Mit dem Redmi 3 tritt Xiaomi im hart umkämpften Niedrigpreissektor gegen die Konkurrenz an. Das Gesamtpaket ist beeindruckend, wenngleich das LTE 800MHz Band wie üblich nicht unterstützt wird. Das am großen Bruder orientierte Metalldesign, der 4100 mAh starke Akku, das scharfe Display und der leistungsfähige Octa-Core Prozessor schinden im Test ordentlich Eindruck. Die Chinesen kaufen für 100€ die Läden bereits leer, in Deutschland muss man für den Import derzeit noch 150€-200€ hinlegen. Ob der Preis angemessen ist, werden wir in diesem Xiaomi Redmi 3 Testbericht herausfinden.

Xiaomi redmi 3 Test Testbericht review

Lieferumfang und Bestellung

Xiaomi Redmi 3 Lieferumfang ZubehörBestellt haben wir unser Xiaomi Redmi 3 bei Honorbuy.com für 190€ direkt aus Europa. Das Smartphone wurde innerhalb von 48h mit der DHL versendet und war bereits 3 Tage nach Bestellung bei uns. Die Auslieferung erfolgt ohne Playstore; mit dieser Anleitung könnt ihr diesen jedoch einfach installieren und vollständig nutzen. Im Paket befindet sich neben einem Mikro-USB Kabel und einem Sim-Pin (zum Herauslösen des Sim-Karten-Einschubs) noch ein 2A starker Schnellladeadapter. Weiteres Zubehör muss separat bestellt werden und man findet dieses günstig und in allen erdenklichen Farben und Formen bei Aliexpress.com.

Zubehör bei Aliexpress

 

Design und Verarbeitung

Xiaomi schrumpft das Redmi Note 3 zu einem 8,5mm dicken und 144g leichten 5 Zoll Handy zusammen. Das Redmi 3 steht in den Farben Gold mit silbernen Rautenmuster, Gold ohne Rautenmuster, Silber mit weißer Front und Rautenmuster, sowie Grau mit schwarzer Front und Rautenmuster zur Verfügung. Das Rautenmuster auf der Metall-Rückseite zeigt sich als schickes Designelement und ist zudem angenehm griffig. Oben und unten befindet sich jeweils eine Kunststoffleiste. Die Ränder links und rechts vom Display sind mit knapp 3mm gering gehalten.

Xiaomi Redmi 3 Design Verarbeitung (5) Xiaomi Redmi 3 Design Verarbeitung (3)

Die Front ist klassisch gehalten und mit 3 unbeleuchteten Android Sensortasten versehen. Die Benachrichtigungs-LED leuchtet in den verschiedensten Farben und befindet sich unter dem Home-Button. Der Rückdeckel kann leider nicht entfernt werden und der Zugriff auf den 4100 mAh Akku bleibt leider verwehrt. Power-Knopf und Laustärketasten sind gut ins Gehäuse integriert und an der linken Außenseite leicht mit dem Daumen zu bedienen.

Xiaomi Redmi 3 Design Verarbeitung (4) Xiaomi Redmi 3 Design Verarbeitung (6)

Über den (Hybrid) Sim-Einschub können entweder 2 Simkarten (1 x Micro + 1 x Nano) oder eine SIM-Karte und eine Micro-SD-Karte (bis 128GB) eingelegt werden. Xiaomi erfüllt alle Erwartungen an ein günstiges 5 Zoll Smartphone. Das Xiaomi Redmi 3 ist sauber und mit hochwertigen Materialien verarbeitet, weder dick noch dünn, weder leicht noch schwer und liegt mit kompakten Abmessungen (140*70mm) super in der Hand.

Xiaomi Redmi 3 Design Verarbeitung (1) Xiaomi Redmi 3 Design Verarbeitung (2)

Display

Das Xiaomi Redmi 3 bietet einen 5 Zoll großen Touchscreen mit einer HD Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Das entspricht einer Pixeldichte von 294 PPI. Es handelt sich um ein Qualitätsdisplay von JDI (japanisches Jointventure zwischen Sony, Toshiba und Hitachi) und wird durch Corning Concore Glas vor Kratzern geschützt (Gorilla Glas für OGS Displays).

Xiaomi Redmi 3 Display qualität (1) Xiaomi Redmi 3 Display qualität (3)

Xiaomi Redmi 3 10-Punkt TOuchDas Display ist mit 600 cd/m² sehr hell und kann auch im direkten Sonnenlicht noch gut abgelesen werden. Die automatische Helligkeitsregulierung funktioniert vorbildlich und wenn man den Lesemodus aktiviert, wird noch zusätzlich der Blaulichtanteil heruntergeschraubt. Ein guter Kontrast ist durch die automatische Kontrastanpassung immer gewährleistet. Des Weiteren sind die Blickwinkel äußerst stabil und Inhalte zeigt das Redmi 3 gestochen scharf an. Bei der Farbdarstellung kann man sich je nach Belieben zwischen standard, warm und kalt entscheiden. In der Preisklasse absolut unüblich ist der genaue und reaktionsschnelle 10-Punkt Touch. Alle Eingaben werden perfekt erkannt und sofort umgesetzt. Xiaomi bietet beim Redmi 3 ein wunschlos glücklich Display.

Leistung

Das Xiaomi Redmi 3 läuft mit dem Snapdragon 615 Nachfolger. Der Snapdragon 616 ist klar ein Mittelklasse Prozessor und die 8 Cortex-A53-Kerne sind in 2 Cluster aufgeteilt. Im Vergleich zum Vorgänger wurde der Takt eines 4 Kern Clusters um 200MHz erhöht und dies merkt man zumindest in den einschlägigen Benchmarks deutlich. In der Praxis läuft das Xiaomi-eigene Betriebssystem MIUI uneingeschränkt flüssig. Subjektiv gibt es keinen Unterschied zu deutlich teureren Handys. Apps öffnen blitzschnell, zwischen Tasks kann fix gewechselt werden und das System ist dank 2GB RAM auch mit mehreren Apps im Hintergrund noch vollkommen smooth. Abzüglich der Systemprozesse steht 1GB für eigene Apps zur Verfügung. Standard Games stellen für das Redmi 3 kein Problem dar. Anspruchsvolle 3D Spiele wie Asphalt 8 werden erst bei niedrigen Grafikeinstellungen so richtig flüssig wiedergegeben. Hier findet man also doch einen klaren Unterschied zu Helio X10 oder Snapdragon 808/810 Smartphones.

Xiaomi Redmi 3 Antutu Benchmark Xiaomi Redmi 3 3DMark (1) Xiaomi Redmi 3 Geekbench 3

Der 16GB große Speicher kann bei Verzicht auf Dual-Sim um 128GB erweitert werden und ist mit einer Lese/Schreibgeschwindigkeit von 142/25MB/s durchschnittlich schnell.

Micro-SD bei Amazon kaufen

Betriebssystem

Das Xiaomi Redmi 3 läuft mit dem hauseigenen MIUI V7 auf Android 5.1 Lollipop Basis. MIUI läuft durchweg auf allen Xiaomi Handys und ist eins der wenigen UIs, welches ohne App-Drawer (Übersicht mit allen Apps) auskommt. Grund ist das großartige Home-Screen Management. Apps lassen sich problemlos und schnell verschieben, deinstallieren oder in Ordner verfrachten. MIUI ist in Punkto Home-Screen Ordnung komplett außer Konkurrenz und warum Google diese Features nicht in das Standard-interface integriert, ist mir bis heute ein absolutes Rätsel. Jeder, der seine Apps mit MIUI geordnet hat, wird mich verstehen. Zudem wird MIUI wie kein anderes System optimiert und regelmäßig mit Updates versorgt.

Xiaomi Redmi 3 UI MIUI Interface (2) Xiaomi Redmi 3 UI MIUI Interface (1) Xiaomi Redmi 3 MIUI 7.1.1.0 Stable

Mit der integrierten Theme-App lässt sich das gesamte Nutzerinterface individuell anpassen, es können sogar einzelne Bestandteile aus verschiedenen Designs zusammengewürfelt werden. Weiterhin gibt es im Security Center einige interessante Funktionen zu entdecken. Zugriffsberechtigungen einzelner Apps können minuziös verwaltetet werden und auch Verbrauchspläne für den Akku erstellt werden. Des Weiteren ist ein Modus für die einhändige Bedienung integriert. Wischt man vom Home-Button zur Zurücktaste, wird der Bildschirm verkleinert. Auch die Farbe der Benachrichtigungs-LED kann im Optionsmenü eingestellt werden sowie noch Vieles mehr!

Xiaomi Redmi 3 Benachrichtigungs-LED Status-LED Xiaomi Redmi 3 Android 5.1 MIUI V7

Das Xiaomi Redmi 3 wird ohne Playstore und ohne die deutsche Sprache ausgeliefert. In dieser Anleitung erfahrt ihr, wie ihr die deutsche Tastatur und den Playstore installieren könnt. In nächster Zeit wird es bei decuro.de auch eine komplett übersetzte deutsche ROM geben.

Xiaomis eigenes Userinterface macht Android schneller, schöner und schlichtweg besser nutzbar.

Kamera

Kameras im Preisbereich um die 100€ sind meist ein Glücksspiel. Xiaomi setzt bei der Rückkamera auf einen 13MP Sensor mit einer F/2.0 Blende. Für die Frontkamera kommt ein 5MP Sensor mit F/2.2 Blende zum Einsatz. Das MIUI eigene Kamera-UI bietet viele Einstellungsmöglichkeiten und einige nette Features gibt`s auch zu entdecken.

Die Hauptkamera schießt bei guten Lichtverhältnissen scharfe und detailreiche Fotos. Für den geringen Preisbereich ist insbesondere die Schärfe der Bilder herausstechend. Die Farbwiedergabe ist akkurat und der Autofokus arbeitet blitzschnell. Auch die Auslösezeit ist gering gehalten. Bei wenig Licht nimmt die Bildqualität zwar ab, im Vergleich zur Konkurrenz im Preisbereich sind die Schwachlicht-Aufnahmen allerdings immer noch wesentlich besser. Wer häufig zur Handycam greift und die 100€ Marke nicht deutlich überschreiten will, ist mit dem Redmi 3 bestens bedient. Schaut euch einfach mal die Testbilder an und urteilt selbst, ob euch die Qualität genügt.

Die Frontkamera produziert schöne Selfies und ist für die Videotelefonie ideal geeignet. Der LED-Blitz ist für Nahaufnahmen zu gebrauchen und dient als Taschenlampe im Dunkeln.

Kommunikation und Konnektivität

Das Xiaomi Redmi 3 untertstützt alle für Deutschland benötigten 2G und 3G Frequenzen. Bei LTE wird leider nur 1800 und 2600MHz unterstützt. Somit ist auf dem Land die LTE Nutzung nicht immer gewährleistet. In Würzburg konnte ich im 4G Netz von E-Plus mit 100Mbit fast alleine surfen. Surfen im H+ Netz klappte bei O2 ebenfalls problemlos und der Browser läuft smooth ohne Probleme beim Rendern. Während des Telefonats ist die Stimmübertragung glasklar und frei von Störgeräuschen. Durch das geräuschunterdrückende Mikrofon ist auch der Freisprecher problemlos zu verwenden. Der Ohrhörer gibt ebenfalls einen astreinen Sound wieder.

Die Qualität des Lautsprechers ist außerordentlich gut. Selbst Bässe werden rudimentär wiedergegeben und der Sound ist gut definiert. Schließt man Kopfhörer an das Redmi 3 an, ist der Sound ebenfalls großartig.

Xiaomi Redmi 3 GPS TestGyroskop Sensor und ein elektronischer Kompass sind vorhanden. Außerdem spendiert Xiaomi dem Redmi 3 noch einen Infrarot Sensor um den Fernseher zu steuern. Das 2,4GHz WIFI Modul verrichtet kritikfreie Arbeit sowohl bei der Reichweite als auch beim Datendurchsatz. Bei Bluetooth wird der neuste 4.1 Standard unterstützt. Das GPS verbindet sich innerhalb von wenigen Sekunden mit bis zu 16 Satelliten (GLONASS wird unterstützt) und hält die Verbindung konstant aufrecht. Die Position wird im Auto auf 3-4m genau bestimmt und die Navigation klappte problemlos. Mit dem integrierten Kompass ist auch eine Fußgängernavigation möglich.

Akku

Xiaomi Redmi 3 Geekbench Battery AkkutestDer 4100 mAh starke Akku in einem dünnen und handlichen 5 Zoll Smartphone ist das klare Highlight des günstigen Xiaomi Handys. Mit dem mitgelieferten 2A Ladeadapter ist das Redmi 3 mittels Quick-Charge innerhalb von 2 Stunden und 15 Minuten voll aufgeladen. Das Redmi 3 an einem Tag in die Knie zu zwingen, ist ohne Gaming kaum möglich. Im Geekbench Battery Test erreicht das Redmi 3 bärenstarke 4470 Punkte bei einer Laufzeit von 7:27h (ohne Dim-Screen, bei mittlerer Displayhelligkeit, welche sehr hoch ist im Vergleich!). An allen 7 Testtagen hatte ich am Abend gegen 23:00 noch 40-50% Restakku mit 2-3 Stunden eingeschaltetem Display am Tag. Das Xiaomi Redmi 3 ordnet sich klar in die Kategorie 2 Tage Smartphone ein und wird auch Power-Nutzer nicht enttäuschen. Die Akkulaufzeit ist weit überdurchschnittlich und lässt auch die meisten Flagship-Smartphones bekannter Hersteller alt aussehen. 

Preisvergleich

Shop Preis  
Empfehlung Nur 118 EUR * 7-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
128 EUR * 5-10 Tage – SF-Express wählen – zollfrei
131 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
160 EUR * 2-4 Tage – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 6.12.2016

Fazit und Alternative

80% Spitze

Mit dem Redmi 3 zeigt Xiaomi wieder, dass ein gutes Smartphone nicht teuer sein muss. In fast allen Testkategorien erreicht das Smartphone weit überdurchschnittliche Werte. So bietet das Handy einen schnellen Prozessor und ein gut optimiertes Android-System, ein sehr gutes HD-Display, eine gute Kamera und nicht zuletzt einen außergewöhnlich starken Akku. Dazu ist auch das Design eher Premium als Low-Budget. Dennoch ist das Xiaomi Redmi 3 kein Alleskönner. Das in Deutschland wichtige 800MHz LTE-Band steht nicht zur Verfügung und der Akku kann nicht gewechselt werden. Wer mit diesen Einschränkungen leben kann, bekommt jedoch ein astreines Smartphone, dessen Spezifikationen bei hierzulande verkäuflichen Smartphones locker das doppelte kosten würden.

  • Verarbeitung und Design 90 %
  • Display 80 %
  • Betriebssystem und Performance 70 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 70 %
  • Akkulaufzeit 90 %

Schreibe einen Kommentar

67 Kommentare zu "Xiaomi Redmi 3 Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Alexa
Gast
Alexa

Hallo, hätte mal eine kurze Frage…. warum werden meine Kontakte auf whats app nicht übernommen? Bitte um Hilfe ich bin absolut kein Handymensch Danke

Xiaomi-User
Gast
Xiaomi-User

An einer bestimmten Stelle, wo mein „altes“ Huawei mit der Datenverbindung problemlos immer im „H“ oder „H+“-Bereich ist, und diese auch hält, ist das Xiaomi Redmi 3s meistens mit Edge oder GPRS unterwegs, oder sogar ganz ohne Datenempfang, ständig zwischen den verschiedenen Stati wechselnd. Und geht auch nicht mehr selbsttätig auf HSPA. Für mich nicht akzeptabel, bin häufig in Bereichen mit schlechter Abdeckung, und auf gute Empfangsleistung angewiesen. Ähnlich ärgerlich war es beim Redmi 1S, ich dachte man hätte das bemerkt und korrigiert. Fehlanzeige. Sonst ein schickes Telefon.

Arnold
Gast
Arnold

Hat jemand eine Bezugsquelle Für ein passendes (leder)case für das Redmi Note 3 int. Version.Ein bei Ebay gekauftes Siliconcase ist minimal zu klein.Oder nur schlecht gearbeitet?
Danke Arnold

B.A.
Gast
B.A.

Hallo Zusammen,
ich habe das Handy seit 5 Tagen und finde das Display 1A. Mein Problem ist zur Zeit der Akku, welcher recht fix leer geht. Ich nehem an das dies am Dim-Screen liegt, finde nur leider diesen nicht in den Einstellungen zum deaktivieren. Weiß jmd. wo sich diese Einstellung versteckt?

Simon
Gast
Simon

Hallo, ich hoffe das liest sich noch jemand durch, der das Handy schon seit längerem besitzt.
Und zwar ist meine Frage, wie sich das Smartphone nach einem halben Jahr Benutzung verhält.
Wie stark lässt die Akkulaufzeit nach?
Wird das Handy sehr viel langsamer?
Gibt es regelmäßige Updates?
Gibt es sonstige Probleme?

MfG

Hans
Gast
Hans

Hallo.
Das Handy mag gut sein aber wenn mann jetzt noch die deutsche Sprache einspielen muss finden ich es nicht schön.
Hatte vor das Handy einer älteren Frau zu kaufen. Aber ohne deutsche Sprache.
Ohne playstore. Finde ich nicht gut.
Nach dem Kauf noch stundenlang am Handy rumzufummeln.
Sollte sich xiaomi mal überlegen. Die handys von denen finden ich sehr gut. Das andere hält mich davon ab.
Grüße

Philipp
Gast
Philipp

Hallo Hans,

wenn du das Smartphone beispielsweise über Tinydeal beziehst, bekommst du ein Handy mit deutscher Version und mit vorinstalliertem Playstore. Habe meines erst am Montag bestellt. Ist heute angekommen und alles läuft einwandfrei.

MfG

Philipp

Nick
Gast
Nick

Wollte ich auch grade sagen, meins kam am Dienstag und hatte auch schon alles drauf^^

Kuka
Gast
Kuka

meines ist auch heute angekommen 🙂 Alles Top! die schicken ja noch zusätzlich einen EU stromadapter! Man wählt direkt nach dem anschalten die Sprache aus, alles total unkompliziert! Ich bin vollstens zufrieden

chris
Gast
chris

Hallo, viele Handys können nur auf einer Sim Slot Daten verwalten bzw. empfangen. Kann es das Redmi3 auf beide?
Im Voraus vielen Dank.

Andreas
Gast
Andreas

Hallo habe seit dieser Woche Probleme mit dem Display, es vibriert nur mehr ganz Leicht beim Schreiben obwohl ich schon auf Stark gestellt habe. Ausser die unteren drei Tasten vibrieren normal.

BBQ
Gast
BBQ

Ich habe meins auf Ebay bestellt und zwar mit der originalen chinesischen ROM. Es empfiehlt sich, direkt auf eine internationale ROM zu wechseln, wie zum Beispiel hier beschrieben (eu-ROM)
http://tradingshenzhenblog.com/support/tutorials/xiaomi-redmi3/

Ansonsten ist die Installation von Playstore etc. nicht so einfach. Die obige eu ROM hat die Google Apps schon vorinstalliert.
Ansonsten: Tolles Handy 🙂

kosmo
Gast
kosmo

Hallo,

wo bekommt man eigentlich das redmi3 oder 3 pro.

was hier als empfellung steht ist leider falsch. niemand bietet das gerät für 122,00 euro oder 130. ich bekomme es nicht unter 150,00 euro.
ist das immer so bei den emfellung?

Olli
Gast
Olli

Ich habe mein Redmi 3 von Gearbest für 130€ gekauft (incl.Germany Express).
Versandzeit war 3 Wochen.
Man muß immer mal warten, bis es „im Angebot“ ist !

Andreas
Gast
Andreas

decuro.de wurde eingestellt und wird nicht weiter betrieben

kosmo
Gast
kosmo

hallo,
ich suche eine günstigen und guten s.phone und finde das der xiaomi 3 ziemlich gut . Allerdings was passiert wenn der akku nach einem jahr die leistung nicht mehr bringt und nach 18 monaten ende ist! was macht man dann!

also ich kaufe nicht jedes jahr ne neues s.phone.

danke für antwort!

gruß, mike

Wad
Gast
Wad

Akku wechseln, auch fest verbaute Akkus kannst du wechseln.
wie das geht, kannst du meinst bei YouTube finden oder Google.

Armin
Gast
Armin

Ach ja ich hab momentan die Version MIUI 7.1.91.99 stable daruf. Gibt es irgendwo eine neue verbesserte Version, die man updaten kann? Wenn ich den Updater nehme sagt der mir immer, dass ich aktuell bin!

Rene
Gast
Rene
Armin
Gast
Armin

Hallo Rene, wow super danke es hat geklappt, bis jetzt läuft das Teil stabil und die Übersetzung ist perfekt ! Alles schön Deutsch. davor waren noch einige Teile in Englisch. Eine Frage hab ich noch: Muss ich den Teil „Registrierung zur Entsperrung per Mi Unlock Tool“ auch noch machen, oder ist das nur die Freischaltung des Telefons für alle Netze? Ich denke das Handy ist ja schon offen. Wofür brauch ich diesen Teil der Anleitung noch? Über eine Info würde ich mich freuen!! Danke nochmals du bist der Beste!!

Rene
Gast
Rene

Die freischaltung ist für den Bootloader, damit könntest du dir andere roms ohne probleme installieren. Die Freischaltung kannst du ja machen, ist vielleicht für die sorgenfrei Zukunft besser.
Bei hilfe stehen dir die Foren miui-germany.de und mi-forum.net zu Verfügung 🙂

armin
Gast
armin

Hallo nochmal. Die Probleme sind leider doch nicht ganz verschwunden. Über Nacht wird das Handy tot und muss über langes drücken neu gestartet werden und am Tag gibt es auch noch Neustarts. Ob der Händler noch Garantie gibt weiss ich nicht. So ein Sch….. Vielleicht wird es mit miui 8 besser?

Armin
Gast
Armin

Vielen Dank für die Antwort; wow der Vorgang scheint komplex zu sein!! Wird mein Glück versuchen. Danke.

Armin
Gast
Armin

Hallo, hab seit vorgestern das Redmi3. Macht einen guten Eindurck. Nach kurzer Zeit hab ich gemerkt, dass das Teil immer neu startet… mittlerweile alle paar Minuten. Das merke ich daran, dass immerwieder der PIN abgefragt wird. Auch während der Benutzung wird plötzlich neu gestartet! Kennt jemand das Problem? Woran könnte das liegen!! Man, hab keinen Bock das Teil wieder nach China schicken zu müssen zur Reparatur….

Matze
Gast
Matze

Das Smartphone ist echt zu empfehlen. Ich habe es für eine Bekannte gekauft und daher mal ein paar Tage zuvor testen können. Weswegen ich aber eigentlich hier schreibe. Es gibt jetzt das Redmi 3 Pro mit 3 GB RAM, 32 GB ROM und Fingerprint Sensor für nur ein paar Euronen mehr. Das hab ich mir jetzt geordert und bin echt mal gespannt 🙂

Rici
Gast
Rici

Hallo, wäre nett wenn Du dann einen vergleich bzw. Deine Eindrücke darüber hier berichten könntest.

Sven
Gast
Sven

Hallo,

jemand schon bei https://www.xiaomiforsale.com/de/ bestellt und Erfahrung mit dem Shop ?

Rene
Gast
Rene

Ware kommt aus Tschechien und ist bei verfügbarkeit meist in 2-3 tagen beim kunden. Alles preise sind ink. Zoll/steuern zzgl. Versand.

Olli
Gast
Olli

Ich habe mir das Gerät jetzt auch bestellt …. per German Express von Gearbest für 130 Euro.

Hat einer Erfahrungen mit dem O2 Netz ? Muss man Daten Roaming einschalten ? Bei manchen Handys gibt es ja Probleme wegen des automatischen Wechsels zwischen EPlus/O2.

Gibt es auch Leute, die das Handy schon länger in Benutzung haben ?
Wäre mal interessant zu hören, wie das Handy nach 2/3/4/5/6 Monaten noch so läuft !!!

Max
Gast
Max

„Hat einer Erfahrungen mit dem O2 Netz ? Muss man Daten Roaming einschalten ? Bei manchen Handys gibt es ja Probleme wegen des automatischen Wechsels zwischen EPlus/O2“

Guckst nur bei LTE neidisch auf andere Handys…da beide jetzt gemeinsames Netz haben kannst Du kein LTE von O2 (Band20) empfangen) .

Olli
Gast
Olli

Max …. Wenn ich LTE haben möchte, dann hätte ich mir ein anderes Handy gekauft … Da brauch ich nicht neidisch auf andere schauen …. Warum auch ?!?!

Berti
Gast
Berti

130 Euro – aber ohne Einfuhrumsatzsteuern!

Olli
Gast
Olli

130€ all inklusive … Hab keine extra Kosten mehr gehabt

Rene
Gast
Rene

Erfahrungen kann man sich unter miui-germany.de oder mi-forum.net holen.
Im allgemeinen sind xiaomi Geräte von der Herstellung hervorragend.

Olli
Gast
Olli

Danke für den Tipp !!

Cerd
Gast
Cerd

Ist das Handy gerootet?

Rene
Gast
Rene

Xiaomi Geräte sind ab werk nicht mehr gerootet, funktioniert aber nachträglich mit der entsprechenden rom.

Andreas
Gast
Andreas

Habe Probleme mit der zurück Taste, sie reagiert manchmal nicht. Was könnte das Problem sein ?
Ansonsten ein Top Gerät zu dem Preis.

marcel7
Gast
marcel7

Ich habe das Redmi 3 seit knapp einen halben Monat. Für mich einfach sehr angenehm: Mit dem Akku kann man bei normaler Handynutzung tatsächlich 3 Tage von der Steckdose fernbleiben. Aber auch sonst bekommt man für rund 150.- € Kaufpreis (inkl. Versand und Zoll) wirklich viel für sein Geld geboten. 🙂

Hihi
Gast
Hihi

Bald soll ja die Pro Version des Redmi 3 kommen. Es wundert mich eh wieso hier noch kein Beitrag dazu auftaucht

Julika
Gast
Julika

Ich bin auch gerade am Überlegen. Das Einzige was mich noch abhält ist der Speicher für Apps von 1GB. Das ist doch zu wenig, oder? Es lassen sich ja nicht alle Apps auf die SD-Karte verschieben..

Asib Kamalsada
Gast
Asib Kamalsada

Damit sind Arbeitsspeicher gemeint, der Platz um Spiele zu speichern sollte knapp unter 15GB sein ^^

Olli
Gast
Olli

Gibt es Berichte von Leuten, die das Handy schon was länger haben (6 Monate +) ?

Rene
Gast
Rene

Verkaufsstart war erst im Januar, aber es gibt viele die von diesem hersteller das Gerät 2-3 jahre haben.
Selbst hab ich mein mi4 etwas über 1 jahr, läuft super.

Mariol
Gast
Mariol

Habe das Redmi 3 jetzt einige Zeit in Benutztung. Meiner Meinung nach ist es das geilste Handy, das man weltweit unter 200€ kaufen kann. Insebsondere wenn man ein 5 Zoll Bildschirm will weil 5,5 Zoll zu groß ist. Das Handy ist super verarbeitet, sau schnell, hat ne gute Kamera und der Akku sprengt sowieso das Maß der Dinge. Volle Empfehlung von meiner Seite.

Thorsten
Gast
Thorsten

Kann es sein, daß es vom Redmi 3 verschiedene Ausführungen gibt, oder hab ich vielleicht eine Fälschung bekommen? Bei mir ist oben nur die Öffnung für den Lautsprecher zum telefonieren und die zweite Öffnung, links daneben fehlt komplett. Ich hatte mich schon beim Aufbringen der Schutzfolie gewundert, da diese für zwei Öffnungen vorgesehen ist.

Pius S.
Gast
Pius S.

Muss mich korrigieren, ím vorletzten Satz ist natürlich der Punkt links vom Lautsprecher gemeint.

Pius S.
Gast
Pius S.

Du hast sicherlich eines graues mit schwarzer Front. Dies sind nämlich keine Löcher sondern nur Schwarze Punkte unterm Display bzw. eine Linse (Frontkamera) und der Näherungssensor.
In der Folie ist für die Kamera deshalb ein Loch vorgesehen, da die Folie schneller zerkratzt und dadurch die Fotoqualität leidet.
Wenn du genau hin siehst wirst du auf der rechten Seite des Lautsprechers eine Linse unterm Glas erkennen. Der Punkt rechts des Lautsprechers ist bei der schwarzen Front nicht sichtbar.
Du hast also ein Originales Redmi 3.

Handknecht
Gast
Handknecht

Das Redmi 3 ist mein neuer Favorit. Ich konnte aus glücklichen Umständen aus mehreren Chinadandys das hier heraussuchen. Als ich die anderen Handys aus der Preisklasse in der Hand gehalten und kurz bedient hatte, war meine Wahl schnell getroffen. Das Redmi 3 sucht nämlich in den meisten Punkten seinesgleichen. Auf das 800 MHz. LTE Band kann ich problemlos verzichten. Das ist eh nur halb so wild wie alle immer machen.

Carstencool
Gast
Carstencool

Geht mir auch so. Hab das HAndy seit ner Woche und bin voll zufrieden.

Petethemack
Gast
Petethemack

Ich habe das Redmi 3 als mein neues Hauptdandy gekauft. Bestellung über Honorbuy.com lief komplett problemlos und hat auch nur 2 Tage gedauert. Das Handy ist der Hammer! Für den Preis so ein Gerät zu bekommen, hab ich echt nicht erwartet. Eigentlich habe ich auch keine wirklichen Kritikpunkte. An alle, die Angst vor dem fehlten 800 Mhz. LTE Band habe, kann ich auch nur das hier sagen: Macht euch keinen Kopf. 3G Internet reicht LOCKER für alles aus, was man mobil mit dem Handy machen will. Ob das Youtube Video jetzt statt 5 Sekunden nur eine Sekunde laden muss, ist wirklich kein Weltuntergang und erst recht keine Rechtfertigung, für ein vergleichbares Gerät in Deutschland den doppelten Preis hinzulegen.

Martin S.
Gast
Martin S.

Gude, hab mir das Remi Note 3 gekauft, und hab jetzt eine frage !?
Kann ich auch z.b das neue Android 6 Marshmallow drauf machen? Geht dann auch alles ? z.b fingerscanner ..?!

lg. Martin.

historychris
Gast
historychris

Hey Leute, Da mein Doogee F1 Mini Turbo gerade, nach nicht mal 1,5 Monaten, den Geist aufgegeben hat, such ich nach was Neuem. Kann mich allerdings nicht zwischen Doogee F3 Pro und Xiaomi Redmi 3 entscheiden. Enerseits hat das Doogee 3gb Ram und und hat standard Android (mit allen Sprachen), andererseits hat das Redmi 3 einen richtig guten Akku und ich hab schon schlechte Erfahrungen mit der Marke Doogee gesammelt. Könntet ihr mir bei der Entscheidung helfen?

Sonja M
Gast
Sonja M

Hallo, von dem Doogee F3Pro kann ich nur abraten. Habe es seit Oktober und seit ein paar Wochen funktioniert die linke Seite des Displays nicht mehr. Ich kann es zwar noch nutzen, aber schon eingeschränkt, muss es halt ständig drehen um z.B. Alle Buchstaben beim schreiben zu erreichen. Ist ziemlich nervig. Bin jetzt auch auf der Suche nach einem neuen, und da auch auf das Xiaomi redmi 3 gekommen. Habe gelesen, dass es inzwischen auch in Deutsch erhältlich ist. Eine Frage habe ich noch. Lassen sich auch Widges auf den Startbildschirm installieren?

Daniel
Gast
Daniel

Danke für den ausführlichen Test, bin echt kurz davor es mir zuzulegen. Allerdings trübt mir momentan die Nachricht über den gesperrten Bootloader die Stimmung. Daher meine Frage noch an euch, welche Sprachen sind den auf dem Gerät vorinstalliert? Ist die Englische Sprache mit dabei?

Hoffe die Decuro Mannschaft findet ne Lösung den bootloader zu umgehen.

Stefan
Gast
Stefan

Ja, Englisch ist immer dabei

Daniel
Gast
Daniel

Habe das Gerät gestern erhalten und bin sehr davon angetan. Google Play Store war vorinstalliert und selbst die Sprachauswahl (Englisch,Deutsch, Sapnisch, usw.) ist riesig. Zwar ist noch nicht alles auf Deutsch übersetzt und erscheint darauf hin in Englisch aber dies wird sicher mit zukünftigen Updates behoben werden.

sinan
Gast
sinan

Hey darf ich fragen wo du es bestellt hast das der Play store vorinstalliert war, oder ist er immer vorintstalliert? 🙂

Chris
Gast
Chris

Jetzt bin ich etwas verwirrt. Besteht zur Zeit keine Möglichkeit eine komplett übersetzte deutsche ROM daruf zu spielen.
Und wenn ja welche nimmt man da von der Decuro-Seite?

Vielen Dank

Chris

Kai
Gast
Kai

Warum wurde die Kamera nur mit 70% bewertet? Die Testbilder bei gsmarena sind deren einer Redmi Note 3 weit überlegen. Standardisierte Testfotos wären auch bei Chinahandynet das i-Tüpfelchen für diese sehr informative WEB-Seite.

chris maes
Gast
chris maes

für 100 euro wirklich bombe. schade, dass man es „hierzulande“ aktuell nur für deutlich drüber bekommt, da kann man schon fast zum note 3 greifen, welches man deutlich problemloser flashen kann (sp flash tool).

um das redmi 3 mit der decuro rom (oder irgendeiner anderen nicht offiziellen) zu versorgen wird nötig sein den bootloader zu entsperren, was ja aktuell noch ein ziemlicher krampf ist …

chris maes
Gast
chris maes

ps. habt ihr ne idee warum das absolute „billig phone“ redmi 3 corning concore nutzt, das note 3 aber nach allem, was ich rausfinden konnte wirklich gar keine protection?

und wo wir gerad dabei sind, hat das note 3 auch ein OGS display wie das redmi 3 oder nicht?

grafomat
Gast
grafomat

Also gestern war das Ding noch auf der englischen Xiaomi Seite für internationalen Versand zu haben, ich meine für 139 Euro. Heute findet man das Gerät nur noch auf der entsprechenden chinesischen Seite 🙁

XiaomiFan1
Gast
XiaomiFan1

Bin daran interessiert. Hoffe es kommt bald ein Testbericht und es kostet nicht zuviel

Conni_Ganggo
Gast
Conni_Ganggo

Handy ist jetzt verfügbar und wirklich ein super Gerät geworden. ICh hab selbst eins in Benutzung. Das Smartphone ist einfach der Wahnsinn. Insbesondere wenn man den niedrigen Preis beachtet.

Berti
Gast
Berti

Bester Preis derzeit 147 Euro inkl. Steuern bei xiaomiforsale.com

Armin
Gast
Armin

Hallo, hab seit vorgestern das Redmi3. Macht einen guten Eindurck. Nach kurzer Zeit hab ich gemerkt, dass das Teil immer neu startet… mittlerweile alle paar Minuten. Das merke ich daran, dass immerwieder der PIN abgefragt wird. Auch während der Benutzung wird plötzlich neu gestartet! Kennt jemand das Problem? Woran könnte das liegen!! Man, hab keinen Bock das Teil wieder nach China schicken zu müssen zur Reparatur….

wpDiscuz