Was mit dem Redmi 4a bereits in 5 Zoll Größe Früchte trägt, soll nun auch im 5,5 Zoll Bereich Anklang finden. Wir haben das Redmi Note 5a Prime bereits ausführlich getestet und da fast alles identisch ist, gehe ich in diesem Artikel nur kurz auf die Unterschiede und meine Erfahrungen nach einer Woche Redmi Note 5a Standard Version (2/16GB) ein. Ich bin direkt vom Redmi Note 5a Prime auf die Standard Version gewechselt und habe dieses dann ebenfalls eine Woche lang als Haupthandy verwendet. Zum ersten Mal hat mich hier ein Xiaomi Smartphone als Daily-Driver etwas gelangweilt. 

Version im Überblick

Xiaomi Redmi Note 5a

Xiaomi Redmi note 5a Ankündigung Test

 

Xiaomi Redmi Note 5a Prime

xiaomi redmi note 5a prime

 

Xiaomi Redmi Note 4x

Xiaomi Redmi Note 4 Gold

Xiaomi Mi A1

Xiaomi Mi5X Test testbericht

Prozessor Snapdragon 425 Snapdragon 435 Snapdragon 625 Snapdragon 625
Speicher 2GB RAM, 16GB 3/4GB RAM, 32/64GB 3/4GB RAM, 4/64GB 4GB RAM, 64GB
Kamera 13 MP, f/2.2

5MP Selfie

13 MP, f/2.2

13MP Selfie

13 MP, f/2.0

5MP Selfie

2 x 12 MP, f/2.2 + f/2.6

5MP Selfie

 

Display 5,5 Zoll, 1280*720 5,5 Zoll, 1280*720 5,5 Zoll, 1920*1080 5,5 Zoll, 1920*1080
Akku 3080mAh 3080mAh 4100mAh 3080mAh
Besonderheiten kein Fingerabdrucksensor

kein LTE Band 20

kein LTE Band 20 LTE Band 20 (in der Global Version LTE Band 20

reines Stock Android

Preis 90€ 115€ 127€ 165€

Design und Verarbeitung

Xiaomi Redmi Note 5a Design Verarbeitung 2 Xiaomi Redmi Note 5a Design Verarbeitung 4 Xiaomi Redmi Note 5a Design Verarbeitung 3 Xiaomi Redmi Note 5a Design Verarbeitung 1

Bei Design und Verarbeitung gilt exakt das gleiche wie im Prime Testbericht. Das Note 5a besteht komplett aus Kunststoff und die Verarbeitung ist spitzenmäßig. Alles ist gleich angeordnet und zu unterscheiden sind beide Smartphones lediglich daran, dass das normale Redmi Note 5a keinen Fingerabdrucksensor besitzt. Mindestens einmal täglich versuchte ich mein Redmi Note 5a mit dem Fingerabdrucksensor, welchen ich vom Prime gewohnt war, zu entsperren. Auch beim Display könnt ihr euch einfach den Redmi Note 5a Prime Testbericht anschauen, für ein Gerät unter 100€ ist das Display schlichtweg der Wahnsinn, auch wenn es „nur“ mit 1280 x 720 Pixel bei 5,5 Zoll auflöst.

Xiaomi Redmi Note 5a Display 2 Xiaomi Redmi Note 5a Display 1

Leistung

Der Snapdragon 425 ist quasi ein halber Snapdragon 430/435. So kommen 4 Cortex-A53 Kerne mit jeweils 1,4GHz Taktung zum Einsatz. Unterstützt wird der CPU von einer Adreno 308 GPU und 2GB RAM. Die einzige Speicherversion ist in diesem Fall 2/16GB für das normale Redmi Note 5a und auch der Prozessor ist spürbar schwächer als der 435 der Prime Version.

Xiaomi Redmi Note 5a Antutu Xiaomi Redmi Note 5a Geekbench 4 2 Xiaomi Redmi Note 5a Geekbench 4 1 Xiaomi Redmi Note 5a 3D Mark Xiaomi Redmi Note 5a Speicher Geschwindigkeiten

Der interne Speicher hat eine schnelle Lese/Schreibrate von 178/73 MB/s und der RAM taktet mit 3,75GB/s ebenfalls angenehm schnell. Er kann bei Bedarf durch eine MicroSD erweitert werden.

passendes Zubehör auf Aliexpress

Die weiteren Benchmarks liegen aber deutlich unter den Ergebnissen der Prime Version. In der Praxis braucht das Redmi Note 5a öfter mal eine zusätzliche Denksekunde und Multitasking ist bedingt durch 2GB Speicher spürbar begrenzt. Auch normale Spiele sind möglich, aber wirklich Spaß machen die anspruchsvollen aufgrund deutlicher Ruckler nicht. Hier merkt man den Preisunterschied von 25€ dann doch am meisten und als normaler Smartphonenutzer sollte man diese auch für eine schnellere Performance investieren.

Kamera und Akkulaufzeit

Hier erhält man eine schwächere Selfie Kamera mit der Standard-Version, die aber dennoch brauchbare Selfies für den Preisbereich schießt. Detailliert, scharf und farblich sauber abgestimmt. Trotzdem macht die Prime Version wesentlich bessere Selfies. Die Rückkamera ist identisch bei beiden Geräten.

Die Akkulaufzeit des Redmi Note 4a ist bedingt durch den sparsameren Prozessor etwas besser. Im PCMark Akkutest macht sich die mit guten 9 Stunden Laufzeit bemerkbar. Das leistungsstärkere Redmi Note 4X ist mit seinem 4000 mAh trotzdem noch deutlich überlegen.

Xiaomi Redmi Note 5a Akkulaufzeit 1 Xiaomi Redmi Note 5a Akkulaufzeit 2

Fazit und Alternative

5a760de02c932da86be8bf0aa36a3d19 s131
Jonas Andre:

Das Redmi Note 5a Prime haben wir im Test mit dem Fazit „Unnötig“ betitelt. Die normale Version macht es einem nun noch schwerer. Ich kann mir eigentlich keine Person vorstellen, bei der die 25€ mehr für die Prime Version falsch angelegtes Geld wären. Man bekommt einen Fingerabdrucksensor, spürbar mehr Leistung und eine spitzenmäßige Selfie Kamera. Sobald eine Global Version des Redmi Note 5A Prime erscheint ist die Kaufentscheidung ohnehin einfacher. Bis dahin können wir das Redmi Note 5a weder hier, noch in der Prime Version empfehlen. Xiaomi hat im eigenen Programm schlichtweg günstigere und bessere Smartphones.

Update: Das Xiaomi Redmi Note 5a geht mittlerweile für 80€ in der Global Version (mit LTE Band 20) über die Ladetheke und ist damit die perfekte Ergänzung zum kleineren Redmi 5a. Die Redmi A-Reihe bietet eine zuverlässige Einsteiger-Performance und ist das ideale Smartphone für echte Sparfüchse. Wer ein sehr günstiges 5,5 Zoll Gerät sucht und sich am Kunststoff nicht stört, kann jetzt endlich bedenkenlos zugreifen!

77%
  • Design und Verarbeitung 80 %
  • Display 80 %
  • Leistung und System 70 %
  • Kamera 80 %
  • Konnektivität 70 %
  • Akku 80 %

Preisvergleich

"Ni hao! Wenn dir unser Testbericht geholfen hat, würden wir uns über deine Unterstützung freuen. Klickst du auf unseren Preisvergleich, unterstützt du uns mit deinem Kauf. So hilfst du uns, Chinahandys.net weiterhin unabhängig und werbefrei zu betreiben. Vielen Dank!"
Nur 117 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line / Germany Express - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 16.10.2018

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
8 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
4 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
11 Kommentatoren
sujayaJonas AndreGünterGitiChiclone-Tests Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
sujaya
Gast
sujaya

Ich habe gerade das Handy Xiaomi Redmi 5a gekauft, möchte meine jetzige Karte aus meinem Samsunghandy S3 darein tun, geht das überhaupt? Ich möchte meine Nummer behalten, danke für die Antwort

Günter
Gast
Günter

kurze Frage: hat diese hier auch den 3in1 Slot, wie es das Prime hat? lg günter

Giti
Gast
Giti

Das Smartphone ist unmöglich und lässt sich ohne Handbuch # Anleitung nicht gut einstellen. Spracheinstellung in Deutsch wird durch Updates nicht angewandt. Dieser Kauf ist ein Reinfall für mich gewesen!

Chiclone-Tests
Gast
Chiclone-Tests

Ein wirklich geniales Gerät für gerade um die 80€…

Ich hoffe nur, Xiaomi lässt nicht irgendwann bei der enormen Geräteschwemme die Softwareversorgung schleifen…

yan
Gast
yan

Lieber Jonas, Du kannst es Dir zwar eigentlich nicht vorstellen, aber es gibt tatsaechlich Menschen die 6 Euro am Tag verdienen (oder noch viel weniger), fuer die gleiche Arbeit wuerde mensch in der BRD so etwa 80-100 Euro am Tag verdienen. Ich vermute mal, bei 300 Euro Unterschied wuerdest Du Dir schon ueberlegen, auf einen Fingerabdrucksensor, spürbar mehr Leistung und eine spitzenmäßige Selfie Kamera zu verzichten.
Liebe Gruesse aus Nicaragua

Manfred
Gast
Manfred

Ich habe das Redmi Note 5A am 31.01.2018 bei Geekbuying [Germany Store] bestellt. Am 02.02.2018 wurde es per DHL mit Sendungsverfolgung geliefert. Das finde ich schon einmal extraklasse.

Ich habe die Version 2 GB RAM mit 16 GB interner Speicher gewählt.
Für meine Bedürfnisse reicht das völlig aus. Ich habe noch ein leistungsfähigeres Tablet.

Der Akku des Smartphones (SP) war mehr als 50% geladen, so dass ich gleich anfangen konnte.
Geht man auf Einstellungen > Über das Telefon > Systemupdate, wird das SP, wenn man will, sofort auf die aktuelle MIUI, in meinem Fall 9.2.1, upgedatet.
Geliefert wurde das SP mit MIUI 8.?? und Android 7.1.2, also quasi aktuell, wenn man von den wenigen SP mit Android 8 mal absieht.

Das SP hat Band 20, ist damit für den deutschen Markt vorbereitet.

Für den Normalsterblichen reicht das Redmi Note 5A vollkommen aus. Man kann damit telefonieren und ins Internet gehen und das nicht langsam. „Foto“ habe ich nicht ausprobiert, ist für mich nicht wichtig.

Wer mehr Power braucht, kann eine 3 GB RAM mit 32 GB internen Speicher oder eine Version mit 4/64 GB wählen.
Ich habe für meine 2/16 GB-Variante knapp 87€ bezahlt. Die 3/32 GB-Variante kostet z.Zt. ca. 30-35€ mehr. Fingerabdrucksensor war für mich kein KO-Kriterium.
Weitere Vergleiche (Größe der CPU, Fingerabdrucksensor etc.) kann man in der obigen Tabelle in dem Review von Jonas nachlesen.

Ob das Redmi Note 5A das beste SP in der Kategorie bis 100€ ist, kann ich, da ich keine Vergleiche angestellt habe, nicht beurteilen. Mich hat aber der Test veranlasst, mir das SP genauer anzusehen und ich bin, vor allem für diesen Preis, mehr als sehr zufrieden. Danke an Jonas.

Was zu beachten ist:

Man kann, ohne das SP zu rooten, keine Apps auf eine SD-Karte übertragen. Das ist im Forum bekannt.
Apropos Forum: Was mir sehr gut gefällt bei der beigefügten SW, ist auch ein Link zum offiziellen MI-Forum, in dem bekannte Probleme und einige Informationen, nicht nur zum Note 5A, beschrieben werden.

Wer also viele Apps installieren will, sollte sich überlegen, eine Variante mit größerem internen Speicher zu wählen.
Den Rest, Dokumente, Musik, Hörbücher etc. kann man auch auf einer SD-Karte speichern.

Auf der MIUI Oberfläche gibt es keine Sortiermöglichkeit der Apps (z. B. alphabetisch). Das muss manuell gemacht werden. Ist im Forum bekannt.

Bei einigen Händlern findet man die Unterscheidung zwischen Note 5A und Note 5A Prime nicht. Entscheidet einfach nach der RAM/interer Speicher – Größe. Weitere Unterschiede der Varianten könnt ihr aus der Tabelle im Review ersehen.

Es gibt Angebote mit Band 20, wichtig für LTE in Deutschland, aber nicht alle Angebote schließen Band 20 ein. Also genau hinsehen.

Fazit:
Ich bin sehr zufrieden mit dem Redmi Note 5A 2/16 GB und kann es vollends weiterempfehlen, zumal es jetzt auch in der Global-Version mit Band 20 erhältlich ist.

Mit den Leistungen, die das SP bringt, kann ich es durchaus nachvollziehen, dass das Redmi Note 5A in der Bestenliste bis 100€ an vorderster Stelle steht.

Ich wünsche jedem viel Spaß damit.

Claudia
Gast
Claudia

Kaufempfehlung „unnötig“, aber erster Platz? Das verstehe ich nicht! Kann mir das mal bitte jemand erklären?

Max
Gast
Max

Echt ein langweiliges Gerät. Aber der Ziel Markt sind hier Entwicklungsstaaten.

Trotzdem; Diese vielen verschiedenen Versionen und ständig neue (unnötige) Geräte, an denen dann aber wieder irgendwas fehlt, sind echt ein Fehler von Xiaomi. Das hat schon Nokia ins Grab gebracht. Apple verkauft seit einem Jahrzehnt ein einziges Handy (iPhone+ okay das ist größer) und siehe da, es reicht aus.

Uwe
Gast
Uwe

So ganz stimmt das ja nicht mit den wenigen Modellen bei Apple: Allein von der aktuellen Serien sind es drei Modelle, dann haste die immer noch verkaufte 7’er und 6’er Serie und das SE Modell. Das macht nach meiner Rechnung mindesten acht Geräte, die aktuell problemlos verfügbar sind und dabei sind die verschiedenen Speicherausstattungen noch gar nicht mitgerechnet.
Außerdem sind die „A“-Geräte von Xiaomi eigentlich für den indischen Markt gedacht, bei denen zählt jede Rupie. Und denen kannste nicht sagen, kauf‘ mal das bessere Modell für „nur“ 30,- € mehr – das funktioniert da nicht.

Andreas Perzl
Mitglied
Mitglied
Andreas Perzl

Sehr guter Kommentar. Warum viele es besser wissen als Xiaomi aber dabei (wenn überhaupt) nur den Deutschen markt kennen/betrachten ist verblüffend 😉

Manfred
Gast
Manfred

Ich finde das Gerät überhaupt nicht langweilig.
Es tut alles, was es soll und das mehr als gut.
Wenn man ein Smartphone für 1000€ kaufen will, kann man das ja tun, sofern man kann und will.
Klar, der Prozessor ist schneller und die Kamera wahrscheinlich auch besser.
Ist immer die Frage, ob man einen Bugatti braucht, um durch die Straßen zu fahren.
Ob man dem Hype nach dem Besten, Größten etc. nachgehen sollte, stelle ich in Frage, insbesondere wenn Preiswerteres durchaus leistungsfähig ist.
Und ich sehe nicht, dass das Redmi Note 5A ein Smartphone für ein Entwicklungsland ist.
Es ist super geeignet für Kapitalismus-Europa, weil es meiner Meinung nach das Wesentliche gut tut. Der Rest ist goldene Wasserhähne.
Kann ja jeder machen, wie er/sie will. Ich will bloß die ermuntern, die dem Teuerwahn verfallen.