Xiaomi Redmi 4a mit LTE Band 20

29
Stimme ab! Wie gut ist das Angebot?
DislikeLike +6 Likes

Das Xiaomi Redmi 4a ist das erste Handy der Redmi 4-Reihe, welches nun auch in einer internationalen Version mit LTE-Band 20 verfügbar ist. Im Lieferumfang befindet sich ein deutscher Netzstecker und eine englische Bedienungsanleitung.

 

redmi 4A global version 300x225

Auf der Global Version des Redmi 4a ist bereits die offizielle Xiaomi Global ROM mit deutscher Sprache vorinstalliert. Man muss hier also auch nichts mehr selbst flashen. Das System wird über OTA direkt mit Updates versorgt und ist frei von chinesischen Apps.

Xiaomi Redmi 4a Test 1 169x300 Xiaomi Redmi 4a Test 2 169x300 Xiaomi Redmi 4a Test 3 169x300

Als Farben stehen beim Redmi 4a nur Gold und Rose Gold zur Auswahl. Es gibt auch eine Version mit 2/32GB Speicher in der Farbe Schwarz.

Das Redmi 4a unterstützt alle in Deutschland benötigten 4G (LTE), 3G (UMTS) und 2G (GSM) Frequenzen. Die genauen Spezifikationen zum Gerät findet ihr auf der Xiaomi Singapore Website in englisch. Die original Xiaomi Konformitätserklärung findet ihr HIER.

Xiaomi Redmi 4a Test 17 300x200 Xiaomi Redmi 4a Test 15 300x200 Xiaomi Redmi 4a Test 16 300x200 Xiaomi Redmi 4a Test 14 300x200

Xiaomi Redmi 4a International 1200x359

Test-Fazit: Das Xiaomi Redmi 3S haben wir vor einem Jahr als „alternativlose, einsame Spitze“ bezeichnet. Mit dem Redmi 4 Prime hat man dann selbst die Messlatte nochmals höher gelegt und auch das Redmi 4a gefiel uns im Test richtig gut. Xiaomi spart beim Redmi 4a den Fingerabdrucksensor, 1000mAh Akku und auch Metall ein. Doch die Vorteile dieses Smartphones sind genau an den richtigen Stellen zu finden. Der Empfang ist schlichtweg perfekt, das Display ein Traum, die Verarbeitung sauber, die Hauptkamera klasse, die Akkulaufzeit sehr lange und so weiter. Das Xiaomi Redmi 4a hat keine echte Schwachstelle. Einzig den geringen internen Speicher von nur 10GB und den Hybrid-Slot sollte sich jeder nochmal vor dem Kauf ins Gedächtnis rufen. Wer das perfekte Smartphone im Low-Budget Preisbereich sucht, wird um ein Redmi-Modell nicht herumkommen.

Zum Testbericht

 

Preisvergleich

Shop Preis  
honorbuy onlineshop 110x33 110 EUR * 2-4 Tage – zollfrei
EmpfehlungGearbest onlineshop 110x63 Nur 96 EUR * 10-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 19.8.2017

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
avatar
Frank
Gast
Frank

Hallo Leute,
ich muss mal anmerken das hier mancher Beitrag/Kommentar wirklich neben der Spur sind/ist.

-Ich finde die Angebote wesentlich günstiger als bei Mediamarkt und Co.

-Service in Deutschland????
Ein Samsung, Sony, usw. wird bei nicht beheben eines Fehlers ebenfalls zum Hersteller geschickt

-Preis/Leistung stimmen wenigstens den im Vergleich mit der Ausstattung legt man hier oft 100-200euro mehr drauf und das nur weil am Ende der Name Samsung drauf steht.

Ich finde einfach das jeder selbst entscheiden sollte was für ihn und sein Geldbeutel ausreichend ist.

MfG

Stibi
Gast
Stibi

Bei Gearbest gibt es verschiedene Versionen für das Goldene Modell. Global und Internationale Version. Wo ist der Unterschied?

Kuba
Gast
Kuba

Sorry, ich meine das Angebot für das Redmi 4a.

Kuba
Gast
Kuba

Wie kann ich bei dem Redmi 4s „Germany Express“ wählen? Ich bin mit meinem Konto bei Gearbest eingeloggt, habe aber nur die Möglichkeiten: Flate Rate, Standard, Expedited.

henry
Gast
henry

Habe gestern das Xiaomi Mi 4a erhalten und es gleich getestet. Es ist wirklich genau wie im o. g. Test
beschrieben. Für den Preis ist das Gerät meines Erachtens unschlagbar. Es ist schnell genug und läuft sehr „smooth“, hat ein gutes Display und vor allem eine sehr gute Konnektivität.
Ich bedanke mich für den Tipp/Angebot und für die verlässliche Information von Chinahandys!

Wolkenreiter
Gast
Wolkenreiter

Also 130€ sind für das Gerät nun echt kein Schnäppchen mehr. Habe im letzten Monat für meine Mutter und meinen kleinen Bruder jeweils Geräte bei Saturn online gekauft, ein Moto G4 und ein BQ Aquaris U, beide um ~150€, beide mit derselben Speicherausstattung (2/16GB), besseren SoCs und Displays… und natürlichem voller Garantie und Service in DE!
Das 4A sollte für nicht mehr als 100, vllt. 110€ ins Haus kommen, um interessant zu werden…

PuddingPirat
Gast
PuddingPirat

Das stimmt 130€ sind zu viel, dafür bekommt man das Redmi 4. Aber ich habe das Redmi 4A im Presale für 87€ erwerben können und da ist es für die Hardware ein wirkliches Schnäppchen. Aber bei Xiaomi Produkten bekommt man wirklich sehr langezeit noch einen Super Software Support, das kannst du aber bei dem Moto G4 & BQ Aquaris vergessen.

Tobias
Mitglied
Tobias

Das stimmt so nicht. Moto ist bekannt für lange Updates, wenn Lenovo das beibehält. Auch BQ gibt sich wirklich Mühe. Bei Xiaomi bekommt vor allem die Mi Rehe länger Updates, Redmi Geräte haben meistens nur ein großes Android Update bekommen. Danach wird eigentlich nur noch die MIUI OBerfläche mit Updates versorgt. Aber bei der momentanen Modellflut bei Xiaomi bleibt auch abzuwarten, ob sie das auch weiterhin beibehalten.

Alex
Gast
Alex

Moto für lange Updates bekannt? Das ich nicht lache. Mein altes Motorola Defy haben sie nach einem Update fallen gelassen und stattdessen ein Defy + mit fast gleicher Hardware rausgebracht. Das Moto G 3 aus Mitte 2015 erhält kein Update auf Android N obwohl das fast baugleiche und in einigen Dingen sogar schlechtere Moto G 4 Play das Update erhält. Also auch wenn die beim Moto G der ersten Generation (Jahr 2013) einen sehr guten Support geliefert haben sind die bei mir jetzt unten durch und kommen beim nächsten Smartphone Kauf nicht in Frage.

fly
Gast
fly

Moto G2 hier, gekauft April ’14 ca, es hat Sicherheitslevel Oktober 16. Das geht voll in Ordnung. Alerdem könnte man LinageOS flashen.
Xiaomi versorgt natürlich auch die ganzen Redmi-Geräte relativ ordentlich mit Updates. Die neueste Android-Version kann man wohl nicht immer erwarten, aber Sicherheitsupdates gibt’s doch 2 Jahre?
Die Geräte haben einfach den Vorteil, dass sie ein klasse Gehäuse haben (Metall, gute Knopfe, gutes Display trotz 720×1280).

Elsa
Gast
Elsa

nie mehr xiaomi. bei Aktualisierung abgestürzt, keine Service in DE, habe alles mögliche versucht- immer noch tot.

Tribal
Gast
Tribal

Dein Telefon ist nicht Tod.Über Fastboot am PC kann man ein neues ROM aufspielen.Das ist nicht schwer und oft im Netz beschrieben.

Ernst
Gast
Ernst

Nicht gleich aufgeben, das wird schon. Das ist mir auch Mal passiert beim Redmi 3 pro – aber das kriegt man wieder hin über booader oder fastboot oder wie das heißt, ggf. Über die PC Software und dem offiziellen Rom von der Herstellerseite. Welches Modell?

christoph vogler
Gast
christoph vogler

Evtl nicht in Foren gefragt?

Tobias
Mitglied
Tobias

Falls du das Handy noch hast und loswerden willst, kannst du mich gern mal anschreiben: microsofthasser ät gmx punkt de

Uwe
Gast
Uwe

China-Handys zu kaufen ist immer mir Risiko verbunden, denn es gibt da keinen Service in DE. Außerdem muß man im Regelfall die Software anpassen und sich daher mit der Materie auskennen oder sich entsprechende Hilfe in Foren suchen. Und im Fall von Xiaomi ist die Community erstklassig und beantwortet fast alle Fragen kurzfristig und kompetent. Entweder man ist sich dieser Risiken bewußt oder man kauft besser ein Samsung oder Iphone beim hiesigen Mediamarkt.

Andi
Gast
Andi

Über 32 Euro Versandkosten bei Versand aus EU-Lager??? Nicht die feine Art.

Tobias
Mitglied
Tobias

Vor allem ist das alles zu dem hohen Preis nicht mal korrekt versteuert, sondern genau so eine Trickserei wie beim Versand aus China. Man bekommt nur sein Paket schneller.

Stimmt nicht ganz
Gast
Stimmt nicht ganz

Während du bei Artikelstandorten außerhalb der EU trotz Tricksereien derjenige bist, der sich strafbar macht, darfst Du bei einer Bestellung mit Standort innerhalb der EU davon ausgehen, dass der Artikel rechtmäßig eingeführt wurde (auch wenn das in vielen Fällen nicht stimmt).
Einmal hinterzieht der Käufer und einmal der Händler.

Tobias
Mitglied
Tobias

Du machst aber weiterhin mit einem Händler Geschäfte, der seinen Sitz in China hat. Das ist vermutlich auch wieder so ein Schlupfloch. Machen z.B. die ganzen China Händler im Amazon Marketplace ähnlich, die Amazon nur als Plattform und Logistiker benutzen. Und Amazon führt keine Mehrwertsteuer ab, weil der Händler seinen Sitz ja außerhalb der EU hat und der Kunde das Versteuern eigentlich übernehmen muss.

Lissy
Gast
Lissy

Also ich weiss nicht. Ich hab mir das Redmi 3 S bestellt mit LTE in der internationalen Version. Ich bekam das kurz vor Weihnachten. Aber ich habe die 32 Gigabite Variante.

Tobias
Mitglied
Tobias

Naja, hast du halt GLück gehabt, dass du es günstig bei den großen Aktionen bekommen konntest. Seitdem bekommt man höchstens noch Restposten.

Michael
Gast
Michael

So ein Mist. Wer will den schon das 4A haben? Die haetten mal lieber das Redmi 4 Prime damit ausstatten sollen…:-(

Tobias
Mitglied
Tobias

Vielleicht kommen die ja noch, aber momentan ist nur das eine Modell angekündigt. Und die 140 Euro bei Honorbuy finde ich auch nicht gerade einen tollen Preis. Auf Aliexpress im Xiaomi Store sind die Preise eher bei unter 90 Euro.

Lissy
Gast
Lissy

Ja das stimmt. Diese China Online Shops haben sehr unterschiedliche preise. Da muss man aufpassen. Ich habe damals mir mein Hand rausgesucht über China Handy. net und als das Angebot aufgetaucht ist, habe ich zugeschlagen, nachdem ich mir es noch 2 Tage überlegt hatte. Ich hab mir das Remi 3 S bestellt. Weiss zufällig jemand ob man bei diesem Redmi 3 S Die Google Apps Hangout oder WPS löschen kann ohne dass das Handy zusammenstürzt?

Satyr
Gast
Satyr

Mit der kostenlosen Version vom Nova Launcher kann man die genannten Apps deaktivieren, deinstallieren geht nur mit root. In der Miui ist diese Möglichkeit zum deaktivieren nicht vorhanden, aber wie gesagt mit dem Nova Launcher geht’s….

alt+F4
Gast
alt+F4

Wer sich mit flashen vonCustom FW auskennt wird dir sagen das google app’s auf keinenfall deinstalliert oder gelöscht werden kann, da das android system auf diesen applicationen baut.
besonders bei muimui-roms, cynogen und anderen roms wird oft erwähnt das beim flashen die gapps nach geflasht werden müssen.

einfach mal auf XDA oder android hilfe mal nachschauen.

wpDiscuz