Xiaomi Mi7

4

Bis das Xiaomi Mi7 offiziell vorgestellt wird, werden vielleicht noch einige Monate vergehen. Mit Ende Mai, Juni oder Juli wäre Xiaomi immer noch im normalen Flagship-Rhythmus und die Mix-Reihe frisst natürlich auch einige Ressourcen. Mit dem Xiaomi Mi7 Release darf man sich vermutlich dann auch auf MIUI 10 mit Android 8 Oreo Basis freuen. Dieser Artikel soll die bisherigen Gerüchte zum Mi7 zusammenfassen und einen kleinen Ausblick geben, was uns noch alles an teils „hirnrissigen“ Gerüchten erwarten wird.

Xiaomi Mi7

Nachdem das Gerät leider nicht in Barcelona vorgestellt wurde, kann die Gerüchteküche nun die nächsten Wochen so richtig schön brodeln. In dieser Zeit wird das Xiaomi Mi7 unter verschiedenen Code-Namen in allen Benchmarks auftauchen, die man sich so vorstellen kann. Also im Antutu, Geekbench, 3DMark, PCMark und selbst im A1SD wird es jemand finden. Beim Prozessor kommt natürlich nur einer in Frage; der Snapdragon 845 wird in allen Benchmark-Programmen für den höchsten Wert sorgen, wie sollte es anders auch sein.

Xiaomi Mi7 Design

Aktuelle Themen wie Wireless Charging und Face-UNLOCK dürfen auch auf keinen Fall fehlen und werden ebenfalls für viel Lesestoff sorgen. Ein 18:9 Display mit iPhone X Notch steht bei den Gerüchten natürlich hoch im Kurs. Platz für eine Face-Unlock Kamera mit neuster Infrarot Technik muss nämlich geschaffen werden. Beim Xiaomi Mi Note 3 hat Xiaomi bereits einen funktionierenden Face-Unlock präsentiert. Bedenkt man was Oneplus beim 5T aus einer stinknormalen Frontkamera rausholt, sind die Spekulationen wirklich überflüssig. Mit Keramik oder Glasrückseite wird das Mi7 auch mit Qi Wireless Charging nur wenig Probleme haben und der Trend wird im Flagship Einzug halten. Seit dem Mi5 ist diese Rückseite Standard und wurde nur zwischenzeitlich beim Mi5S mal abgelegt. Ein Full-Screen AMOLED Display darf bei den Gerüchten natürlich auch nicht fehlen.

Ein weitere brodelnder Leakherd ist die Anzahl der Versionen. Wird es diesmal wirklich eine Plus-Version geben? Oder doch nur eine Version mit 6/64GB und 6/128GB oder gar 8GB Arbeitsspeicher. Naja, Xiaomi wird uns mit dem Mi7 auf jeden Fall überraschen und was nun wirklich im neuen Gerät steckt, erfahren wir dann beim Launch Event.

Schreibe einen Kommentar

 
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Gast
Schnitzelboy

Ich bin sehr gespannt, was da noch so kommt. Die Kamera im MI6 ist sehr gut, Geschwindigkeit ist gut und ich bin halt MIUI Fan. MIUI 9 auf Oreo Basis läuft sehr gut bei mir, bin gespannt was das 10er System bringt.

Gast
Alex

Für mich die entscheidende Frage: Bleibt es (hoffentlich) beim 5″ (Gehäuse-) Formfaktor?
Mit dem Mix2 hat Xiaomi ja bereits ein großes Flagship. Ich will ein KOMPAKTES und hosentaschentaugliches hi-end Phone. Überlege, ob ich mir nicht doch noch ein Mi6 bei Gelegenheit schnappen soll, bevor kompakte Handys endgültig Geschichte sind.

Gast
Schnitzelboy

Ich würde mir auf jeden Fall erstmal das MI6 holen. Hab ich letztes mal auch so gemacht. MI6 wurde vorgestellt und die MI5/s gabs zu Schleuderpreisen. Da hab ich zu geschlagen. Beim Formfaktor gebe ich dir Recht: 5.15 Zoll finde ich optimal. Das auf ein 2:1 Display gerechnet wären dann vermutlich 5,5″ statt der knapp 6″ vom Redmi 5 Plus/Note 5 Pro

Gast
pLurchi

Hoffentlich bleibt es bei den Gehäuseabmessungen vom Mi6. Ansonsten wäre es dem Mix2s ja auch sehr sehr ähnlich.

Gerne auch edgeless mit Spiegel/Display auf der Rückseite für Selfies. Oder Frontcam wie beim Mix2

Achtung: Durch die weitere Nutzung (klicken oder scrollen) der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen