 2 Stunden komplett auf.

Unsere Einschätzung zum Xiaomi Mi Band 5

Seit dem Mi Band 2 ist der preiswerte Fitnesstracker von Xiaomi ein absoluter Topseller und das Unternehmen erreicht seit 2015 zwischen 14 und 21% Anteile aller verkauften Wearables. Seitdem gilt das Motto: Evolution statt Revolution & der Preis bleibt! Das gilt auch für das neue Mi Band 5, denn die China Version hat sich zwar nirgends herausragend weiterentwickelt, aber überall ein bisschen. Was man mit der Software angestellt hat und welche neuen Features man noch implementieren konnte, wird dann der Praxistest im Detail zeigen.

Konkurrenz? Das neue Oppo Band ist ganz schick, das Realme Band sogar noch günstiger, bei der Preis-Leistung schlägt das Mi Band 5 so schnell aber Niemand. Der spannendste Punkt steht noch aus und das ist die Global Version. Bekommen wir dieses Mal das Xiaomi Mi Band 5 als Global Version und können damit sogar noch kontaktlos bezahlen?Xiaomi Mi Band 5 vorgestellt 4

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
28 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Denzema
Gast
Denzema (@guest_65742)
2 Tage her

Hallo!
Weiss jemand ob xiaomi mi 5 Band in global version erschinen ist ?u.evtl.Angebote schon gibt?
Danke voraus für eure antworten

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
1 Tag her
Antwort an  Denzema

Hey, das kommt am 15. Juli.

Beste Grüße

Jonas

voitc
Mitglied
Mitglied
voitc (@voitc)
17 Tage her

Heute bei DHGate bestellt.
Globale multi-language-Version:
Mit Gutschein-Code: DH40Price für 25,39 €

Denzema
Gast
Denzema (@guest_65736)
2 Tage her
Antwort an  voitc

Wo kann ich eigentlich den Gutschein – Code eintragen?
Danke

dabebbe
Gast
dabebbe (@guest_65088)
18 Tage her

Endlich ein magnetisches Ladekabel und kein Gefummel mehr beim band zerlegen oder beim anbringen von optionalen Ladeclips.

pavlov
Gast
pavlov (@guest_64713)
24 Tage her

Heißt das, dass die Global NFC und einen besseren Herzfrequensensor (also präziser) haben wird? Wenn ihr einen Test zum Band 5 macht, könnt Ihr bitte auch Vergleiche beim Schlaftracking u. Herzfrequenz gegenüber Mi Watches bzw. Amazfit Smartwatches machen?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
24 Tage her
Antwort an  pavlov

Hey, es wird wohl auch erstmal eine Global Version ohne NFC geben und eine mit NFC (wenn sich denn eine Möglichkeit zur Bezahlung findet – das ist aktuell nicht klar). Über einen präziseren Bio-Sensor bei der Global, habe ich jetzt noch nichts gehört.

Beste Grüße

Jonas

pavlov
Gast
pavlov (@guest_64741)
24 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Danke für die Antworten. Ich dachte, Infrarot sei laut dem Zitat besser als PPG:

“Zum Einsatz kommt in der NFC auch ein besserer Pulssensor mit Infraroterkennung „Infrared detection“ – dieser muss nicht weiter hell leuchten zum Messen. Sonst ist es der bekannte PPG Biosensor der auf Wunsch dauerhaft oder in bestimmten Zeitabständen die Herzfrequenz misst.”
Quelle: https://www.chinahandys.net/xiaomi-mi-band-5-offiziell-vorgestellt/

dabebbe
Gast
dabebbe (@guest_65087)
18 Tage her
Antwort an  Jonas Andre

Solange die Mi App/Amazfit nur Ali-Pay unterstützt, ist Bezahlen kein Thema außerhalb von China.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
18 Tage her
Antwort an  dabebbe

Das ist mir schon klar. Aber in Russland kann man z.B. mit dem Mi Band 4 NFC via Mastercard zahlen. So eine Kooperation könnte uns nun auch in DE erwarten.

Beste Grüße

Jonas

pavlov
Gast
pavlov (@guest_64712)
24 Tage her

Muss das Mi Band eigentlich permanent mit dem Smartphone verbunden sein, um den Schlaf, Herzfrequenz usw. tracken bzw. anzeigen zu können?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
24 Tage her
Antwort an  pavlov

Nein, muss man nicht.

Jens
Gast
Jens (@guest_64688)
25 Tage her

Ich habe mein MI Band 4 für 24€ bei Saturn gekauft

Jan
Gast
Jan (@guest_64476)
28 Tage her

Bei Real gibt es jetzt kommende Woche das MI Band 4 für 33€ statt (angeblich🤔) für 39,95. Ist das eigentlich nicht schon Abzocke? 🤔😲

eddy
Gast
eddy (@guest_64505)
28 Tage her
Antwort an  Jan

Weshalb?
Solange es jemand für diesen Preis kauft, wird niemand abgezockt.
Geh einfach davon aus, dass der Bürger mündig genug ist.

Dagmar
Gast
Dagmar Klein (@guest_64449)
29 Tage her

Das wäre jetzt definitiv eine Verbesserung zu meinem treuen Band 2. Entweder dieses oder die Amazfit X, wäre halt um einiges besser

Günther
Gast
Günther (@guest_64402)
1 Monat her

Super wieder ein kleiner Schritt mehr zur Bargeldabschaffung. Kontaktlos bezahlen ist nicht lässig sondern dumm und nimmt uns unsere letzte Freiheit. Lest lieber mal warum Bargeld so wichtig ist.

Florian
Gast
Florian (@guest_64408)
1 Monat her
Antwort an  Günther

Ja ne is klar.

dabebbe
Gast
dabebbe (@guest_65086)
18 Tage her
Antwort an  Florian

Das hat nichts mit Aluhut zu tun.
Aber wer dann im Puff mit Kredikarte/AppelPay bezahlt ist selber schuld.

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
18 Tage her
Antwort an  dabebbe

Hey, es hat doch niemand was von Aluhut geschrieben. Man sollte sich vielleicht nicht so schnell provozieren lassen :). Wie du schon sagst, jeder kann und sollte selbst entscheiden, ob er es cool oder praktisch findet bargeldlos zu zahlen. Technisch gesehen stecken wir beim mobilen Bezahlen ohnehin in Deutschland in der Steinzeit fest…

Beste Grüße

Jonas

faceX
Gast
faceX (@guest_64400)
1 Monat her

Ganz nettes update, aber nicht wirklich ein Anreiz um vom 4er zu wechseln.
NFC brauche ich nicht, GPS wäre cool gewesen.
 
Vielleicht hole ich es mir trotzdem, weil mein 4er durch einen Radunfall doch ein wenig verkratzt ist… mal schauen, oder vielleicht wirds doch gleich eine Huawei Watch GT 2e…

Jens Matthes
Gast
Jens Matthes (@guest_64393)
1 Monat her

Gestern bei Aliexpress für 33 Euro bestellt.

Nasemann
Gast
Nasemann (@guest_64392)
1 Monat her

Hallo Leute,
weiß jemand ob die Musiksteuerung auch im Sportmodus funktioniert? Ich suche noch eine Smartwatch oder einen Sporttracker, der das kann. Hat jemand eine Idee?
Gruß an Alle!

faceX
Gast
faceX (@guest_64399)
1 Monat her
Antwort an  Nasemann

Beim 4er funktioniert das nicht! Während der Aufzeichnung kann man nichts anderes machen.

Igor
Gast
Igor (@guest_64387)
1 Monat her

Kann man das Armband auch bei dieser Version wechseln ?

Alex
Gast
Alex (@guest_63980)
1 Monat her

Für mich fehlt GPS. Dafür würde ich auch gerne mehr bezahlen.

Jan
Gast
Jan (@guest_63979)
1 Monat her

Warum nimmst du dann nicht einfach so ein Sportarmband für dein Smartphone? 🤔Aber Achtung nie das Smartphone gemeinsam mit der EC-Karte aufbewahren es sei denn du schützt deine EC-Karte durch eine Aluminium-Case oder deine Geldbörse ist mit RFID ausgestattet damit deine Bankdaten über die NFC Funktion vom Smartphone ausgespäht werden können! 😉

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_63974)
1 Monat her

Ich hoffe wirklich, dass bald günstige SmartWatches mit bei uns nutzbarem NFC erscheinen. Zwar nutze ich gerne die EC-Karte, aber so “aus dem Handgelenk” wäre schon praktisch. 🙂