Xiaomi Redmi 6a

0

Xiaomis Redmi A-Reihe ist im Ultra-Low Budget Bereich kaum wegzudenken. Das Redmi 5a gehört zu den meistverkauften Smartphones der Welt und bietet um die 80€ eine unschlagbare Preis-/Leistung. Während die beiden neuen A-Varianten mit Note 5a und Note 5a Prime in der schieren Masse der Xiaomi Smartphone untergingen, konnte das Redmi 5a durch einen 3-fach Slot auch das Redmi 4a ablösen. Ansonsten waren 4a und 5a eigentlich komplett identisch. Nicht mal ein Jahr später steht nun das Redmi 6a in den Startlöchern und hat nun einige spannende Neuerungen mit dabei. Das Herzstück des Smartphones bildet nun ein Mediatek A22 Prozessor. Ob das auch in der Redmi 6a Global Version so sein wird, bleibt abzuwarten. Der Preis für das Redmi 6a bleibt aber weiterhin bei stabil niedrigen 80€.

Xiaomi Redmi 6a Design

Design und Display

Ein gutes Display-zu-Gehäuse-Verhältnis hält mit dem Redmi 6A nun auch in der untersten Preisklasse Einzug. Im 18:9 Format wird ein 5,45 Zoll Display in die Front integriert. Dabei verändern sich die Abmessung trotz deutlich gesteigerter Displayfläche kaum: 147,5 x 71,5 x 8,3mm. Im Vergleich zum Redmi 5a (140 x 70 x 8,7) wird das Redmi 6a zwar etwas länger, aber auch schmaler und dünner. Das kompakte Smartphone wird durch die kompakte Form gut in der Hand liegen und besteht komplett aus Kunststoff. Die Rückkamera mit LED-Blitz erinnert an eine Dual-Kamera, aber auf diese wird verzichtet. Die Rundungen am gesamten Kunststoffkörper des Redmi 6a sind deutlich sichtbar und das Gerät bringt mit 145g etwas mehr als ein Redmi 5a (137g) auf die Waage. Beim Design auffällig ist ansonsten der rückseitig platzierte Lautsprecher, dessen Öffnungen sich direkt unter dem Mi-Logo befinden. Die 2 optisch sichtbaren Antennenstreifen hätte es bei einem Kunststoff-Smartphone vermutlich nicht gebraucht. Im Jahr 2018 profitierten Low-Budget Smartphone Nutzer von Vorteilen wie einem 3,5mm Klinkenanschluss. Der alte Micro-USB Standard ist aber auch am Start.

Xiaomi Redmi 6a Abmessungen

Das Display wird im Vergleich zum Vorgänger zwar 0,45 Zoll größer, aber die Abmessungen des Smartphones verändern sich kaum. Mit 1440 x 720 Pixel bringt es das Redmi 6a auf 295 Pixel pro Zoll und liefert damit eine gute Schärfe. Auch der Xiaomi-typische automatische Kontrast, Nachtmodus und sonstige Softwarehilfen sind vorhanden. Auf einen Fingerabdrucksensor muss man beim günstigsten Xiaomi Smartphone verzichten, dafür gibt es aber Face-Unlock über die Frontkamera. Wie gut das wirklich funktioniert, finden wir dann im ausführlichen Testbericht heraus.

Xiaomi Redmi 6a Display 2

Leistung und System

Eine große Überraschung gibt es beim Prozessor. So setzt Xiaomi auf einen A22 des Taiwanesischen Herstellers Mediatek. Bislang kam in der A-Reihe immer ein Snapdragon, zuletzt der 425, zum Einsatz. Theoretisch müsste der A22 mit seinen 4 x 2,0GHz A53 Kernen schneller sein als der 425. Auch das moderne 12nm Fertigungsverfahren lässt auf eine ordentliche Energieeffizienz hoffen. Da wir noch kein Mediatek A22 Smartphone im Test hatten, sind wir schon gespannt auf die Performance. Für die Spiele-Performance soll eine IMG Power VR GPU sorgen. Als Basis für ein Smartphone bietet der Prozessor theoretisch modernste Schnittstellen, diese werden im Low-Budget Bereich aber nicht von Xiaomi genutzt. Zunächst gibt es wiedermal nur eine Speicherversion mit 2/16GB, der Speicher ist über einen Hybrid Slot erweiterbar. Wenn die Global Version kommt, könnte es wieder einen 3-1 Slot geben und auch ein Wechsel auf einen Snapdragon Prozessor scheint derzeit möglich, wenngleich sich daraus keine großen Vorteile ergeben.

Xiaomi Redmi 6a Mediatek CPU

Xiaomi Redmi 6a System MIUI 9MIUI 10 mit Android 8 Basis sollte dem Redmi 6a dann bald zur Verfügung stehen. Ausgeliefert wird es zunächst noch mit MIUI 9.5. Auch mit Xiaomis smarten AI Assistenten wird geworben, dieser wird aber international keinen Nutzen haben, denn er kann nur Chinesisch. Die Global ROM von Xiaomi setzt weiterhin auf Google-Assistent Unterstützung und das ist auch gut so! Die Global Version des Redmi 6a wird natürlich mit deutscher Sprache und Playstore bald erscheinen.

Kamera und Konnektivität

Zur Kamera lässt sich bei einer Ankündigung wenig sagen. Reine Zahlen wie beim Redmi 6a ein 13 Megapixel Sensor mit f/2.2 Öffnung verraten nicht wirklich viel über die Qualität der Aufnahmen. Die Frontkamera wird mit 5 Megapixel beziffert. Man sollte hier keinen so großen Erwartungen haben, aber das Redmi 5a machte die besten Bilder unter 100€. Es sei denn, man kauft sich ein altes Flagship, dann hat das Redmi 5a und auch das 6a keine Chance mehr. Interessant ist bei der Kamera noch die EIS-Unterstützung. Damit können die 30 FPS FHD Aufnahmen durchaus gelingen. Aber den Testbericht muss man abwarten, falls einem die Kamera wirklich wichtig ist.

Xiaomi Redmi 6a Hauptkamera

Xiaomi Redmi 6a Frontkamera

Ein 3000mAh Akku sorgte bereits im Redmi 5a für eine hervorragende Akkulaufzeit. Das sollte mit dem Mediatek Prozessor nun nochmal gesteigert werden. 10 Stunden im PCMark Akkutest sind eigentlich Pflicht, wenn Mediatek das Energiemanagement wirklich im Griff hat. Bei Konnektivität und Kommunikation lässt das Xiaomi Redmi 6a dann kaum Wünsche offen. Die China Variante kommt zwar zunächst ohne Band 20, das wird bei der Redmi 6A Global Version dann aber anders aussehen. Beide Sim-Slots unterstützen 4G Internet, wenngleich nicht gleichzeitig. Durch WIFI mit n-Standard (nur 2,4 GHZ), Bluetooth 4.2 und GPS ist das Redmi 6a für ein Smartphone seines Preisbereichs gut aufgestellt. An Sensoren ist neben Beschleunigung- Näherung- und Helligkeits-Sensor sogar ein Kompass mit dabei. Ein Gyroskop können wir laut Datenblatt aber noch nicht bestätigen.

Unsere Einschätzung

Neuer Prozessor, neues Display, neues Design! Das Xiaomi Redmi 6a bringt endlich ein paar Neuerungen. Noch ein leicht verändertes Redmi 4a hätte mich auch wirklich gelangweilt. Interessant und spannend bleibt der Schritt zum Mediatek Prozessor. Zudem bleibt es fraglich, ob die Global Version des Redmi 6A auch über den Mediatek-Chip verfügen wird. Ansonsten bietet das Redmi 6a für 80€ wieder alles, was das Low-Budget Smartphone Herz begehrt. Viele Sensoren, ausreichend Leistung, ein schickes und kompaktes Design und hoffentlich auch eine gute Kamera. Wir freuen uns schon auf den ausführlichen Test und werden uns so schnell wie möglich ein Testgerät besorgen.

Preisvergleich

97 EUR*
10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 21.06.2018

Schreibe einen Kommentar

 
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: