Xiaomi Mi Notebook 15.6

2

Xiaomi baut sein Notebook-Sortiment weiter fleißig aus: nach dem Hardwareupdate für das Mi Notebook Pro und den Mi Gaming Laptop kommt nun ein günstigeres Modell, das es so noch gar nicht gab. Das Xiaomi MI Notebook 15.6 ist, wie der Name schon sagt, mit einem 15,6 Zoll großen Display ausgestattet und statt aus Aluminium, wie die Air-Serie, aus Kunststoff. Trotzdem bekommt man keine lahme Krücke, sondern einen flotten Intel Core i5 für einen fairen Preis von 3999 Yuan (500€) bis 4999 Yuan (630€), je nach Ausstattung.

Mi Notebook 15 4 Mi Notebook 15 8

Auf den ersten Blick sieht man das neue Mi Notebook 15.6 in fast jedem Haushalt stehen, nur eben mit einem anderen Logo, wie HP oder Acer, auf dem Gehäuse. Das neue Mi Notebook könnte die Palette ergänzen, wird es aber wohl schwer haben hier die Konkurrenz zu überflügeln. Schauen wir uns den neuen Kandidaten mal genauer an. Hier fehlen leider noch ein paar Daten, da das Mi Notebook 15.6 noch nicht auf der Xiaomi Website gelistet ist.

Kunststoff statt Aluminium

Das haben wir an den kleinen Xiaomi Airs immer so geliebt: ein toll verarbeitetes Gehäuse aus Metall, das einfach den Premium Anspruch mit sich brachte und so mit den Apple Macbooks konkurrierte. Neben der schwarzen Version können wir uns beim neuen Laptop auch für eine weiß / silberne entscheiden. Ob das neue Mi Notebook 15.6 durch den Kunststoff leichter wird, zeigt sich dann mit den Daten. Zum Glück verzichtet man auf ein DVD-Laufwerk! Grundsätzlich spricht ja nichts dagegen ein 15-Zoll Notebook mitzunehmen. Die meisten Rucksäcke bieten ein entsprechend großes Laptopfach und beim Mi Notebook Pro klappte das auch gut im Test. Auch neu ist die Tastatur, denn diese kommt zwar immer noch im QWERTY Layout, aber nun inklusive eines Nummernblocks auf der linken Seite. Hier wünschen wir uns die Qualität der anderen Modelle. Das gilt auch für das zweite Eingabegerät, das Touchpad, wobei die Größe schonmal stimmt.

Mi Notebook 15 3 Mi Notebook 15 7 Mi Notebook 15 2

Mi Notebook 15 5Am Gehäuse finden sich noch alle nötigen Anschlüsse – außer USB-C. Hier finden sich zwei USB 3.0 Ports, einmal USB 2.0, HDMI, Kopfhörer & Mikrofon (4-poliger AUX-Stecker), LAN, ein SD-Kartenleser und DC-IN (Strom). Die Unterseite wird von gleich zwei 3 Watt Lautsprechern geschmückt und es handelt sich wohl um dieselben, wie im Mi Notebook Air mit 13 Zoll. Diese werden vom Dolby-Logo geschmückt und sind um ein Vielfaches besser als die Standardkost und müssen zum Film schauen nicht unbedingt durch Kopfhörer ersetzt werden.

Aktuelle und flotte Hardware

Mit dem Hardware-Update zuletzt hat man die anderen Modelle auf die neue Intel Architektur geholt. In der 8. Generation tragen die Core-Prozessoren den Beinamen Coffee Lake und sind natürlich schneller geworden. Bei den Varianten hat man die Wahl zwischen einem i5 8250U und i7 8559U.

I5 / 4GB I5 / 8GB I7 / 8GB
Prozessor: Intel Core i5-8250U – 14nm, 4 Kerne, 8 Threads – 1,6GHz (3,4GHz Boost) Intel Core i5-8250U – 14nm, 4 Kerne, 8 Threads – 1,6GHz (3,4GHz Boost) Intel Core i7-8559U – 14nm, 4 Kerne, 8 Threads – 2,7GHz (4,5GHz Boost)
Grafikkarte: Nvidia MX110 (2GB) Nvidia MX110 (2GB) Nvidia MX110 (2GB)
Arbeitsspeicher: 4GB DDR4 (2400MHz) – Zwei Steckplätze, erweiterbar bis 32GB 8GB DDR4 (2400MHz) – Zwei Steckplätze, erweiterbar bis 32GB 8GB DDR4 (2400MHz) – Zwei Steckplätze, erweiterbar bis 32GB
Speicherplatz: 128GB M.2 SSD + 1TB 2,5″ HDD 128GB M.2 SSD + 1TB 2,5″ HDD 128GB M.2 SSD + 1TB 2,5″ HDD
Preis: 3999 Yuan / 504€ 4499 Yuan / 567€ 4999 Yuan / 630€

Besonders interessant sind die zwei RAM Steckplätze: wenn im günstigsten Modell nur ein Riegel verbaut ist, wovon wir ausgehen, kann man einen zweiten Plug-and-Play mäßig nachrüsten und sich das Geld sparen. Die Kombination aus flotter 128GB SSD und 1TB HDD passt perfekt zum Alltagslaptop: Windows und alle Programme auf die SSD, sich über die Geschwindigkeit freuen, und gleichzeitig hat man für Daten noch die große Terabyte Festplatte.

Unsere Einschätzung

Mi Notebook 15 1Xiaomi zu unterstellen, dass man billig OEM-Hardware einkauft, um die Palette um einen Allrounder zu erweitern, wäre einfach falsch. So ein Produkt ist uns aus dem Mi-Universum bisher noch nicht untergekommen. Stattdessen können wir auch einen Alltagslaptop einstellen, der sich für alle eignet, denen die Mi Notebook Air Modelle zu klein sind. Preislich liegt er natürlich unter dem Notebook Pro.

Die Hardwarezusammenstellung weiß auf den ersten Blick zu überzeugen: den i5 bringt man im Alltag so schnell nicht in den roten Bereich und die MX110 unterstützt ihn halbwegs solide. Zum Zocken eignet sich das Notebook aber noch weniger, als die Mi Airs mit MX150, aber Office, Web, Bildbearbeitung und alle möglichen Anwendungen laufen super darauf. Am 28. August geht das Mi Notebook 15.6 in China an den Start. Einen globalen Launch schließen wir nach derzeitigem Stand aber aus.

Konkurrenz hierzulande ist definitiv vorhanden und kann das Mi Notebook 15.6 preislich noch unterbieten. Das sind aber meistens schwere und klobige Notebooks, die klappern und mit ihren Eingabegeräten nicht gerade zu überzeugen wissen. Von Xiaomi werden wir in den Bereichen auf einem höheren Level verwöhnt. Da muss man sich die Alternativen anschauen und abwägen, was man mehr gewichtet.

Preisvergleich

"Ni hao! Wenn dir unser Testbericht geholfen hat, würden wir uns über deine Unterstützung freuen. Klickst du auf unseren Preisvergleich, unterstützt du uns mit deinem Kauf. So hilfst du uns, Chinahandys.net weiterhin unabhängig und werbefrei zu betreiben. Vielen Dank!"
600 EUR*
15-25 Tage – EU-Priority Line wählen – zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 20.09.2018

 
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
MajoJasmin Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Majo
Gast
Majo

Ganz ehrlich bin ich auf den Test richtig gespannt.

Momentan sehe ich kaum eine Daseinsberechtigung für so ein Produkt. Bis auf das größere Display und die 1TB HDD, ist das Notebook auf dem Papier erstmal in allem leistungsschwächer als das kleine „Mi Notebook Pro“.

Gerade habe ich mich für das Angebot des „Mi Notebook Pro“ entschieden (https://www.chinahandys.net/xiaomi-mi-notebook-pro-15-angebot/). Aluminium-Hülle, vermutlich bessere Haptik, eine 256GB M2-SSD und eine Geforce MX150. Für ganze 40 Euro mehr der klare Favorit.

Die Grafikkarte ist deutlich besser und den 1TB HDD-Platz des neuen Mi Notebooks braucht niemand (fest installiert). Dafür gibt es portable Festplatten.

Bleibt nur noch ein Vorteil beim „Mi Notebook“, den ich oben noch nicht genannt hatte. Es hat einen LAN-Anschluss. Hier und da wäre dieser schon recht nützlich, ist in meinem Fall aber auch nicht kaufentscheidend.

Mal sehen, wie euer Fazit lautet. In meinem Fall ist die Kaufentscheidung zwar schon gefallen, gespannt bin ich aber dennoch auf euer Urteil.

Jasmin
Gast
Jasmin

Guten Abend,

gibt es schon Neuigkeiten zu dem Notebook?
Ich benötigte im nächsten 1/2 Jahr ein 15 Zöller für die Schule und ich bräuchte kein Metall ringsrum ,der evtl austauschbare Arbeitsspeicher interessiert mich vielmehr da für mich gefühlt ein flotter A-Speicher im dual Channel mehr Sinn macht und die Kiste somit ein Stück Zukunftssicherer da Update fähig von der Hardware 🙂

Fingerprint wäre auch nett, toll wäre auch wenn das Gewicht durch das Plastik nach unten geht LG