Startseite » News » Xiaomi Smart Blender vorgestellt – ein intelligenter Mixer?

Xiaomi Smart Blender vorgestellt – ein intelligenter Mixer?

Ihr wartet wahrscheinlich schon seit Monaten sehnsüchtig darauf und nun ist es tatsächlich wahr geworden: Xiaomi hat endlich offiziell, auch für Deutschland, einen smarten Standmixer vorgestellt! Ziemlich weit gekommen, der einstige Smartphonehersteller, den nur Insider kannten. Doch die Zeiten sind lange um und inzwischen sind die smarten Haushaltsgeräte ein nicht zu vernachlässigender Teil von Xiaomis Portfolio. Der Xiaomi Smart Blender ergänzt nun also Xiaomis Angebot aus Heißluftfritteuse (Zum Test) und Wasserkocher (zum Test). Was den Xiaomi Smart Blender ausmacht, schauen wir uns jetzt mal etwas genauer an.

Xiaomi Smart Blender Hardwarecheck

xiaomi smart blender 3

Der Xiaomi Standmixer misst 434 x 238 x 299 Millimeter und ist in mattem Weiß gehalten. Damit passt der Mixer gut zu Xiaomis anderen smarten Haushaltsgeräten und dürfte sich in einer modern eingerichteten Küche gut machen. Wer eher auf Retro-Designs steht, könnte Schwierigkeiten haben, den Xiaomi Smart Blender in der Küche unterzubringen.

xiaomi smart blender 7

Ausgerüstet ist der Standmixer mit acht Edelstahlklingen, die durch unterschiedliche Ausrichtung für ein optimales Mix-Ergebnis sorgen sollen. Angetrieben wird das Mix-Element durch einen 1000 Watt Motor. Xiaomi wirbt mit automatischer Anpassung der zur Verfügung gestellten Leistung, je nach Füllmenge und Härte des Mix-Guts. Maximal gefüllt werden kann der Mixer mit 1600 Millilitern. Wer den Mixer für Suppen nutzen möchte, kann dafür auf das 950 Watt starke Heizelement im Boden des Mixers zurückgreifen.

xiaomi smart blender 5

Angehoben werden kann das Mix-Behältnis aus Borosilikatglas an einem rutschfesten Griff, abgedeckt wird es durch einen Deckel mit abnehmbaren Verschlussstopfen. Wird dieser abgenommen, können Zutaten nachgelegt werden, ohne den Deckel komplett abzunehmen. Wird der Deckel im laufenden Betrieb geöffnet, hält der Mixer automatisch an.

Bedienung des Xiaomi smart Blender

xiaomi smart blender 2

Der Xiaomi smart Blender kann per App oder direkt am Mixer bedient werden. Dafür ist ein kleines OLED Display am Blender montiert. Darum sitzt ein Drehrad und daneben zwei weitere Touch-Tasten. Über das Drehrad und die beiden Tasten kann der Mixer manuell betrieben werden. Das Display zeigt an, welche Operation gerade durchgeführt wird und wie lange diese noch andauert. Je nach Mixgut kann aus neun Geschwindigkeitsstufen gewählt werden.

xiaomi smart blender 6

Wer die smarte Komponente des Mixers voll ausnutzen will, kombiniert ihn mit der Xiaomi Home App. Von dort aus kann der Mixer aus der Ferne gestartet und bedient werden. Außerdem stellt die App Rezepte zum Nachkochen bereit. Weiterhin können über die Xiaomi Home App Timer eingestellt und der Mixer so automatisch gestartet werden. Neben der eigentlichen Mixfunktion kann der Xiaomi Smart Blender auf das Warmhalten seines Inhalts programmiert werden. Erfreulicherweise ist der Mixer, anders als Xiaomis Wasserkocher, per WLAN in die Xiaomi Home App einbindbar.

Einschätzung und Preis

Der smarte Mixer von Xiaomi kostet direkt aus Deutschland 140€ und ist damit wirklich kein Schnäppchen. Allerdings bietet der Mixer auch umfangreiche Einsatzmöglichkeiten. Zur Thermomix Alternative reicht es noch nicht ganz, ansonsten bietet der Xiaomi smart Mixer aber eigentlich alles, was man sich in der smarten Küche so wünschen kann. Das bedeutet aber kaum, dass Xiaomi nicht auch eine Thermomix Alternative im Programm hätte.

Xiaomi Thermomix

Quellen

Preisvergleich

108 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
140 €*
Versand aus Deutschland, 1-3 Tage, 24 Monate Gewährleistung
Zum Shop
108 €* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
140 €* Zum Shop
Versand aus Deutschland, 1-3 Tage, 24 Monate Gewährleistung

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 28.01.2023


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Jan Bonkerz
Gast
Jan Bonkerz (@guest_91486)
3 Monate her

Warum in alles in der Welt sollte man denn diesen aus der Ferne über die App bedienen? Eventuell mit gravierender Desaster Gefahr mit einprogrammiert?😲😱🫣🤔

Lade jetzt deine Chinahandys.net App