Startseite » Gadgets » Powerstation » Xiaomi Mijia 1000 Pro – Eine Powerstation von Xiaomi für China

Xiaomi Mijia 1000 Pro – Eine Powerstation von Xiaomi für China

Powerstations sind aktuell sehr beliebt. Da wundert es nicht, dass auch Xiaomi sich der Produktkategorie allmählich annähert. In China hat die Xiaomi Tochterfirma Mija nun die neue Xiaomi Mijia 1000 Pro Power Station vorgestellt. Wir werfen einen kurzen Blick auf das Gerät und ziehen einen Vergleich zu den hierzulande bekannten Powerstations.

3Xiaomi Mijia 1000 Pro Powerstation

Design und Specs

Die Xiaomi Mijia 1000 Pro Powerstation misst 315 x 220 x 290 Millimeter und hat ein Gewicht von 14,1 Kilogramm. Hinsichtlich des Designs hat die Powerstation eher einen nüchternen Look und setzt sich somit klar von den typischen „Baustellen-Powerstations“ ab. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff. Auffällig ist, dass sich auf der Vorderseite ein sehr großes Display befindet. Auf diesem bekommt man den Akkustand, den Status der Anschlüsse sowie Input und Output angezeigt. Auf der Rückseite gibt es eine weiße LED Leuchte, um nachts beim Camping für etwas Licht zu sorgen. Einen recht guten Eindruck von dem Design kann man sich übrigens in diesem Werbevideo machen:

Vonseiten der Hardware bietet die Powerstation von Xiaomi 1000 Wattstunden Kapazität, 1800 Watt Leistung, vier AC-Steckplätze und natürlich eine App-Anbindung. Hierzu kommt vermutlich die beliebte Xiaomi-Home App zum Einsatz.

1Xiaomi Mijia 1000 Pro Powerstation

Anschlüsse der Xiaomi Mijia 1000 Pro

Folgende Anschlüsse befinden sich an der Xiaomi Mijia Powerstation:

Vorderseite:

  • 2x USB-A 22,5W
  • 2x USB-A 12W
  • 2x USB-C 100W
  • 1x 10A/13,6V KFZ-Anschluss 136W
  • 2x DC 5521 Anschlüsse 68W

Rückseite:

  • 4 chinesische AC-Anschlüsse 1800W
  • 1 AC Input
  • 1 DC Input

4Xiaomi Mijia 1000 Pro Powerstation

Es gibt hier also eine normale Auswahl an Anschlüssen, wie man sie auch bei vergleichbaren Geräten hierzulande findet. Über USB-C lassen sich dank 100W PowerDelivery auch moderne Laptops mit voller Geschwindigkeit laden. Zudem gibt es ganze vier USB-A Ports und vier AC-Anschlüsse. Wer über den Import nachgedacht hat, dürfte mit den chinesischen AC-Anschlüssen einen ersten Stolperstein gefunden haben. Für das importierte Xiaomi Mi 11 Ultra ist das natürlich praktisch, für deutsche Haushaltsgeräte eher nicht 😉.

Zum Aufladen kann man auf ein integriertes Netzteil zurückgreifen. Insofern ist nur ein einfaches Kaltgeräte-Kabel notwendig, um die Xiaomi Powerstation mit Energie über das Hausnetz zu versorgen. Für das Laden über Solar wird ebenfalls auf einen standardisierten XT60 Stecker zurückgegriffen. Die maximale Eingangsleistung über Solar liegt bei 11,2-48V und 200 Watt. Ein Ladevorgang dauert damit also selbst unter optimalen Bedingungen 5 Stunden. Über das Stromnetz ist der Akku laut Hersteller in 50 Minuten zu 80% und in 90 Minuten komplett geladen.

Akkutechnik

2Xiaomi Mijia 1000 Pro Powerstation

Spannend ist, dass Xiaomi laut den Werbebildern auf einen Semi-Solid Lithium-Ionen-Akku setzt. Diesen Akkutyp kennen wir bereits aus der Zendure SuperBase V. Dort bietet die Semi-Solid Battery zumindest den Vorteil, dass sie kompakter und sicherer ist als klassische Lithium-Ionen-Akkus. Die Kapazität der Xiaomi Mijia 1000 Pro Powerstation liegt ansonsten bei 1022 Wattstunden beziehungsweise einer Kilowattstunde. Das entspricht der Kapazität der EcoFlow Delta 2 und genügt für mehrtägige Camping-Trips. Die Ausgangsleistung ist mit 1800 Watt auch sehr hoch. Mit dieser Leistung lassen sich auch Geräte wie eine Kaffeemaschine oder ein Föhn betreiben.

Preis und Verfügbarkeit der Xiaomi Mijia 1000 Pro

5Xiaomi Mijia 1000 Pro Powerstation

Die Xiaomi Mijia 1000 Pro Powerstation ist zunächst nur für den chinesischen Markt bestimmt. Der Preis liegt dort bei 6500 Yuan, was umgerechnet etwa 930 Euro entspricht. Damit befindet sich die Powerstation in etwa auf dem gleichen Preisniveau wie eine EcoFlow Delta 2. Eine Import-Bestellung ist bei einem derart großen Akku schwierig bis unmöglich. Wir würden uns dennoch wünschen, dass der Powerstation Markt auch hierzulande durch ein Modell von Xiaomi bereichert wird. Die Chancen dafür stehen aber nicht gut.

Quellen

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Lade jetzt deine Chinahandys.net App